Wertpapier Forum: Altersvorsorge

Zum Inhalt wechseln

Themen über alternative Renditeanlagen und Vorsorge

Aus Gründen der Qualitätssicherung dieses Forums bitten wir darum, sorgfältig die Stickys durchzulesen und jedes Thema und Fragen nach den Richtlinien zur Themeneröffnung zu eröffnen oder bereits bestehende Threads zu verwenden.
  • 27 Seiten +
  • « Erste
  • 25
  • 26
  • 27
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich

Altersvorsorge Berichte, Meldungen, Infos Thema bewerten: -----

#521 Mitglied ist online   polydeikes 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 7.426
  • Registriert: 15. März 07

Geschrieben 05. Januar 2017 - 21:24

Und wann soll die Perspektive bei 0,4 % p.a. Kostenpauschale auf das gesamte Deckungskapital besser rentieren als ein vernünftiges Produkt? Im Jahr 2325?

Bei 2,9 % Überschussbeteiligung abzgl. der 0,4 % Pauschale landet die Allianz Perspektive grad so im Durchschnitt hinsichtlich Überschussbeteiligung. Aber Fanboys soll man nicht mit Fakten verwirren.
Wenn dir jemand seine Zeit schenkt, denke daran, dass er dir etwas gibt, was nie wieder ersetzt werden kann ... Also verschwende sie nicht.

---

Eine Auswahl an grundlegenden Threads: Berufsunfähigkeitsversicherung - Tipps und Tricks | Riester Rente - Tipps und Tricks | Rürup Rente - Tipps und Tricks | Die Mischung macht es | ETF Depot aufbauen

 Weiterführende Informationen:

#522 Mitglied ist offline   Schwaben-Sparer 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 303
  • Registriert: 11. Februar 13

Geschrieben 05. Januar 2017 - 21:44

 polydeikes, 05. Januar 2017 - 21:24:

Und wann soll die Perspektive bei 0,4 % p.a. Kostenpauschale auf das gesamte Deckungskapital besser rentieren als ein vernünftiges Produkt? Im Jahr 2325?

Bei 2,9 % Überschussbeteiligung abzgl. der 0,4 % Pauschale landet die Allianz Perspektive grad so im Durchschnitt hinsichtlich Überschussbeteiligung. Aber Fanboys soll man nicht mit Fakten verwirren.


Du hast es immer noch nicht verstanden. Kosten sind in alle (Renten-)versicherungsverträge einkalkuliert, das hat überhaupt nichts mit Perspektive zu tun. Und jetzt guckemal wer in 2017 die höchste Verzinsung hat:

Zitat

Die höchste Verzinsung bietet nach jetzigem Stand die Versorgungswerk der Presse GmbH mit 3,10 Prozent für das Vorsorgekonzept „Perspektive“.

Quelle


#523 Mitglied ist online   polydeikes 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 7.426
  • Registriert: 15. März 07

Geschrieben 06. Januar 2017 - 02:10

Du wirst dich schon entscheiden müssen, ob du nun von Gesamtverzinsung oder Überschussbeteiligung reden möchtest.

Bigblueblobb zahlt 2,9 % Überschussbeteiligung auf die Perspektive Verträge. Die Verträge haben eine Kostenpauschale von 0,4 % p.a.., siehe mehrfach verlinkten Produktinformationsblatt. Somit liegt die Perspektive gerade mal im Durchschnitt hinsichtlich Überschussbeteiligung.

Das andere Versicherungen Kosten haben, spielt da gar keine Rolle. Denn kein brauchbarer klassischer Vertrag hat Pauschalen (das Spiel treiben nur äußerst wenige Versicherer), nur absolute Kosten. Und die absoluten Kosten brauchbarer Verträge liegen wiederum unterhalb der absoluten Kosten eines Allianzcourtagevertrags.

Der Unterschied von Bigblueblobb Perspektive zu brauchbaren Verträgen hinsichtlich Kostenbelastung ist eben diese Pauschale von 0,4 % p.a. (die andere Versicherer nicht haben). Und zieht man diese ab, relativiert das sowohl Überschussbeteiligung als auch Gesamtverzinsung. Laufende Überschussbeteiligung nach Pauschale nur Durchschnitt, Gesamtverzinsung überdurchschnittlich ... aber eben auch nur gültig für Vertragsende im jeweiligen Jahr der Deklaration.

Gegenüber der stinknormalen Allianz Klassik, mit ebenfalls 0,4 % Pauschale, sind das noch immerhin 0,1 % mehr Überschussbeteiligung (noch) und 0,3 % mehr Gesamtverzinsung. Für die Allianz Klassik reicht es somit nicht einmal mehr für Marktdurchschnitt. 0,1 % für keinerlei belastbare AVB vs. kaum belastbare AVB, na danke.

Die Verträge des Versorgungswerks der Presse GmbH sind nicht repräsentativ, da nicht ohne Voraussetzungen zugänglich. Und selbst wenn für den eingeschränkten Personenkreis Presseversorgungswerk eben 3,1 % statt 2,9 % laufende Verzinsung gezahlt werden, nach Pauschale reicht es trotzdem nicht für Top 5. Nur die Gesamtverzinsung wäre Top 5, diese Betrachtung funktioniert aber zwangsweise nur rückwirkend.
Wenn dir jemand seine Zeit schenkt, denke daran, dass er dir etwas gibt, was nie wieder ersetzt werden kann ... Also verschwende sie nicht.

---

Eine Auswahl an grundlegenden Threads: Berufsunfähigkeitsversicherung - Tipps und Tricks | Riester Rente - Tipps und Tricks | Rürup Rente - Tipps und Tricks | Die Mischung macht es | ETF Depot aufbauen

#524 Mitglied ist offline   Schwaben-Sparer 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 303
  • Registriert: 11. Februar 13

Geschrieben 06. Januar 2017 - 10:03

 polydeikes, 06. Januar 2017 - 02:10:


Das andere Versicherungen Kosten haben, spielt da gar keine Rolle. Denn kein brauchbarer klassischer Vertrag hat Pauschalen (das Spiel treiben nur äußerst wenige Versicherer), nur absolute Kosten. Und die absoluten Kosten brauchbarer Verträge liegen wiederum unterhalb der absoluten Kosten eines Allianzcourtagevertrags.


So ein Quatsch, nur absolute Kosten. Die absolute Regel sind rechnungsmäßige Kosten in % zu irgendeiner Größe wie Beiträge, Beitragssumme, Versicherungssumme oder eben Deckungskapital. Und wie gesagt haben die Kosten nichts mit dem Konzept der Perspektive (d.h. geringe Garantie) zu tun. Mein Vertrag hat wegen Rabattierung keine hohen Kosten und ich bin überglücklich bis zu 20.000 EUR/Jahr zuzahlen zu können und profitiere gleich von der hohen Verzinsung der Perspektive (ohne Zinsstaffel wie bei der Alten Leipziger oder auch der Cosmos Direkt).

#525 Mitglied ist online   polydeikes 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 7.426
  • Registriert: 15. März 07

Geschrieben 06. Januar 2017 - 12:03

Und der nächste Anfall von Realitätsverweigerung.

Die überwiegende Mehrheit klassischer Policen am Markt hat ausschließlich beitragsbezogene Kosten. Habe ich einen fixen Beitrag, habe ich somit absolute Kosten. Es kann doch nicht so schwer zu verstehen sein, dass einmalige Kosten pro Beitragseingang - über insbesondere längere Laufzeiten - sehr viel geringer wirken, als permanent noch 0,4 % Pauschale auf den gesamten Vertragswert.

Natürlich hat das nichts mit der Perspektive zu tun, hat niemand behauptet. Steht doch oben, hat die Klassik von Bigblueblobb auch. Es ist ein generelles Bigblueblobb Problem. Und selbst unter den wenigen Versicherern mit Pauschalen (bspw. Huk mit Pauschale auf garantierte Rente) nimmt Bigblueblobb einen der größten Batzen mit 0,4 % auf den Vertragswert p.a..

Die Behauptung, Pauschalen wären Usus, hast du in 2015 schon ohne Belege getroffen und widerlegt bekommen (ff).

Zinsstaffeln sind seit 2015 ein Problem am Markt, allerdings nur für EINMALBEITRÄGE. Das Problem lässt sich spielend via technische Gestaltung / Kombi mit laufender Beitragszahlung am Markt lösen. Übrigens auch die Variante, die Schwabendings nach eigener Aussage fährt, nichts Besonderes.

 Schwaben-Sparer, 06. Januar 2017 - 10:03:

Mein Vertrag hat wegen Rabattierung keine hohen Kosten ...


Die Behauptung, der Pressevertrag sei kostentechnisch attraktiv, hatte ich ebenfalls bereits hier inklusive den jeweiligen Produktinformationsblättern widerlegt.

Ich hatte auch damals schon drauf hingewiesen, dass Schwabensparer vor LVRG Konditionen mit nach LVRG Konditionen vergleicht. Mit jeweils 2014er Stand wäre die Story vernichtend für Bigblueblobb ausgegangen.

---

Ich erinnere nochmal daran, dass es hier um die größte, Tarigenerationen übergreifende Anpassung von Rentenfaktoren (Verträge 2001 - 2011) bis dato ging, von der hundertausende Kunden betroffen sind.

Für den ganzen Perspektivequark (der hier gar nicht Thema war) und als umfassende Gelegenheit für Schwabendings sich weiter zu blamieren, gibt es den eigenen Allianz Perspkektive thread.

Dieser Beitrag wurde von polydeikes bearbeitet: 06. Januar 2017 - 12:04

Wenn dir jemand seine Zeit schenkt, denke daran, dass er dir etwas gibt, was nie wieder ersetzt werden kann ... Also verschwende sie nicht.

---

Eine Auswahl an grundlegenden Threads: Berufsunfähigkeitsversicherung - Tipps und Tricks | Riester Rente - Tipps und Tricks | Rürup Rente - Tipps und Tricks | Die Mischung macht es | ETF Depot aufbauen

#526 Mitglied ist online   polydeikes 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 7.426
  • Registriert: 15. März 07

Geschrieben 08. Januar 2017 - 17:50

Dank der Verbraucherschützer und PIA wird Riester nun endlich transparent. Die DWS geht als leuchtendes Beispiel voran, die Angabe Fondskosten zw. 0-100 % p.a. des Kapitals ist definitiv korrekt.

Auch klasse (zweites Bild), WWK Fondspolice mit Mantelkosten von bis zu 7,7% p.a.. :lol:

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: dws-pia.jpg
  • Angehängte Grafik: IMG_0340.PNG

Dieser Beitrag wurde von polydeikes bearbeitet: 08. Januar 2017 - 21:19

Wenn dir jemand seine Zeit schenkt, denke daran, dass er dir etwas gibt, was nie wieder ersetzt werden kann ... Also verschwende sie nicht.

---

Eine Auswahl an grundlegenden Threads: Berufsunfähigkeitsversicherung - Tipps und Tricks | Riester Rente - Tipps und Tricks | Rürup Rente - Tipps und Tricks | Die Mischung macht es | ETF Depot aufbauen

#527 Mitglied ist online   polydeikes 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 7.426
  • Registriert: 15. März 07

Geschrieben 12. Januar 2017 - 16:30

Nur mal so angemerkt, weil ein paar Mal die Nachfrage per PN kam. Nein, die im Forum oft diskutierte RV50 / HRV50 (klassische Riesterpolice der AL) gibt es seit 01.01.2017 wirklich nicht mehr, wird nicht mehr als Neugeschäft angeboten. Wie schon letztes Jahr ein paar Mal in diversen Threads im Forum genannt ...
Wenn dir jemand seine Zeit schenkt, denke daran, dass er dir etwas gibt, was nie wieder ersetzt werden kann ... Also verschwende sie nicht.

---

Eine Auswahl an grundlegenden Threads: Berufsunfähigkeitsversicherung - Tipps und Tricks | Riester Rente - Tipps und Tricks | Rürup Rente - Tipps und Tricks | Die Mischung macht es | ETF Depot aufbauen

#528 Mitglied ist online   polydeikes 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 7.426
  • Registriert: 15. März 07

Geschrieben 18. Januar 2017 - 17:44

IDD News:

Der IDD Referentenentwurf hat heute das Kabinett passiert, mit wenigen Änderungen. Der Honorar-Versicherungsberater wird nicht Honorar-Versicherungsberater heißen, sondern weiter Versicherungsberater. Die Nachberatungspflicht und somit Lizenz zum Gelddrucken Umdecken für Versicherungsunternehmen wurde ein wenig kastriert.

Die spektakulärste Änderung dürfte wohl die Regelung zum Bestanderhalt sein. Zu finden auf Seite 12 von 53 des verlinkten Entwurfs, ganz unten:

Zitat

(4) Versicherungsvermittler nach § 34d Absatz 1 Satz 1 dürfen Vergütungen eines Dritten, der Verbraucher ist, auf der Grundlage eines Vertrages annehmen, der vor dem 18. Januar 2017 geschlossen wurde.


Im Klartext und Kontext heißt das, Honorartarife gegen Vermittlungsentgelt dürfen mit Ablauf des heutigen Tages nicht mehr durch Versicherungsmakler vermittelt werden (zumindest wenn der Makler dafür vergüten werden will). Honorarvereinbarungen für vor dem 18. Januar 2017 geschlossene Verträge haben Bestandsschutz.

Ich kann mir irgendwie nicht ganz vorstellen, dass vorsorgekampagne.de und Co. mit Ablauf des heutigen Tages vom Netz genommen werden. Genaugenommen - vorausgesetzt der Entwurf wird beschlossen - sind deren Honorarmodelle aber mit Ablauf des heutigen Tages nichtig, Honorartarife für Verbraucher durch Versicherungsmakler nicht mehr zu bekommen.
Wenn dir jemand seine Zeit schenkt, denke daran, dass er dir etwas gibt, was nie wieder ersetzt werden kann ... Also verschwende sie nicht.

---

Eine Auswahl an grundlegenden Threads: Berufsunfähigkeitsversicherung - Tipps und Tricks | Riester Rente - Tipps und Tricks | Rürup Rente - Tipps und Tricks | Die Mischung macht es | ETF Depot aufbauen

#529 Mitglied ist online   polydeikes 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 7.426
  • Registriert: 15. März 07

Geschrieben Heute, 11:19

Manche Einsicht braucht etwas länger, hier 15 Jahre:

http://www.vzhh.de/g...ter-sparer.aspx


---

Flaschenpfand, Altersvorsorge in Schicht 4:

https://www.zdf.de/d...chland-102.html

Dieser Beitrag wurde von polydeikes bearbeitet: Heute, 13:22

Wenn dir jemand seine Zeit schenkt, denke daran, dass er dir etwas gibt, was nie wieder ersetzt werden kann ... Also verschwende sie nicht.

---

Eine Auswahl an grundlegenden Threads: Berufsunfähigkeitsversicherung - Tipps und Tricks | Riester Rente - Tipps und Tricks | Rürup Rente - Tipps und Tricks | Die Mischung macht es | ETF Depot aufbauen

 Weiterführende Informationen:

Themenoptionen:


  • 27 Seiten +
  • « Erste
  • 25
  • 26
  • 27
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich