Jump to content
Larry.Livingston

Novo-Nordisk AS Navne-Aktier B DK 1

Recommended Posts

Toni
Posted

Q2-Ergebnisse:

 

Unbenannt.JPG

 

Link

Share this post


Link to post
Toni
Posted

TA-Update (Euro-Chart):

 

Der Ausbruch (blau) aus dem symmetrischen Dreieck hat sich in den letzten Monaten etwas konsolidiert, geht aber heute weiter...

 

Unbenannt.JPG

 

Ich denke, dass der Aktienkurs in diesem Jahr noch in den Bereich 50 bis 55 steigen wird.

 

Share this post


Link to post
Toni
Posted

TA-Update (USD-Chart):

 

Es hat sich ein riesiges aufsteigendes Dreieck gebildet, der Ausbruch nach oben steht nach

meiner Schätzung dieses Jahr noch an. Und das impliziert auch ein neues All-Time-High...

 

big.gif

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

TA-Update (USD-Chart) mittelfristig:

 

Auch im kleineren Zeitmaßstab hat sich ein aufsteigendes Dreieck (grün) gebildet, der Ausbruch (blau) ist bereits erfolgt:

 

big.chart.gif

 

Am 1. November kommen die Zahlen, die für einen weiteren Schub sorgen werden, wie ich schätze...

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Q3-Ergebnisse:

 

Bildschirmfoto 2019-11-01 um 09.20.43.jpg

 

Link

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Novo Nordisk: Back To Business As Usual

 

>>

Sales growth was also driven by all therapy areas as well as by all regions (even the United States),

which is a good sign and shows that Novo Nordisk is still a solid and consistently growing business

(despite its focus on only a few therapeutic areas).

<<

 

>>

Finally, Novo Nordisk updated its guidance. Sales growth at constant exchange rates is now expected

to be between 5% and 6% (instead of 4-6% before) and free cash flow is now expected to be between

DKK 31 billion and DKK 35 billion (instead of DKK 30-34 billion before).

<<

 

>>

Patents are not necessarily the best source for a wide economic moat, but in the case of Novo Nordisk

the patents create a very strong moat as it is not only based on one single patent, but on several,

long-lasting patents.

<<

 

>>

Novo Nordisk is not only market leader, but could also grow its market share. In the obesity market,

the Danish company could increase its global market share to 54%.

<<

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Es wird spannend:

 

big.chart.gif

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

TA-Update:

 

Es ist soweit, der lang ersehnte Ausbruch aus dem riesigen aufsteigenden Dreieck (siehe vorheriges Posting) ist erfolgt (blau):

 

big.chart.thumb.gif.cef3c09599b18c1890f074ca06eaea38.gif

Share this post


Link to post
bananabread
Posted

Hi @Toni

 

danke für deine Updates. Rein technisch sieht es gut aus und du lagst oft richtig. Du hast mich so schon oft auf gute Aktien/Einstiegszeitpunkte gebracht - dafür mal DANKE! :)

 

Ich habe mich schon gut 2 Jahre nicht mehr mit Novo Nordisk auseinandergesetzt. Einer der Hauptgründe war: Die Konkurrenz war sehr stark und ich konnte nie für mich erkennen, wo wirklich die Edge Novonordisks gegenüber anderen Herstellern war. Ich muss aber zugeben, dass damals das KGV deutlich höher war. Hat sich im Marktsegment etwas signifikant geändert. Bzw. siehst fundamentale Indikatoren, jetzt zu investieren und eine Unterbewertung?


Gruß

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni
vor 22 Stunden von bananabread:

Hi @Toni

 

danke für deine Updates. Rein technisch sieht es gut aus und du lagst oft richtig. Du hast mich so schon oft auf gute Aktien/Einstiegszeitpunkte gebracht - dafür mal DANKE! :)

 

Ich habe mich schon gut 2 Jahre nicht mehr mit Novo Nordisk auseinandergesetzt. Einer der Hauptgründe war: Die Konkurrenz war sehr stark und ich konnte nie für mich erkennen, wo wirklich die Edge Novonordisks gegenüber anderen Herstellern war. Ich muss aber zugeben, dass damals das KGV deutlich höher war. Hat sich im Marktsegment etwas signifikant geändert. Bzw. siehst fundamentale Indikatoren, jetzt zu investieren und eine Unterbewertung?


Gruß

@bananabread, freut mich, dass meine Postings Dir geholfen haben.

 

Ob sich im Marksegment etwas verändert hat, was sich auf Novo auswirken könnte, kann ich Dir nicht sagen.

Da verlasse ich mich auf die hervorragenden Forschungsmöglichkeiten und den exzellenten Vertrieb von

Novo, das sind beides Faktoren, die einen starken Burggraben für Novo darstellen. Denn ich habe einfach den

wissenschaftlichen/medizinischen Background nicht, um das im Detail beurteilen zu können.

 

Zum Investment case:

 

Warum investiere ich dann überhaupt in diese Aktie?

Weil ich die Nachrichten zu Novo schon seit min. 10 Jahren verfolge, ebenso den sehr beeindruckenden

Langfristchart, der auch zu meiner Investemententscheidung beigetragen hat, ebenso einige Bücher von

sehr erfolgreichen Investoren/Fonds, die Novo im Depot haben und dies auch gut begründen konnten.

 

Zur Bewertung der Aktie:

 

Ob die Bewertung gerechtfertigt ist, stelle ich jedes Jahr mittels einer Discounted-Cashflow-Analyse fest,

nachdem der Geschäftsbericht herausgegeben wurde. Die Ergebnisse werde ich evtl. hier posten, mal schaun.

Im allgemeinen habe ich damit aber keine guten Erfahrungen gemacht, ich wurde für meine DCF-Analyse

schon sehr oft kritisiert, sie wäre zu ungenau, bestimmte Werte/Annahmen wären Unsinn usw., deswegen

veröffentliche ich eigentlich keine detaillierten Bewertungsanalysen mehr. Aber ich kann Dir das Ergebnis gerne

per PN zukommen lassen, erinnere mich einfach per PN dran, wenn der Geschäftsbericht veröffentlicht wurde.

 

Wie stark ich von Novo überzeugt bin, kannst Du an meinem Einstiegszeitpunkt sehen, denn ich habe die

Position seitdem nicht mehr verändert. Und wie die TA zeigt, kommen jetzt bessere Zeiten für die Aktie:

 

Unbenannt.JPG.86f4f15dd7af180dfc33097055a5a99b.JPG

 

Ich bin 32% im plus, was ja für 3,5 Jahre Haltedauer nicht allzu schlecht ist. Bei solch exzellenten Unternehmen

muss man nur Geduld haben. Die Aktie macht seit über 20 Jahren ca. 18% p.a., verdoppelt sich also alle 4 Jahre,

und ich bin mir ziemlich sicher, dass das so oder so ähnlich weiter gehen wird. Was will man mehr?

 

Happy investing!

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 5 Stunden von bananabread:

Hat sich im Marktsegment etwas signifikant geändert. Bzw. siehst fundamentale Indikatoren, jetzt zu investieren und eine Unterbewertung?

Nein, es hat sich nichts geändert.

Novo Nordisk war schon immer in ihren Segemt sehr erfolgreich - siehe Langfristchart, neues Alltimehigh - und technologisch und wissenschaftlich führend. Die Domäne ist Protein Modifikation und Herstellung. Manche mögen lieber Generalisten, ich finde es besser auf einen Gebiet richtig gut zu sein als überall dabei sein zu wollen.

Es gab Befürchtungen, dass der Patentablauf von Insulin_detemir (Levemir) einen Umsatz/Gewinneinbruch bringt ähnlich wie bei Sanofis Lantus. Richtig ist, dass Insulin an Bedeutung abnimmt, dafür aber GLP-1 zunimmt. Novo Nordisk hat ein sehr wirksames GLP-1 und jetzt die Zulassung für das einzige GLP-1 in Tablettenform. Dafür wurden hohe Investitionen vorgenommen.

Die Investitionen gehen jetzt zurück und der Marktanteil steigt. Der GLP-1 Gesamtmarkt ist von 2007 – 2019 jährlich um 25% gewachsen. Es gibt noch ein GLP-1 zur wöchentlichen Injektion von Eli Lilly  und eine Mittel zum verzögern des Abbaus von natütlichen GLP-1 von MSD.

CAPITAL-MARKETS-DAY-2019

Share this post


Link to post
Kai_Eric
Posted · Edited by Kai_Eric
vor 44 Minuten von reko:

 Novo Nordisk hat ein sehr wirksames GLP-1 und jetzt die Zulassung für das einzige GLP-1 in Tablettenform. Dafür wurden hohe Investition vorgenommen.

Dieses Präparat (Rybelsus) ist in der Tat eine echte Innovation, da das lästige Spritzen entfällt. Gleichzeitig ist der Wirkstoff aber schon erprobt und nachweislich wirksam. Ich denke, damit hat Novo einen großen Wurf hingelegt. Vor allem, da die auf dieses Medikament angewiesenen Patienten ja extrem "treue Kunden" sind. Hat man sie einmal gewonnen, bleiben sie auch längerfristig dabei. Es gibt Kalkulationen, die vorhersagen, dass dieses Präparat künftig mal allein bis zu fast 50% des heutigen Novo Nordisk-Umsatzes ausmachen werden wird. Es kannibalisiert sicher z.T. Umsätze anderer Präparate von Novo, wird aber in jedem Fall auch die Umsätze der Konkurrenz beeinträchtigen. Und, sicher sehr relevant: Der Patentschutz für dieses Präparat läuft noch bis Ende 2031 & 2034!

 

Rückblickend waren die Kurse zum Jahreswechsel 2017 ein Geschenk Gottes und ich bin heilfroh, dass ich damals einen ordentlichen Schluck aus der Pulle genommen habe.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin @Toni,

Am 16.1.2020 um 09:30 von Toni:

Ob die Bewertung gerechtfertigt ist, stelle ich jedes Jahr mittels einer Discounted-Cashflow-Analyse fest,

nachdem der Geschäftsbericht herausgegeben wurde. Die Ergebnisse werde ich evtl. hier posten, mal schaun.

Im allgemeinen habe ich damit aber keine guten Erfahrungen gemacht, ich wurde für meine DCF-Analyse

schon sehr oft kritisiert, sie wäre zu ungenau, bestimmte Werte/Annahmen wären Unsinn usw., deswegen

veröffentliche ich eigentlich keine detaillierten Bewertungsanalysen mehr. Aber ich kann Dir das Ergebnis gerne

per PN zukommen lassen, erinnere mich einfach per PN dran, wenn der Geschäftsbericht veröffentlicht wurde.

 

wenn jemandem Deine Analysen nicht gefallen, muss man sie nicht ansehen. Genauso wenig muss man sich jede fachfremde Pöbelei antun.

Ich rege die Nutzung der Ignore-Liste an. Wenn man jede Person darauf setzt, die mehr inhaltliche Beiträge verschüttet als sie selber positiv beiträgt, liest man viele Threads deutlich schneller durch.

 

An Deinen Analysen finde ich immer interessant, welche Zinssätze und Wachstumsraten Du ansetzt. Natürlich kann man kritisieren, dass die Ansätze zu hoch oder niedrig sind. Ggf. kann man ja die eigene Analyse daneben stellen.

 

 

Share this post


Link to post
Mojo-cutter
Posted
vor 37 Minuten von Laser12:

Moin @Toni,

wenn jemandem Deine Analysen nicht gefallen, muss man sie nicht ansehen. Genauso wenig muss man sich jede fachfremde Pöbelei antun.

Ich rege die Nutzung der Ignore-Liste an. Wenn man jede Person darauf setzt, die mehr inhaltliche Beiträge verschüttet als sie selber positiv beiträgt, liest man viele Threads deutlich schneller durch.

 

An Deinen Analysen finde ich immer interessant, welche Zinssätze und Wachstumsraten Du ansetzt. Natürlich kann man kritisieren, dass die Ansätze zu hoch oder niedrig sind. Ggf. kann man ja die eigene Analyse daneben stellen.

 

 

Ich bin ja so ein Halbpassiver Investor und Toni‘s Ansatz „müsste“ mir ja eigentlich widerstreben, aber Toni‘s Aktien laufen gut und ich glaub einfach der hat ein gutes Gespür für den Markt. 
Ich les auf jedenfalls aufmerksam mit.

Danke dafür an Toni.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

"Halbe Sachen machen" ist an der Börse oft gar nicht so schlecht. :thumbsup:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...