skeletor

AXA Immoselect

  • DE0009846451
632 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

eine meldung warum er runtergeht kann ich jedoch nicht finden
Nun ja, ist ja erst ein Tag, wo er runter geht, da wirst du wohl kaum Meldungen zu finden, passiert eigentlich bei allen Fonds mal. Nach den unangenehmen Erfahrungen mit dem SEB würde ich aber jetzt verstärkt aufpassen.

 

Ist schon putzig, kaun verliert ein Immofonds mal ein paar Cent, schon steht das "P" in den Augen, Aktienfonds verlieren 20% in wenigen Wochen und man tröstet sich mit den Worten, "Gute Einkaufspreise".

 

Wie schon mal im Immofonds-Thread geschrieben:

 

"Immobilienfonds sind KEINE 100% sichere Geldanlage!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

naja, hät' ja sein können aufgrund der aktuellen situation sind die auch etwas sensibler was die presseinfos angeht

 

aber du hast schon recht, dass es immer mal passiert. da mach ich mir auch keinen kopf wegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nun ja, ist ja erst ein Tag, wo er runter geht, da wirst du wohl kaum Meldungen zu finden, passiert eigentlich bei allen Fonds mal. Nach den unangenehmen Erfahrungen mit dem SEB würde ich aber jetzt verstärkt aufpassen.

 

Ist schon putzig, kaun verliert ein Immofonds mal ein paar Cent, schon steht das "P" in den Augen, Aktienfonds verlieren 20% in wenigen Wochen und man tröstet sich mit den Worten, "Gute Einkaufspreise".

 

Wie schon mal im Immofonds-Thread geschrieben:

 

"Immobilienfonds sind KEINE 100% sichere Geldanlage!"

 

 

Der Unterschied ist aber das man bei Aktienfonds genau weis warum der Fonds verliert, bei den Immos nicht oder erst später.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Factsheet per 31.08.08

axa_immoselect_31.08.08.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wäre es anders, hättest du gerade ein Top Steuersparmodell gefunden. Einfach kurz vorher den Fonds verkaufen und danach wieder einsteigen, unter Berücksichtigung der Spekulationsfrist alle 2 Jahre möglich. Bei Ebase und Co. ja kein Problem und der Fondspreis fällt regelmäßig genau um den Ausschüttungsbetrag. Leider funkioniert der Weg aber nicht.

Nicht mehr. Im Jahr 2004 hatte man die Berechnung des Zwischengewinns abgeschafft, was ich wie beschrieben genutzt habe. Gekniffen waren die naiven Anleger, die kurz vor dem Ausschüttungstermin Fondsanteile gekauft hatten und den gesamten Ausschüttungsgewinn versteuern mußten. Schon ab 1. 1. 05 wurde die alte Regelung wieder eingeführt.

 

http://www.wallstreet-online.de/diskussion...ewinn-bei-fonds

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Aktuelle Informationen zum AXA Immoselect und zur Finanzmarktsituation (Endlich :) )

 

aktuelle.zip

 

skeletor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

28-10-2008 : AXA Immoselect - Anteilspreisänderung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir möchten Sie darüber informieren, dass sich der Anteilspreis des AXA Immoselect heute um 0,01 Euro reduziert hat. Grund hierfür waren die turnusmäßigen Bewertungen einzelner Immobilien in unserem Portfolio.

 

Grundsätzlich können wir feststellen, dass Dank der guten Immobilien- und Standortqualitäten sowie einem ausgewogenen Profil der Mietvertragslaufzeiten die momentanen Schwankungen des Marktes größtenteils aufgefangen werden können. Die hohe Qualität unseres Portfolios spiegelt sich in der im Marktvergleich außerordentlich hohen Vermietungsquote von 97.6% wider.

 

Die Bewertungen unserer Immobilien sind auf das ganze Jahr verteilt, so dass sich Auf- und Abwertungen i. d. R. kompensieren und größere Schwankungen im Fonds weitestgehend vermieden werden können.

 

Im Oktober wurden folgende Immobilien des AXA Immoselect neu bewertet:

 

Rom, Parco di Medici

 

Brüssel, Avenue de la Couronne

 

Trotz steigender Renditen und damit höher angesetzten Liegenschaftszinsen konnten beide Liegenschaften ihren Wert um insgesamt 0,4 Mio Euro (und) steigern.

 

Mailand, Nhow Hotel

 

Die im letzten Geschäftsjahr erworbene Hotelimmobilie in Mailand unterliegt ebenfalls den aktuellen Markttrends. Trotz steigender Eträge musste hier eine Abwertung in Höhe von 1,0 Mio Euro vorgenommen werden.

 

Rotterdam, Hofplein 20

 

Die Liegenschaft wurde ebenfalls im vergangenen Jahr in das Portfolio aufgenommen. Bei der Immobilie handelt es sich um einen etablierten Bürokomplex, dessen Flexibilität sich u.a. in der Attraktivität für verschiedene Mieter ausdrückt. Die jüngsten Nachvermietungen zeigen das mit einer Konservierung bzw. Steigerung des jeweiligen Mietniveaus. Trotz dieser positiven Entwicklungen im Objekt wurden die Mietausfallrisiken für das kommende Jahr (eigentlich in 2010) im Gutachten mit einem Abschlag von 2,1 Mio Euro berücksichtigt. Sobald weitere Anschlussvermietungen erfolgen, bzw. abgeschlossen sind, wird die Liegenschaft erneut einer Wertermittlung unterzogen

 

Ihr AXA Investment Managers Team

 

 

skeletor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von ghost_69

FAVORIT DES TAGES
Stein auf Stein nach oben
[12:00, 28.10.08]

Von Wolf Brandes


Der Axa Immoselect kauft Geschäftsimmobilien und streut das Fondsvermögens europaweit. Aktuell gehören Objekte in Frankreich (35 Prozent), Deutschland (22 Prozent), Benelux (18 Prozent) sowie Österreich, Polen, Tschechien, Spanien und Italien zum Portfolio. Mit einem ersten Engagement in Osteuropa beweist das Management zudem Innovationsbereitschaft. Entscheidend für die Wertsteigerung sind die guten Objekte sowie Mieter mit guter Bonität.



Der rund vier Milliarden Euro schwere Fonds wird innerhalb des Axa-Konzern verwaltet und hat eine erfahrene Führungsmannschaft. Neben einer stabilen Renditen und einem steuerfreien Anteil der Wertentwicklung bietet der Fonds Anlegern die Gewähr, dass die Liquidität sauber investiert ist. 

Die Finanzkrise glimpflich überstehen
Die stetige Performance eines Offenen Immobilienfonds wird besonders bei einem Vergleich mit den Aktien- und Rentenfonds deutlich. Offene Immobilienfonds dürften die anhaltende Finanzkrise glimpflich überstehen, meinen Experten. Achim Gräfen, Manager des Axa Immoselect, betont den konservativen Ansatz: "Bei den Offenen Immobilienfonds geht es zurzeit weniger darum, Chancen zu suchen, als auf Sicherheit zu setzen." Die Bewertungsmethode, die auf den Mieten und nicht den Marktpreisen basiert, schließt abrupte Preiskorrekturen aus. Daher empfehlen wir den Fonds zu Kauf. 

Offener Immobilienfonds
WKN: 984645
Ausgabeaufschlag: maximal 5,0 %
Managementgebühr:0,6 %
Volumen: 8,9 Mrd. 
Kurs: 58,39 Euro
Performance 1 Jahr: 4,3 %

 

Ghost_69 :-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hmm, wenn das alles so rosig aussieht, wie erklärt sich dann die vergleichsweise enorme Volatilität gestern und heute? (Gestern fast nen ganzes Prozent abgeraucht, heute früh wieder aufgeholt, aber dann trotzdem wieder nen halbes runter...)

 

:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hmm, wenn das alles so rosig aussieht, wie erklärt sich dann die vergleichsweise enorme Volatilität gestern und heute? (Gestern fast nen ganzes Prozent abgeraucht, heute früh wieder aufgeholt, aber dann trotzdem wieder nen halbes runter...)

Wo das denn?

An der Börse... das sind halt die panischen Anleger, die so komische Dinge tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wo das denn?

An der Börse... das sind halt die panischen Anleger, die so komische Dinge tun.

 

Und woher nehme man die Gewissheit, dass das nur ne Fluktuation ist und sich wieder gibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

so, den AXA immoselect hat es nun auch als drittes erwischt! Rückwirkend zum 27.10. für 3 Monate geschlossen, mal sehen welcher als nächstes im Dominoeffekt dran ist.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von frank05

so, den AXA immoselect hat es nun auch als drittes erwischt! Rückwirkend zum 27.10. für 3 Monate geschlossen, mal sehen welcher als nächstes im Dominoeffekt dran ist.......

 

Hast Du einen Link? Ich kann nichts finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

so, den AXA immoselect hat es nun auch als drittes erwischt! Rückwirkend zum 27.10. für 3 Monate geschlossen, mal sehen welcher als nächstes im Dominoeffekt dran ist.......

Quelle? Finde dazu auch nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von frank05

Quelle? Finde dazu auch nichts.

 

Ja, warten wir ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Maik123

so, den AXA immoselect hat es nun auch als drittes erwischt! Rückwirkend zum 27.10. für 3 Monate geschlossen, mal sehen welcher als nächstes im Dominoeffekt dran ist.......

 

nein, habe das nur über 2 ecke gehört (die sind leider aber sehr zuverlässig), aber wenn das stimmt habe ich mit den beiden fonds gleich die kompletten volltreffer gelandet. wird wohl morgen die runde machen. ich hoffe es stimmt nicht! Beim AXA hätte ich das nicht gedacht.

 

Jetzt geht die Panik bestimmt bald auch hier los! Von wegen zum Schutze der Anleger. Die sind gesetzlich verpflichtet den Fonds dicht zumachen sobald die L-Quote runtergeht. nur was passiert nach 3 Monaten. Wenn Immobilien zum Spotpreis verkauft werden müssen, dann wird es richtig bitter, mal sehen was die AXA-Mutter dann unternimmt...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von frank05

nein, habe das nur über 2 ecke gehört (die sind leider aber sehr zuverlässig), aber wenn das stimmt habe ich mit den beiden fonds gleich die kompletten volltreffer gelandet. wird wohl morgen die runde machen. ich hoffe es stimmt nicht! Beim AXA hätte ich das nicht gedacht. Jetzt geht die Panik bestimmt bald auch hier los!

 

 

OK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Du hast also keine verifizierbare Quelle und verbreitest hier Gerüchte.

 

entschuldigung wegen der Formulierung oder verbreitung von Gerüchten. Also anders: Ein Bekannter hat versucht seine Anteile heute zu verkaufen und hat eine Rückmeldung erhalten, dass dies Rückwirkend zum 27.10. nicht mehr möglich ist. Ist etwas an diesem Gerücht dran. Wir werden es morgen wissen! Hat jemand ev. eine bessere Info zu dem Thema? Ich möchte hier keine Gerüchte verbreiten.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also bis dato ist nichts Offizielles in dieser Art zu finden im Internet. Wir werden morgen sehen, was an dem Gerücht dran ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also bis dato ist nichts Offizielles in dieser Art zu finden im Internet. Wir werden morgen sehen, was an dem Gerücht dran ist.

 

Im Goldseitenforum meinte auch jemand heute um 18:45h, Axa Immoselect wäre geschlossen worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von frank05

entschuldigung wegen der Formulierung oder verbreitung von Gerüchten. Also anders: Ein Bekannter hat versucht seine Anteile heute zu verkaufen und hat eine Rückmeldung erhalten, dass dies Rückwirkend zum 27.10. nicht mehr möglich ist. Ist etwas an diesem Gerücht dran. Wir werden es morgen wissen! Hat jemand ev. eine bessere Info zu dem Thema? Ich möchte hier keine Gerüchte verbreiten.......

 

Ok, warten wir ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von DerDude1980

Im Goldseitenforum meinte auch jemand heute um 18:45h, Axa Immoselect wäre geschlossen worden.

Hab das auch mal zurückverfolgt. Der Typ hat sich nochmal geäußert auf Rückfragen hin, dass diese News wohl spätestens Donnerstag in der Presse sein wird. Weitere Äußerungen dazu kann er laut eigener Aussage dazu wohl nicht geben. Dass der User im Goldseitenforum knapp 1000 Beiträge hat, spricht nicht gerade dafür, dass er bloß mal eben Panik veranstalten will. Ich nehme an, der weiß möglicherweise tatsächlich was. Aber warten wir es ab, nicht zu früh Gerüchte säen. Sehr ungewöhnlich wäre die Praxis, den Fonds quasi erstmal ein paar Tage "still und heimlich" dichtzumachen, und keine Info dazu herauszugeben. Das kann ich mir eigentlich wirklich nicht vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von frank05

Hab das auch mal zurückverfolgt. Der Typ hat sich nochmal geäußert auf Rückfragen hin, dass diese News wohl spätestens Donnerstag in der Presse sein wird. Weitere Äußerungen dazu kann er laut eigener Aussage dazu wohl nicht geben.

 

Er schreibt Mainstream.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Er schreibt Mainstream. Und er weiß heute schon, dass alle anderen folgen werden, denn er schreibt:

Der Begriff "Mainstream" steht für "Allgemeinheit, Öffentlichkeit", also die öffentliche Presse, Nachrichten in dem Zusammenhang. Dass alle Anderen folgen werden, scheint mir eher eine Vermutung von ihm zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wieso werden hier immer nur die Börsenkurse der Fonds als Maßstab genommen, völlig verkehrt. So kann man sich auch selber verrückt machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden