Jump to content
Teletrabbi

Volkswagen

Recommended Posts

Holgerli
Posted
vor 5 Stunden von DarkBasti:

Autos passen zu Deutschland einfach. Die größere Konkurrenz sehe ich da eher zu Japan, die ebenfalls mit Qualität punkten.

Das Problem ist: Deutschland als Markt ist nicht ausreichend. 2019 wurden in Deutschland 3,6 Mio PKW neu zugelassen. Das war das Beste Jahr ever. 2023 waren es nur noch 2,83 Mio PKW. Dass jemals wieder 3,6 Mio PKW zugelassen werden bezweifeln Experten. Der Anteil von Volkswagen daran liegt bei 20 oder 25 Prozent. Das reicht m.M.n. nicht.

 

 

Share this post


Link to post
BWL0815
Posted
On 5/31/2024 at 9:29 AM, DarkBasti said:

Autos passen zu Deutschland einfach. Die größere Konkurrenz sehe ich da eher zu Japan, die ebenfalls mit Qualität punkten.

 

 

Die Koreaner nicht vergessen, von Platz 1 (VW/Toyota) kann es eigentlich nur bergab gehen, die Koreaner können Verbrenner, Elektro und Wasserstoff, billig und hochwertig. Wobei ich in keinen Autobauer investieren würde, aber bei Hyundai/Kia sehe ich das größte Wachstumspotential.

Share this post


Link to post
flip123
Posted
Am 31.5.2024 um 09:29 von DarkBasti:

Ja hier ist jemand dabei. Frage mich nur wann genau.

Die Probleme scheinen mir aus Leihensicht eigentlich durchaus lösbar.

Vor ein paar Jahren hatte ich die deutschen Autobauer stark übergewichtet. Das war in der Vergangenheit kein Fehler.

 

Gründe für einen Kauf könnten sein:

Autos passen zu Deutschland einfach. Die größere Konkurrenz sehe ich da eher zu Japan, die ebenfalls mit Qualität punkten.

Durch TÜV und diverser Vorgaben seitens der Politik, kann ich mir nicht vorstellen, das Chinesisch Autos hier wirklich Fuß fassen können. Für ein Wegwerfprodukt sind Autos einfach zu teuer.

 

Das ein anderer Autobauer VW abhängt kann man aber nicht ausschließen. Deswegen wird man hier auch immer ein Risiko haben. Die Frage ist deswegen, wurde das Risiko ausreichend im Aktienkurs eingepriesen?

 

Hui, da ist aber jemand noch ganz am Anfang seiner Börsenerfahrung. Die Frage ist nicht, ob China hier in Europa Fuß fasst, sondern ob VWL in China. Der Konzernumsatz in Deutschland liegt mittlerweile bei weniger als 20(!)%. Mit anderen Worten, es ist vollkommen egal, ob VWL zu Deutschland passt oder nicht und ob hier in Deutschland die Absatzahlen mal ein wenig mehr schwanken. Da Volkswagen aktuell nicht China überzeugen kann, ist die Aktie auch seit drei Jahren im Abwärtstrend. Keine Ahnung wie man das schönreden kann. Hinzu kommt der massive Wasserkopf in Niedersachsen plus recht volatile Dividenden - wie bei BMW/Mercedes auch. Mercedes musste gerade seine geplante BEV-Plattform einstampfen und hat sich in der unteren Mittelklasse verkalkuliert. Einzig BMW sieht halbwegs gut aufgestellt, da sie am zögerlichsten Vorgegangen sind. Ob das im Nachhinein de bessere Strategie war, wird man dann sehen. Ich habe aktuell zumindest nur BYD im Depot und selbst da rechne ich nur mittelfristig.

Share this post


Link to post
WalleWalle
Posted · Edited by WalleWalle

VW Dividende 2024 am 04.06.24 ausgezahlt.

 

Dividende in Höhe von 9,00 Euro je Stammaktie und 9,06 Euro je Vorzugsaktie vorgeschlagen.

 

Also ca 8% Dividende bei Kurs 115€ pro Aktie.

 

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/aktien/vw-hauptversammlung-wie-viel-dividende-bringt-die-volkswagen-aktie-2024-/21108934.html

 

Kurs bricht nach Stichtag zwar ein, aber nur -3,8% in der Woche.

 

463413638_VWAKtie.png.a2df66e2f00ab710806256c2c5f38e3f.png

 

Share this post


Link to post
uth_broker
Posted
Am 13.3.2024 um 17:12 von Alles Aktien:

Ich habe heute bei 114,66€ nachgekauft ;) 

Ob das eine gute Entscheidung war, wird sich zeigen.........

Ich jedenfalls lasse immer noch die Finger von VW.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...