supertobs

90% Direktrabatt bei DWS TopRente Dynamik

1,276 posts in this topic

Posted

wie gesagt, bei einem betrieblichen riestervertrag gibt es die doppelte belastung schon. kann sich jeder selber vorstellen, wie lange es dauert bis das auch für andere anlageformen ausgeweitet wird.

die gkv ist ein moloch der immer weiter ausartet. überall wi geld herumliegt wird dieser moloch seine hände austrecken.

nicht nur auf riesterverträge, sondern wahrscheinlich irgendwann auch auf die altersrückstellungen der pkv. das i9st meine meinung dazu. noch bin ich zwar privat versichert, aber ich fühle mich selbst als privat versicherter nicht sicher vor den klebrigen fingern der gkv-planwirtschaft mit ihrer geldverschwendung und korruption.

Share this post


Link to post

Posted

übrigens gibt's nicht nur die gkv und die pkv. Die beiden machen hinter den Türen eh schon vieles gemeinsam. Das bekommt nur keiner mit.

 

und ganz ehrlich, wer en betrieblichen riestervertrag macht...der muss auch nicht mehr alle latten am zaun haben. die vertreter, die empfehlen AVWL in einen Riestervertrag reinzustopfen erst recht. Aber anderes Thema

Share this post


Link to post

Posted · Edited by culo

die beitragsbemessungsgrenze liegt derzeit bei 3.600 euro.

welcher rentner bekommt 3.600 euro rente aus der gesetzlichen rentenversicherung?

nehmen wir mal an, in 20-30 jahren gibt es die gkv noch. falls es sie nicht gibt, wird es wahrscheinlich etwas noch schlimmeres geben, wie ich unsere politiker einschätze.

bis wir in rente gehen, wird die gesetzliche rente geschrumpft sein und die bemessungsgrenze angehoben. der unterschied für den rentner, zusätzlich gkv-beiträge entrichten zu müssen, wird also immer grösser.

 

normales gesetzliches rentenniveau heute sind vielleicht 2.000 teuro-2.500 teuro, wenn es hochkommt. nur darauf bekommt ein freiwillig in der gkv-versicherte einen zuschuss für den krankenversicherungsanteil (nicht für pv). 0,9% muss er sowieso selber zahlen.

 

für den rest muss er dann die vollen krankenkassengebühren zahlen, zu 100%. hätte er also einen riestervertrag würden davon nach heutiger lage ca. 17%%-18% abgezogen und zwar auf alles.

 

da ist die abgeltungssteuer wahrscheinlich noch günstiger.

 

pflichtversicherte rentner werden anscheinend bei der riesterrente NOCH verschont. aber glaubt hier jemand ernsthaft, dass der moloch gkv sich in 30 jahren mit beiträgen aus einer zu erwartetenden grundrente zufriedengeben wird, wenn es einen haufen leute mit riesterverträgen gibt?

 

man kann eigentlich nur hoffen, dass nicht zu viele leute riestern. je mehr es sind, desto grösser werden die begehrlichkeiten der germanisten, sozialwissenschaftler und deutschlehrer in unserem parlament.

Share this post


Link to post

Posted

man kann eigentlich nur hoffen, dass nicht zu viele leute riestern. je mehr es sind, desto grösser werden die begehrlichkeiten der germanisten, sozialwissenschaftler und deutschlehrer in unserem parlament.

 

Das trifft so oder ähnlich auf die meisten Formen der Vorsorge zu - sobald eine Vorsorgeform von vielen genutzt wird entsteht für die Politik die Möglichkeit, dort viel abzugreifen.

 

Ich bin daher der Überzeugung, dass es am besten ist, verschiedene Vorsorgeformen zu mischen und nicht nur auf ein Pferd zu setzen. Ich persönlich habe zum Beispiel noch eine vor 2005 abgeschlossene fondsbasierte Rentenversicherung, deren Ertrag noch steuerfrei ist. Dazu kommt ein Riester-Fondssparplan, ein privater Fonds-Sparplan und privates Sparen auf dem Tagesgeldkonto.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Lampalya

Das trifft so oder ähnlich auf die meisten Formen der Vorsorge zu - sobald eine Vorsorgeform von vielen genutzt wird entsteht für die Politik die Möglichkeit, dort viel abzugreifen.

 

Ich bin daher der Überzeugung, dass es am besten ist, verschiedene Vorsorgeformen zu mischen und nicht nur auf ein Pferd zu setzen. Ich persönlich habe zum Beispiel noch eine vor 2005 abgeschlossene fondsbasierte Rentenversicherung, deren Ertrag noch steuerfrei ist. Dazu kommt ein Riester-Fondssparplan, ein privater Fonds-Sparplan und privates Sparen auf dem Tagesgeldkonto.

 

 

Sowas funktioniert aber nur wenn ich genügend Einkommen habe wovon ich meinen laufenden Lebensunterhalt, ein wenig Urlaub, Kultur usw. bezahlen kann und noch soviel übrig habe um ausreichend Vorsorge betreiben zu können.

 

Das wird aber bei den wenigstens der Fall sein.

Share this post


Link to post

Posted

Das trifft so oder ähnlich auf die meisten Formen der Vorsorge zu - sobald eine Vorsorgeform von vielen genutzt wird entsteht für die Politik die Möglichkeit, dort viel abzugreifen.

 

nicht auf die meisten. nur auf diejenigen, von denen der deutsche staat etwas weiss.

Share this post


Link to post

Posted

Sowas funktioniert aber nur wenn ich genügend Einkommen habe wovon ich meinen laufenden Lebensunterhalt, ein wenig Urlaub, Kultur usw. bezahlen kann und noch soviel übrig habe um ausreichend Vorsorge betreiben zu können.

 

Das wird aber bei den wenigstens der Fall sein.

 

Das geht auch mit wenig Einkommen. Selbst 50 Euro monatlich kann man schon auf Tagesgeld, privaten Fondssparplan und Riester-Fondssparplan aufteilen. Ungünstig ist es da nur unter Umständen für den Riester-Fondssparplan aufgrund der relativ hohen Depotgebühren (ca. 15 Euro) - aber zumindest Fondssparplan und Tagesgeldkonto gibt es kostenlos.

Share this post


Link to post

Posted

Das geht auch mit wenig Einkommen. Selbst 50 Euro monatlich kann man schon auf Tagesgeld, privaten Fondssparplan und Riester-Fondssparplan aufteilen. Ungünstig ist es da nur unter Umständen für den Riester-Fondssparplan aufgrund der relativ hohen Depotgebühren (ca. 15 Euro) - aber zumindest Fondssparplan und Tagesgeldkonto gibt es kostenlos.

 

Gut überredet :) Wobei das aber trotzdem nur möglich ist wenn ich mein Geld durch Arbeit verdiene.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Lockheed

Ich verfolge diesen Thread schon seit einiger Zeit mit großem Interesse, da ich mich mit dem Gedanken trage die TOPRente Dynamik abzuschließen.

 

Zur Zeit riester ich noch mit der UNI-Profi-Rente, mir ist es sogar gelungen bei meiner Volksbank einen Direktrabatt auf den AA bis auf 2,75 % heraus zu schlagen. Darüber hinaus wird mir noch einmal der AA von 1,75 % auf mein Giro-Konto erstattet. Ich zahle also effektiv nur 1 % AA. Bin damit wohl hier ein Exot :rolleyes:

 

Bei der DWS habe ich auch schon einen 80 % Rabatt klar gemacht, also kostentechnisch sind beide gleich auf. Jetzt kommt es nur noch auf die Performance an...

 

Also: Wechseln, ja oder nein? Ich bitte um Meinungen!

Share this post


Link to post

Posted

Wenn es die PremiumRente wäre würde ich wechseln, aber bei dem Rabatt bei der UniProfiRente? Schwierig...

 

Wie sieht die Performance aus? Mal verglichen?

Theorethisch und wohl auch praktisch ist der Aktienanteil der TopRente geringer als bei der UniProfiRente.

 

Dafür ist die TopRente von den Fonds her breiter aufgestellt als bei der Union. Die investieren ja nur in den Riesen-Moloch-Fonds

UniGlobal.

Share this post


Link to post

Posted

Wie hat sich denn die TopRente entwickelt?

Share this post


Link to post

Posted

Hi

 

Soeben 80% Rabatt erhalten :thumbsup:

 

Gruß Canuma

Share this post


Link to post

Posted

Wie hat sich denn die TopRente entwickelt?

 

 

Hier findest du die aktuelle Wertentwicklung vom Juni:

Wertentwicklung

 

Dynamik: 4,31% p.a.

 

Balance: 3,49% p.a.

 

jeweils Rendite bezogen auf reine Einzahlung des Förderbeitrags. Durch den letzten Kursrutsch hat es die natürlich ganz schön nach unten gedrückt.

Share this post


Link to post

Posted

noch zwei monate und die haben ne 0 bzw. eine negative wertentwicklung zu vermelden ;)

Share this post


Link to post

Posted

sehr schwach das ganze. da bringt mein pensionsfonds wesentlich mehr.

 

auch die art der darstellung ist augenpulver. wenn ich die jährlichen einzahlungen mit darstelle, geht die kurve natürlich von haus aus immer nach oben.

 

besser und aussagekräftiger wäre es, den kursverlauf darzustellen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Slivomir

sehr schwach das ganze. da bringt mein pensionsfonds wesentlich mehr.

 

auch die art der darstellung ist augenpulver. wenn ich die jährlichen einzahlungen mit darstelle, geht die kurve natürlich von haus aus immer nach oben.

 

besser und aussagekräftiger wäre es, den kursverlauf darzustellen.

 

Da stimme ich dir voll und ganz zu, die Art der Darstellung ist natürlich sehr beschönigend.

 

Der Kursverkauf ist auch schon a priori "frisiert", da die Top Rente ja in einer super Börsenausgangslage gestartet ist. Wenn jetzt mal 2-3 Jahre Baisse dazukommen sieht das schon wieder anders aus. Man kann sich den Chart ja aber leicht über ein Musterdepot darstellen. Die Fonds und die Verteilung sind ja bekannt.

 

Dennoch für mich immer noch die attraktivste Riester-Rente auf dem Markt. Selbst wenn die Dynamik die 4,31% p.a. nur halten sollte ist sie auf einem Niveau einer durchschnittlichen klassischen Riester-Rente

Share this post


Link to post

Posted · Edited by thowe

Hallo zusammen,

 

habe auf einer Webseite eine Zusammenstellung der Fonds aus dem DWS Top-Rente Dynamik gefunden.

 

Kann jemand diese Quelle bestätigen?

 

Quelle

 

 

zusammengefasst:

 

TopRente Dynamik:

 

Und so wird Ihr Sparbeitrag derzeit angelegt:

 

35% DWS Vermögensbildungsfonds I

30% DWS Top Dividende

10% DWS Select-Invest

10% DWS Top 50 Asien

15% DWS Euro-Bonds (short)

(Stand: 26.09.2006)

 

Startportfolio: 85% Aktien / 15% Renten

 

...vom 26.09.2006

 

Gibt es etwas aktuelleres?

 

 

Bin am Überlegen, ob ich dies für meinen Riester in Kürze abschliessen soll.

 

Grüsse

thowe

Share this post


Link to post

Posted

Hallo zusammen,

 

habe auf einer Webseite eine Zusammenstellung der Fonds aus dem DWS Top-Rente Dynamik gefunden.

 

Kann jemand diese Quelle bestätigen?

 

Quelle

 

 

zusammengefasst:

 

TopRente Dynamik:

 

Und so wird Ihr Sparbeitrag derzeit angelegt:

 

35% DWS Vermögensbildungsfonds I

30% DWS Top Dividende

10% DWS Select-Invest

10% DWS Top 50 Asien

15% DWS Euro-Bonds (short)

(Stand: 26.09.2006)

 

Startportfolio: 85% Aktien / 15% Renten

 

...vom 26.09.2006

 

Gibt es etwas aktuelleres?

 

 

Bin am Überlegen, ob ich dies für meinen Riester in Kürze abschliessen soll.

 

Grüsse

thowe

 

Hi Thowe,

 

hier https://www.dws-direkt.de/dsp/cms/html/dws_toprente.jsp findest du die aktuelle Portfoliozusammensetzung. Sieht noch ziemlich identisch aus.

 

Viele Grüße,

Slivomir

Share this post


Link to post

Posted

Gibt es auch Zahlen für die die einzelen Jahre oder die letzten 1,3,5 Jahre?

Share this post


Link to post

Posted

soweit ich weiß nein, da bisherige Darstellung immer ab Auflagebeginn ist.

 

Da hilft wahrscheinlich nur sich Daten zu ziehen und selbst zu rechnen à la was wäre wenn.

Share this post


Link to post

Posted

Sie haben etwas umgeschichtet, das macht es etwas aufwendiger.

 

In 2005 gab es (% = ca. Anteil Ende des Jahres):

DWS Vermögensbildungsfonds I - 40%

DWS Investa - 14%

DWS Eurorenta - 15%

DWS Top 50 Europa - 31%

 

In 2006 gab es:

DWS Vermögensbildungsfonds I - 35%

DWS Top 50 Asien - 10%

DWS Euro-Bonds (short) - 14%

DWS Select Invest - 11%

DWS Top Dividende - 30%

 

In 2007 gab es:

DWS Vermögensbildungsfonds I - 34%

DWS Top 50 Asien - 11%

DWS Euro-Bonds (short) - 14%

DWS Select Invest - 11%

DWS Top Dividende - 30%

 

 

=> Vermutlich ist es einfacher gemäß der tatsächlichen Einzahlungen und des aktuellen Werts den internen Zinsfuß ausrechnen zu lassen. Ich werde das für meine Einzahlungen mal am Wochenende machen und hier reinstellen.

Share this post


Link to post

Posted

In 2005 gab es (% = ca. Anteil Ende des Jahres):

DWS Vermögensbildungsfonds I - 40% /+22,1%

DWS Investa - 14% / +28,4%

DWS Eurorenta - 15% / +8,1%

DWS Top 50 Europa - 31% / +27,1%

TOP RENTE: 22,432%

 

In 2006 gab es:

DWS Vermögensbildungsfonds I - 35% / +11,1%

DWS Top 50 Asien - 10% / +15,7%

DWS Euro-Bonds (short) - 14% / +1,7%

DWS Select Invest - 11% / +27,6%

DWS Top Dividende - 30% / +18,2%

TOP RENTE: 14,189%

 

In 2007 gab es:

DWS Vermögensbildungsfonds I - 34% / +0,6%

DWS Top 50 Asien - 11% / +17,8%

DWS Euro-Bonds (short) - 14% / +2,5%

DWS Select Invest - 11% / +16,8%

DWS Top Dividende - 30% / +7,1%

TOP RENTE: 6,49%

 

UniGlobal von der Riester Rente von Union Investment

2005: +28,3%

2006: +11,7%

2007: +2,6%

 

Hoffe das meine Berechnung der Jahresrendite der TopRente stimmt. Kann es vielleicht nochmals jemand nachrechnen?

Share this post


Link to post

Posted

du hast jeweils mit Einmalzahlung kalkuliert nehm ich mal an oder ? Wenn nein oder du dir die Uni-Werte direkt von denen gezogen hast, so sollten wir das in Excel rechnen.

Share this post


Link to post

Posted

Danke für die Zahlen, Powerschwabe!

 

Hat jemand die entsprechenden Zahlen der DWS RiesterRente Premium und der UniProfiRente zum Vergleich?

Share this post


Link to post

Posted

du hast jeweils mit Einmalzahlung kalkuliert nehm ich mal an oder ? Wenn nein oder du dir die Uni-Werte direkt von denen gezogen hast, so sollten wir das in Excel rechnen.

 

 

Danke für die Zahlen, Powerschwabe!

 

Hat jemand die entsprechenden Zahlen der DWS RiesterRente Premium und der UniProfiRente zum Vergleich?

 

Habe die Jahresperformace von Union und DWS TOP Rente von Morningstar. Wird ja bei allen Fonds angezeigt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now