skeletor

Emerging Markets Fonds / Schwellenländer

216 posts in this topic

Posted · Edited by skeletor

Von Keppler gibt es jetzt einen neuen Fonds (auch emerging Markets) bei LBB Invest.

 

Hab auch mal die Webseite von Keppler Asset Management gefunden, sehr gut.

Keppler

Share this post


Link to post

Posted · Edited by zz-80

Oh seit wann gibts die Seite denn auf deutsch?

 

In Anbetracht das du nur max. 5 Fonds möchtest würde ich dir (immer noch) zu Comgest oder GAF raten.

Share this post


Link to post

Posted

Klasse Seite von Keppler, viele Fonds Infos. So sollte es sein.

Da sieht man auch welcher Fonds von denen gemanagt wird.

 

Was mich nur beim GAF stört ist der hohe Anteilspreis. Bei einem Sparplan von 50 ist die Anteilsberechnung eher unfähr. Bei ebase wird bis drei stellen hinterm Komma gerechnet.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by zz-80

Den von Keppler gemanagten LK Schwellenländerfonds bekommst du auch bei eBase, leider sind hier keine Infos auf Kepplers Seite vorhanden (scheint sowieso schwer zu sein hier an zuverlässige Infos ranzukommen). Ansonsten lohnt es sich vl. noch den Carmignac - trotz Performancefee - anzuschauen, oder...

Share this post


Link to post

Posted

Oder den neuen von Keppler über die LBB-Invest.

Share this post


Link to post

Posted

Den von Keppler gemanagten LK Schwellenländerfonds bekommst du auch bei eBase, leider sind hier keine Infos auf Kepplers Seite vorhanden (scheint sowieso schwer zu sein hier an zuverlässige Infos ranzukommen).

Gibt im Internet für fast alles Informationen. Nur manchmal schwer zu finden.

Versuch's mal hier: Grossbötzl, Schmitz & Partner

Share this post


Link to post

Posted

Cool. Ich habe mich mal dumm und duselig nach Infos zum LK gesucht. Bei Morningstar war zB auch nichts zur Zusammensetzung zu finden.

Share this post


Link to post

Posted

Guten Morgen,

 

in einem eigenen Thread habt ihr mich ja bereits gut für mein neues Depot beraten, doch jetzt bin ich zu dem Schluss gekommen noch ein paar % in EM zu stecken.

 

Den Baring HK/C möchte ich nicht, ich will eher was globaleres und bin letztlich beim Magellan hängen geblieben. Die Frage wäre hierbei jedoch ob hier nicht wirklich, so wie von einigen von euch prognostiziert, demnächst eine Kurskorrektur für Asien bzw EM allgemein ansteht und man nicht lieber erst dann einsteigen sollte.

Ich habe desweiteren einige EM-Ausblicke für 2007 gelesen. Eigentlich erwarten alle eine positive Entwicklung für 2007, auch wenn der Zuwachs nicht mehr so groß sein soll.

In einigen Berichten war auch die Rede von den "Next Eleven - N-11" (Ägypten, Bangladesch, Indonesien, Iran, Nigeria, Pakistan, Philippinen, Mexiko, Südkorea, Türkei und Vietnam), was haltet ihr davon? Gibts da schon nen guten Fods der diese Statten abdeckt?

 

mfg

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Tulpenblase

.

Share this post


Link to post

Posted

gemäß deinem Link beträgt der Mindestanlagebetrag 1 Anteil, ist das auch bei nem Sparplan so? Wäre bisschen heftig....

Weiß jemand ob diese Mindestanlage auch bei Einmalanlage über ebase gilt?

 

danke

Share this post


Link to post

Posted

über DAB: Mindestsparplanrate = 50,- :)

 

ebase: :-"

Share this post


Link to post

Posted

Die sollten beim Magelan mal einen Split durchführen, so das man auch mal ab 50 einsteigen kann.

 

50 : 1300(Kurs derzeit ca.) = 0,038(441...)Anteile.

 

Zu beobachten wäre auch der Vontobel Emering Markets.

Share this post


Link to post

Posted

Ich will einen monatlichen Sparplan zu je 50 besparen. Und schwanke zur Zeit zwischen diesen beiden Fonds.

 

FR0010149302 Carmignac Emergents

LU0047906267 Global Advantage Emerging Markets High Value

 

Über 10 Jahre hat der Carmignac deutlich besser abgeschnitten.

 

Welchen würdet ihr denn von beiden nehmen?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by kilroy

FR0010149302 Carmignac Emergents

LU0047906267 Global Advantage Emerging Markets High Value

 

Welchen würdet ihr denn von beiden nehmen?

 

Ich habe gerade umgeschichtet und den Global Advantage Emerging Markets gewählt. Allerdings ging der Auswahlprozess nur ganz knapp zu Gunsten des Fonds aus. Bei der nächsten "Entscheidung" greife ich vielleicht zum ETF: ONVISTA Vergleich: Aktien Emerging Markets...

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe vor kurzem vom Carmignac Emergents auf den VCH Expert Emerging Markets (t) LU0277056932 gewechselt. Der Carmignac hatte auf 90-Tage Basis seinen Vergleichsindex leicht underperformt und das ist für mich immer der triggering event für einen Fondswechsel. Auf "5 morning stars" lege ich nicht soviel Wert, da die hiermit ausgedrückte Outperformance ggüber dem Index zu lange zurückliegt, um noch kurzfristig Relevanz zu haben.

 

Berater des relativ neuen VCH ist der bekannte Wolfgang Mayr mit seinem quantitativen Analyseverfahren.

Share this post


Link to post

Posted

Schwellenländer, mal wieder ein Update vom Report.

 

post-4652-1191773561_thumb.png

post-4652-1191773569_thumb.png

post-4652-1191773576_thumb.png

post-4652-1191773583_thumb.png

post-4652-1191773593_thumb.png

post-4652-1191773619_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

Templeton Kommentar von Mark Mobius über die Emerging Markets - September 2007

 

marktkommentar_emergingmarkets0907.pdf

Share this post


Link to post

Posted

(...)Saker Nusseibeh, Chef-Aktienstratege von Fortis Investment Management, knüpft an diese Gedanken an. Wenn die Ökonomien in den entwickelten Ländern leiden, bleiben die Emerging Markets davon nicht unberührt es gibt keine Abkopplung, glaubt der Fortis-Experte in Boston. Er hält zwar eine Übergewichtung der Emerging-Markets-Positionen im Depot bis zum Jahresende für vertretbar. Danach aber ist die Perspektive seiner Einschätzung nach weniger klar als bisher.

 

Nusseibeh erinnert an die spektakuläre Performance der jüngeren Zeit: Über die letzten fünf bis sechs Jahre haben Anlagen in den Emerging Markets so viel eingespielt wie Anlagen in den entwickelten Ländern während der letzten 100 Jahre. Das Tempo kann seiner Meinung nach kaum beibehalten werden. Außerdem sind die Titel laut Fortis-Mann im Schnitt inzwischen sogar teurer als ihre Konkurrenten aus den Industrieländern.(...)

http://www.handelsblatt.com/News/Zertifika...iegen-vorn.html

Share this post


Link to post

Posted

Nochmal zu dem Punkt EM ETFs. Ich denke der von Lyxor wäre doch in ordnung. Bei EM habe ich bei Stiftung Warentest den Index ganz oben in der Liste der aktiven Fonds gesehen. Ich würde darum eher sagen, gerade bei EM muss der ETF her.

Share this post


Link to post

Posted

Na ja. Kommer führt jedenfalls aus, daß die umgekehrte Annahme der Überlegenheit aktiven Managements in EMs ins Reich der Legenden gehört, weil die Ineffizienz dieser Märkte überschätzt würde und zudem vergleichsweise noch höhere Kosten der aktiven Fonds an der Performance nagen.

Share this post


Link to post

Posted

Gut, bei EM haben auch ETFs höhere Kosten (0,65-0,7%).

 

Ich habe mich bisher nicht an EM herangetraut. Jetzt möchte ich so 10% meines Portfolios in EM investieren und dahcte an den ETF von Lyxor. Oder gibt es etwas besseres?

Share this post


Link to post

Posted

Nusseibeh erinnert an die spektakuläre Performance der jüngeren Zeit: „Über die letzten fünf bis sechs Jahre haben Anlagen in den Emerging Markets so viel eingespielt wie Anlagen in den entwickelten Ländern während der letzten 100 Jahre.“

 

Wie hat er das nur gerechnet?

 

Ich habe mal auf Onvista geschaut, wie sich der MSCI EM entwickelt hat.

 

post-5008-1192639733_thumb.gif

 

Demnach hat der Index in dieser Hausse ca. 350% zugelegt (der Knick Mitte 2005 ist wohl ein Fehler im Datensatz). Auch wenn das ein phantastischer Gewinnn ist, in 100 Jahren hätte man schon bei einer hypothetischen Rendite (nach Inflation) von nur 2% über 600% verdient - sofern mach noch lebte. Nimmt man eine Rendite von 5% an, kommt man nach 100 Jahren auf 13000% Gewinn.

Share this post


Link to post

Posted

post-1404-1194096566_thumb.png

Quelle: uro fondsxpress 44/2007

Share this post


Link to post

Posted

Welche globale EM Fonds empfehlt ihr für die Zukunft?

 

Diese gefallen mir ganz gut

- LU0047906267 Global Advantage Emerging Markets High Value

- FR0010149302 Carmignac Emergents

- FR0000292278 Magellan

- LU0148753444 Vitruvius Emerging Markets Equity EUR

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now