skeletor

Emerging Markets Fonds / Schwellenländer

216 posts in this topic

Posted

Investiert hier niemand in Schwellenländer, oder sind alle Pleite nach dem kleinen Crash?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by geldbaer

Nicht pleite, ich habe und würde auch wieder den Magellan nehmen. Geschmackssache.

Von Kepplers Ansatz halte ich nicht viel.

Carmignac hat auch grosse Erfahrung in den EMs. Auch seine "normalen" Fonds sind dort stark investiert. Aber in denen steckt ohnehin Geld von mir, deshalb im Augenblick nichts für mich.

Den anderen kenne ich nicht.

 

Aber wer in der Zukunft der "Beste" sein wird, kann wohl niemand sagen....

Share this post


Link to post

Posted

Welche globale EM Fonds empfehlt ihr für die Zukunft?

 

 A0HGZT  iShares MSCI Emerging Markets

 DBX1EM  MSCI EMERGING MARKETS TRN INDEX ETF 

 LYX0BX  LYXOR ETF MSCI EMERGING MARKETS 

Share this post


Link to post

Posted

Welche globale EM Fonds empfehlt ihr für die Zukunft?

Ich empfehle gar nichts.

 

Meine EM-Positionen sind hier enthalten.

Share this post


Link to post

Posted

was mich hinsichtlich EM´s interessieren würde ist, ob jemand auch gezielte Argumente dafür hat nicht in die EM´s zu investieren. Man liest und empfiehlt immer nur das EM´s in möglichst jedes Depot gehören sollten. Gibt es auch Gegenstimmen die nicht investieren und gute Gründe dafür haben? Wenn ja, welche ?

Share this post


Link to post

Posted

Hier mal paar Charts

post-3491-1206383666_thumb.gif

post-3491-1206383674_thumb.gif

post-3491-1206383681_thumb.gif

post-3491-1206383688_thumb.gif

Share this post


Link to post

Posted

Hier mal paar Charts

 

 

Vor 10 Jahren war es noch einfacher, den MSCI EM zu schlagen. Inzwischen sind gerade die EM viel effizienter, was eine Outperformance erschwert. In den letzten paar Jahren hat es keiner der genannten Fonds geschafft den MSCI EM zu schlagen. Manche wurden sogar richtig verprügelt (letzte 1-3 Jahre).

 

Kann aber auch nur eine Momentaufnahme sein. Aktienanlagen sollte man immer langfristig sehen. ;)

 

Gruss

Cash72

Share this post


Link to post

Posted

was mich hinsichtlich EM´s interessieren würde ist, ob jemand auch gezielte Argumente dafür hat nicht in die EM´s zu investieren. Man liest und empfiehlt immer nur das EM´s in möglichst jedes Depot gehören sollten. Gibt es auch Gegenstimmen die nicht investieren und gute Gründe dafür haben? Wenn ja, welche ?

 

M.E. gehören EM in jedes LANGFRISTIGE Depot. Zu den "etablierten" Märkten ergibt sich durch Beimischung von EM zumindest ein kleiner Diversifikationseffekt, der aber immer mehr zusammenschrumpft. Die Volatilität ist sicher höher.

 

Wenn früher die USA gehustet hat, dann hats die EM richtig verwischt. Inzwischen ist es teilweise umgekehrt. Viele EMs wurden von Schuldnern zu Gläubigern u. stehen besser da als viele, viele etablierte Regionen. Auch die KGV, KCV, KUV, etc. sehen gut aus. Ein gewisser Anteil EM ist meiner Meinung nach das Salz in der Suppe.

 

Wem die EM zu riskant sind sollte die Finger davon lassen.

 

Gruss

Cash72

Share this post


Link to post

Posted

sehe ich auch so....mal schauen ob sich noch ein EM Gegner findet. Wäre wirklich mal interessant zu hören was vielleicht auch dagegen spricht und jemanden abhält dort zu investieren. Ich für meinen Teil bin in meinen jungen Jahren mit 30% im Lyxor Emerging Markets ETF drin :) neben 45% MSCI World und 25% Euro Stoxx 50 (Aktienanteil, natürlich auch noch sicheres und Rücklagen).

Share this post


Link to post

Posted

Sagt, mal ich habe gerade bei der ING-DiBa nach EM-Fonds ohne AA geschaut, das sind vor allem Pinoeer, Baring, ein Templeton u noch ein paar andere. Alle haben TERs von um die 2%, das ist normal fürchte ich?

Share this post


Link to post

Posted

ja meist sogar mehr als 2% - manch normaler, globaler Fonds hat ja schon eine TER von 1,7-2,0%

Share this post


Link to post

Posted

Vor 10 Jahren war es noch einfacher, den MSCI EM zu schlagen. Inzwischen sind gerade die EM viel effizienter, was eine Outperformance erschwert. In den letzten paar Jahren hat es keiner der genannten Fonds geschafft den MSCI EM zu schlagen. Manche wurden sogar richtig verprügelt (letzte 1-3 Jahre).

 

Kann aber auch nur eine Momentaufnahme sein. Aktienanlagen sollte man immer langfristig sehen. ;)

 

Gruss

Cash72

 

Wenn man den ETF von Lyxor betrachnet bildet er nicht den Index nach. Der von DB-X Trackers läuft schöner nach dem Index. Woran liegt dies beim Lyxcor?

post-3491-1206438571_thumb.gif

post-3491-1206438579_thumb.gif

Share this post


Link to post

Posted

Wenn man den ETF von Lyxor betrachnet bildet er nicht den Index nach. Der von DB-X Trackers läuft schöner nach dem Index. Woran liegt dies beim Lyxcor?

 

1. Lyxor-ETF ist ausschüttend => dbx-ETF ist thesaurierend

 

2. Lyxor-ETF notiert in EUR => dbx-ETF in USD

 

Der Index wird in USD geführt, wie auch der dbx, beim lyxor wird umgerechnet in EUR.

 

Und da sich der USD gegenüber dem EUR verschlechtert hat, ist das EUR-Linie logischerweise schlechter als die USD-Linie.

 

 

Für dich als Anleger spielt es keine Rolle, ob der ETF in EUR oder USD notiert.

 

 

Gruss

Cash72

Share this post


Link to post

Posted

Hier mal 2 Fonds und 2 ETF über 6 Monate, alle in USD.

post-3491-1206527291_thumb.gif

Share this post


Link to post

Posted

Das EMEA-Konzept dürfte an und für sich auch nicht schlecht sein. Der Name steht für Emerging Europe, Middle East und Afrika.

 

Gerade aus diesen Regionen sind die meisten Ölvorräte und Bodenschätze bevorratet. Also durch die hohe Rohstoffnachfrage werden diese Länder stark am Weltwachstum provitieren.

 

Halte hierfür ein "2. BRIC" für plausibel.

 

Ein recht bedeutender Vertreter dieses Konzepts: Fidelity EMEA - LU0303816705

Share this post


Link to post

Posted

EMEA = Europe, Middle East und Afrika ;)

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

ich für meinen Teil suche gerad einen Fond der ca 10% meines Depot einnehmen soll, auf jedenfall in Euro dotiert ist und eher in Lateina, Schwellenländer Europe mit Russland und Afrika investiert ist, dagegen weniger in dem ganzen asiatischen Raum.

Soll als "Co-Partner" zum "Fidelity Funds - Emerging Markets Fund A (a)" (973267) welcher folgend investiert ist:

 

Top 3 Regionen %

Schwellenländer Asien außer Tiger 26.6

Asiatische Tiger 20.7

Lateinamerika 18.9

 

Schwellenländer EU: 13.2% , Afrika 10.8%

 

Vorschläge? Stoße bisher nur auf den Magellan. Danke

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

ich für meinen Teil suche gerad einen Fond der ca 10% meines Depot einnehmen soll, auf jedenfall in Euro dotiert ist ...

 

Warum muss er nur in EUR notieren? Das Währungsrisiko hast du damit dennoch, da es nur auf die Währung der Aktien im Fonds selbst ankommt.

Share this post


Link to post

Posted

ok da hab ich nur bis 2 gezählt da hast du wohl recht :-

naja. dann suche ich wohl einen - egal in welcher währung - der sich auf lateinamerika und schwellenländer europa konzentriert ;-)

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

weiß nicht, ob schon hingewiesen wurde, habe nicht den ganzen Thread gelesen:

 

AXA Inv. bringt aktuell einen neuen Emerger raus. Heißt WF Framlington E.M. Fund (LU 0327689542). Er investiert in Asien/Pigzifik, Süd- u. Lateinamistan, Osteuropa sowie Afrika und mittlerer Osten. Inshalla!

Manager ist William Calvert, der bisher schon den Brit.Pound-Fonds "ohne WF" führte.

Der Ansatz ist Garp - Growth at reasonable price. Da geht´s um überdurchschnittliches Wachstum bei gleichzeitig hohen Nettoerträgen (eigentlich gar nicht so leicht für Wachstumer! Anm.d.Red.).

Gebühr beträgt sympatische 1,5%.; AA allerdings bis zu 5,5. Der Fonds hat aktuell schon 178 Mille beisammen, ist aber noch nicht überall erhältlich. Die Showrooms haben noch nicht mal Detaillinfos, wenn sie ihn überhaupt schon listen.

Dies ist daher keine Empfehlung, sondern nur ein Hinweis auf eine Neuemmission. :)

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

recht interessant, das viele der genannten Fonds dieses Jahr bislang von einem relativ kleinen Fonds mit 1% Managementgebühr um mehr als das doppelte hinsichtlich Performance geschlagen werden, auch auf 5 Jahressicht braucht er den Vergleich hinsichtlich der Performance nicht zu scheuen: WestLB Mellon Compass Fund Global Emerging Markets Fund B WKN 989842

Er gehört zu den wenigen ausschüttenden EM Fonds.

 

Der o.g. Fidelity EM WKN 973267 ist ebenfalls ausschüttend und kann über einen Zeitraum von 3 Jahren überzeugen, allerdings unter einer recht hohen Volatilität.

 

Hinsichtlich der Volatilität und der Langfristperformance 5+ Jahre bleibt der Magellan WKN 577954 Sieger.

 

Langfristig kann auch der GAF EM WKN 972996 überzeugen, in der jüngeren Vergangenheit der letzten 3 Jahre hinkt er jedoch hinsichtlich der Performance der Konkurrenz etwas hinterher.

 

http://fonds.onvista.de/vergleich_ergebnis...mit=Suche#chart

 

Gruß,

Edan

Share this post


Link to post

Posted

Was ist denn sillvoller für die kommenden Jahre, einen globalen EM Fonds oder einzelne für folgende Regionen.

- Osteuropa

- Asien

- Lateinamerika

- Afrika und Arabien

Share this post


Link to post

Posted

mit 1% Managementgebühr

 

Besser wäre die Angabe der TER. Die Kreativität der Fondsgesellschaften beim hinzufügen von Gebührenpositionen zur Managmentgebühr ist nämlich grenzenlos.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by powerschwabe

Was haltet ihr von diesen Fonds? Ich will globale EM zu ca. 20% im Depot gewichten.

 

- LU0148753444 VITRUVIUS EMERGING MARKETS PORTFOLIO EUR

- IE0032605770 Global Emerging Markets Fund EUR dis.

- FR0000292278 MAGELLAN

- LU0047906267 GLOBAL ADVANTAGE EMERG. MKTS

 

Passen denn bei onvista in der Zwischenzeit die Vergleiche bei Onvista mit dem Index?

Share this post


Link to post

Posted

Was ist denn sillvoller für die kommenden Jahre, einen globalen EM Fonds oder einzelne für folgende Regionen.

- Osteuropa

- Asien

- Lateinamerika

- Afrika und Arabien

 

meiner meinung nach auf die einzelnen regionen, da ist man flexibler.

halte momentan osteuropa für am auusichtsreichsten.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now