Jump to content
Mitch

Exceltool zur Erfassung von Fundamentaldaten

Recommended Posts

Mitch
Posted

Hi Community,

 

da mehre Mitstreiter mich per PN nach meiner Exceltabelle gefragt haben mit der

ich meine Daten erfasse und grafisch aufbereite, stelle ich diese hier mal für alle zur Verfügung:

 

Erhebung_Daten_zur_Aktienanalyse.xls

 

Mit dem dritten Datenblatt "Diagramme Quartale" habe ich erst vor kurzem angefangen,

insofern könnte es sein, dass noch nicht alle Formeln vorhanden sind.

 

Vielleicht hat der eine oder andere ja noch gute Ideen zur Weiterentwicklung.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Sehr schön - ich werde es mit in der Excelsammlung verbinden, wenn Du keine Einwände hast.

Share this post


Link to post
Mitch
Posted
Sehr schön - ich werde es mit in der Excelsammlung verbinden, wenn Du keine Einwände hast.

Kannst Du gerne verlinken.

Share this post


Link to post
georgewood
Posted · Edited by georgewood

Sieht grafisch sehr schön aus. Auch die Diagramme gefallen mir.

Wenn du deine Online stellst dann stell ich meine auch online. Ist von der Grafik her nicht so schön wie deine aber hat alles was ich brauche. Für Zwischenberichte benutze ich eine 2. Datei die noch nicht ganz fertig ist.

 

 

Auf der Seite 1 hab ich allgemeine Infos (Unternehmenslogo, Unternehmensname, Links zu den wichtigsten Seiten zum Unternehmen und Links zu den Berichten auf der Festplatte.

Seite 2 erfasst die Zahlen der einzelnen Segmente für eine Übersicht welche Segmente wie stark vertreten sind.

Auf Seite 3 gibts allgemeine Auswertungen. Wird aber auch nochmal überarbeitet.

Seite 4 macht die Bilanzanalyse. Da werden unten die Daten eingegeben und oben ausgewertet. Mal alle Kennzahlen die mir so bekannt sind obwohl man sich einige natürlich sparen könnte.

Auf Seite 5 wird die Aktie untersucht. Hier bitte die Formeln selber kontrollieren.

 

Kopieren ist auch erwünscht. Ist ja kein Geheimnis da die Formeln sowieso bekannt sind. Nur wie ich welche Zahlen einschätze bleibt mein Geheimnis.

Share this post


Link to post
Cassandra
Posted

Danke Mitch.

Share this post


Link to post
Ike
Posted

Auch von mir danke, das Tool kann ich gut gebrauchen, steckt sicher eine menge Arbeit drin!

 

Respekt :thumbsup:

 

Ein paar Anmerkungen hätte ich für dich:

 

 

Bei "gezeichnetes Kapital" muss man die Anzahl der Aktien eintragen, das ist ein bischen irreführend.

 

Die Zellen, in denen der Personalaufwand in % vom Umsatz berechnet werden soll, für die Jahresdiagramme, sind leer. Bei I25 bis M25 und I27 bis M27.

 

In Zeile A79 steht "Aktiensplit 1:3". Scheint noch ein Überbleibsel von irgendnem Eintrag zu sein.

 

"Gewinn von einem Umsatz" würde ich Umsatzrendite nennen, ich denke das ist gebräuchlicher.

 

Dann würde ich noch folgende Diagramme hinzufügen: KUV, evtl KCV, "Immatrielle Vermögenswerte in % vom Eigenkapital" und "Rechnerische Entschuldungsdauer". Evtl. auch noch die Quicktestnoten in einem Jahresdiagramm, fände ich zumindest nicht uninteressant.

 

 

Dann hab ich noch eine Frage:

Warum fügst du die Aktienkursstände und das KBV in das selbe Diagramm ein? Die Veränderungen des KBVs sind dann schwer wahrzunehmen, wenn der Aktienkurs einen hohen Betrag hat.

 

 

Hoffe du kannst damit etwas anfangen, nochmals danke für's hochladen. Damit werde ich meine jetzigen Übersichten mal um ein paar Jahre erweitern, wenn die IR-Seiten meienr Positionen die Infos hergeben.

Share this post


Link to post
Mitch
Posted
Auch von mir danke, das Tool kann ich gut gebrauchen

Bitte.

 

Ein paar Anmerkungen hätte ich für dich

Danke für das Feedback - so habe ich mir das gedacht.

 

Bei "gezeichnetes Kapital" muss man die Anzahl der Aktien eintragen, das ist ein bischen irreführend.

Stimmt - ich trage hier immer die ausgegebene Aktienzahl ein.

 

Die Zellen, in denen der Personalaufwand in % vom Umsatz berechnet werden soll, für die Jahresdiagramme, sind leer. Bei I25 bis M25 und I27 bis M27.

Richtig, habe ich erst neu aufgenommen, davor hatte ich nur die Herstellungskosten des Umsatzes eingetragen.

 

In Zeile A79 steht "Aktiensplit 1:3". Scheint noch ein Überbleibsel von irgendnem Eintrag zu sein.

Ja, der Eintrag muss gelöscht werden.

Dann hab ich noch eine Frage:

Warum fügst du die Aktienkursstände und das KBV in das selbe Diagramm ein? Die Veränderungen des KBVs sind dann schwer wahrzunehmen, wenn der Aktienkurs einen hohen Betrag hat.

Das rührt daher, dass ich diese Daten für eine Gesamtübersicht aller Aktien die ich beobachte immer in eine andere Tabelle übernehme und

dies für das abtippen so einfacher für mich ist.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...