Apple Inc. (AAPL)

  • US0378331005
2.034 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

vor einer Stunde schrieb Freeliner:

Würd mich auch mal interessieren.

 

Im weiten Bekanntenkreis kenne ich nur eine einzige Person die von IOS auf Android zurück ist.

Andersrum gefühlte 100 und weitere gefühlte 100 die seit dem ersten iPhone dabei sind.

 

Mit dem MacBook werd ich aber nicht zu 100% warm. Da werd ich wohl wieder zu Windows wechseln.

 

Aber ein MacBook ist doch deutlich einfacher als ein iPhone :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mein Eindruck: Apple vernachlässigt den Desktop / Laptop Markt. Windows hat mit Windows 10 auch gut aufgeholt, was das Thema usability angeht. Das Apple Ökosystem verliert an Bedeutung, die Geräte an sich stehen im Vordergrund.

 

Aus User Sicht für mich schade, als Aktionär nachvollziehbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 16 Stunden schrieb Freeliner:

Würd mich auch mal interessieren.

 

Im weiten Bekanntenkreis kenne ich nur eine einzige Person die von IOS auf Android zurück ist.

Andersrum gefühlte 100 und weitere gefühlte 100 die seit dem ersten iPhone dabei sind.

 

Mit dem MacBook werd ich aber nicht zu 100% warm. Da werd ich wohl wieder zu Windows wechseln.

Ich kenne einige Personen, die von iOS zu Android gewechselt sind. Das sind aber alle durch die Bank weg Leute, die sich um Preis/Leistung Gedanken machen und Produkte vergleichen und außerdem technikaffin sind, sprich Markentreue kontinuierlich hinterfragen.

Vielleicht sind diese (wenige?!) das falsche Klientel von Applel, gibt aber genug andere.

 

Beim Rest stimme ich dir 100% zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also meine liebe nicht technik-affine Mutter (57) ist erst online seiddem ich ihr ein I-Pad geschenkt habe. Davor hatte sie mal einen Dell-Laptop den sie etwa 2 Stunden benutzt hat. Ein I-Phone hat sie mitlerweile auch und verschickt sogar "eine whatsapp".

 

Ich weiß von mindestens einer weiteren Mutter wo das auch so ist. Apple bietet mit IOS schon ein sehr gutes Produkt für Kunden auf verschiedenen Kompetenzleveln in der Nutzung. Das sollte man nicht unterschätzten. Durch den rigiden App-Store ist die Warscheinlichkeit auch kleiner das sich ein unbedarfter Nutzer (wie meine Mutter) Schadsoftware auf Handy läd - gerade blöd, wenn man Homebanking macht (Kontostand gucken kann sie, Überweisungen traut sie sich noch nicht ;)).

 

Die Zukunft wird zeigen ob Apple wirklich so vertrauensvoll mit den Daten seiner Kunden umgeht wie sie es angekündigt haben. Hier sehe ich auch langfristig Potential in stärkung und erhalt der Marke.

 

Dazu noch eine Annekdote: Habe vor kurzem ein Projekt mit meinem Chef bearbeitet. Als wir in seinem S6 (er liebt sein Auto) zum Termin gefahren sind habe ich spasseshalber gesagt dass sein Handy nicht standesgemäß (so ne alte Gurke von Samsung) zu seinem Wagen mit den wirklich starken Felgen passt. Er konnte das zunächst nicht verstehen nach kurzer Erläuterung war die Sache geklärt. Am folgenden Montag hat er das aktuelle I-Phone passend zum Auto. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von berliner

Am 15.9.2018 um 20:07 schrieb Freeliner:

Würd mich auch mal interessieren.

 

Im weiten Bekanntenkreis kenne ich nur eine einzige Person die von IOS auf Android zurück ist.

Andersrum gefühlte 100 und weitere gefühlte 100 die seit dem ersten iPhone dabei sind.

Kann irgendwie nicht sein, sonst würde der Marktanteil steigen, und das tut er nicht.

 

Am 17.9.2018 um 10:41 schrieb Warlock:

Durch den rigiden App-Store ist die Warscheinlichkeit auch kleiner das sich ein unbedarfter Nutzer (wie meine Mutter) Schadsoftware auf Handy läd - gerade blöd, wenn man Homebanking macht (Kontostand gucken kann sie, Überweisungen traut sie sich noch nicht ;)).

Alserstes muß man als Apple-Besitzer lernen, die Realität auszublenden: Apple bestätigt: Größere Zahl von iOS-Apps war offenbar mit Malware infiziert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 17.9.2018 um 10:41 schrieb Warlock:

Dazu noch eine Annekdote: Habe vor kurzem ein Projekt mit meinem Chef bearbeitet. Als wir in seinem S6 (er liebt sein Auto) zum Termin gefahren sind habe ich spasseshalber gesagt dass sein Handy nicht standesgemäß (so ne alte Gurke von Samsung) zu seinem Wagen mit den wirklich starken Felgen passt. Er konnte das zunächst nicht verstehen nach kurzer Erläuterung war die Sache geklärt. Am folgenden Montag hat er das aktuelle I-Phone passend zum Auto. ;)

Fashion Victim...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Evtl ist es auch der steigende Wohlstand oder die Kluft zwischen Arm und Reich wird größer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 4 Stunden schrieb berliner:

Kann irgendwie nicht sein, sonst würde der Marktanteil steigen, und das tut er nicht.

Passt doch: Wer bei Apple ist, der bleibt dabei, aber es wechseln angesichts der gesalzenen Preise weniger Leute.

 

Die hohen Wachstumswerte bei Huawai kommen wohl zweifelsohne von Käufern, die bereits vorher Androidmodelle anderer Hersteller genutzt haben und nicht, weil man im großen Stile Apple Kunden abwerben würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden