Marcise

Interessante Informationen rund um die Depotgestaltung

Posted · Edited by Marcise

Thema Aktienmarktentwicklung

 

Beitrag Spiegel Online

 

Teil 1

 

Teil 2

 

Ausschnitt:

 

Doch 7,6 Prozent sind nicht die reale Aktienrendite pro Jahr. Es ist die jährliche Durchschnittsrendite für diejenigen Sparer, die seit 30 Jahren Monat für Monat 100 Euro in einen Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland eingezahlt haben. Es ist die Durchhalteparole, die Fondsanbieter und der Bundesverband BVI derzeit den entnervten Aktiensparern zurufen: Haltet durch, soll das heißen, am Ende wird doch noch alles gut.

Doch die Doktrin "langfristig denken, Schwankungen aussitzen" funktioniert nicht mehr. Zumindest nicht für die Generation der heute 30- bis 40-Jährigen, die sich nicht mehr auf die staatliche Rente verlassen können und deshalb seit etwa zehn Jahren einen Teil ihrer Ersparnisse in Aktien stecken.

Ihre Zehnjahresbilanz - auch nicht gerade ein kurzfristiger Zeitraum - ist verheerend: Wer seit 1998 regelmäßig spart, hat derzeit nicht einmal die Summe seiner eingezahlten Beiträge wieder heraus.

Der Maxime "Kaufen und Halten" können nur noch diejenigen Anleger folgen, die sich sehr lange Anlagezeiträume leisten können. Für alle anderen empfehle sich eine "aktive Steuerung" ihrer Investments: Die Zyklen der Konjunktur aufmerksam verfolgen, auch wenn man die Hochs und Tiefs nie auf den Monat genau ausloten kann. Bereit sein, während einer Hochphase die Aktienquote auch mal schrittweise zu reduzieren, um sie in einer Ausverkaufsphase dann wieder aufzustocken. Nicht nur auf Unternehmenskennzahlen, sondern auch auf Stimmungsindikatoren schauen.

Aktiensparer von heute müssen aktiver sein und Risiken steuern. Wer nur auf die Zeit vertraut, muss sehr viel davon haben. Eine Negativrendite aus zehn Jahren lässt sich so schnell nicht wieder aufholen: Die vielfach beschworene Durchschnittsrendite von knapp acht Prozent pro Jahr wird für viele Aktiensparer blanke Theorie bleiben - selbst dann, wenn der aktuelle Aktien-Alptraum bald zu Ende geht.

 

Siehe hierzu auch Renditen am Aktienmarkt, Illusion oder Wirklichkeit --> S&P 500 hat von 1945 bis 2006 inflationsbereinigt eine jährliche Rendite von 3,33% gebracht!

 

 

Anlage-Strategie: 10 Regeln für volatile Märkte (FAZ.NET)

 

Frühere Rezessionsjahre bescherten dem Dax kräftige Gewinne (FAZ.NET)

Was droht in einer Weltwirtschaftskrise? (WIWO.DE)

Was in Krisen Wert hielt, wo Sparer verloren. (WIWO.DE)

 

Ein ganz reales Desaster (FTD.DE)

 

Kaufen und Halten - das war einmal (FAZ.NET)

post-10383-1226217730_thumb.gif

post-10383-1226247553_thumb.jpg

post-10383-1235813167_thumb.jpg

post-10383-1235813175_thumb.jpg

post-10383-1236354070_thumb.jpg

post-10383-1236409745_thumb.gif

post-10383-1256389317,11_thumb.png

post-10383-1266145621,4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Marcise

Alles rund um Korrelationen

 

Eine schöne Arbeit von Supertobs, Norbert-54 und Torman gibts hier.

 

Internationale Diversifikation - Korrelation der Aktienmärkte

 

post-2411-1227857138_thumb.jpg

Quelle: Garz/Günther/Moriabadi, Portfoliomanagement, 4. Auflage, Seite 178

post-10383-1226233716_thumb.gif

post-10383-1226233738_thumb.png

post-10383-1226233774_thumb.jpg

post-10383-1226233782_thumb.jpg

post-10383-1226233791_thumb.jpg

post-10383-1241038345_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Marcise

Risiko und Rendite

post-10383-1226233903_thumb.jpg

post-10383-1226233918_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Marcise

Nominale und reale Rendite am Beispiel Cash

 

Quelle: FAZ.Net

post-10383-1226234169_thumb.jpg

post-10383-1226234173_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Marcise

Thema Aktives vs. Passives Portfoliomanagement

 

...zur Abwechslung mal pro Aktiv.

 

Paper Prof. Spremann

 

Paper Spiwoks

 

Paper Mankiewicz

 

Statement Arning

 

Dumme und intelligente Indizes - Aus Passiv wird Aktiv?

 

Die Truthahnfalle

 

Beitrag Spiegel Online Teil 1 Teil 2

 

Passive Investing is dangerous

 

 

...und eine (stellvertretend für viele) pro Passiv.

 

Paper Benesch/Ivancsich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Marcise

Thema DAX vs. REX bzw. Aktien vs. Renten

 

Sind Anleihen besser als Aktien? Erkauft man sich eine kleine Mehrrendite mit viel Risiko?

 

Staatsanleihen, Vorsicht Sicherheit!

 

 

Grafik 2:

 

Kommt von Norbert_54.

 

Grafik 3:

 

Faz.net: Aktienfonds schlagen Rentenfonds langfristig nur knapp

 

Anleihen werden aufgrund der neuen Besteuerung im Verhältnis zu Aktien besser gestellt, als es vor 2009 der Fall war.

 

Grafik 4:

 

Sehe den Artikel durchaus als Bestätigung der o.g. Theorie.

post-10383-1227825669_thumb.png

post-10383-1227825752_thumb.png

post-10383-1233645077_thumb.jpg

post-10383-1264186956,44.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Marcise

Thema: Logarithmierte und lineare Darstellung eines Index am Beispiel des S&P 500

 

Beiden Grafiken stellen ein und denselben Index dar!

 

post-10383-1237318789_thumb.png

post-10383-1237318795_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by juro66

Thema: Logarithmierte und lineare Darstellung eines Index am Beispiel des S&P 500

 

Beiden Grafiken stellen ein und denselben Index dar!

 

 

 

Frei nach dem Motto: Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.

 

Ja, so siehts aus bei logarithmischer Darstellung - wird relativ häufig verwendet u. ist mit einem Mausklick auch in Excel realisierbar. Da gibt es noch so ein paar andere legale Tricks. :-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Frei nach dem Motto: Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.

 

Ja, so siehts aus bei logarithmischer Darstellung - wird relativ häufig verwendet u. ist mit einem Mausklick auch in Excel realisierbar. Da gibt es noch so ein paar andere legale Tricks. :-

 

...auf die manche Anleger immer wieder reinfallen. Schließlich suggeriert die logarithmierte Darstellung ein viel geringeres Verlustrisiko.

 

Alles Finanzparasiten! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

...auf die manche Anleger immer wieder reinfallen. Schließlich suggeriert die logarithmierte Darstellung ein viel geringeres Verlustrisiko.

 

Alles Finanzparasiten! :D

 

Ich denke beide Darstellungne haben ihre Berechtigung. Folgende Ausführungen von Börse aktuell

 

linear_vs_logarithmisch.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich denke beide Darstellungne haben ihre Berechtigung. Folgende Ausführungen von Börse aktuell

 

linear_vs_logarithmisch.pdf

 

 

danke für Datei - selbstverständlich hat auch die logarithmische Darstellung seine Berechtigung, je nachdem was man zeigen will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich denke beide Darstellungne haben ihre Berechtigung. Folgende Ausführungen von Börse aktuell

 

Danke für die Datei, hat mein Bild wieder etwas gerader gerückt...

 

danke für Datei - selbstverständlich hat auch die logarithmische Darstellung seine Berechtigung, je nachdem was man zeigen will.

 

...aber das ist das grundsätzliche Problem. Die Darstellung wird oft nicht für den Investor optimiert, sondern für den Verkäufer, ähm meine natürlich Berater. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now