Jump to content

Recommended Posts

Madame_Q
Posted
vor 24 Minuten von powerschwabe:

Habe mal zum 1.8 2 Sparpläne zu je 50€ bei ebase und Comdirect gestartet

Comdirect Tradegate 2.8.2021

- IE00BK5BQT80 Vanguard FTSE All-World UCITS ETF - USD ACC - 0,514 STK. - 95,74€ Kurs - 0,74€ Entgelt Zu Ihren Lasten 49,95€

- IE00B4L5Y983 iShares Core MSCI World UCITS ETF - USD ACC- 0,689 STK. - 71,442€ Kurs - 0,74€ Entgelt - Zu Ihren Lasten 49,96€

ebase

- IE00BK5BQT80 Vanguard FTSE All-World UCITS ETF - USD ACC - 0,519707 STK. - 113,855400$ Kurs - Devisenkurs 1,185800 - 0,10€ Entgelt - Zu Ihren Lasten 50€

- IE00B4L5Y983 iShares Core MSCI World UCITS ETF - USD ACC- 0,696610 STK. - 84,942$ Kurs - Devisenkurs 1,185800 - 0,10€ Entgelt - Zu Ihren Lasten 50€

Letztendlich zählt nur, wie viel Stück du für die 50 Euro bekommen hast.

Wie man sieht, war Ebase hier sogar besser.

Daher auch von mir:

Pfeife auf die paar Kauf- u. Währungs-Gebühren. Je nach Tagesschwankung kommt man bei Smartbroker samt manuellem Kauf ohne Kosten auch nicht automatisch besser weg.

Es ist lächerlich, sich über so etwas nen Kopf zu machen. Was mehr zählt, sind die laufenden Kosten der Fonds.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 1 Minute von Madame_Q:

Wie man sieht, war Ebase hier sogar besser.

 

Wenig überraschend, wenn Ebase 0,45% Gebühren kassiert und Comdirect 1,5%. Aber Comdirect ist transparenter.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
vor 4 Minuten von chirlu:

und Comdirect 1,5%.

Ok. Das wusste ich nicht. Ich dachte, die nehmen auch nur 0,2%.

Ich halte es trotzdem für fast völlig egal, wo man bespart.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted
vor 11 Minuten von chirlu:

 

Wenig überraschend, wenn Ebase 0,45% Gebühren kassiert und Comdirect 1,5%. Aber Comdirect ist transparenter.

Das heißt 0,2% für Kauf bei ebase und 0,25% für Währungsumrechnung. Wenn er in € notiert, dürfen nur die 0,2% anfallen.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q
Am 6.8.2021 um 11:34 von powerschwabe:

Das heißt 0,2% für Kauf bei ebase und 0,25% 0,26% für Währungsumrechnung. Wenn er in € notiert, dürfen nur die 0,2% anfallen.

Richtig.

Die von Chirlu angesprochene, schlechte Transparenz von Ebase ist dann eben noch ein bisschen so eine Sache. Man weiß nicht genau, zu welcher Uhrzeit der Kauf erfolgt vom Market-Maker. Meine Tochter orientiert sich am NAV-Kurs des Fonds bei Onvista oder Ariva und vergleicht diesen Kurs mit dem Kauf bei Ebase. Je nach "Zufall"/Tageskursentwicklung kann es sein, dass man mit Ebase inkl. aller Gebühren sogar nen Tick besser wegkommt oder auch deutlich schlechter (so, wie wenn man ca. 1% Kaufgebühren bezahlt hätte). Diese "Black Box" nervt einige sehr beim Kauf von ETFs über Ebase, anderen ist es egal, weil für einen Buy&Hold-Anleger langfristig einmalige Kaufgebühren praktisch fast keine Auswirkungen haben.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Habe gerade mit dem FR0010315770 Lyxor MSCI World versucht, dieser notiert in EUR. Und hier werden nur die Kosten in Höhe von 0,2% sowie 1,20€ im Jahr angezeigt. Also liegt es doch an der Währung. Wieder etwas gelernt.

 

ETF in EUR = 0,2%

ETF in USD = 0,2% + 0,26% = 0,46%

 

Ist dann der Devisenkurs was verwendet wird wenigstens in Ordnung?

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted

@powerschwabe

Ich empfehle dir, den Thread ab hier zu lesen:

Dann wird sich einiges klären :)

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted · Edited by powerschwabe

Habe jetzt Antwort von ebase zwecks Kosten vom  ISIN IE00BK5BQT80 bzw. IE00B3RBWM25 Vanguard FTSE All-World UCITS ETF erhalten.

Zitat

Bei den von Ihnen genannten ETFs in Fremdwährung fällt zusätzlich zum ETF-Transaktionsentgelt eine Marge in Höhe von 0,25 % an.

Die Abrechnung gegenüber ebase erfolgt durch den Devisenhändler zum Devisenmittelkurs. Bei der Abrechnung gegenüber dem Kunden behält sich ebase eine Marge ein, aktuell in Höhe der Differenz zwischen Devisenmittelkurs und Devisengeld- bzw. Devisenbriefkurs.

Diese Marge wird Ihnen nicht gesondert als Entgelt ausgewiesen, sondern ist bereits in dem Umrechnungskurs enthalten.

 

Share this post


Link to post
Padua
Posted

Habe vor gut einem Monat einen Fondsübertzrag von meinem ING-Depot zu ebase beantragt. Die Bestätigung der ING kam postwendend, nur bei ebase erscheint kein Eingang. Derzeit läuft eine Anfrage bei ebase, die aber nochnicht beantwortet wurde.

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann über den Ausgang berichten?

Share this post


Link to post
kleinerfisch
Posted

 

EIn Freund von mir, der über einen Fondsvermittler Sparpläne bei der Augsburger Aktienbank (AA) laufen hatte, ist nach dem Verkauf des Wertpaiergeschäftes der AA bei ebase gelandet. Ich selber hatte noch nie mit ebase zu tun.

Ist ebase eine deutsche Bank, die Steuerbescheinigungen nach deutschem Recht erstellt?

 

Share this post


Link to post
lothar-hh
Posted · Edited by lothar-hh
vor einer Stunde von kleinerfisch:

 

EIn Freund von mir, der über einen Fondsvermittler Sparpläne bei der Augsburger Aktienbank (AA) laufen hatte, ist nach dem Verkauf des Wertpaiergeschäftes der AA bei ebase gelandet. Ich selber hatte noch nie mit ebase zu tun.

Ist ebase eine deutsche Bank, die Steuerbescheinigungen nach deutschem Recht erstellt?

 

 

vor einer Stunde von kleinerfisch:

 

EIn Freund von mir, der über einen Fondsvermittler Sparpläne bei der Augsburger Aktienbank (AA) laufen hatte, ist nach dem Verkauf des Wertpaiergeschäftes der AA bei ebase gelandet. Ich selber hatte noch nie mit ebase zu tun.

Ist ebase eine deutsche Bank, die Steuerbescheinigungen nach deutschem Recht erstellt?

 

Ebase ist eine dt. Depotbank, bei der alles nach dt. Recht erfolgt.  Ebase gehört jetzt zu einer britischen Finanzgruppe , gehörte davor der Commerzbank. Ist alles easy damit, bin schon ca. 20 Jahre sehr zufriedener Kunde.

Share this post


Link to post
kleinerfisch
Posted

Danke, gute Nachricht

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...