Jump to content
PrivatInvestor

Goldpreis - Entwicklung

Recommended Posts

stagflation
Posted · Edited by stagflation

Jetzt, wo der Goldpreis hoch ist, berichten die Medien über Gold. Hier ein Beispiel aus der Zeit, das ich heute zufällig gesehen habe:

 

image.png.f36edfaae459e728a3d2432f2a1d0d27.png

 

Das ist genau der Mechanismus, mit dem Privatanleger dazu gebracht werden, bei Höchstpreisen einzusteigen.

 

Wenn der Preis wieder gefallen ist, werden die Medien wieder berichten: "Gold braucht doch kein Mensch mehr heutzutage". Dann werden die Privatanleger wieder verkaufen...

Share this post


Link to post
Jennerwein
Posted
vor 9 Stunden von stagflation:

Jetzt, wo der Goldpreis hoch ist, berichten die Medien über Gold. Hier ein Beispiel aus der Zeit, das ich heute zufällig gesehen habe:

 

Das ist genau der Mechanismus, mit dem Privatanleger dazu gebracht werden, bei Höchstpreisen einzusteigen.

 

Wenn der Preis wieder gefallen ist, werden die Medien wieder berichten: "Gold braucht doch kein Mensch mehr heutzutage". Dann werden die Privatanleger wieder verkaufen...

Diese Zeitungen schreiben das,  was Kompetenz suggeriert, bzw aktuelle mehrheitsmeinung. 

Wenn Gold hoch ist, verkauft sich leicht die Meinung, das Gold ein tolles investment ist. 

Wenn Gold gefallen ist, verkauft sich die Meinung gut, das Gold eh kacke ist. 

 

Genauso ist es auch bei einzelaktien oder modethemen. 

Wenn ein modethema in den breiten Medien angekommen ist, oder gar ein Themen etf aufgelegt wird, dann ist oft das Thema eigentlich schon heiss gelaufen, dadurch der zynit schon überschritten. Die folgende underperformance schon fast logische Folge davon

Share this post


Link to post
lowcut
Posted
Am 6.12.2023 um 12:08 von Jennerwein:

Diese Zeitungen schreiben das,  was Kompetenz suggeriert, bzw aktuelle mehrheitsmeinung. 

Wenn Gold hoch ist, verkauft sich leicht die Meinung, das Gold ein tolles investment ist. 

Wenn Gold gefallen ist, verkauft sich die Meinung gut, das Gold eh kacke ist. 

 

Genauso ist es auch bei einzelaktien oder modethemen. 

Wenn ein modethema in den breiten Medien angekommen ist, oder gar ein Themen etf aufgelegt wird, dann ist oft das Thema eigentlich schon heiss gelaufen, dadurch der zynit schon überschritten. Die folgende underperformance schon fast logische Folge davon

Kann ich nur zustimmen.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 1 Stunde von lowcut:

Kann ich nur zustimmen.

Es ist trotzdem nützlich zu wissen was Mehrheitsmeinung und Modetrend ist und irgend jemand muß eine Überperformance ja bezahlen.

Das Problem bei Trendfolgestrategie ist, man muß schneller als die Mehrheit einsteigen und schneller wieder abspringen. Vertraut man nur auf fundamentale Analyse steigt man aber idR zu früh ein und zu früh wieder aus. Man sollte am besten beides im Blick haben.

Gerade beim Goldpreis ist sehr viel Psychologie enthalten.

Share this post


Link to post
lowcut
Posted
vor 52 Minuten von reko:

Es ist trotzdem nützlich zu wissen was Mehrheitsmeinung und Modetrend ist und irgend jemand muß eine Überperformance ja bezahlen.

Das Problem bei Trendfolgestrategie ist, man muß schneller als die Mehrheit einsteigen und schneller wieder abspringen. Vertraut man nur auf fundamentale Analyse steigt man aber idR zu früh ein und zu früh wieder aus. Man sollte am besten beides im Blick haben.

Gerade beim Goldpreis ist sehr viel Psychologie enthalten.

Oder eben antizyklisch handeln. 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 4 Stunden von lowcut:

Oder eben antizyklisch handeln. 

Das ist das Gleiche. Da man die Zukunft nicht kennt muß man irgendwelche Triggerpunkte festlegen wann der antizyklische Einstieg und Ausstieg stattfinden soll. Dazu kann man im einfachsten Fall die Mainstreammedien als Kontraindikator nehmen oder zusätzlich fundamentale und technische Faktoren. Ich kaufe und verkaufe regelmäßig zu früh. Der Markt übertreibt oft mehr als ich mir das gedacht habe.

Bei Buy and Hold braucht man zwar keinen Ausstieg-, aber einen Einstiegszeitpunkt.

Share this post


Link to post
lowcut
Posted
vor 4 Stunden von reko:

Das ist das Gleiche. Da man die Zukunft nicht kennt muß man irgendwelche Triggerpunkte festlegen wann der antizyklische Einstieg und Ausstieg stattfinden soll. Dazu kann man im einfachsten Fall die Mainstreammedien als Kontraindikator nehmen oder zusätzlich fundamentale und technische Faktoren. Ich kaufe und verkaufe regelmäßig zu früh. Der Markt übertreibt oft mehr als ich mir das gedacht habe.

Bei Buy and Hold braucht man zwar keinen Ausstieg-, aber einen Einstiegszeitpunkt.

Da hast du recht, das Timing wird man nie schaffen. Ich versuche mich anzunähern und betrachte die allgemeinen Zyklen.

Share this post


Link to post
cp03525
Posted · Edited by cp03525

Ja, timing ist alles. Ich muss raus aus Gold, habe einen Portfolioanteil von 20% und will ihn auf 10% reduzieren...   jetzt schreiben alle 2024 wird Gold steigen.... aber Aktien und Anleihen ebenfalls. Ich will möglichst viele Aktien,Welt oder Anleihen für mein Gold und hadere gerade nach welchen Kriterien ich mich für den Wechsel entscheide. Gibt es irgendwo sowas wie einen Gold MSCI World Ratio? 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

2300$ - Gute Basis für Charttechniker. Ausbrüche dauerten bisher meist 2 bis 3 Jahre.  1970-1980 muß man wegen des Endes von Bretton Woods ausnehmen.

Video 2024/04/04: Gold in Breakout Mode. $5000 in 2026. .. This will require an economic downturn.  (begründet durch Cup&Handle Target. Diese Prognose geht mir etwas zu weit. Kurzfristig wäre eine Konsolidierung möglich. Silber und Kupfer sind ebenfalls ausgebrochen)

grafik.thumb.png.8ea8c531da774723144f23f55b5f7786.png

 

Share this post


Link to post
Okabe
Posted
Am 2.1.2024 um 09:14 von cp03525:

Ja, timing ist alles. Ich muss raus aus Gold, habe einen Portfolioanteil von 20% und will ihn auf 10% reduzieren...   jetzt schreiben alle 2024 wird Gold steigen.... aber Aktien und Anleihen ebenfalls. Ich will möglichst viele Aktien,Welt oder Anleihen für mein Gold und hadere gerade nach welchen Kriterien ich mich für den Wechsel entscheide. Gibt es irgendwo sowas wie einen Gold MSCI World Ratio? 

Dein Goldanteil ist ja wohl kaum von 10% auf 20% gewachsen oder doch? Falls nein, wieso änderst du die Gewichtung?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 30 Minuten von Okabe:

wieso änderst du die Gewichtung?

 

Am 2.1.2024 um 09:14 von cp03525:

timing ist alles.

 

:-*

Share this post


Link to post
berti123
Posted
vor 1 Stunde von reko:

2300$ - Gute Basis für Charttechniker. Ausbrüche dauerten bisher meist 2 bis 3 Jahre.  1970-1980 muß man wegen des Endes von Bretton Woods ausnehmen.

Video 2024/04/04: Gold in Breakout Mode. $5000 in 2026. .. This will require an economic downturn.  (begründet durch Cup&Handle Target. Diese Prognose geht mir etwas zu weit. Kurzfristig wäre eine Konsolidierung möglich. Silber und Kupfer sind ebenfalls ausgebrochen)

 

Man könnte sich auch an Ratios halten. Zbsp MarketCap Gold zu MarketCap Equities. Anhand des S&P500 sind wir hier im Moment bei 0,35. Historische Bullruns gingen Richtung 1,0 (zBsp 2011: 0,9). Mit extremer Euphorie ging es 1980 bis auf 3,6 rauf (nicht repräsantativ wie du sagst).

 

Ein weiteres nützliches Ratio wäre Marketcap Gold to Marketcap aller anderer Assets. Hier kann ich nur Rick Rule zitieren, da das schwer zu recherchieren ist. Er sagte, historischer Durchschnitt wäre 2%, atm eher so bei 0,5% (das war bei 2k$ Gold). 

 

Je nachdem ob sich die Ratio im Zähler oder im Nenner (Crash?) angleicht, sind 5k nicht utopisch. 

Kommt es zum Retail Hype, ist noch viel mehr drinnen imo. Man muss bedenken, Gold ist auch mit dem Ausbruch bei Retail unbeliebter denn je. Gold-ETF Abflüsse, Sentiment bei Reddit und Co, Goldminen Aktien belegen das deutlich. 

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 33 Minuten von berti123:

Man muss bedenken, Gold ist auch mit dem Ausbruch bei Retail unbeliebter denn je.

Der größte Absatzmarkt ist China. Dort war Gold Fluchtwährung in der Immobilienkrise. Das Einfrieren von russischen Zentralbankguthaben führt dazu dass sich Zentralbanken überlegen ob sie lieber Gold oder Dollar im Bestand haben wollen.

2023 Anleger sollten wissen, warum China auf ganz großer Goldkauf-Tour ist .. China versucht durch die Goldkäufe in jedem Fall das Vertrauen in die Landeswährung Yuan zu stärken. Dieser soll im globalen Handel stärker verwendet werden. .. Länder aus den sogenannten Emerging Markets (Schwellenländer) tun es China gleich.

 

Der letzte größere Preisanstieg (der Cup) waren 77% in 2 Jahren.

Share this post


Link to post
berti123
Posted

Das stimmt alles und ist der Grund für die Performance momentan. Mein Punkt ist, dass Retail früher oder später zurückkommen könnte/wird. 

Retail chased was gut läuft, Bewertungen und Investmentcase egal. Allerdings müssen die bewährten Vehikel gleichzeitig versagen (BTC, AI). 

 

Share this post


Link to post
Okabe
Posted
vor 2 Stunden von chirlu:

:-*

Ergibt aber keinen Sinn. Wenn Gold fällt, warum dann nicht alles verkaufen? Am besten mit Hebel.

Share this post


Link to post
cp03525
Posted
vor 10 Stunden von Okabe:

Dein Goldanteil ist ja wohl kaum von 10% auf 20% gewachsen oder doch? Falls nein, wieso änderst du die Gewichtung?

Wollte 15%, habe mich dann etwas überkauft, dann ist es noch gestiegen... und jetzt bin ich halt bei 20%.

Hinzu kommt die Überlegung, dass ich nur noch 10% will, dann aber noch Silber, vielleicht sogar 1oder 2% Bitcoin oder einen breiten Rohstoff-ETF hinzunehme, so dass ich insgesamt auf 15% Rohstoffe komme, davon halt 10%Punkte Gold.  Somit müsste ich zur neuen Portfolioausrichtung von 20% auf 10% Gold reduzieren.

Share this post


Link to post
Okabe
Posted

Goldpreis steigt doch idR langsamer als Aktien. Also einfach nur warten. ;-)

Share this post


Link to post
cp03525
Posted
vor 11 Stunden von Okabe:

Goldpreis steigt doch idR langsamer als Aktien. Also einfach nur warten. ;-)

Vor allem fallen Aktien schneller als Gold... ich glaube Nachkauf bei Börseneinbruch ist für mich eher der Auslöser zum Goldverkauf als der Anstieg des Goldpreises.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Ab Mitte Februar hob der Goldpreis ab ... China, Indien und die Türkei spielen eine wichtige Rolle in der Gold-Hausse. ... Die Zentralbanken, die bereits seit rund zwei Jahren verstärkt als Käufer am Goldmarkt auftreten, waren laut WGC auch im ersten Quartal dieses Jahres wieder sehr aktiv. ... Hintergrund ist der Wunsch ... vom Westen unabhängiger zu werden. Als Schlüsselereignis gilt in dem Zusammenhang der Angriff Russlands auf die Ukraine sowie die darauffolgenden Sanktionen des Westens gegen Präsident Wladimir Putin (71) und sein Land – inklusive des Zugriffs auf die Devisenreserven Russlands im Ausland.

Quelle: manager magazin 

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
Am 2.1.2024 um 09:14 von cp03525:

hadere gerade nach welchen Kriterien ich mich für den Wechsel entscheide

Einfach dem Thread von @xfklu folgen ;) 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...