mikelowrey

Die Darvas-Methode

140 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Mal wieder ein Update:

 

ausgestoppt:

 

EW +3,8%, AOE +16,5%, DBA -9,5%

 

aktuell:

 

- IAU, Gold, +9,6%

- ORG, Origin Energy, Energie, Australien, -1,1%

 

In den letzten Wochen hatte ich nicht viel Zeit und bin daher mit der Entwicklung soweit ganz zufrieden. Vielleicht finde ich in den nächsten Tagen wieder etwas mehr Zeit um nach neuen Darvas-Werten zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von ficoach

ausgestoppt:

AOE +16,5%

 

Huch - what have you done?

post-10422-1252139640_thumb.png

 

Der Stop ist doch meilenweit weg

 

 

Die Lubrizol hat übrigens diese Woche das ATH aus dem Sommer 2007 erreicht. Kaufsignal, aber keine sinnvolle Stopsetzung möglich!

 

Und ... die Teva bietet sich gerade für einen Einstieg an:

post-10422-1252140258_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von mikelowrey

Huch - what have you done?

 

Hier war mein Stop.

 

post-5641-1252162579_thumb.png

 

War natürlich Quatsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

wieso wurde eigentlich tipp24 und dialog semiconductor gefunden? sind ja auch wunderschöne darvas kandidaten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Tja, in der Korrektur trennt sich die Spreu vom Weizen.

 

Ich möchte die Aufmerksamkeit des Auditoriums auf einen Gewinner der US-Gesundheitsreform lenken: Express-Scripts.

Der Chart spricht Bände:

post-10422-125723042947.png

 

Die Aktie hat gerade den Ausbruch über das ATH aus dem Oktober 2008 bestätigt und markierte gestern in einem uneinheitlichen Marktumfeld ein neues Verlaufshoch.

Ach so: die Aktie wird auch in F gehandelt - WKN: 900130

 

Happy Investing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Selbst die aktuelle USD-Währungsentwicklung kann dem chilenischen Markt nichts ausmachen:

post-10422-126056396293.png

(wir alle wissen, wie weit unsere heimischen Werte noch von diesen Niveaus entfernt sind.)

 

Der MSCI-Chile (USD-nominiert) ist gerade dabei, sein ATH aus 2008 einzustellen.

Die Dynamik nimmt auch gerade wieder zu. Wie @mikelowrey schon vermutete, hat der gesamt chilenische Aktienmarkt das Zeug zu einer nachhaltigen Outperformance.

Einige Aktienperlen kann man übrigens auch in D handeln. Wenn der Gesamtmarkt sehr attraktiv ist, kann man bei Einzeltiteln nicht mehr so viel verkehrt machen....IMHO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei der von ficoach vorgestellten Empresa bin ich seit kurzem mit von der Partie, die Aktie könnte in Kürze zum Sprung ansetzen. Hohes Handelsvolumen in den letzten beiden Wochen.

 

post-5641-1260726580,98_thumb.png

 

Auch der "Dauerläufer" Teva ist mittlerweile in meinem Depot vertreten.

 

post-5641-1260727599,7_thumb.png

 

Die australische Arrow Energy ist auch wieder ein heißer Kandidat für mein Depot. Aktuell eine schöne Flaggenformation und Konsolidierung am 50er Retracement. Hier warte ich mit dem Einstieg noch auf eine Auflösung der Flaggenformation nach oben.

 

post-5641-1260726753,37_thumb.png

 

Aus dem Sektor Healthcare haben z.B. die amerikanische GILD und die australische CSL sehr spannende Chartformationen ausgebildet.

 

post-5641-1260727469,78_thumb.png

 

post-5641-1260727483,36_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bin ich der einzige der Fahnenstangen shorted?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bin ich der einzige der Fahnenstangen shorted?

 

Der Fahnenstangenthread ist hier: http://www.wertpapie...nstangenthread/

 

Hier im Darvas-Thread geht es um "Tanker", die unaufhaltsam nach vorne ziehen, mit überzeugendem Geschäftsmodell, steigenden Gewinnen und Aktivitäten in den Wachstumsregionen. Eben nicht zu bremsen, wie ein Supertanker:

 

post-5641-1261658276,35.png

 

Die Cerner, ein amerikanisches Unternehmen aus dem Bereich Healthcare-IT-Solutions, macht sich auf die Darvas-Box nach oben zu durchbrechen:

 

post-5641-1261658772,95_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

google wäre aber auch nicht zu verachten, einen shcöneren aufwärtstrend habe ich selten gesehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zwei interessante Darvas-Werte. Wird hier die Lithium - Story gespielt?

 

Die chilenische SQM und die kanadische WLC mit starken Ausbruchsbewegungen:

 

post-5641-1262895378,41.png

 

post-5641-1262895387,36.png

 

Bei der WLC bin ich im Dezember zu 1,32 CAD eingestiegen und habe dann, ganz nach Darvas, bei Ausbruch über das Hoch bei 1,60, zu 1,66 CAD nochmal aufgestockt.

Die SQM habe ich seit Mai/Juni auf der Watchlist und warte seitdem auf den Ausbruch aus der Seitwärtsrange, jetzt scheint es soweit zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der MSCI-Chile (USD-nominiert) ist gerade dabei, sein ATH aus 2008 einzustellen.

 

Gesagt. Getan.

 

post-5641-1262986945,29_thumb.png

 

Auch die EOC reagiert entsprechend und ist raus aus der Darvas-Box.

 

post-5641-1262986874,22_thumb.png

 

Der Dauerläufer Teva entwickelt sich derzeit zum Sprinter.

 

post-5641-1262986837,34_thumb.png

 

Zwar kein Darvas-Wert aber dennoch auf meiner Watchlist. Agrarrohstoffe. Hier könnte sich ein Boden ausgebildet haben.

 

post-5641-1262986891,94_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von ficoach

Gut gebrüllt Mike.

 

Das kann ich aber auch:

z.b. ASIA-Info:

post-10422-126302081631_thumb.png

Dieses IT-Security-Beratungsunternehmen hat das Potenzial auf einen wahren Darrvas-Wert

 

Die Pharma-Branche ist ein steter Quell guter Darvas-Werte.

Hier die Alexion

post-10422-126302107372_thumb.png

 

oder die Express-Scripts

post-10422-126302113922_thumb.png

Die US-Gesundheitsreform lässt grüßen.

In diese Kategorie gehören dann auch noch die Cerner und die Allscripts.

 

Die Schweitzer-Maudit (Feinpapiere) gehört hingegen wohl eher in den Fahnenstangenthread:

post-10422-126302132869_thumb.png

 

Die Vielzahl der vermeindlichen Darvas-Werte macht mich aktuell etwas stutzig und ist ein Hinweis auf den Grad der Übertreibung an den Märkten.

Bei Neuengagements sollte man deshalb strikt nach Darvas vorgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von ficoach

Aus gegebenen Anlass, die Lubrizol hält sich fast mustergültig an die Vorgaben des Altmeisters (Wenn man ihr die Delle 2008/9 verzeiht)

post-10422-126358369908_thumb.png

 

edit: bevor Klagen kommen, hier der log-Chart

post-10422-126358389979_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

 

Zwar kein Darvas-Wert aber dennoch auf meiner Watchlist. Agrarrohstoffe. Hier könnte sich ein Boden ausgebildet haben.

 

 

Tja, eine Branche besteht nicht nur aus Darvas-Werten.

Die aktuelle Wochenbewegung hat die Gültigkeit der Trading-Range eindrucksvoll bestätigt

post-10422-126363330436_thumb.png

 

Der direkte Vergleich mit dem Darvas-Wert SQM zeigt die Unterschiede recht eindrucksvoll

post-10422-126363331217_thumb.png

 

und hier der Unterschied zwischen Qualität und Lokal-Kolorit

post-10422-126363348193_thumb.png

Der Weltmarktführer SQM vs. dem Regionalfürsten Kali&Salz (Kein Wunder, dass der DAX nicht von der Stelle kommt, während der chilenische INTER von Allzeithoch zu Allzeithoch klettert)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Selbst die aktuelle USD-Währungsentwicklung kann dem chilenischen Markt nichts ausmachen:

post-10422-126056396293.png

(wir alle wissen, wie weit unsere heimischen Werte noch von diesen Niveaus entfernt sind.)

 

Der MSCI-Chile (USD-nominiert) ist gerade dabei, sein ATH aus 2008 einzustellen.

Die Dynamik nimmt auch gerade wieder zu. Wie @mikelowrey schon vermutete, hat der gesamt chilenische Aktienmarkt das Zeug zu einer nachhaltigen Outperformance.

Einige Aktienperlen kann man übrigens auch in D handeln. Wenn der Gesamtmarkt sehr attraktiv ist, kann man bei Einzeltiteln nicht mehr so viel verkehrt machen....IMHO

 

Ist es irgendwie möglich den zu shorten?

 

Entweder als normalen Index ( wobei es keine OS oder sonstige Zertifikate dafür gibt) oder als MSCI...wie kann man das machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

Ist es irgendwie möglich den zu shorten?

 

 

Wir sind hier im Darvas-Thread. Die Methode lautet: Buy & Stay until a significant Sell-Signal occurs.

Im ECH vollzieht sich gerade eine mustergültige Darvas-Korrektur.

 

Zu einem weiteren Darvas-Kandidaten:

Intuitive Surgical, ISRG, ein Hersteller Microchirugischer Hilfsmittel.

Der Wert hat in der Krise auch stark gelitten, steht aber trotz gescheiterter US-Gesundheitsreform hervorragend da.

Hier der Chart, der wohl keines weiteren Kommentars mehr bedarf.

post-10422-126501094808.png

Die Identifizierung der Darvas-Boxen und des Einstiegssignals überlasse ich dem geneigtem Auditorium als Hausaufgabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von mikelowrey

Nachdem es an den Märkten in der letzten Zeit abwärts ging richte ich den Blick auf die angesprochenen "Vorfilter" 200-Tage-Linie und Verhältnis New High-Low.

 

Das Bild ist im Moment eingetrübt. Der Dow notiert zwar über seiner 200 Tage-Linie, die NAHLs sind aber nach Nov09 und Jul09 wieder in den negativen Bereich gerutscht. Damit ist das Umfeld für Darvas-Investments nicht mehr uneingeschränkt positiv.

 

post-5641-1265472770,17.png

 

post-5641-1265472779,27.png

 

Aktuell bin ich etwa zu 30% investiert. Ausschließlich long in Aktien (USA, Chile, Kanada, China, Israel). Eine absichernde Shortposition auf den Nasdaq100 habe ich, nachträglich betrachtet, zu früh wieder aufgelöst. Die Entwicklung EUR/USD hat mir aber auch in die Karten gespielt.

 

Meine Depotwerte EOC und TEVA halten sich bisher stabil. Der Uptrend bei WLC ist auch nach den letzten Abgaben noch intakt, steht aber unter erhöhter Beobachtung:

 

post-5641-1265475244,26_thumb.png

 

post-5641-1265475259,01_thumb.png

 

post-5641-1265475270,91.png

 

Die AOE aus DownUnder konnte kein neues Darvas Kaufsignal auslösen:

 

post-5641-1265475338,64_thumb.png

 

Für die nächsten Wochen/Monate bin ich nicht so optimistisch. Persönliche Meinungen interessieren die Märkte aber nicht. Gerade in schwierigen Zeiten trennt sich die Spreu vom Weizen und neue Darvas-Kandidaten werden sich zeigen. Für den Fall weiterer Abgaben, stellen dann auch Absicherungstrades und Optionsgeschäfte um Seitwärtsphasen zu durchlaufen eine brauchbare Alternative dar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

Meine Depotwerte EOC und TEVA halten sich bisher stabil. Der Uptrend bei WLC ist auch nach den letzten Abgaben noch intakt, steht aber unter erhöhter Beobachtung:

 

 

 

Tja, die TEVA hat gerade im Zuge von Übernahmespekulationen ein neues Kaufsignal generiert.

 

Interessant ist auch der MSCI-Chile:

post-10422-12660864172.png

 

Hier ist ein Einstieg mit gutem Chance-Risiko-Profil möglich.

 

Spannend ist die Situation bei der Sirtex Med

 

post-10422-126608660783.png

 

Aufgrund der überzeugenden Produktpalette überwiegen m.E. auch hier die Chancen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Für alle Skeptiker dieser Methode, hier ein schönes Beispiel, das belegt, dass sich die Märkte in den letzten 50 Jahren nicht wirklich verändert haben.

 

Weiter oben habe ich die Intuitive Surgical kurz vorgestellt.

Hier nochmal der Monatschart

post-10422-12664768104.png

mit dem Kaufsignal auf dem Niveau des ATH.

 

Der Tageschart gibt die technische Qualität dieses Werts gut wieder:

post-10422-126647687752.png

 

Die Kurslücke, die nach den Quartalszahlen und dem Ausblick gerissen wurde, ist inzwischen geschlossen.

Jetzt steht weiteren Kurszuwächsen nichts mehr entgegen, zumindest keine technischen Verkäufer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von ficoach

Damit ich hier nicht als notorischer Querulant und Schwarzmaler hingestellt werde, stelle ich hier ein schönes Papier zum Kaufen und Liegenlassen vor, das gerade ein Darvas-Kaufsignal bestätigt hat. Wobei: Man muss schon Geduld mitbringen. Es kann durchaus fünf Jahre dauern, bis der Basistrend wieder aufgenommen wird.

post-10422-126729782869_thumb.png

 

Wisconsin Energy Corporation is a diversified holding company. The Company conducts its operations primarily in two operating segments: a utility energy segment and a non-utility energy segment. The Company’s primary subsidiaries include Wisconsin Electric Power Company (Wisconsin Electric), Wisconsin Gas LLC (Wisconsin Gas), Edison Sault Electric Company (Edison Sault) and W.E. Power, LLC (We Power). The Company’s utility energy segment consists of Wisconsin Electric, Wisconsin Gas and Edison Sault. Its non-utility energy segment consists primarily of We Power.

 

Google gibt folgende Fundamentals:

Key stats and ratios
Q4 (Dec '09) 	2009
Net profit margin 	10.64% 	9.14%
Operating margin 	18.42% 	16.08%
EBITD margin 	- 	24.46%
Return on average assets 	3.63% 	2.98%
Return on average equity 	12.92% 	10.93%
Employees 	4,935 	

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Fürs Protokoll. Unser Darvas Wert Arrow Energy aus DownUnder steigt heute um knapp 50% aufgrund eines Übernahmeangebots von Petrochina und Shell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von mikelowrey

Nach erneuter Lektüre von "How I Made $2,000,000 in the Stock Market" hab ich meine Watchlist überarbeitet. Ich werde mich nur noch auf wenige Unternehmen konzentrieren, diese aber sehr genau verfolgen. Meine Watchlist wird maximal fünf und mein Depot maximal drei Unternehmen enthalten. Da mein Depot möglichst dynamisch anwachsen soll, scheint mir eine größere Streuung nicht förderlich.

 

Derzeit sind drei Unternehmen auf meiner Watchlist. Allesamt Darvas-Werte am AllTimeHigh mit überzeugendem Geschäftsmodell, steigenden Gewinnen und Aktivitäten in den Wachstumsregionen.

 

 

Ctrip.com (CTRP), führendes Onlinereisebüro für China mit Sitz in Shanghai und 10.000 Mitarbeitern.

 

post-5641-1269717018,23.png

 

 

 

 

 

Infosys Technologies Ltd (INFY), IT-Dienstleister mit Sitz in Bangalore und 110.000 Mitarbeitern.

 

post-5641-1269718345,91.png

 

 

 

 

Salesforce.com Inc (CRM), führender Anbieter von Cloud Computing Anwendungen aus San Francisco mit 4.000 Mitarbeitern.

 

post-5641-1269719212,93.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von WarrenBuffet1930

Zu Infosys:

 

Es ist ein Unterschied, ob ein Wert ein neues Hoch macht nach einer V-Umkehr und dabei im ersten Anlauf auf einen Widerstand trifft oder schon mal von diesem abgeprallt ist und zum zweiten oder dritten Mal an dessen Überwindung arbeitet.

 

Die Salesforce hat das schon hinter sich. Es läuft die 2. Welle, bei Infosys ist das nicht der Fall.

 

Allerdings habe ich mit der Darwas-Strategie noch nie beschäftigt, daher sind meine Ausführungen nur allgemeiner Art.

 

Kann man Fresenius Medical Care als Darvas Wert klassifizieren oder Fielmann?

 

Die Gerry Weber könnte bald auch ein Darwas-Wert werden, oder?

 

Fundamentale Kriterien:

- Die Gewinntendenzen des Wertes sind steil nach oben gerichtet.

- Steigende Ertragskraft oder die Aussicht darauf.

 

Trifft bei allen drei Werten zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zugegeben, bis vor kurzem wusste ich mit Darvas nichts anzufangen.

Ich habe mich dann mal schlaugemacht.

 

Hier ein Bericht:

 

Wer ist (war) Darvas?

 

Ich wünsche weiterhin viel Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden