Fleisch

Genussscheine - Grundlagen

  • Genussscheine
  • Grundlagen
  • Wissen
58 posts in this topic

Posted

Hallo,

 

Wie rechne ich den mit dem Rechner die Rendite von dem LBBW GS 297871 aus?
Welchen Rechner meinst du? Imho geht das bei solchen Genusscheinen (mit Nachzahlung, dazu noch teilweise) nur mit einer Tabellenkalkulation und XINTZINSFUSS.

 

Ich komme bei einem Kurs von 126,10 auf ca. 6,5% bis 8,5% Rendite (der erste Wert bei vollständiger Nachzahlung erst am Ende, der zweite Wert bei vollständiger Nachzahlung schon in 2013 - real liegt es irgendwo dazwischen, ich hab' jetzt keine Lust das genau auszurechnen).

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wie rechne ich den mit dem Rechner die Rendite von dem LBBW GS 297871 aus? Bei mir kommt immer 20% raus, aber mir ist auch nicht ganz klar, wo ich da die nachzuzahlenden Kupons eintragen soll.

Indem du den richtigen Rechner nimmst:

vanitys_genussrechner_2013.xls

 

Fundstelle: http://www.wertpapie...ndpost&p=783961

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Indem du den richtigen Rechner nimmst ...

... und aktuelle Zahlen einsetzt, z. B. (best case)

 

post-13380-0-56281100-1368656090_thumb.jpg

 

oder so (worse case)

 

post-13380-0-57691800-1368656109_thumb.jpg

 

Im worst case zahlt die LBBW nur noch 15,2% am 01.07.2013 und segnet dann das Zeitliche. Dann wird die Rendite ziemlich negativ (Err502 in OpenOffice).

 

Edit: Bilder getauscht, Zahlen (Einstand) waren falsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Im worst case zahlt die LBBW nur noch 15,2% am 01.07.2013 und segnet dann das Zeitliche. Dann wird die Rendite ziemlich negativ (Err502 in OpenOffice).

Im nicht-ganz-so-worst-case (Keine Zinszahlungen für 2013 und 2014, halber Coupon für 2015) ist die Rendite übrigens auch dann negativ, wenn der Rückzahlungswert ohne Herabschreibung bei 100 bleibt.

 

P.S.: Ich bin inzwischen (wie ein großer Teil der Community) zu LibreOffice gewechselt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hi Leute, mal wieder allererste Sahne hier, Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Aus gegebenem Anlass: vanitys_genussrechner_1314.xls

 

(Kurse indikativ, es braucht seine Zeit bis die sich nach Ausschüttungen wieder sortiert haben)

 

PS: Ob der Handel UT2A zu 120 heute in BER Bestand hat? :w00t:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by vanity

Das Genussschein-Sterben geht weiter, die Überlebenden des letzten Haupt-Kupontermin sind in sehr übersichtlich gewordener Form hier aufgeführt (wie gehabt nur Banken):

 

vanitys_genussrechner_1415.xls (Kurse nach bestem Gewissen von heute, später Handel, Kosten mit 25 Bp eingestellt)

 

Aareal 161580 ist der einzige, der dieses Jahr noch zahlt (01.08.) und gleichzeitig fällig ist. Als 1M-FG ungeeignet.

Apo (14) 803880 hat sich nach der Ausschüttung noch nicht wieder eingependelt, hoher Spread. Relativ sicher.

Poba (14) 139703 ohne Briefvolumen, von gelegentlichem Aufflackern abgesehen illiquide (und 100k).

Lbbw (14) 297871 mit engem Spread und regem Handel, Rendite aber näher an 2 als an 3. Alle Rückstände sind bezahlt, relativ sicher.

Lbbw (20) LB0ALR mit wirrem Spread. Wer den sein eigen nennt, sollte über einen Verkauf nachdenken: 1,5% p. a. Geldrendite bei der Laufzeit? Siehe nächster Beitrag: noch fast 15 Pp Ausschüttung im Kurs enthalten, Termin 15.07.! Danke für den Hinweis.

Dexia (16 und 17) DXA0RM, DXA0SM sind ein Fall für sich. Beide auf 73% herabgeschrieben mit Aussicht auf weitere Verlustzuweisung. In Zeile 19 (gelb) kann der vermutete Restwert zum Laufzeitende eingegeben werden. Für Zocker. Im letzten Jahr könnten sie interessant werden.

Coba (16) A0GVS7 ist nur GS-ähnlich. Durch die Umstellung auf Clean-Notierung wird die Renditerechnung zunehmend falscher (zu hoch!). Bietet aber noch mehr als 3%.

Coba (20) A0D4TQ ist auch nicht wirklich liquide, liegt aber noch im Bereich 5-6% p. a. Nur so sicher wie die Coba.

L-B (14) A0B1R6 ist ein Premium-GS, entsprechend niedrig fällt die Rendite aus.

Helaba (16) HLB88H ist auch relativ sicher mit schmaler Rendite.

Helaba (14) 812239 ist illiquide, wobei gelegentlich Handel zu erstaunlichen Kursen zustandekommt.

Balaba (19) BLB37M hat für die Probleme der Bank und die Laufzeit eine überraschend geringe Rendite.

 

So richtig lacht einen da nichts mehr an. Ich führe noch Apo, Poba und einen Krümel LBBW.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by bondholder

Lbbw (20) LB0ALR mit wirrem Spread. Wer den sein eigen nennt, sollte über einen Verkauf nachdenken: 1,5% p. a. Geldrendite bei der Laufzeit?

Das ist ein Rechenfehler – beim LB0ALR gibt's erst am 15. Juli den Kupon (inklusive Nachzahlung).

Also bitte nicht morgen hektisch verkaufen!

 

LB0ALR LBBW-Genussschein 2020.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now