Jump to content
Woidfohra

Welcher Online-Broker ist der richtige?

Recommended Posts

pater-martinez
Posted

Ich stelle gerade leider fest: Die Preis- und Leistungsverzeichnisse der Banken und Broker sind nun genauso nervig wie die Handy-Tarif-Verträge.

Irgendwie drohen ja doch irgendwann, irgendwie überall versteckte oder offene Kosten und Negativzinsen. Spätestens beim nächsten Abverkauf

kann das richtig ins Geld gehen. Dann kommt zur Fear of Missing-the-Einstieg auch die Fear of Negativzinsen, im Zweifel wird man dann zu

früh wieder reingehen, nur um keine Liegekosten zu zahlen.

Aktuell bin ich bei ING, Targo, Onvista, Smartbroker und DeuBa. Nix hält für immer.

Das "lebenslange kostenlose Depot" bei der ADVANCE BANK, kennt die noch jemand...?,

hielt auch nur ein paar wenige Jahre :)

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
vor 59 Minuten von pater-martinez:

Das "lebenslange kostenlose Depot" bei der ADVANCE BANK, kennt die noch jemand...?

Ja, war ein Ableger der Dresdner Bank. Kennt DIE noch jemand? :)

Wenn ich mich richtig entsinne, dann hatte ich nur ein Tagesgeldkonto bei der Advance Bank, aber kein Depot. 

Ein Depot (mein erstes!) hatte ich bei der Dresdner Bank. Später "Zwangsumzug" zur Commerzbank und dann arrivederci ... ich bin bei der Comdirect. 

Share this post


Link to post
odensee
Posted · Edited by odensee
vor einer Stunde von pater-martinez:

Das "lebenslange kostenlose Depot" bei der ADVANCE BANK, kennt die noch jemand...?,

Depot hatte ich dort nicht, aber das Girokonto(!) mit 3% Guthabenzins. Die Dresdner Bank habe ich nach Zwangsumzug fluchtartig verlassen.

Share this post


Link to post
cl9
Posted

Moin,

aktuell suche ich einen Online-Broker mit günstigen Konditionen für Aktien- und ETF-Kauf/-Verkauf, der OHNE Smartphone funktioniert, also am Laptop und z.B. mit mTAN.

Habe bereits je ein Depot bei der ING (inkl. Girokonto) und comdirect (ohne Giro). Nach kurzer Recherche scheinen alle günstigen* Broker nur noch auf App-Technologie zu setzen, oder man muss einen kostenpflichtigen PhotoTAN-Generator erwerben. Habe ich einen Broker übersehen, der noch mTAN oder wie die ING (ohne Giro) noch iTAN oder ähnliche App-unabhängige Freigabeverfahren anbietet?

 

*mir ist durchaus bewusst, dass sie möglicherweise genau deshalb so günstig sind. 

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Mein altes Konto bei Onvista läuft immer noch ohne alles.

Nur Kennung und Passwort.

Keine Ahnung ob das bei Neukunden auch so ist.

Share this post


Link to post
Gordon1607
Posted
vor 50 Minuten von cl9:

aktuell suche ich einen Online-Broker mit günstigen Konditionen für Aktien- und ETF-Kauf/-Verkauf, der OHNE Smartphone funktioniert, also am Laptop und z.B. mit mTAN.

 

Ich bin mir jetzt nicht 100% -ig sicher ob man ohne Smartphone durch das VideoIdent bei JustTrade durchkommt und ein Depot eröffnen kann aber wenn das Depot erst einmal eröffnet ist, funktioniert JustTrade sehr gut mit Webinterface und mTan. Dort kann man die Zwei Faktor Authentifizierung auch abstellen und benötigt die mTan nur bei Auszahlungen (ich glaube zumindest das ich eine Tan bei einer Auszahlung eingeben musste).

Der sbroker (teuer) kennt noch die Tanliste auf Papier.  

FFB (Fidelity) hat die Tan Liste auf Papier, nimmt aber Depotgebühren.

 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 4 Minuten von Gordon1607:

Ich bin mir jetzt nicht 100% -ig sicher ob man ohne Smartphone durch das VideoIdent bei JustTrade durchkommt

ja, man kann es ausdrucken und dann damit zur Post zum verifizieren.

so wie früher, Oldschool ;)

vor 6 Minuten von Gordon1607:

FFB (Fidelity) hat die Tan Liste auf Papier, nimmt aber Depotgebühren.

und keine Aktien kaufbar.

Er sucht die EierlegendeWollmilchSau ohne Handy

Share this post


Link to post
Gordon1607
Posted
vor 2 Minuten von west263:

und keine Aktien kaufbar.

..hatte ich überlesen.

Dann gibt es bei JustTrade auch noch die Einschränkung, dass keine Aktien aus Frankreich, Spanien und ich glaube auch aus Italien handelbar sind.

Wenn das kein Problem ist und man die 500 EUR pro Order hat, scheint mir JustTrade trotz Negativzinsen eine gute Lösung für Smartphoneverweigerer zu sein.

 

Share this post


Link to post
ml20
Posted · Edited by ml20

Smartbroker + TAN-Generator

 

Edit: Überlesen das ein TAN-Generator auch nicht gewünscht ist.

Share this post


Link to post
cl9
Posted · Edited by cl9

Wow, super, Danke! Schaue mir gerade die Bedingungen von Onvista und JustTrade an. Beide scheinen auf den ersten Blick in Frage zu kommen. Frage (vorerst) beantwortet. Danke :-)

 

Edit: JustTrade ist raus: 

 

Zitat

Können Depots zu justTRADE übertragen werden?

Eingehende Depotüberträge sind sehr komplex und die Verwahrung von Wertpapieren sehr kostenintensiv, so dass wir entschieden haben, bis auf weiteres keine Depotüberträge zu justTRADE zu ermöglichen.

https://www.justtrade.com/faq

Share this post


Link to post
Belgien
Posted · Edited by Belgien

Finanzen-zero (Ex-Gratisbroker) nutzt auch mTAN parallel zu App-TAN. Dass mTANs dort abgeschaltet werden, ist (bislang) noch nicht angekündigt.

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

Ich habe mir die kürzlich hier genannten Empfehlungen ebenfalls angesehen: 

Finanzen.net zero scheint im Gegensatz zu Onvista, Smartbroker und JustTrade keine Negativzinsen zu erheben. Richtig? 

 

Die Möglichkeit, Wertpapiere zu Finanzen.net zero zu übertragen, ist immerhin angekündigt (FAQ): 

Zitat

Kann ich meine Wertpapiere in das Finanzen.net zero Depot übertragen?

Aktuell bieten wir noch keine Depotüberträge auf ein finanzen.net zero Depot an. Wir arbeiten jedoch bereits an einer Lösung, und Du hast die Möglichkeit, Dich informieren zu lassen, sobald wir diesen Service anbieten.  Trage Dich dafür einfach in unsere Warteliste ein, und wir geben Dir Bescheid, wenn es soweit ist.

 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 3 Minuten von Geldhaber:

JustTrade Negativzinsen 

Das Thema hatte ich bei JustTrade, nach der Depoteröffnung, überhaupt nicht auf dem Schirm und musste es leider erst schmerzliche zur Kenntnis nehmen.

 

Aus dem Weg gehe ich diesem Problem mittlerweile, das ich einen ETF zum "Geldparken" benutze.

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
vor 2 Stunden von west263:

Das Thema hatte ich bei JustTrade, nach der Depoteröffnung, überhaupt nicht auf dem Schirm und musste es leider erst schmerzliche zur Kenntnis nehmen.

 

Aus dem Weg gehe ich diesem Problem mittlerweile, das ich einen ETF zum "Geldparken" benutze.

Ja, die Negativzinsen stören mich auch bei JustTrade und halten mich von einer Depoteröffnung ab. 

Nebenbei: Welcher ETF eignet sich denn zum Geldparken? 

 

Smartbroker erhebt zwar ebenfalls Negativzinsen (Verwahrentgelt), aber dort sind sie vermeidbar: FAQ

Oder eben Finanzen.net zero. 

 

Nicht infrage kommt für mich Onvista, denn dort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die Seite zu Fondssparplänen z.B. spricht Bände: Eine Reihe von Fonds heißt längst anders und aus Pioneer wurde Amundi (2018). Es wirkt so, als ob die Seite - und vielleicht Onvista insgesamt - seit Jahren nicht mehr gepflegt wird. 

Onvista - das Stiefkind der Commerzbank?! 

Share this post


Link to post
Belgien
Posted
vor 7 Stunden von west263:

Das Thema hatte ich bei JustTrade, nach der Depoteröffnung, überhaupt nicht auf dem Schirm und musste es leider erst schmerzliche zur Kenntnis nehmen.

 

Das Lesen des P&L-Verzeichnisses vor einer Konto-/Depoteröffnung scheint völlig aus der Mode gekommen zu sein.

Share this post


Link to post
west263
Posted · Edited by west263
vor 5 Stunden von Belgien:

Das Lesen des P&L-Verzeichnisses vor einer Konto-/Depoteröffnung scheint völlig aus der Mode gekommen zu sein.

Ich habe mich über mich selber geärgert und nicht über irgendjemand anderes, der vielleicht Schuld wäre und ich habe mich auch nicht über JustTrade beschwert, das sie Negativzinsen verlangen.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 10 Stunden von Geldhaber:

Ja, die Negativzinsen stören mich auch bei JustTrade und halten mich von einer Depoteröffnung ab. 

Nebenbei: Welcher ETF eignet sich denn zum Geldparken?

IE00BCRY6557, ich habe diesen für mich gewählt.

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
vor 10 Stunden von west263:

IE00BCRY6557, ich habe diesen für mich gewählt.

Ok, danke. Aber auch damit zahlt man quasi Negativzinsen, verliert man kontinuierlich Geld. 

Es gibt eben keine risikolose/risikoarme Möglichkeit, um Verwahrentgelte zu vermeiden - außer Bank- oder Brokerwechsel. 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 8 Minuten von Geldhaber:

Ok, danke. Aber auch damit zahlt man quasi Negativzinsen, verliert man kontinuierlich Geld. 

ich sage ja nicht, das das perfekt ist, aber diese minimalen Verluste kann ich mit Gewinnen (Dividenden) verrechnen lassen.

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

Da die Frage 

Am 29.10.2021 um 15:05 von cl9:

aktuell suche ich einen Online-Broker mit günstigen Konditionen für Aktien- und ETF-Kauf/-Verkauf, der OHNE Smartphone funktioniert, also am Laptop und z.B. mit mTAN. [...]

Habe ich einen Broker übersehen, der noch mTAN oder wie die ING (ohne Giro) noch iTAN oder ähnliche App-unabhängige Freigabeverfahren anbietet?

durchaus von mir hätte sein können, :) hake ich nochmal nach: 

Trade Republic: Online-Broker jetzt auch im Browser verfügbar (Computer Bild v. 28.09.2021) 

@"alle": Kommt TR damit auch infrage oder benötigt man dafür trotzdem noch ein Smartphone + App? (Ist mir nicht klar geworden.) 

Share this post


Link to post
ttrax12
Posted
vor 20 Stunden von Geldhaber:

@"alle": Kommt TR damit auch infrage oder benötigt man dafür trotzdem noch ein Smartphone + App? (Ist mir nicht klar geworden.) 

Um sich bei TR auf der Website einzuloggen, braucht man die Telefonnummer (als "Benutzernamen"), den PIN und einen aktuellen Bestätigungscode aus der App.

Also ohne griffbereite App auf dem Smartphone ist die Website nicht nutzbar.

Share this post


Link to post
lothar-hh
Posted
Am 6.9.2021 um 00:02 von Undercover:

Also ING und Consors nehmen sich doch bei den Gebühren nichts.

Scalable Capital ist doch viel günstiger!

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 6 Minuten von lothar-hh:

Scalable Capital ist doch viel günstiger!

Dann laß dich doch skalieren.

Und achte mal auf die Spreads.   :)

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

@ttrax12Vielen Dank für die Infos! 

 

Aus einem anderen Thread:

vor 16 Stunden von Lauchsuppe:

Wenn du nur ein broker brauchst, eventuell:

 

Scalable Capital oder finanzen.net ZERO. Beide sowohl mit App als auch über Browser zugänglich.

@LauchsuppeBenötigt man für Scalable Capital wirklich kein Smartphone + App im Sinne der Fragestellung von @cl9 (Post #454)?

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 3 Minuten von Geldhaber:

@ttrax12Vielen Dank für die Infos! 

 

Aus einem anderen Thread:

@LauchsuppeBenötigt man für Scalable Capital wirklich kein Smartphone + App im Sinne der Fragestellung von @cl9 (Post #454)?

Das glaube ich jetzt mal so nicht.  :)

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...