Jump to content
edan

Seltene Erden

Recommended Posts

reko
Posted

GGG und Tanbreez klingen interessant. Aber die Genehmigung ist entscheidend. Uran im See ist ein rotes Tuch. Da helfen auch keine Magnete für dänische Windräder - Sankt Florian. Ich investiere am liebsten nach Genehmigung und definitiver Entscheidung zum Bau. Zumindest sollte es hochwahrscheinlich sein.

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Wie gesagt: Uran ist häufig ein Nebenprodukt vom Abbau Seltener Erden. Beim Abbau setzt man es zwangsläufig frei. Man sollte dabei aber auch nicht vergessen, dass es ja zuvor auch schon da war und eine gewisse radioaktive Strahlung auch in der Natur normal ist. Mehr weiß ich dazu aber auch nicht. Es scheint so, als müsste dieses Jahr die definitive Entscheidung für die beiden Projekte fallen. Das wird sich aller Voraussicht aber entsprechend im Kurs widerspiegeln, insofern ist nach der Zuteilung dann wohl auch schon einiges im Kurs gelaufen. Anschließend wird die Finanzierung vermutlich der interessanteste Punkt.

 

Tanbreez ist nicht so weit wie GGG im Projektfortschritt und hat leider eine andere Beschaffenheit der Erze. Wertvoller erscheint mir Kvanefjeld. Ob die begehrten schweren Seltenen Erden überhaupt in der Natur ohne Uran vorkommen oder nicht, weiß ich nicht. Eventuell besteht da aber ein geologischer Zusammenhang.

 

China würde das Uran übrigens möglicherweise direkt abnehmen. Das ist auch wieder eine politische Komponente, aber andererseits wird China so oder so an sein benötigtes Uran herankommen, schon von eigenen Abbaustätten. Für GGG wäre es halt praktisch, beim Aufbereiter der Erze in China auch gleich die Abnehmer zu haben. Damit kann sich GGG auf den einfacheren Erzabbau konzentrieren ohne noch weiter groß Infrastruktur im nicht gerade hoch entwickelten Grönland aufbauen zu müssen.

 

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Die Verarbeitung kostet zwar Capex, bringt aber Wertschöpfung (s.o. "Rare earth concentrates aren't expensive, it's individual rare earths that are, or can be"). Letztlich bringt es keine Unabhängigkeit wenn man zwar die Mine hat, aber China für die Verarbeitung braucht.

Tanbreez scheint nicht börsennotiert zu sein. Uran scheint dort weniger Problem zu sein. Resourcen sind größer.

 

aktuelle-seltenen-erden-projekte

Share this post


Link to post
Bit
Posted

Guten Morgen,

 

ich habe gestern in diesem Video ab Minute 7:15 gesehen das man auch irgendwie direkt also physisch in seltene erden investieren kann? Habt ihr Erfahrung damit oder könnt ihr Eure Meinung dazu bitte äussern? Vielen Dank. LG

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Z.B. für Permanentmagnete: Neodymium Magnet Price Trend

5-year-prices

preisentwicklung-neodymium-en.png?x98125

 

2021/07 China frictions steer electric automakers away from rare earth magnets

2021/12 The Electric-Vehicle Push Empowers China, Instead of using its own energy reserves, the U.S. is betting on its rival’s

rare earths.

Zitat

Some auto makers, including Nissan and BMW, have developed electric-vehicle drive trains that reduce or eliminate the need for rare earths. But even if the auto industry doesn’t need them, the wind-energy industry does. According to the IEA, offshore wind turbines require as much as 500 pounds of rare earths per megawatt of installed capacity, including some 400 pounds of neodymium.

.. need for rare earths “is set to more than triple by 2040.”

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

2022/03/03 Seltene Erden: China formt neuen Rohstoffgiganten

"China Rare Earth Group .. nun als weltweit zweitgrößter Produzent von Seltenen Erden gehandelt .. Wobei der weltgrößte Produzent – wie könnte es anders sein – ebenfalls in chinesischer Hand ist. Es handelt sich um die China Northern Rare Earth Group

.. Mit dem neuen Rohstoffgiganten ist es China nun möglich, Förderung und Preise von Seltenen Erden noch stärker zu kontrollieren als jetzt schon. Letztere könnten Branchenkennern zufolge schon in diesem Jahr bedeutend steigen."

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted

Auf welchem Weg würdet ihr akutell in den Bereich seltene Erden investieren, gibt es da ETFs?

 

Ich selbst bin in Energy Fuels, ursprünglich wegen dem Thema Uran, aber das Unternehmen rutscht immer mehr in die Schiene seltene Erden. Aktuell schaue ich mir

https://www.auxicoresources.com/ an.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 4 Minuten von SvenDom:

Auf welchem Weg würdet ihr akutell in den Bereich seltene Erden investieren, gibt es da ETFs?

 

Ich selbst bin in Energy Fuels, ursprünglich wegen dem Thema Uran, aber das Unternehmen rutscht immer mehr in die Schiene seltene Erden. Aktuell schaue ich mir

https://www.auxicoresources.com/ an.

Ich schiele gerade auf IE0002PG6CA6 

 

--> https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?query=IE0002PG6CA6&groupField=index&from=search&isin=IE0002PG6CA6#exposure

Share this post


Link to post
west263
Posted

der Hype um Seltene Erden ist doch vor Jahren schon mal den Bach runter gegangen.

Wieso glaubt ihr, das jetzt wieder ein Zeitpunkt gekommen ist, da einzusteigen?

Share this post


Link to post
Dandy
Posted · Edited by Dandy

Boom bei regenerativen Energien und deren Nutzung aufgrund hoher Preise für Rohstoffe, würde ich mal ins Feld werfen.

 

Ich bin ja grundsätzlich bullish für (gewisse) Seltene Erden, langfristig. Das Problem ist aber nun mal, dass der größte Teil davon in chinesischer Staatshand ist und damit nicht gut investierbar in meinen Augen. In anderen Gegenden der Erde gibt es wenig gute Minen, glaube ein bisschen in Australien und USA, aber auch nicht wirklich interessant, jedenfalls, als ich mir das damals angesehen hatte. Greenland Minerals war ja ein sehr vielversprechendes Projekt, gerade für die wichtigen Permanentmagnete, aber das hat leider die aktuelle grönländische Regierung wegen dem anfallenden Uran bei der Förderung (welches meist mit Seltenen Erden kommt) blockiert. Das wäre eines der wenigen wirklich großen und vielversprechenden Vorkommen außerhalb Chinas gewesen.

 

Über Futures kann man natürlich auf die Rohstoffe direkt handeln, ist aber wohl eher was für kurzfristige Trades als für ein langfristiges Engagement.

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted
vor 3 Stunden von west263:

der Hype um Seltene Erden ist doch vor Jahren schon mal den Bach runter gegangen.

Wieso glaubt ihr, das jetzt wieder ein Zeitpunkt gekommen ist, da einzusteigen?

Mag sein. Nur wie sollen denn DIE Zukunftstechnologien ... erneuerbare Energien, E-Mobilität, usw .... ohne diese Rohstoffe funktionieren??? Mir fällt da nichts ein...

 

vor 3 Stunden von CorMaguire:

Interessant, ein ETF wäre vielleicht eine sinnvolle Sache. Die Einzelinvests, vor allem außerhalb von China, sind oft sehr klein und hoch spekulativ.

 

vor 3 Stunden von Dandy:

Ich bin ja grundsätzlich bullish für (gewisse) Seltene Erden, langfristig. Das Problem ist aber nun mal, dass der größte Teil davon in chinesischer Staatshand ist und damit nicht gut investierbar in meinen Augen. In anderen Gegenden der Erde gibt es wenig gute Minen, glaube ein bisschen in Australien und USA, aber auch nicht wirklich interessant, jedenfalls, als ich mir das damals angesehen hatte. Greenland Minerals war ja ein sehr vielversprechendes Projekt, gerade für die wichtigen Permanentmagnete, aber das hat leider die aktuelle grönländische Regierung wegen dem anfallenden Uran bei der Förderung (welches meist mit Seltenen Erden kommt) blockiert. Das wäre eines der wenigen wirklich großen und vielversprechenden Vorkommen außerhalb Chinas gewesen.

 

Diese Probleme sehe ich auch, deswegen fällt mir auch so schwer eine Entscheidung für ein Invest zu treffen!

Außer die von mir oben erwähnten sehe ich gerade nicht viel.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...