markymark

markymark sein Depot

1,079 posts in this topic

Posted · Edited by WarrenBuffet1930

Es ist jetzt wieder soviel Skepsis im Markt, dass gerade jetzt die Basis dafür da ist, in den nächsten Monaten den Anlauf Richtung ATH zu starten. Konsens war vor Japan das die Kiste bis 8.000 im 1. Halbjahr durchläuft, natürlich ist der konsens wieder nicht eingetreten wie zwangsläufig.

 

Ich glaube oihne Japan wären wir zuumindest bei 6.800/6.900 gelabdet, nur wäre der Rückgang auf mehr Tage verteilt gewesen.

 

Im schlimmsten Fall läuft es zwischen 6000 und 6500 Monate seitwärts, bevor es dann Richtung 8.000 geht. Evtl. läuft es bis Q3 seitwärts. Q4 sehe ich 8.000.

 

In würde jetzt in jeden größeren Rücksetzer reinkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich würde den Short aufjedenfall ein halbes Jahr liegen lassen und nicht verkaufen, da kommt noch was oder gegen paar Rohstoffe tauschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Im schlimmsten Fall läuft es zwischen 6000 und 6500 Monate seitwärts, bevor es dann Richtung 8.000 geht. Evtl. läuft es bis Q3 seitwärts. Q4 sehe ich 8.000.

 

Q3 und Q4 wird es mit Sicherheit nicht geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich würde den Short aufjedenfall ein halbes Jahr liegen lassen und nicht verkaufen, da kommt noch was oder gegen paar Rohstoffe tauschen.

 

Rohstoffe würde ich gerne dem Depot beimischen. Das im Rohöl-Thread besprochene Erdgaszertifikat reizt mich schon. Ich beobachte schon eine ganze Weile die Entwicklung, aber nicht nur die des Erdgases.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Trotz Unsicherheit Longtest TUI zu 8,40 Euro

 

Raus zu 8,47 Euro

 

Das ist mir zu wenig und übers WE will ich nicht halten. Zuviel Risiko in der Welt.....

 

Der Short ETF bleibt erstmal drin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Öl und Erdgas als Zertifikat seit gestern long!

 

Dax Short bleibt zunähst mal. Bin hier zwar im Verlust, jedoch sieht der Dax nicht unbedingt bombenfest aus.

 

Evotec morgen mit Zahlen. Diesem Wert gilt besonders meine Aufmerksamkeit....

 

Schönen Mittwoch allen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Gold über Indexzerti long

http://www.ariva.de/CB2458

 

Steht vor dem Break

 

post-6413-0-34555100-1300900323_thumb.png

 

 

 

Zudem nochmal Versuch Centrosolar zum 5,80 Euro. Chart sieht gut aus. Stopp relativ eng.

 

 

 

Musterdepot, Startkapital 23000 Euro, Beginn 03.01.2011

post-6413-0-04800200-1300900307_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Geduld wir scheinbar belohnt!

 

Centrosolar heute mit dem Ausbruch und Nachzüglerchance. Schlußkurs auf Tageshoch. Sollte morgen weiterlaufen. Solarhype!

 

post-6413-0-27201300-1301419206_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Meinen Short ETF auf den Dax habe ich gestern per SL verloren. Hier mußte ich einen herben Verlust von ca 8% hinnehmen. Ich bin auf dem falschen Fuß erwischt worden. Mit der Stärke des Marktes habe ich nicht gerechnet. Irgendwo muß ich meine Verluste begrenzen. Momentan fehlt mir das Marktiming. Liegt eventuell auch dara, daß mir tagsüber einfach die Zeit fehlt und sowas kann sich dann schnell rächen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by WarrenBuffet1930

Momentan fehlt mir das Marktiming.

 

Im Moment ist Kurse lesen anhand der Charts schwer. Vielmehr braucht man Mut und Glück, um in die Abverkäufe reinzugehen. Wenn man Glück hat, ist die eine oder andere Aktie gleich zweistellig im Plus, wenn man Pech hat zweistellig im Minus. Am besten immer gestaffelt Limitkäufe reinsetzen, dann hat man wenigstens ein durchschnittlich gutes Timing und einen recht ordentlichen Einstiegskurs. Man sieht das an den Beiträgen vieler Forumsschreiber. Viele sind seit Jahren im Forum aktiv und wenn es mal rappelt, haben sie wieder die Hose voll und suchen ängstlich bei anderen Rat. Man muss Unsicherheit kaufen, ist alles ausgestanden, sind die Kurse wieder zweistellig angestiegen und die große Bewegung ist vorbei. Der Deutsche hat es am Kapitalmarkt besonders schwer. Nirgendwo werden mehr Versicherungen verkauft, nirgendwo wird man von der Presse mit mehr Dünnpfiff beschallt. Der Deutsche ist von Natur aus besonders ängstlich, obwohl es ihm überdurchschnittlich gut geht. Deshalb ist der Deutsche das perfekte Opfer am Kapitalmarkt. Besonders schwer haben es Doktoren, Akademiker und intellektuell hochgezüchtete Spezialisten und Fachidioten. Denen wurde im Laufe ihrer Ausbildung und ihres Berufslebens das letzte bischen Instinkt, die angeborene Intuition sowie die Fähigkeit zum eigenständigen Denken weggezüchtet. Zurück bleiben hochspezialisierte Experten, die nur in einem sehr engen Fachgebiet "funktionieren", sich aber außerhalb ihres Bereiches ohne Bedienungsanleitung und den Rat anderer Fachidioten selbst nicht zu helfen wissen. Die Erniedrigung den Berufsalltag mit einer unnatürlichen Arbeit in einem kranken Umfeld bewältigen zu müssen, kommt noch hinzu. Da stellt das Gehirn die Aktivität in den tieferen Schichten ein und das Vorderhirn wird überaktiv. Es ist nicht verwunderlich, dass es in Deutschland fast so viele Apotheken wie Bäckereien gibt. Es gibt Unmegen von sinnlosen Studiengängen, aber einen Studiengang "Menschenkunde" oder "Selbsterkenntnis" gibt es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Tom Tailor Order drin!

 

post-6413-0-88662300-1301556732_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Tom Tailor Order drin!

 

post-6413-0-88662300-1301556732_thumb.png

 

Tom Tailor hab ich noch eingefangen, jedoch hat sie noch nicht die Dynamik entwickelt, die ich mir gewünscht hätte. Denke, das Ergebnis der H&M, mit dem Hinweis auf die Belastung durch den Baumwollpreis, hat den Wert gedrückt.

 

 

 

Musterdepot, Startkapital 23000 Euro, Start 01.03.2011

 

post-6413-0-54490800-1301687692_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by losemoremoney

Schweinerei Dein Gaszerti ist im Plus, obwohl ich schon länger dabei bin. :angry::lol:

 

Ich werd mir mal Tom Tailor reinziehen ob die Aktie fundamental Potential bietet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Schweinerei Dein Gaszerti ist im Plus, obwohl ich schon länger dabei bin. :angry::lol:

 

Ich werd mir mal Tom Tailor reinziehen ob die Aktie fundamental Potential bietet.

 

Was spielen ein paar Prozent Differenz bei uns noch für eine Rolle, wenn wir dreistellig im Plus sind ;)

 

Im Ernst; man muß bei Erdgas klare Signale abwarten. Es noch kein eindeutiger Trend erkennbar.

 

 

Tom Tailor ist recht spekulativ. Das Unternehmen befindet sich in der Aufbauphase. Die nächsten Quartale werden wohl fundamental festere Eckpunkte liefern. Dann läßt sich auch erkennen, ob TT die richtige Strategie fährt.

Ich bin aus der Erfahrung heraus aber mit solchen Werten oft sehr gut gefahren (Drillisch, Evotec etc).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Entwicklung Musterdepot seit 01.01.2011

 

post-6413-0-95099600-1301693167_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by losemoremoney

Hab mir die Kennzahlen mal angesehn.

 

 

Buchwert ~ 6,26€/Aktie

 

Gewinn 0,75€/Aktie

 

KBV~2,24

KGV~19

 

Methode 1 Innere Wert sehe ich bei 11€

 

 

Das wäre dann nen KGV von 15 und nen KBV von 1,76

 

Methode 2 theoretische Annahme die langfristigen Schulden werden sofort getilgt.

 

Passiva 294,988 T€

kurzfristige Verbindlichk. 87,755T€

 

Eigenkapital 207,233T€

EBIT=EBT 25,200T€

 

Steuerquote(geschätzt35%)

Gewinn 16,250T€

 

Unternehmenswert 240.254T€

-langfristige Schulden 106.992T€

 

Unternehmenswert 133.261T€

/Anzahl der Aktien 16,040T€

 

Wert der Aktie 8,3€

 

KGV~11 KBV~1,76

 

 

Methode 3

 

Eigenkapitalrendite liegt bei ~ 12% da das Unternehmen keine Dividende ausschüttet kann das Eigenkap des Aktionärs die nächsten 10 Jahre bis auf 19€ anwachsen.

 

Kaufkurs 50% vom Buchwert 9,5€

 

KGV~12,7 KBV~1,5

 

Ich denke die Aktie ist zu teuer und wird korrigieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by WarrenBuffet1930

....

 

Das sehe ich genauso. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am Freitag habe ich eine Limitorder für die Steico AG in den Markt gesetzt,

 

 

Onvista:

Die STEICO Aktiengesellschaft ist ein Systemanbieter für ökologische Baustoffe in den Bereichen Dämmung und Konstruktion. Zudem liefert die Gesellschaft der Möbelindustrie Teile zu. Zum Kerngeschäft gehören die Produktion und der Vertrieb von Faserprodukten auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Zudem gehören abgestimmte Stegträger als konstruktive Bauelemente, Hanf-Dämmstoffe sowie Furnierschichtholz als Handelsware zur Produktpalette. Das Angebot des bayerischen Dämmstoffherstellers unterteilt sich in die drei Produktkategorien Dämmstoffe, Hartfaserplatten (NFB - Natural Fibre Boards) und Stegträger. Grundlage für die Produktentwicklung bildet die langjährige Erfahrung in der Produktion von Holzfaserprodukten. Die Produkte des Münchener Unternehmens finden Verwendung beim Hausbau und in der Sanierung von Dach, Wand, Decke, Boden und Fassade.

 

 

 

Einige Kennzahlen:

 

Umsatz in Mio Euro:

2008 103,3

2009 109,6

2010 135 bis 145 erwartet

2011 148 bis 158 erwartet

 

Ebitda in Mio Euro:

2008 1,4

2009 16,0

2010 15,5 bis 17,5 erwartet

2011 19,5 bis 21,5 erwartet

 

Gewinn je Aktie in Euro:

2008 -0,75

2009 0,38

2010 0,34 bis 0,47 erwartet

2011 0,47 bis 0,59 erwartet

 

Im April werden die endgültigen Zahlen präsentiert.

 

Über 10 Euro würde es ein langfristiges Kaufsignal geben.

 

post-6413-0-25413000-1301835206_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Tom Tailor Order drin!

 

post-6413-0-88662300-1301556732_thumb.png

 

Tom Tailor hab ich noch eingefangen, jedoch hat sie noch nicht die Dynamik entwickelt, die ich mir gewünscht hätte. Denke, das Ergebnis der H&M, mit dem Hinweis auf die Belastung durch den Baumwollpreis, hat den Wert gedrückt.

 

 

 

Mein Trade kommt offensichtlich ins Laufen. Sieht jetzt doch gut aus! MACD kreuzt bullisch. Ein Ausräumen der 38er Linie wäre ein zusätzliches Kaufsignal. Bei stabilem Gesamtmarkt müßte die weiterlaufen.

 

post-6413-0-55301000-1302023597_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Am Freitag habe ich eine Limitorder für die Steico AG in den Markt gesetzt,

 

 

 

Über 10 Euro würde es ein langfristiges Kaufsignal geben.

 

post-6413-0-25413000-1301835206_thumb.png

 

300 Stück zu 9,40 Euro

 

 

 

Ansonsten ist das nicht sehr begeisternd im Depot. Erdgas dreht wieder nach unten, das tut sich extrem schwer. Wirecard bröckelt ebenso und bei Centrosolar wird dermaßen gedrückt, das verstehe wer will!?!?

 

Dennoch ist die Gesamtperformance dank Steico noch gerettet.

Musterdepot, Startkapital 23000 Euro, Start 01.03.2011

 

post-6413-0-75172300-1302107933_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hier noch ein interessanter Wert, den man zumindest beobachten sollte!

 

post-6413-0-54747900-1302121820_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Verkauf Centrosolar per SL am Donnerstag zu 5,97 Euro; Gewinn knapp 3%

 

Um es diesmal vorwegzugreifen, Tom Tailor kommt auf den Prüfstand, Der Chart wechselt ohne Nachrichten eventuell auf die Bärenseite. Schade! Aussitzen möchte ich icht, dafür ist mir der Wert fundamental noch zu schwach.

 

 

Musterdepot, Startkapital 23000 Euro, Start 01.03.2011

 

 

post-6413-0-62000200-1302289473_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Noch was interessantes, was meine Depotposition Steico betreffen könnte:

 

Gebäudedämmung:SPD fordert nach Ramsauers Energiewende rasche Umsetzung

09.04.2011, 16:19 Uhr

 

Dass Bauminister Ramsauer nun doch mehr Geld in die Gebäudedämmung stecken will, erfreut die SPD. Sie fordert nun, dass der CSU-Mann seiner plötzlichen Energiewende rasch Taten folgen lässt.

 

Die SPD hat Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) aufgefordert, das CO2-Gebäudesanierungsprogramm wiederzubeleben und deutlich aufzustocken. Das geht aus einem Handelsblatt Online vorliegenden Brief des Haushaltsexperten der SPD-Fraktion im Bundestag, Johannes Kahrs, an den Minister hervor. Kahrs nimmt dabei Bezug auf ein Schreiben Ramsauers an die Bundestagsfraktionen von Union und FDP, in dem dieser betont, das die Hausbesitzer bei der CO2- Sanierung weiter unterstützt werden sollten und man deshalb gemeinsam gefordert sei, "diese politische Zielstellung mit den erforderlichen Finanzmitteln für die Jahre ab 2012 zu unterlegen".

 

Kahrs erklärt dazu in seinem Brief an den Minister: "Wir erwarten nun von Ihnen auch eine entsprechende Einstellung der finanziellen Mittel für 2012 und die folgenden Jahre in den Regierungsentwurf des Haushalts 2012. Außerdem wäre es hilfreich, die alten Konditionen bei der KfW wieder anzubieten, damit das Programm auch von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen wird."

 

Konkret fordert der SPD-Haushälter die Anhebung der Programmmittel auf das alte Niveau von 1,5 Milliarden Euro pro Jahr. Kahrs schreibt dazu mit Blick auf die bisherige Position der Bundesregierung, leider sei die SPD mit ihren Forderungen bislang "bei Ihnen und den meisten Ihrer Kabinettskollegen" nicht auf Zustimmung gestoßen. Doch, fügte Kahrs hinzu: "Dass sich dieser Zustand jetzt - wie Ihr Brief illustriert - so umfassend geändert hat, lässt mich und meine Kollegen in der SPD-Bundestagsfraktion hoffen, dass es uns in diesem Jahr gelingt, das CO2-Gebäudesanierungsprogramm finanziell für die Zukunft solide abzusichern."

Ramsauer hatte in einem Brief an die Koalitionsfraktionen zu erkennen gegeben, dass er den vom Bundeskabinett im März gefassten Beschluss, wonach im Haushalt 2012 keinerlei Mittel mehr für das Kohlendioxid-Gebäudesanierungsprogramm bereitgestellt werden, wieder rückgängig machen will. Der Brief liegt Handelsblatt Online vor. Ramsauer begründet darin seine plötzliche Kehrtwende damit, dass sich die Bundesregierung nach der Japan-Katastrophe für einen beschleunigten Umstieg von Kernenergie auf erneuerbare Energien entschieden habe und dieser Schritt besonders dann erfolgreich sein werde, wenn er im "Zusammenspiel mit weiteren, massiven Energieeinsparungen" vollzogen werde. "Unser Ziel muss lauten, Weltmeister im Energiesparen zu werden", schreibt Ramsauer. Und er betont: "Wir sind also gemeinsam gefordert, diese politische Zielstellung mit den erforderlichen Finanzmitteln für die Jahre ab 2012 zu unterlegen." Die nächsten Wochen müssten daher "intensiv" dazu genutzt werden, Klarheit in dieser Frage zu schaffen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

Um es diesmal vorwegzugreifen, Tom Tailor kommt auf den Prüfstand, Der Chart wechselt ohne Nachrichten eventuell auf die Bärenseite. Schade! Aussitzen möchte ich icht, dafür ist mir der Wert fundamental noch zu schwach.

 

 

 

Raus mit kleinem Verlust...Schade, die Aktie sah zwischenzeitlich gut aus. Aber die Zeit, wo solche Chartkonstellationen oft treffsicher waren, ist vorbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wirecard mit kleinem Gewinn soeben raus.

 

Neben den Rohstoffpositionen verbleiben aktuell noch Drillisch und Steico im Musterdepot. Und selbst bei den Rohstoffen kann man eventuell noch günstiger drankommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now