Jump to content
ghost_69

CARMIGNAC EMERGING PATRIMOINE (A)

Recommended Posts

ghost_69
Posted · Edited by ghost_69

CARMIGNAC EMERGING PATRIMOINE (A)

 

Fondsinformationen

 

Name Emerging Patrimoine A

Fondsgesellschaft Carmignac Gestion

Feri Rating

ISIN LU0592698954

WKN A1H7X0

Auflagedatum 18.02.11

Ertragsart thes.

Geschäftsjahresanfang 01.01.

Börsennotierung Nein

Anlageschwerpunkt Gemischte Fonds International

XTF-Handel Nein

 

post-3119-0-86593400-1308407091_thumb.jpg

 

Der erste Chart:

 

post-3119-0-49378300-1308406832_thumb.jpg

 

Was steck bisher drin:

 

post-3119-0-44547200-1308406971_thumb.jpg

 

post-3119-0-38147600-1308406992_thumb.jpg

 

Hier der erste Wochenkommentar:

 

Carmignac Emerging Patrimoine A.pdf

 

Wer mehr Daten oder Infos hat,

bitte her damit.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
rocman
Posted

Hmm... Ein Carmignac Fonds der bei Null anfangen kann. Könnte interessant werden.

Er sieht halt momentan nicht überragend aus, was aber an der aktuellen EM-Schwäche liegt.

 

Auf der LU-Seite taucht er schon auf: Carmignac Luxemburg

Wenn ich das richtig verstehe, ist er auch noch in GBP und USD erhätlich.

 

Bei FFB ist von der ISIN übrigens noch nichts zu finden.

Share this post


Link to post
David_82
Posted

find auch keine infos dazu...:-( dabei sollter er im 2 quartal erhältlich sein. naja, viel zeit ist ja nicht mehr.

Share this post


Link to post
Zinsjäger
Posted

Bei der FFB kann ich ihn kaufen.

 

Generell gibt es auch viele interessante Fonds bei der FFB, die es bei ebase & Co nicht gibt

 

 

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Carmignac Emerging Patrimoine A

 

Fondsporträt

Der Fonds investiert vorwiegend in internationale Aktien und Anleihen aus den Schwellenländern.

 

Basisdaten

WKN / ISIN: A1H7X0 / LU0592698954

Fondsgesellschaft CARMIGNAC GESTION LUXEMBOURG

Anlageregion Welt

Anlageschwerpunkt Mischfonds ausgewogen

Benchmark 50% JPMorgan EMBI GloDiv,50% MSCI Emerging Market

Risikoklasse 3

Fondsvolumen n.v.

Auflegungsdatum 31.03.2011

Ertragsverwendung thesaurierend

Geschäftsjahr 1.1. - 31.12.

Garantie Nein

Laufzeit unbegrenzt

Kauf / Verkauf Ja / Ja

VL-fähig Nein

 

Kosten

Ausgabeaufschlag (effektiv) 4,00% (n.v.)

Depotbankgebühr p.a. 0,06%

Managementgebühr p.a. 0,84%

Performancegebühr 15,00% der Überperformance zum Referenzindex bei positiver Performance des Fonds

Vertriebsgebühr 0,6% p.a.

 

Preise

Preise vom 21.06.2011

Ausgabepreis n.v.

Rücknahmepreis 98,78 EUR

 

Das Fachsheet der FFB:

 

Carmignac Emerging Patrimoine A.pdf

 

post-3119-0-44471200-1308837439_thumb.jpg

 

Das Fachsheet der E Version:

 

Carmignac Emerging Patrimoine E.pdf

 

Warum gibt es denn beide ?

 

Wenn man einen kaufen wollte, reicht doch die A Version aus.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
rocman
Posted · Edited by rocman

Warum gibt es denn beide ?

 

Wenn man einen kaufen wollte, reicht doch die A Version aus.

 

Ghost_69 :-

Da bei der E-Version "von Haus aus" kein AA verlangt wird, gehe ich mal davon aus, dass der für institutionelle Anleger gedacht ist und hier die Mindestanlagesummen um einiges höher sind.

Sonst sehe ich da auch keinen Unterschied, außer in den Kosten...

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Warum gibt es denn beide ?

 

Wenn man einen kaufen wollte, reicht doch die A Version aus.

 

Ghost_69 :-

Da bei der E-Version "von Haus aus" kein AA verlangt wird, gehe ich mal davon aus, dass der für institutionelle Anleger gedacht ist und hier die Mindestanlagesummen um einiges höher sind.

Sonst sehe ich da auch keinen Unterschied, außer in den Kosten...

 

Selbst wenn ich in so einem Fonds sagen wir mal 250.000 investieren möchte

würde ich totzdem die A Version wählen, das ist nur gut wenn da noch ein Berater

zwischen sitzt und der so die Hand aufhält.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
rocman
Posted

 

Da bei der E-Version "von Haus aus" kein AA verlangt wird, gehe ich mal davon aus, dass der für institutionelle Anleger gedacht ist und hier die Mindestanlagesummen um einiges höher sind.

Sonst sehe ich da auch keinen Unterschied, außer in den Kosten...

 

Selbst wenn ich in so einem Fonds sagen wir mal 250.000 investieren möchte

würde ich totzdem die A Version wählen, das ist nur gut wenn da noch ein Berater

zwischen sitzt und der so die Hand aufhält.

 

Ghost_69 :-

Stimmt, da hast du auch wieder Recht.

 

Nehmen wir doch die Carmignac FAQ zu Hilfe:

Die A- und E-Anteile unterscheiden sich durch die Höhe ihres Ausgabeaufschlags und ihrer Verwaltungskosten.

Es werden keine Anteile speziell für institutionelle Anleger angeboten.

Aha, na dann ist ja alles klar. :thumbsup:

Wahrscheinlich möchte man nur an die vermittlerlosen Anleger denken, damit die auch keinen AA zahlen müssen, dafür halt n kleines bissl mehr jährliche Kosten.

Für irgendjemand, irgendwo, in irgendeinem Fall wird es schon Sinn machen... ^_^

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted

Aha, na dann ist ja alles klar. :thumbsup:

Wahrscheinlich möchte man nur an die vermittlerlosen Anleger denken, damit die auch keinen AA zahlen müssen, dafür halt n kleines bissl mehr jährliche Kosten.

Für irgendjemand, irgendwo, in irgendeinem Fall wird es schon Sinn machen... ^_^

 

Andere Gesellschaften haben ja ähnliche Konzepte, mit Namen wie "No-Load", "Typ-0", "Trading", etc.

Es hat ja auch nicht jeder einen Vermittler.

 

Ist auf jeden Fall ein interessanter Fonds - mir würde auf Anhieb auch kein vergleichbarer MIschfonds einfallen.

Falls jemand vergleichbare Fonds kennt, wäre es interessant, wenn die Links hier gepostet werden könnten - dann kann man alles zusammen im Blick behalten und entsprechend vergleichen.

Share this post


Link to post
otto03
Posted

50% MSCI Emerging / 50% Barclays capital em local currency government liquid index oder jpmorgan usd emerging markets bond fund 

Share this post


Link to post
michaelschmidt
Posted

50% MSCI Emerging / 50% Barclays capital em local currency government liquid index oder jpmorgan usd emerging markets bond fund

 

Er hat halt das gleiche Problem wie alle Mischfonds.

In einem Jahr mußt du die ausschüttungsgleichen Erträge versteuern, die durch den fixen Bond-Anteil entstehen.

Im nächsten Jahr läuft es nicht so gut und der Fonds ist insgesamt im Minus, von den Gewinnen aus dem Vorjahr ist nichts mehr da und es bleibt nur noch die Erinnerung an die Steuern die du gezahlt hast, die kriegst du auch nicht mehr zurück.

Zur Strafe darfst du in dem neuen Jahr dann nochmals die ausschüttungsgleichen Erträge des fixen Bond-Anteils versteuern, auch wenn der Fonds sich bei weitem nicht so entwickelt hat wie du dir das vorgestellt hast.

Da kann es dir tatsächlich passieren, daß du Steuern für einen Fonds zahlst, der auch noch Kurs-Verluste generiert.

 

Aber das ist ein allgemeines Problem, nur nicht so offensichtlich wie bei einem Mischfonds.

Auch wenn man die Hälfte in z.B. Festgeld hält und die andere Hälfte in Fonds, die keine ausschüttungsgleichen Erträge generieren.

Kommt im Endeffekt das Gleiche bei raus, nur eben nicht so offensichtlich.

 

Es ist wirklich ein ganz großer Nachteil, daß man seit der Abgeltungssteuer, keine Verluste mehr aus dem aktuellen Jahr, mit Gewinnen aus dem Vorjahr verrechnen kann...........

Daher bin ich dazu über gegangen, diese Kategorie von Mischfonds lieber abzustoßen, als zuzugucken wie sie sich ins Minus schrauben.

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted · Edited by unser_nobbi

50% MSCI Emerging / 50% Barclays capital em local currency government liquid index oder jpmorgan usd emerging markets bond fund

 

Komischer Name für einen Mischfonds - finde ich auch nicht im Netz.

Hast Du einmal die WKN, bitte. B)

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Es ist wirklich ein ganz großer Nachteil, daß man seit der Abgeltungssteuer, keine Verluste mehr aus dem aktuellen Jahr, mit Gewinnen aus dem Vorjahr verrechnen kann ...

Wie bitte? Das ging vor Einführungs der AgSt bei nicht realisierten Verlusten? :w00t: (da hab' ich offensichtlich was verpasst)

 

Komischer Name für einen Mischfonds - finde ich auch nicht im Netz. Hast Du einmal die WKN, bitte. B)

Hast du denn auch beim Otto-Versand geschaut? (-> WKN QTTQ03)

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted · Edited by unser_nobbi

Komischer Name für einen Mischfonds - finde ich auch nicht im Netz. Hast Du einmal die WKN, bitte. B)

Hast du denn auch beim Otto-Versand geschaut? (-> WKN QTTQ03)

 

Unter Deinem Link habe ich nicht das Passende gefunden, aber ich glaube es ist hier:

 

Klick

Share this post


Link to post
michaelschmidt
Posted

Wie bitte? Das ging vor Einführungs der AgSt bei nicht realisierten Verlusten? :w00t: (da hab' ich offensichtlich was verpasst)

 

Das habe ich so nicht geschrieben.

Natürlich mußte man die realisieren, dachte das seie klar.

Share this post


Link to post
postguru
Posted

50% MSCI Emerging / 50% Barclays capital em local currency government liquid index oder jpmorgan usd emerging markets bond fund

 

Komischer Name für einen Mischfonds - finde ich auch nicht im Netz.

Hast Du einmal die WKN, bitte. B)

 

Ich glaube das war als Alternative zum benannten Fonds gedacht. 2 ETF und fertig

 

1 x 50% Aktien mit MSCI Emerging Markets

1 x 50% Renten mit Barclays capital em local currency government liquid index oder jpmorgan usd emerging markets bond fund

Share this post


Link to post
CHX
Posted · Edited by lpj23

Ist auf jeden Fall ein interessanter Fonds - mir würde auf Anhieb auch kein vergleichbarer MIschfonds einfallen.

 

Die Frage, die sich stellt, ist die: macht es Sinn EM-Aktien und EM-Anleihen miteinander zu mischen, wenn die Korrelation zwischen den beiden Anlageklassen (zumindest) bisher recht ausgeprägt war?

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Der Wochenbericht nur für diesen einen Fonds:

 

post-3119-0-56021200-1309013810_thumb.jpg

 

CEMPA_KW_24.pdf

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
CHX
Posted

Der Run auf EM-Aktien schient wieder anzuziehen:

 

Wie aus den Daten des Informationsdienstleisters Morningstar hervorgeht, investierten Anleger in Europa in den Monaten April und Mai knapp fünf Milliarden Euro netto in Aktienfonds für globale Schwellenländer-Investments. In den ersten drei Monaten flossen dagegen noch gut 4,5 Milliarden Euro aus diesen Vehikeln ab.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Der Run auf EM-Aktien schient wieder anzuziehen:

 

Wie aus den Daten des Informationsdienstleisters Morningstar hervorgeht, investierten Anleger in Europa in den Monaten April und Mai knapp fünf Milliarden Euro netto in Aktienfonds für globale Schwellenländer-Investments. In den ersten drei Monaten flossen dagegen noch gut 4,5 Milliarden Euro aus diesen Vehikeln ab.

 

Yepp es geht weiter.

 

CEMPA_Weekly_25.pdf

 

Bin mal gespannt was aus diesem hier wird.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
Padua
Posted

Der Carmignac Emerging Patrimoine ist mit dem Typ A (LU0592698954) und dem Typ E (LU0592699093) inzwischen auch b ei ebase handelbar.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

post-3119-0-10072500-1318182511_thumb.jpg

 

post-3119-0-02728600-1318182746_thumb.jpg

 

Bisher ist der große schwere immer noch besser.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hier mal alle drei:

 

post-3119-0-26133200-1325326780_thumb.jpg

 

Carmignac Emerging Patrimoine A 29_12_2011.pdf

 

CEMPA_Quarterly_39_2011.pdf

 

Bisher bleibt unser Dickschiff weiter vorne,

aber im letzten Monat war der Emerging besser,

mal sehen was die nächsten Monate bringen.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

Neuer Wochenbericht :

 

CEMPA_Weekly.pdf

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...