Informationen für neue Nutzer

Ramstein
By Ramstein in Feedback und Anfragen,
Hinweise für neue Nutzer und für die Erstellung von Beiträgen   Liebe Nutzer, willkommen im Wertpapierforum. Hier haben sich über dreißigtausend Interessierte registriert und über eine Million Beiträge geschrieben, um sich zu den Themen Geldanlage, Versicherungen und Altersvorsorge auszutauschen. Wir bitten dich, einige Grundsätze zu beachten, damit wir alle den meisten Nutzen aus dem Forum ziehen.   Investieren für Einsteiger gibt eine erste Orientierung zu bedenkenswerten Punkten.   Im diesem Anfängerthread werden grundlegende Fragen zu Aktien, Dividenden, Börsenaufträgen, etc. erläutert.   Für Anleihen gibt es einen Einführungsbeitrag Anleihen für Dummies.   So kann man ein ETF-Depot aufbauen.   Hier geht es um die Finanzplanung im Ruhestand.   Altersvorsorgeprodukte diskutiert man in diesem Faden.   Es gibt auch einen Faden für Bücher und Literatur.   Die Publikationen der Börse Frankfurt geben Neulingen viele gute Informationen. Und sie haben auch Videos: Ihr Einstieg auf dem Weg zur Börse - Schritt für Schritt vom Sparer zum Aktionär   Zu der immer wiederkehrenden Frage nach den besten Bankkonditionen (Tagesgeld, Festgeld, Sparbriefe, Depot&Brokerage) verweise ich auf modern-banking. Meinungen und Diskussionen gibt es dann im Unterforum Broker, Bank und Handelsmanagement.   Die Mischung macht's liefert einen guten Einstieg mit Grundsätzen zur Geldanlage und Vermögensaufbau, sowie zu Versicherungsprodukten inklusive Riester- und Rüruprenten. Sich durchzuarbeiten erfordert zwar einigen Aufwand, aber es lohnt sich. Hier finden Neulinge und erfahrene Anleger die richtigen Antworten auf ihre Fragen und auch auf Fragen, die sie noch nicht einmal gedacht oder gestellt haben. Seit Herbst 2012 gibt es auch erste Ansätze für ein WpF-Wiki, das auf wichtige Beiträge zu vielen Themen verweist.   Nutze die Forums-Suche (oben rechts auf jeder Seite), die oftmals zu den gewünschten Antworten führt.     Bevor du den ersten Beitrag schreibst   Allgemeine Richtlinien findest du in Richtlinien & Impressum.   Vorstellen können sich neue Nutzer in diesem Faden.   Gerade für Neulinge kann die Informationsmenge fast überwältigend sein. Leicht kommt die Versuchung auf, gleich viele Fragen an das Forum zu stellen. Bitte bedenke aber: Sehr sehr viele Fragen wurden bereits gestellt und auch beantwortet. Diese findest du oftmals am Anfang der einzelnen Foren als Stickies mit der grünen "Wichtig"-Markierung.   Merksatz 1: Jeder Fadenseröffnung sollte mindestens 10 Minuten eigene Recherche (Google! und Forums-Suche!) und 10 Minuten Nachdenken(!) vorausgehen. Auch ein Blick in die Wikipedia hilft oft weiter.   Erläuterung: Ein Forum ist kein billiger Ersatz für die Wikipedia, eigenes Bemühen um Verständnis und eigenes Nachdenken. Erst wenn man mit diesen drei Ansätzen gescheitert ist, dann kann man sich an das Forum wenden und dann auch sagen, was man bereits versucht hat und herausgefunden hat.   Merksatz 2: Forumsneulinge sollten erst mal einige Tage im Forum lesen, bevor sie Fragen stellen, die schon dutzendfach gestellt und beantwortet wurden.   Erläuterung: Natürlich ist es äußerst bequem, nur zu fragen und dann eine persönliche Erläuterung zu bekommen. Aber wer macht das 10, 20, oder 100 Mal? Im Laufe der Zeit werden die Experten des Wiederkäuens müde und die Antworten kommen eventuell nur noch von den Leuten, auf die man besser nicht hört.   Merksatz 3: Das Forum ist kein rechtsfreier Raum. Bleibe sachlich und vermeide Begriffe wie "Gauner", "Betrug" und persönliche Beleidigungen in deinen Beiträgen, solange die Fakten nicht gerichtlich festgestellt sind.   Das sollte selbsterklärend sein.   Merksatz 4: Die in vielen Unterforen oben "festgenagelten" Stickies enthalten wertvolle Information, die oftmals schon die Antwort auf die Fragen, die du stellen möchtest, geben.   Erläuterung: Auf diese Beiträge wurde viel Recherche, Zeit, Mühe und Erfahrung verwendet. Wer die nicht liest, sondern "dummdreist" noch einmal fragt, macht sich keine Freunde.   Merksatz 5: Nur weil du angemeldet bist, musst du nicht in jede Menge Fäden Beiträge der Art "Kilroy was here" schreiben. Lass es! Der neue Zweigpinscher in der Nachbarschaft möchte auch gerne an jeden Baum und Strauch pinkeln. Es muss aber nicht sein.   Merksatz 6: Falls du doch mal in einem falschen Unterforum einen Faden eröffnet hast, so kannst du die Moderatoren bitten, ihn zu verschieben. Keinesfalls solltest du dann den Faden noch einmal in einem zweiten Unterforum eröffnen.       Diese Grundsätze zur Formulierung deiner Beiträge beherzige bitte im Interesse der Forumsqualität: Der Menupunkt "Hilfe" oben rechts führt zu Erläuterungen fürs Beitragformatieren. Wähle das passende Unterform für deinen Beitrag. Verwende die Beitragsvorschau, bevor du einen Beitrag speicherst. Vermeide exzessive Formatierungen durch Großschreiben, exotische Schriftarten, Leerzeilen, etc.; dies stört nur den Gesamteindruck und Lesefluss. Bemühe dich bitte um eine korrekte Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik. Beiträge nur in Grossbuchstaben oder nur in Kleinbuchstaben kommen nicht gut an. Wir sind keine Oberlehrer, aber wenn ein Schreiber sich wenigstens etwas Mühe gibt, so wird das positiv aufgenommen. Zitiere sinnvoll, aber mäßig. Man muss nicht 30 Zeilen zitieren, wenn man 2 kommentieren will. Kürzer ist oft übersichtlicher und daher besser. In einigen Fäden gibt es Richtlinien für die Themeneröffnung. Bitte beachte diese Hinweise, denn nur dann kannst du die Hilfe erwarten, die du erhoffst. Wenn man unsicher ist, kann man Funktionen hier ausprobieren, testen. Ergänze Links, z.B. auf andere Webseiten oder PDF-Dateien durch eine kurze Inhaltsangabe und gfls. eine eigenen Wertung. Gerade Leser des Forums auf einem Smartphone werden dir dafür dankbar sein. Fotos solltest du als .jpg hochladen, Graphiken und Texte als .gif oder .png. Überlege, ob dein Beitrag zu einem gerade aktuellen Faden passt, bevor deinen neuen eröffnest; dies erhöht die Lesbarkeit für alle. Niemals schreibe den gleichen Beitrag in mehr als einen Faden. Niemals. Jeder Fadenseröffnung sollte mindestens 10 Minuten eigene Recherche und Nachdenken vorausgehen. (Kann man gar nicht oft genug sagen, leider.) Hier im Forum und auch an anderer Stelle wird häufig thematisiert, dass es kein Welpen-Schutzprogramm gibt. Falls du also besonders sensibel bist und ein solches brauchst, sag es bitte.   Noch ein Hinweis für fortgeschrittene intelligente Schreiber: Bei Forums-Apps auf Smartphones und Tablets werden oftmals die Forenuntertitelzeilen nicht dargestellt. Falls du also wesentliche Informationen wie z.B. Namen und ISIN nur dort schreibst, werden manche Leser denken "Worüber zur Hölle redet sie oder er?"   Wenn du dann den ersten Beitrag entworfen hast und in der Beitragsvorschau(!) ansiehst, statt zum Anlageberater, Steuerberater, Anwalt, Verbraucherberatung, etc. zu gehen, so stelle dir bitte noch folgende Frage: "Welche Informationen müsste ich dem (z.B.) Anwalt geben, damit er mir eine richtige Antwort geben kann?" Dann schau deine Beitragsvorschau gezielt an, ob diese Informationen auch enthalten sind. Bei unvollständigen Fakten kann keine gute Antwort oder Diskussion erwartet werden, sondern nur zielloses Geschwurbel. Zu den Fakten zählt auch, ob du in Deutschland steuerpflichtig bist und dein Depot bei einem deutschen Broker hast!   Wir freuen uns, dass du dabei bist und in Zukunft zur Lebendigkeit des Forums beiträgst.   Wenn du eine komplexe Frage gestellt hast und vielleicht nach längerer Diskussion eine Antwort bekommst, die dich zufrieden stellt, sage es. Solche Rückmeldungen motivieren die anderen Forumsmitglieder.   Vorschläge und Diskussionen hierzu bitte nicht hier, sondern in diesem Faden. Danke.     Oberlehrernachtrag / Deppenprophylaxe:   Fond ist Brühe, du meinst vermutlich Fonds. Auch im Singular! Der Plural von ETF ist ETFs, nicht ETF's und erst recht nicht Etf's !!     Und zum Abschluss die Eigenwerbung.
  • 11 replies