Jump to content
John Silver

BDT Media Automation GmbH

Recommended Posts

John Silver
Posted

BDT Media Automation GmbH

 

Daten von Fixed-Income:

Eckdaten zur BDT Technologie Anleihe:

 

Emittent: BDT Media Automation GmbH

Zeichnungsfrist: 24.09.2012 bis 05.10.2012

Kupon: 8,125%

ISIN / WKN: DE000A1PGQL4 / A1PGQL

Emissionsvolumen: bis zu 30 Mio. Euro

Rating: BB+, Creditreform Rating AG (April 2012)

Segment: Entry Standard

Laufzeit: 09.10.2012 bis 08.10.2017

 

Ich hätte gerne einen Link von BDT gepostet.

Leider funktioniert die Website nicht (Stand 19.09.2012, ca. 00:30 Uhr)

Optimisten glauben es liegt an der Überlastung.

Skeptiker sehen sich bei einem (z.T.) IT Unternehmen bestätigt.

http://www.bdt.de/

 

Prospekt und weitere Daten werden ergänzt sobald ich sie finde.

 

Des Weiteren verweise ich einfach, Creditreform hin oder her, auf den Zinssatz als erste Risikoeinschätzung.

Das ist nicht tragisch finde ich, aber jedem sollte klar sein, dass die nicht 8,25% zahlen wollen obwohl sie "Triple-A" sind.

 

Und das schreibt Fixed-Income:

http://www.fixed-income.org/index.php?id=30&tx_ttnews[tt_news]=2211&cHash=41fff081b485078d23784334c2041bbe

Share this post


Link to post
rocman
Posted · Edited by rocman

Prospekt und weitere Daten werden ergänzt sobald ich sie finde.

Schade, dass die Webseite bei dir nicht ging... dann hättest du weitere Dokumente schnell gefunden: ;)

Dokumente zur Anleihe

 

Mit der Anleihe erhöht BDT seine Zinslast um ca. 2,44 Mio € (von bisherigen 3,1 Mio. €)!

Der JÜ 2011 betrug 1,4 Mio. €! Allerdings ist interessant zu sehen, dass - trotz vermeintlichem Stagnieren des Umsatzes - der JÜ 2011 bereits zum HJ 2012 mit 1,5 Mio. € übertroffen wurde.

Anscheinend soll ein Teil des Erlöses auch zur Refinanzierung benutzt werden, d.h. die Zinsbelastung steigt dann doch nicht ganz so rasant.

Das Eigenkapital ist seit dem GJ 2011 auch um 1,8 Mio. € auf 10,5 Mio. € gestiegen (=17,1%)

 

Ohne jetzt den Geschäftsbericht genau durchgearbeitet zu haben, könnte dies aber wieder eine der interessanteren Anleiheplatzierungen des Mittelstandes sein.

Evtl. werde ich ein kleines Häppchen zeichnen. Bis Montag sind ja noch paar Tage zum überlegen und recherchieren...

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted · Edited by SkyWalker

Es gibt wiedermal was neues im hochprozenter Markt, BDT MEDIA AUTOMATION emitiert eine Anleihe über max. 30 mio. Euro zu 8,125% p.a.

 

Wer ist BDT Media Automation GmbH?

 

"Als weltweit tätiges Technologieunternehmen und Industriepartner entwickelt und produziert die BDT-Gruppe Datenspeicherlösungen zum Sichern und Archivieren von großen Datenvolumen sowie Papier- und Medienhandhabungsapplikationen für Druckersysteme zum Zuführen oder Ablegen von Papier und anderen Medien."

Mittelverwendung:

 

"Die Emittentin beabsichtigt, den Nettoemissionserlös der Anleihe zur Wachstumsfinanzierung – insbesondere für die Weiter- und Neuentwicklung von Produkten – sowie zur Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten einzusetzen." Details siehe Anleihe Check Fixed Income.net

 

Die Fakten:

 

Volumen: max. 30 mio. Euro

Zins: 8,125% p.a.

Stücklung: 1000,- € Nennwert

Laufzeit: 09.10.2012 - 08.10.2017

Zeichnung: 24.09.2012 - 05.10.2012

Zinszahlung: je zum 09.10.

Rating: BB+ Creditreform

Stücklung: 1000,- € Nennwert

 

Keine Besonderheiten gefunden.

 

Nominal gezeichnet: 2,96 Mio. € in Frankfurt, also bisher bescheidene Nachfrage, ich selber zeichne mit.

 

Anleiheportrait

 

Prospekt

 

Unternehmensportrait

Share this post


Link to post
rocman
Posted · Edited by vanity
Themenzusammenführung!

Hehe... Das Thema gibts schon.

Ich bin bei der Zeichnung auch involviert und rechne mit Vollzuteilung, bei der doch arg bescheidenen Nachfrage - zumindest wird so die Zinslast für BDT um einiges geringer ausfallen.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
05.10.12

Zeichnungsfrist für Unternehmensanleihe der BDT Media Automation GmbH beendet

BDT Media Automation GmbH, ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von Systemen zur Datenspeicherautomation sowie von Papier- und Medienhandhabungsapplikationen, hat die Angebotsfrist der mit 8,125% p. a. verzinsten und einer fünfjährigen Laufzeit versehenen Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1PGQL4 / WKN: A1PGQL) planmäßig beendet.

Das gezeichnete Volumen der mit einer Stückelung von 1.000 Euro versehenen Schuldverschreibung beläuft sich auf insgesamt 12,5 Mio. Euro.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

Wie erwartet volle Zuteilung, bei der Zeichnung, ist auch schon ins Depot eingebucht worden.

Share this post


Link to post
rocman
Posted · Edited by rocman

So schnell kann's gehen... Da schwindet sie dahin: :'(

26.04.2013 64,85%

 

Es gibt wohl Finanzierungsschwierigkeiten. Anbei ein paar Zitate aus dem neuen CR Ratingbericht:

[...]ergibt sich somit vor dem Hintergrund der analytischen Betrachtungsweise ein bereinigtes Eigenkapital von rd. -8,8 Mio. €[...]

Allerdings verstehe ich diese Rechnung nicht so ganz, da das bilanzielle Eigenkapital bei ca. 7,4 Mio. € liegt (EKQ: 11,8%).

 

[...]verfügt die Gesellschaft über eine Kontokorrentlinie i.H.v. rd. 1,0 Mio. €, die [...] aktuell mit rd. 882 T€ in Anspruch genommen ist. Eine zweite Kontokorrentlinie besteht zwar, ist jedoch bereits bis auf rd. 9 T€ zurückgeführt worden. Darüber hinaus stehen der Gesellschaft zwei Geldmarktkredite i.H.v. rd. 1.430 T€ und 1.760 T€ zur Verfügung, die beide vollständig in Anspruch genommen sind. Für beide Geldmarktkredite wurde eine Rückführungsvereinbarung über 90 T€ bzw. 110 T€ vereinbart. Sowohl die Kontokorrent- als auch die Geldmarktkredite wurden bereits mehrfach [...]prolongiert (zuletzt Ende Februar 2013) und sind am 15.05.2013 zur Rückzahlung fällig.[...]

 

Weitaus problematischer gestaltet sich wohl die im Juli 2013 fällige Rückführung des Mezzaninekapitals in Höhe von 10 Mio. €.

[...]Nach Unternehmensangaben waren zum Analysezeitpunkt rd. 4 Mio. € der insgesamt fälligen 10 Mio. € noch nicht gesichert – dies unter der Voraussetzung, dass die Gesellschaft ihre geplanten Umsätze bzw. Cashflows bis zum Zeitpunkt der Fälligkeit generieren kann.[...]

Folgende Szenarien kann sich BDT vorstellen:

1. Weitere Platzierung der Anleihe i.H.v. rd. 4,4 Mio. €.[...]

2. Darlehen eines Finanzinvestors über 7 Mio. € (11% Zinsen) für die Finanzierung des Projektes „Multistak“.

3. Stundung eines Teils der Rückführung und Vereinbarung einer Ratenzahlung, die nach Aussage des Unternehmens mit dem Mezzaninegeber besprochen und denkbar sein soll.[...]

4. Verkauf des Grundstücks und des Gebäudes der Unternehmenszentrale in Rottweil in Form einer Sale and Lease back-Transaktion. Der aktuelle Buchwert der Immobilie beträgt laut Jahresabschluss der BDT Grundstücks GmbH & Co. KG zum 31.12.2012 rd. 8,8 Mio. €. [...]

 

Es scheint sich nun u.a. zu rächen, dass die Anleihe nicht vollständig platziert werden konnte.

Alles in allem bietet sich wohl nun ein interessantes Feld für mutige Spekulanten (wie z.B. damals mit HeidelbergCement, wobei BDT natürlich ne viel kleinere Nummer ist).

Summary_BDT-Media-Automation-GmbH-Konzern_2013_final.pdf

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted

zur EK-Quote....

 

Eigenkapitalschwächen

 

Zum 30. Juni wies BDT jedenfalls eine Eigenkapitalquote von 17 Prozent aus, nach etwas mehr als 14 Prozent zum Jahresanfang. Allerdings sahen die Analysten der Rating-Agentur Creditreform umfangreichen Korrekturbedarf. Nach Berücksichtigung von bis zum Sommer 2013 fälligen Mezzanine-Mitteln, aktivierten Firmenwerten und Entwicklungskosten sowie stillen Reserven kamen sie zu Jahresbeginn nur auf eine Eigenkapitalquote von rund 5 Prozent.

 

Im vergangenen Jahr lag die Nettofinanzverschuldung etwas unter dem operativen Gewinn, was ein durchaus guter Wert ist. Auch ein Betriebsergebnis von mehr als dem Fünffachen liest sich gut. Indes sind 15 Millionen Euro Mezzanine-Mittel bald fällig, davon 5 Millionen schon Anfang Dezember. 17 Millionen Euro aus dem geplanten Anleiheerlös von 29,1 Millionen Euro sollen daher auch zur Refinanzierung eingesetzt werden, vor allem der Mezzanine-Kredite, möglicherweise aber auch von Gesellschafterdarlehen.

 

http://m.faz.net/aktuell/finanzen/anleihen-zinsen/mittelstandsanleihen/bdt-anleihe-hoher-kupon-fuer-mehr-finanzielle-gesundheit-11905768.html

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...