interactive brokers Kontoeröffnung?

Geschrieben

Hallo,

 

ich wollte gerade ein Konto eröffnen bei interactive brokers, irgendwann habe ich abgebrochen weil ich nicht mehr weiterwußte, da kam ein U.S.-Papier wo ich eintragen mußte wieviel Geld ich überweisen möchte und wie hoch mein Einkommen ist. Gibts da irgendwo eine genaue Anleitung dafür? Da war mir bißchen unwohl bei den Angaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ich wollte gerade ein Konto eröffnen bei interactive brokers, irgendwann habe ich abgebrochen weil ich nicht mehr weiterwußte, da kam ein U.S.-Papier wo ich eintragen mußte wieviel Geld ich überweisen möchte und wie hoch mein Einkommen ist. Gibts da irgendwo eine genaue Anleitung dafür? Da war mir bißchen unwohl bei den Angaben.

Hm, bei Finanzprodukten sagt man ja gerne: kaufe nichts was Du nicht vestehst.

Vielleicht sollte man diese Weisheit auch auf seinen Broker anwenden? Ansonsten wird's spätestens mit der nächsten Steuererklärung weitere Threads geben wenn die Jahressteuerbescheinungen ausbleiben? Dass Du bei solchen Bankverbindungen (gewisse Summen vorausgesetzt) auch zu einer Steuervorauszahlung herangezogen werden kannst ist Dir sicherlich auch bekannt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von hardcastle

Hallo,

 

ich mache jetzt anfangs ca. 10 Trades/Woche, später ca. 10 Trades/Tag. Mir wurde gesagt, daß aufgrund der Transaktionskosten interactive brokers langfristig das beste sei.

 

Ich möchte ein Kontotyp "ProTrack Application" eröffnen, also mit Margin und wo man alles traden kann, es werden 80.000 Euro eingezahlt, Konto soll in Dollar geführt werden. Das Konto soll nur auf meinen Namen laufen, Steuer zahle ich, ich möchte aber einen Bevollmächtigten eintragen lassen, geht sowas? Muß ich dann "individual" auswählen oder etwas anderes wie "group"?

 

Um die Steuer kümmert sich dann der Steuerberater. Wie läuft das mit der Steuer, bin ich in den USA erstmal komplett von allem befreit und muß ich dann am Ende des Jahres 25% Abgeltungssteuer hier in Deutschland zahlen? Mit einer Steuervorauszahlung wird dann irgendwann wohl das Finanzamt ankommen nach einem Jahr!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Haribo.

Servus,

 

hat jemand von euch einen Benefit wenn er mich bei IB als Neukunden wirbt?

 

Falls ja, gern kurze PM an mich.

 

Ich möchte in den nächsten Tagen ein Depot dort eröffnen. (ggf. ein weiteres bei Captrader)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden