Jump to content
Optimist

Tencent Holdings Ltd (TCEHY)

Recommended Posts

west263
Posted
vor 21 Minuten von cantaloupe:

Die DKB hat auch gebucht, allerdings gleich die Steuern abgezogen (Grundlage: Kurs vom Spin-off-Tag 20.1.22)

daß hat Trade Republic so auch gemacht. 

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted
vor 6 Stunden von cantaloupe:

 

Die DKB hat auch gebucht, allerdings gleich die Steuern abgezogen (Grundlage: Kurs vom Spin-off-Tag 20.1.22)

Darf das überhaupt sein, dass Depotbanken dies unterschiedlich handhaben? Oder hat eine der Banken hier einen Fehler gemacht?

 

 

Liegt möglicherweise auch am unterschiedlichen Steuerstatus, bin aus AT.

Gucke Mal wie es meine Bank macht, bei der ich arbeite. War aber heute noch nicht gebucht.

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted
Am 28.3.2022 um 23:02 von yes I squat:

Liegt möglicherweise auch am unterschiedlichen Steuerstatus, bin aus AT.

Gucke Mal wie es meine Bank macht, bei der ich arbeite. War aber heute noch nicht gebucht.

So habe es mir angesehen.

Bei meiner Hausbank (große Bank in AT und Osteuropa) wurde es scheinbar besser gelöst. Es wurden sogar Bruchstücke eingebucht und ein durchschnittlicher Anschaffungskurs (DAK) per 20.01.22 bei €37,4472910 festgelegt. 

 

Ich frage jetzt Mal beim Flatex Support nach, vielleicht ist auch nur die Anzeige mit Anschaffung 0,00€ nicht richtig? Finde es lästig bei Flatex, dass die voraussichtliche Steuerbelastung in der Kostenvorschau nicht ersichtlich ist. Ich melde dich dann, wen ich die Antwort erhalten habe, wird sicher Wochen dauern :D 

Share this post


Link to post
cantaloupe
Posted

Moin zusammen, 

 

Wie sind Eure Depotbanken eigentlich mit der Jd.com-Abspaltung, insbesondere mit den Bruchstücken, umgegangen?

 

Wie oben beschrieben, erfolgte bei der DKB ein Zwangsverkauf der Bruchstücke mit Gebühren.

Die Diba war vor ein paar Jahren beim Novartis-Alcon-Spinoff dagegen wesentlich kundenfreundlicher. Bruchstücke blieben im Depot bis zum Verkauf. Und bei Verkauf wurden die Bruchstücke ohne Extrakosten reguliert.

Ich würde gerne mal ein Gefühl dafür kriegen, ob das von der Bank oder vom Wertpapier abhängt, wie die Banken damit umgehen... Und ggf. Alternativen zur DKB kennenlernen...

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 7 Minuten von cantaloupe:

erfolgte bei der DKB ein Zwangsverkauf der Bruchstücke mit Gebühren.

bei Trade Republic auch. Da es nur 1€ ist, ist es zu verkraften. ;)

Share this post


Link to post
Value86
Posted

Bei der Consorsbank wurden die Bruchstücke eingebucht..

Share this post


Link to post
wolf666
Posted
vor 1 Stunde von cantaloupe:

Wie sind Eure Depotbanken eigentlich mit der Jd.com-Abspaltung, insbesondere mit den Bruchstücken, umgegangen?

Bei onvista automatisch verkauft.

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted

Bei Flatex AT wurden die Bruchstücke ohne (erkennbare) Gebühren gegen Barabfindung abgelöst.

Share this post


Link to post
Steinlach
Posted

Tencent berichtet genau 0% Umsatzwachstum im Vgl zum Vorjahr. -6% im Vgl zum Vorquartal. 

Zahlen sind ziemlich erbärmlich, soweit ich das beurteilen kann.

Xi und seine erratische Führung scheinen zu wirken 

https://www1.hkexnews.hk/listedco/listconews/sehk/2022/0518/2022051800271.pdf

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...