Nixkönner

VTB Direktbank: Tagesgeld, Festgeld, VTB Flex und andere Produkte

217 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallo!

Die VTB bietet z.Zt. auf ein neu eröffnetes TG-Konto 40 Euro Bonus bei 2,7% Zins ohne Mindest- oder Höchstbetrag.

Die restlichen Konditionen (Einlagensicherung, Gebühren, etc.) scheinen mir unproblematisch.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Bank?

Danke im voraus!

Schöne Grüße vom Nixkönner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hast Du mal bei www.modern-banking.de nachgeschaut?

 

Demnach kann man das Konto nur per Post und nicht per Internet/ Telefon führen. Auch scheint die Zinshistorie recht wechselhaft zu sein. Demnach wäre es nicht ganz unwahrscheinlich, dass es sich bei den aktuellen 2,76% eher um ein Lockangebot handelt.

 

Mir scheinen von den Auslandsbanken Bank of Scotland (UK) und NIBC (NL) interessanter zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hast Du mal bei www.modern-banking.de nachgeschaut?

 

Demnach kann man das Konto nur per Post und nicht per Internet/ Telefon führen. Auch scheint die Zinshistorie recht wechselhaft zu sein. Demnach wäre es nicht ganz unwahrscheinlich, dass es sich bei den aktuellen 2,76% eher um ein Lockangebot handelt.

 

Mir scheinen von den Auslandsbanken Bank of Scotland (UK) und NIBC (NL) interessanter zu sein.

 

 

Woher nimmst du die Info, dass Kontoführung nur per Post möglich ist? Nach der Internetseite der VTB und auch dem Link auf modern-banking.de ist die Kontoführung online! Natürlich ist´s ein Lockangebot, aber ohne Mindestbetrag 40 Euro Bonus klingt doch trotzdem nicht schlecht, wenn man da nur einen kleinen Betrag parkt?

Die anderen Banken habe ich mir auch angesehen, sicherlich von der Zinshistorie her etwas konstanter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Nudelesser

OOps, ich glaube, ich bin da in der Zeile verrutscht. Obiger Kommentar bezog sich auf die Vaktifbank, auch aus Österreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

OOps, ich glaube, ich bin da in der Zeile verrutscht. Obiger Kommentar bezog sich auf die Vaktifbank, auch aus Österreich.

 

 

No problem!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

ich habe neulich über http://www.vtbdirekt.de ein Tagesgeld- und Festgeldkonto eröffnet.

 

Lief alles recht schnell und einfach, hat ca. 1 1/2 Wochen gedauert.

 

Von dem Tagesgeld-Konto ein Festgeld anzulegen war kein Problem und die 40.- Euro Startguthaben sind auch ca. 1 Woche später gebucht worden.

 

Auch das Webinterface ist ganz ordentlich, ich bin bisher zufrieden.

 

Viele Grüße,

trequ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

ich habe neulich über http://www.vtbdirekt.de ein Tagesgeld- und Festgeldkonto eröffnet.

 

Lief alles recht schnell und einfach, hat ca. 1 1/2 Wochen gedauert.

 

Von dem Tagesgeld-Konto ein Festgeld anzulegen war kein Problem und die 40.- Euro Startguthaben sind auch ca. 1 Woche später gebucht worden.

 

Auch das Webinterface ist ganz ordentlich, ich bin bisher zufrieden.

 

Viele Grüße,

trequ

 

Hallo trequ,

danke für deine hilfreiche Schilderung!

Schöne Grüße zurück vom Nixkönner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

ich hab da auch ein Tagesgeldkonto,und bin sehr zufrieden damit.

Überweisungen vom Tagesgeld auf´s Girokonto geht super schnell. (1 Tag)

 

Man muss nur drauf achten,das man den Online-Kontoauszug innerhalb von 30 Tagen quittiert.

Weil der ansonsten per Post zugesandt wird.

 

Die Zinsen sind im Oktober von 2,4 auf 2,7% erhöht worden.

 

 

Ziva

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ich habe neulich über http://www.vtbdirekt.de ein Tagesgeld- und Festgeldkonto eröffnet.

 

Lief alles recht schnell und einfach, hat ca. 1 1/2 Wochen gedauert.

 

Von dem Tagesgeld-Konto ein Festgeld anzulegen war kein Problem und die 40.- Euro Startguthaben sind auch ca. 1 Woche später gebucht worden.

 

Auch das Webinterface ist ganz ordentlich, ich bin bisher zufrieden.

 

Dem kann ich mich nur anschließen. Lief alles schnell und problemlos.

Interessant finde ich bei der VTB auch das Festgeld und das VTB Duo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe mich inzwischen für ein Tagesgeldkonto bei der VTB entschieden und will hier mal meine Erfahrungen mit der Kontoeröffnung schildern.

Das Ausfüllen und Ausdrucken des Eröffnungsantrags sowie das Erledigen des Post-Identverfahrens waren problemlos. Bereits zwei Tage nachdem ich bei der Post war bekam ich eine E-Mail mit der Kontonummer und der PIN, mit der ich mich einloggen kann. Erste Handlung dort : PIN ändern, war auch problemlos, auch das mobil-TAN-Verfahren funktioniert bis jetzt reibungslos. Der Anlagebetrag war bereits gutgeschrieben (wie gesagt 2 Tage nach Post-Ident). Noch nicht ersichtlich war der erteilte Freistellungsauftrag, aber das hat ja durchaus noch ein paar Tage Zeit. Die Gutschrift des Eröffnungsbonus` ist für eine Woche nach der genannten E-Mail angekündigt, mal sehen, ob das klappt.

Da die VTB keinen Mindestanlagebetrag verlangte, habe ich den verfügbaren Betrag geteilt und für meine Frau ebenfalls ein Tagesgeldkonto bei der VTB eröffnet (= 2x Eröffnungsbonus). Gleicher Ablauf, 2 Tage nach Post-Ident war die Mail mit den Zugangsdaten da und auch der Anlagebetrag schon gutgeschrieben.

Den einzig negativen Aspekt bisher sehe ich in der ungeschützten Übersendung der Zugangs-PIN zusammen mit der Kontonummer in der genannten E-Mail. Erstaunlicherweise war die PIN auch bei beiden Kontoeröffnungen dieselbe!!! Man tut also sicherlich gut daran, die PIN sehr zügig zu ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Den einzig negativen Aspekt bisher sehe ich in der ungeschützten Übersendung der Zugangs-PIN zusammen mit der Kontonummer in der genannten E-Mail. Erstaunlicherweise war die PIN auch bei beiden Kontoeröffnungen dieselbe!!! Man tut also sicherlich gut daran, die PIN sehr zügig zu ändern.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, muss man die Start-PIN aus der Mail sofort nach dem Login ändern, wofür wiederum eine mTAN benötigt wird.

Selbst wenn also jemand die Mail abfängt, braucht er immer noch Zugriff auf das Telefon.

 

Ich gebe dir aber Recht, ich würde mir auch wünschen, dass Mails mit Kontodaten verschlüsselt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Update: schon am Tag nach der Kontofreischaltung waren auf beiden Tagesgeldkonten die 40 EUR Bonus gutgeschrieben. Scheint also vernünftig zu laufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Guten Tag zusammen,

 

Threaderöffnung für VTB Direktbank (ehem. Donau Bank AG)

 

Infos: http://www.vtbdirekt.de/

Einlagensicherung: Österreich (http://www.vtbdirekt.de/herzlich-willkommen-bei-der-vtb-direktbank/ihre-vtb/vtb-direktbank/)

Firmengruppe: russische Mutter (im Staatsbesitz): http://www.vtb.at/willkommen-bei-vtb-bank-austria/verbindung-von-west-nach-ost-und-retour/marke/

 

 

Aktuell interessantes Angebot (Tagesgeld zu 2,7%; 40 Euro Startguthaben bis zum 31.01.2012):

http://www.vtbdirekt.de/herzlich-willkommen-bei-der-vtb-direktbank/produkte/vtb-direktbank-tagesgeldkonto/

 

 

Gruß,

Barbarossa II

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Man beachte: http://www.wertpapie...ebot-tagesgeld/

 

Ansonsten sind meine Erfahrungen (im Tagesgeldbereich) recht positiv. :thumbsup:

Die Kontoeröffnung ging unkompliziert schnell und das Startguthaben von 40 wurde nach wenigen Tagen überwiesen. Kontoauszüge gibts online und stehen bei Kontobewegungen pünktlich zum Monatsende zur Verfügung.

Einzig das Interface wirkt (auf mich), z.B. im Vergleich zur BoS etwas "altmodisch", ist jedoch ohne weiteres zu bedienen - dafür sind Zugriffs-/Ladezeiten ne ganze Ecke schneller und TANs kommen prompt/ohne Verzögerungen aufs Handy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Einzig das Interface wirkt (auf mich), z.B. im Vergleich zur BoS etwas "altmodisch"

 

Witzig, mir geht es genau andersrum. Ich finde die Oberfläche modern gestaltet. Ganz im Gegensatz zur BoS, bei der ich kein Formular mit "Enter" abschicken kann, sondern immer den entsprechenden Button drücken muss, bei dem ich keinen Text kopieren kann, was die Übernahme von Kontonummern fehleranfälliger macht etc. Ich weiß auch gar nicht, ob ich außer der Website der BoS noch eine Website kenne, die in den letzten Jahren entstanden ist und die noch Frames verwendet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja, der Punkt mit der Enter-Taste ist v.a. beim Login etwas nervig, daran hatte ich mich aber schnell gewöhnt. Dass Copy/Paste gesperrt ist bin ich egtl von meiner Hausbank her schon gewohnt. Mir ging es v.a. um Optik und Übersichtlichkeit, wo ich mich bei der BoS egtl recht gut zurechtfinde. Dies liegt aber sicher auch daran, dass das VTB-Layout (ähnlich dem meiner VR-Bank) nur ca. die linke Hälfte vom 24" Monitor ausfüllt.

Was mir egtl. auch sehr gut gefällt bisher ist die Präsentation der IngDiba. Der Login ist zwar etwas aufwändiger, insgesamt fand ich mich jedoch auf Anhieb gut zurecht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

@Phobos & @Mods: sorry für den doppelten Thread; hab vor dem Posten leider nur nach VTB statt auch nach VTB* gesucht; bitte führt die Threads zusammen oder macht meinen Thead "zu".

 

 

Danke & Gruß,

Barbarossa II

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bin dort Kunde und hab gerade ne mail von denen bekommen. Dort heißt es:

 

Die VTB Direktbank passt am Mittwoch, den 18.04.2012, Ihre Tages- und Festgeldzinsen den aktuellen Marktentwicklungen an.

 

Dafür gibts aber für Bestandskunde (vor dem 12.3. dort Kunde geworden):

 

Vom 18.04 - 25.04.2012 erhält jeder VTB Direktbank Bestandskunde, der ein neues oder weiteres dreijähriges Festgeld mit jährlicher Verzinsung abschließt, weiterhin 4,0 Prozent.

 

Grüße, stoney

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zinssatz für Tagesgeld sinkt zum 16.08. auf 2,0%.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die VTB Direktbank senkt am Dienstag, den 25.09.2012, den Tagesgeldzinssatz von 2,0 Prozent auf 1,75 Prozent p.a.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin bei der Suche nach einem Sparplan auf das Produkt VTB Flex der VTB Bank gestoßen - http://www.vtbdirekt.de/de/Produkte/VTB_Flex/

 

Kurz zusammengefasst: Laufzeit max. 10 Jahre, konstant 3% Zinsen. Einzahlungen können ganz flexibel vorgenommen werden - max. 1000 Euro/Monat und 5000 Euro/Jahr als Sonderzahlung. Oder aber auch nichts.

Die ersten 4 Jahre kommt man überhaupt nicht an das Geld, danach jederzeit mit 3 Monaten Kündigungsfrist.

 

Ist das Produkt okay? Oder gibt es aktuell ein vergleichbares besseres am Markt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe da mehrere Festgeldkonten. An sich finde ich das PRodukt gut, aber setzte lieber auf getrennte TG / FG Konten

 

Hallo,

ich hab da auch ein Tagesgeldkonto,und bin sehr zufrieden damit.

Überweisungen vom Tagesgeld auf´s Girokonto geht super schnell. (1 Tag)

 

Man muss nur drauf achten,das man den Online-Kontoauszug innerhalb von 30 Tagen quittiert.

Weil der ansonsten per Post zugesandt wird.

 

 

 

 

Ziva

 

 

 

Das ist nicht mehr der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Grubenolm

Hallo,

 

ich bin grade mehr oder weniger durch Zufall auf das Angebot der VTB-Direktbank gestoßen und wollte es euch nicht vorenthalten, da ich das Angebot aus heutiger Zins-Sicht recht spannend finde: VTB Festgeld

Edit: die Linkeinbindung funktioniert irgendwie nicht, hier der Direktlink: www.vtbdirekt.de/de/Produkte/Festgeld/

 

Die Bank gewährt 3,3% Zinsen auf Anlagen ab 500€, bei 4 Jahren Laufzeit. Das schaffen andere nicht mal mit 10 Jahre Lauzeit. Die Zinsen sind garantiert über die gesamte LAufzeit (!)

 

 

 

 

Für die Flexibleren und diejeinigen die lieber mit Sparraten was zurücklegen: VTB Flex sparen

 

- 3% Zinsen (werden bis 10 Jahre Laufzeit garantiert)

- Mindestlaufzeit 4 Jahre, danach 3 Monate Kündigubngsfrsit

- monatliche Sparraten flexibel anpassbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Eisbaer1982

guten morgen ,

 

hat sich denn schon jemand auf das vtb flex sparen eingelassen und könnte eventuell seine beweggründe dazu nennen ? denn 10 jahre garantierte 3 % zinsen sind schon gut ,kehrseite der medaille, man kommt 4 jahre lang nicht ans geld. also lieber alle 1 bis 2 jahre das tg konto wechseln um bessere angebote war zu nehmen oder einfach mal 4 jahre auf den zugriff verzichten um sich den zins auf 10 jahre zu sichern ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin da eher altmodisch eingestellt: bei diesem außerordentlich niedrigen Zinsniveau ( dürfte der langjährige Tiefstand sein, oder? ) setze ich auf Tagegeld und lege mich nicht längerfristig fest, auch wenn 3 % sicherlich besser sind als 2 %.

 

Wenn man derzeit längerfristig festverzinslich anlegen will, dann finde ich angesichts der düsteren Lage am Anleihemarkt dieses Angebot allerdings tatsächlich nicht schlecht und durchaus eine Überlegung wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden