Jump to content
Dandy

Halbleiterunternehmen

Recommended Posts

Dandy
Posted

Nach einer eher schwachen Woche im Technologiebereich, der auch auf die Halbleiterfirmen (meiner Meinung nach zu Unrecht) übergegriffen hat, stabilisiert sich das Ganze wieder. AMD hat mit geplanten Aktienrückkäufen das Vertrauen gestärkt und es gab einige gute Prognosen von Halbleiterfirmen und Analysten. Der Halbleiterbereich ist halt nicht der NASDAQ mit seinen Internetkonzernen und läuft nach seinen eigenen Regeln. 

 

Derweil hat Südkorea angekündigt, Insgesamt 370 Milliarden in die Halbleiterbranche investieren zu wollen. Das sind absolut schwindelerregende Zahlen. Man muss natürlich dazu sehen, dass mit Samsung und SK Hynix zwei der größten Speicherhersteller weltweit in Südkorea produzieren. Dazu kommen noch die Foundry-Ambitionen von Samsung und angeblich überlegt sich sogar SK Hynix, auch in das Foundry Geschäft einzusteigen. Wie dem auch sei, weder in Taiwan oder gar in China konzentriert sich derart massiv die Halbleiterproduktion wie in Südkorea. Der Standortvorteil spricht also eindeutig dafür, dass Südkorea künftig auch die Halbleiter Auftragsfertigung dominieren wird, so wie heute schon die Speicherfertigung.

Share this post


Link to post
RobertGray
Posted

Applied Materials mit einem starken Quartal und angehobener Prognose. Im Call war man sehr überzeugt, dass es diesmal kein kurzfristiger Schweinezyklus sondern ein länger anhaltender Trend sein wird. Diesmal ist alles anders? Wir werden es sehn.

 

 

Share this post


Link to post
RonHulk
Posted
On 4/10/2021 at 8:40 PM, Dandy said:

... Es gibt schon länger Gerüchte darüber, dass Samsung Glofo kaufen könnte ...

 

Wo gibt es denn die Gerüchte? In der Branche habe ich dies noch nicht vernommen, ich lese dies (immer) nur von dir ... 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Neuer Lockdown - die Chips sind da, können aber nicht getestet und in Gehäuse montiert werden

2021/08/23 Chip Shortage Set to Worsen as Covid Rampages Through Malaysia

Zitat

Infineon and STMicroelectronics had to suspend some production

Makers of auto component MLCC have also been affected

..

But in recent years, Malaysia emerged as a major center for chip testing and packaging, with Infineon Technologies AG, NXP Semiconductors NV and STMicroelectronics NV among the key suppliers operating plants there.

..

Companies were allowed to keep operating with 60% of their workforces during June lockdowns and they’ll be able to move back to 100% when more than 80% of their workers are fully vaccinated.

.. Factories have to shut down completely for as long as two weeks for sanitation if more than three workers contract Covid-19 under unofficial guidelines.

 

Share this post


Link to post
YingYang
Posted
Am 9.7.2021 um 19:47 von reko:

Jup, gibt ein neues Mining nach Kryptos, die auf SSD-Speicher basieren. Daher sind die ganzen M.2 SSD-Festplatten auch im Preis stark gestiegen.

Eine 1TB Samsung 970 kostete vor einem Jahr noch um die 100-110 EUR. Heute 140-150 EUR

Share this post


Link to post
RobertGray
Posted
Zitat

The conclusions above should indicate that Intel isn't as much behind as some might portray Intel to be: Intel's delays happened because it had developed too muchtechnology and took too much technology risk during a period when the required equipment toolset was suboptimal. So Intel at least didn't fall behind because it became lazy and developed too little technology.

 

To that end, EUV is currently a mature technology, whereas the technology Intel developed (and which caused its yield issues) would have been most relevant and beneficial in a completely EUV-less world. Intel unfortunately needed some time to adjust to this, but Intel has finally jumped on the EUV train. That is what ultimately positions Intel for a comeback.

 

Quelle: https://seekingalpha.com/amp/article/4456975-inside-intels-quest-for-transistor-leadership

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
Zitat

Der weltweit drittgrößte Chip-Auftragsfertiger GF (früher Globalfoundries) bereitet seinen Börsengang an der NASDAQ vor.

Bisher sind allerdings weder der Termin des Initial Public Offering (IPO), noch die Anzahl der Aktien oder deren Preisbereich festgelegt.

Der Börsengang war aber schon seit Jahren erwartet worden und dürfte angesichts des globalen Chipmangels sehr aufmerksam beobachtet werden.

https://www.heise.de/news/Chip-Auftragsfertiger-GF-bereitet-Boersengang-vor-6208326.html

Share this post


Link to post
Owl
Posted

Chinas Halbleiter-Aktien – Bis zu 3.000% Gewinn-Wachstum!

https://www.zukunfts-maerkte.de/files/media/zukunfts-maerkte/archiv/ZM-Update-250122.html

SMIC bei nem kgv von 12 sieht schon interessant aus. ist auch in Deutschland handelbar. WKN A12DNQ

PS: der Heinrich hat ein gutes Händchen für Schwellenländer zuletzt ASCLETIS PHARMA ging gut hoch:

image.png.4f1e7dd94869ea16ad2488f3bc84baf9.png

Share this post


Link to post
Owl
Posted

dieser bemühte Chinese sagt SMIC hängt noch an 14nm chips... also technologisch ein gutes stück hinten. ist halt die frage ob die chinesische Führung das so stehen lassen will angesichts der derzeitigen Krise:

 

Share this post


Link to post
Owl
Posted

image.png.1dece85f3fd9e0803fda2973181a185e.png

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
vor 10 Stunden von Owl:

SMIC bei nem kgv von 12 sieht schon interessant aus.

Dass die fundamentale Bewertung bei chinesischen Aktien praktisch gar keine Bedeutung mehr hat, hat man doch schön an anderen Technologieaktien wie Alibaba, Tencent & Co. gesehen. Aus geopolitischer/strategischer Sicht dürften Halbleiter für die chinesische Partei auch eine gewisse Rolle spielen, weshalb eine größere Einflussnahme auf das Unternehmen hier auch nicht auszuschließen ist. Warum gehst du daher davon aus, dass die Bewertung schon günstig genug ist, vor allem das politische Risiko passend eingepreist zu haben?

Share this post


Link to post
Owl
Posted
vor 9 Stunden von Maciej:

Dass die fundamentale Bewertung bei chinesischen Aktien praktisch gar keine Bedeutung mehr hat, hat man doch schön an anderen Technologieaktien wie Alibaba, Tencent & Co. gesehen. Aus geopolitischer/strategischer Sicht dürften Halbleiter für die chinesische Partei auch eine gewisse Rolle spielen, weshalb eine größere Einflussnahme auf das Unternehmen hier auch nicht auszuschließen ist. Warum gehst du daher davon aus, dass die Bewertung schon günstig genug ist, vor allem das politische Risiko passend eingepreist zu haben?

das ist schon richtig aber an irgendwas muss man sich ja klammern. das KGV wäre auch fair für einen langweiligen Zykliker. aber wachstumsraten von 43% mit rückendeckung von der regierung... wenn du so willst ist das jetzt ein sehr antizyklischer move wo man mal paar Jahre im minus rumdümpeln kann bis es plötzlich einen schlag tut und man 10x im plus ist. wäre auch nur ein kleiner zock. ist mir schon klar das china heikel ist.

https://www.it-times.de/news/smic-aktie-chinas-groesster-chip-auftragsfertiger-kann-umsatz-und-ergebnis-deutlich-erhoehen-141353/

image.png.5d4c29673d92a51ef27d460ba9020d1b.png

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Zitat

Die Europäische Kommission will die EU mit dem Chips Act wieder zu einem Schwergewicht im Markt für Halbleiter machen. ... [Dafür] will die Kommission Milliarden in die Forschung und den Bau neuer Mega-Fabriken investieren, die Vorgaben für Staatshilfen ändern und neue Regeln erlassen, um auf Versorgungskrisen im Chipmarkt reagieren zu können. ... Zugute kommen wird das nicht europäischen Herstellern, sondern der Konkurrenz aus Amerika und Asien. Intel hat schon vor einem Jahr den Bau einer oder mehrere Mega-Fabriken auf dem europäischen Festland in Aussicht gestellt, so die Konditionen stimmen. ... Die Kommission hofft zudem auf Investitionen des taiwanesischen Auftragsfertigers TSMC .

Hier der vollständige FAZ-Artikel.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted

Vielleicht gibt's schon einen Eintrag zu Western Digital?

 

Man hatte vor vielen Jahren SanDisk gekauft. Ein aktivistischer Investor fordert nun die Aufspaltung der beiden Bereiche Festplatten und Flash: https://finance.yahoo.com/news/elliott-offers-1-billion-help-124155636.html

 

Aktie +15%

Share this post


Link to post
Owl
Posted
vor 15 Stunden von herbert_21:

Vielleicht gibt's schon einen Eintrag zu Western Digital?

 

Man hatte vor vielen Jahren SanDisk gekauft. Ein aktivistischer Investor fordert nun die Aufspaltung der beiden Bereiche Festplatten und Flash: https://finance.yahoo.com/news/elliott-offers-1-billion-help-124155636.html

 

Aktie +15%

ne, scheinbar nicht.

meine sellorder hat gestern getriggert weil ich die schon länger los haben wollte.. wenn ma sich jetzt die zahlen anschaut wär man evlt wieder gerne drin, aber glaub das kann so nicht stimmen:

das EBIT war auch kraut und rüben das letzte jahrzehnt.

image.png.ff1cad1aea860e2bfa7952ef1cea1d59.pngimage.png.c27982694f688ec85fba72d8194f462a.png

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Zitat

Samsung Electronics hat den Betriebsgewinn im zweiten Quartal des Geschäftsjahres um 11 Prozent auf rund 14 Billionen Win (10,6 Milliarden Euro) gesteigert. ... Details wird Samsung erst Ende des Monats veröffentlichen, wenn es den vollständigen Quartalsbericht vorlegen wird. ... Analysten vermuten, dass der Löwenanteil des Quartalsgewinns von Samsung abermals aus dem Halbleitergeschäft herrührt. Große Anbieter von Datenzentren und Online-Datendiensten fragen weiter Speicherchips nach, während derzeit die Nachfrage aus dem Geschäft mit tragbaren Elektronikgeräten oder Computern nachlässt. Die Vorräte an Elektronikchips in Südkorea lagen nach Angaben des statistischen Amtes im Mai um 53 Prozent höher als vor einem Jahr. Betreffen davon ist neben Samsung auch SK Hynix, ein weiterer großer Anbieter von Speicherchips. Die Preise für flüchtige und nicht-flüchtige Speicherbausteine (DRAM und NAND) weisen im Trend derzeit abwärts.

Quelle: FAZ

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Ich habe hier keine Position (und keine Ahnung) aber:

 

Texas Instruments kann die Erwartungen heute schlagen, und zwar bei Umsatz und EPS um jeweils über 14% - booom.

 

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Zitat

Für die Nachfrage nach seinen Halbleitern erwartet Samsung ein gemischtes Bild. Die Chip-Nachfrage für Smartphones und Computer für Privatverbraucher werde im zweiten Halbjahr weiter schwach bleiben, heißt es in den Erläuterungen zum Quartalsergebnis. Als Risiko nennt Samsung, dass auch die unternehmensseitige Nachfrage für Computer nachlassen könne. Im Geschäft mit Speicherelementen für Server-Computer, die in großen Datenzentren und für Cloud-Anwendungen gebraucht werden, prognostiziert Samsung dagegen eine weiter solide Nachfrage. Marktbeobachter wie Trendforce prognostizieren derweil, dass die Preise für die Speicherbausteine der Typen DRAM und NAND in den kommenden Monaten mit zweistelligen Raten sinken werden.

Quelle: FAZ

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...