Sign in to follow this  
Followers 0

"entdeckte" ageas LV in geplanten Rentenplan integrieren?

Posted

 

1. Erfahrungen mit Geldanlagen

 

Keine wirklichen. Grundsicherung in Form von 3 Monatsgehältern auf dem TG ist vorhanden.

Relevante Absicherungen wie BU, Unfall-, Hausrat- und Haftpflichtversicherung bestehen.

Aktuell spare ich einen monatlichen Betrag aufs Tagesgeld. Genau den wollte ich jetzt anders verwenden.

 

2. Darstellung von bereits vorhandenen Fondspositionen (ISIN angeben)

 

ARERO - Der Weltfonds - ISIN: LU0360863863 im Rahmen einer "Netto-Fonds-Rente mit individueller Garantie, Tarif FGHA+

Bausparer bei der Wüstenrot

(zu beiden Positionen siehe Text unten)

 

3. Zeitliche Aufwandsbereitschaft für eure Fondsanlage

 

Bin unter der Woche gut unterwegs, so dass man abends im Hotel immer mal wieder Zeit findet, sich darum zu kümmern.

 

4. Risikotyp/Risikobereitschaft/Umgang mit Verlusten

 

Kann ich noch nicht wirklich einschätzen. Gefühlt hoch. Hängt aber damit zusammen, dass die Anlage erstmal fürs Alter gedacht ist und ich bis dahin so oder so noch einige Hoch/Tiefs/Gesetzesänderungen mitnehmen werde... Sieht dann +-10 Jahre vor der Rente sicher anders aus.

 

Optionale Angaben:

1. Alter

 

25

 

2. Berufliche Situation

 

unbefristete Festanstellung, ggf. in der nächsten 2-3 Jahren nochmal einen berufsbegleitenden MBA mit ggf. reduzierter Arbeitszeit(4 Tage Woche)

Hausbau/Eigentumskauf aktuell nicht geplant, da in den nächsten Jahren sicher nochmal ein Jobwechsel erfolgen wird

 

3. Sparer-Pauschbetrag ausgeschöpft?

 

Nein.

 

Über meine Fondsanlage

 

1. Anlagehorizont

 

Zum einen Altersabsicherung, sprich 40-45 Jahre.

Zum andern das mittel- und langfristige sparen (1-10 Jahre) auf größere Anschaffungen.

 

Beide sollten getrennt voneinander betrachtet/eingerichtet werden.

 

2. Zweck der Anlage

 

Zum einen das Bilden eines Kapitalstocks für´s Alter. Zum anderen eine alternative Anlagemögilchkeit für Sparziele die über die "Tagesgeld-Anspardauer" hinausgehen.

 

3. Einmalanlage und/oder Sparplan?

 

Sparplan. Eventuelle Überschüsse dann als Einmalanlage bzw. geänderten Sparplan

 

4. Anlagekapital

 

400 monatlich für die Altersvorsorge.

 

Hallo zusammen,

nachdem ich mich jetzt einige Zeit in dem Forum hier als Leser herumtreibe und für mich "eigentlich" auch schon mein ETF-Portfolio für die Altersvorsorge als ausgewählt geglaubt habe:

 

60% MSCI World ComStage MSCI World TRN UCITS ETF; WKN: ETF110

25% MSCI Emerging Markets db x-trackers MSCI Emerging Markets Index UCITS ETF 1C; WKN: DBX1EM

15% MSCI Europe Small Cap ComStage MSCI Europe Small Cap TRN UCITS ETF; WKN: ETF126

 

Für das mittel- bis langfristige Sparen hätte ich eigentlich eine Festgeld-Zinsleiter geplant, allerdings ist das für den Verlust an Flexibiliät irgendwie nicht wirklich rentabel... Daher mache ich jetzt eine Mini-TG-Zinsleiter mit dem Rabo90 Sparkonto.

 

Nun zum Kern meiner Frage: Pünktlich zu Ostern kamen jetzt meine Eltern mit einer, für mich vor ein paar Jahren abgeschlossenen, Rentenversicherung um die Ecke. Dabei handelt es sich um eine "Netto-Fonds-Rente mit individueller Garantie" im Tarif FGHA+ und einer Fondsaufteilung 100 % Arero (siehe oben)

Im Web finde ich dazu nicht viel. Vor allem scheint es diese Ageas Deutschland nichtmehr zu geben, dafür die myLife mit diversen Netto-Renten.

 

Ich habe dazu jetzt nächsten Freitag einen Termin mit dem Berater, der meinen Eltern dieses Konstrukut verkauft hat. Dabei handelt es sich um die Firma EuroCon. Auch hier habe ich im Web nicht wirklich viel verlässliches gefunden. Hat von euch jemand dazu noch Erfahrungen/Meinungen?

 

Grundlegend stellt sich für mich die Frage, inwiefern ich mein oben geplantes ETF Porfolio doch nicht umsetze und diese Netto-Rente weiterführe, oder eben die Rentenversicherung auflöse und in mein ETF-Portfolio zu integrieren. Beides gleichzeititg zu betreiben finde ich irgendwie wenig sinnvoll, da sich ja dann Gebiete doppeln.

Zudem verliert der ARERO den Vergleich mit dem MSCI World ziemlich deutlich...

 

Ich freue mich auf euren Input!

 

VG

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0