Jump to content
Allesverwerter

Aktuelle Sonderkonditionen von Brokern und Banken

Recommended Posts

Staatenverbund
Posted
vor einer Stunde von monopolyspieler:

Was hat die DSVGO mit der Korrektur der Einstandskurse im Web-Frontend des Kunden zu tun?

Wie gesagt- DAB/smartbroker teilen die Einstandskurse korrekt mit über das Postfach und diese Kurse werden bei Verkauf auch herangezogen.

Ahh, ich hatte das so verstanden, dass die DAB (Abseits vom Smartbroker? Gibt's das überhaupt?) irgendwie die Taxbox-Daten nicht rausrückt, und sie halt auch nicht anzeigt, und man sie deshalb nicht prüfen kann. Da könnte DSGVO-Auskunft helfen.

 

Wenn es tatsächlich einfach nur nicht in der Depotansicht berücksichtigt werden, wird man da wohl in der Tat nicht viel gegen machen können - außer halt einfach selbst drüber Buch zu führen und die Anzeige bei der Bank zu ignorieren.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 2 Minuten von Staatenverbund:

die DAB (Abseits vom Smartbroker? Gibt's das überhaupt?)

Klar:

https://b2b.dab-bank.de/

Share this post


Link to post
Schnitte82
Posted

Eben im Postfach bei CosmosDirekt entdeckt:

 

"Fairness und Transparenz sind uns in der Kommunikation mit unseren Kunden sehr wichtig! Daher möchten wir Sie frühzeitig über die Anpassung unserer Tagesgeld-Konditionen informieren. 

Wie ist die Verzinsung Ihres Tagesgeld Plus ab dem 01.07.2021?

Auch im nächsten Quartal bieten wir Ihnen für Ihr Tagesgeld Plus einen Zins von 0,01% p.a. für Beträge bis 25.000 €. Darüber hinausgehende Beträge werden mit 0% p.a. verzinst – diese Zinskonditionen gelten bis zum 30.09.2021."

 

 Vermutlich wird das Tagesgeldkonto deshalb auch nicht weiter für einen Neuabschluss angeboten.

Share this post


Link to post
Hotspot
Posted

Bringt die Info uns hier weiter? :huh::lol:

Share this post


Link to post
dw_
Posted

Info für Prämienjäger: Das Finanzamt hat mir wegen Depotwechselprämie die Einkommensteuer-Vorauszahlung festgesetzt.

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted
vor 43 Minuten von dw_:

Info für Prämienjäger: Das Finanzamt hat mir wegen Depotwechselprämie die Einkommensteuer-Vorauszahlung festgesetzt.

Etwas detailliertere Informationen dazu wären nett.  ;)

Share this post


Link to post
DennyK
Posted · Edited by DennyK
vor 19 Stunden von dw_:

Info für Prämienjäger: Das Finanzamt hat mir wegen Depotwechselprämie die Einkommensteuer-Vorauszahlung festgesetzt.

Ja und, das wird wohl kaum wegen einer kleinen Prämie alleine passieren.

Weiterhin kann man den Betrag der Vorauszahlung muss sehr leicht mit einen Anschreiben anpassen lassen.

Ich habe meine Vorauszahlung problemlos um 50% gesenkt, war kein Problem. Vorallem bei einmaligen Sachen würde ich das auch jedem empfehlen.

Share this post


Link to post
42long
Posted

Servus, 

nachdem hier ja seit Monaten schon Ebbe herrscht, immerhin eine kleine, mögliche Abgreifprämie: Für die Eröffnung eines FlatEx Depots kann man 5000 Payback-Punkte bekommen ( = 50 €).

"AKTIEN. ONLINE. HANDELN. Als Testsieger und ETF-Broker des Jahres 2020 und mit 1 Mio. Kunden ist flatex einer der führenden Onlinebroker Deutschlands. Jetzt Kunde werden und aus über 3.000 ETF- und Fondssparplänen dauerhaft zum Null-Tarif wählen oder einmalig Aktien für 0,00 € die ersten 6 Monate handeln. Punkte gibt es für jeden Neukunden, der noch kein Depot bei flatex geführt hat und innerhalb der ersten 5 Monate mind. einen Trade abgewickelt hat.

 

Cookies: Um Punkte beim Partner sammeln zu können, bitten wir dich auf der Partnerwebseite der Cookie-Nutzung zuzustimmen.

Gutschrift der Punkte: nach erfolgreichem Produktabschluss, erst einmal in gesperrter Form

Entsperrung der Punkte: ca. 150 Tage, bei Erfüllung der Bedingungen, sofern du nicht von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machst.

Ausgenommen von der Bepunktung sind:
- Widerrufene Abschlüsse

Bitte beachten:
Die Punktevergabe gilt ausschließlich für Neukunden. Der erste Trade muss innerhalb von 5 Monaten nach Produktabschluss erfolgen.

"

 

Immerhin.

 

Servus

Share this post


Link to post
Phalanx
Posted
vor 10 Stunden von 42long:

Servus, 

nachdem hier ja seit Monaten schon Ebbe herrscht, immerhin eine kleine, mögliche Abgreifprämie: Für die Eröffnung eines FlatEx Depots kann man 5000 Payback-Punkte bekommen ( = 50 €).

"AKTIEN. ONLINE. HANDELN. Als Testsieger und ETF-Broker des Jahres 2020 und mit 1 Mio. Kunden ist flatex einer der führenden Onlinebroker Deutschlands. Jetzt Kunde werden und aus über 3.000 ETF- und Fondssparplänen dauerhaft zum Null-Tarif wählen oder einmalig Aktien für 0,00 € die ersten 6 Monate handeln. Punkte gibt es für jeden Neukunden, der noch kein Depot bei flatex geführt hat und innerhalb der ersten 5 Monate mind. einen Trade abgewickelt hat.

 

Cookies: Um Punkte beim Partner sammeln zu können, bitten wir dich auf der Partnerwebseite der Cookie-Nutzung zuzustimmen.

Gutschrift der Punkte: nach erfolgreichem Produktabschluss, erst einmal in gesperrter Form

Entsperrung der Punkte: ca. 150 Tage, bei Erfüllung der Bedingungen, sofern du nicht von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machst.

Ausgenommen von der Bepunktung sind:
- Widerrufene Abschlüsse

Bitte beachten:
Die Punktevergabe gilt ausschließlich für Neukunden. Der erste Trade muss innerhalb von 5 Monaten nach Produktabschluss erfolgen.

"

 

Immerhin.

 

Servus

Weißt du, ob die ersten sechs Monate bei Eröffnung wirklich gratis sind?(also keine Transaktionskosten)

Share this post


Link to post
42long
Posted

Servus, 

nee, aber so steht es ja zumindest im o.g. Zitat von der Payback-HP.  Werde mich evtl. mal am WE um die FlatEx Depoteröffnung kümmern. Muss auf deren HP ja auch irgendwo stehen.

Servus

Share this post


Link to post
Ethnonym
Posted · Edited by Ethnonym

Bis zum 31.07 und nur bei einem Depotübertrag über die Filiale oder Callcenter.

 

 

886217581_Bildschirmfoto2021-07-01um11_45_09.thumb.png.36766dcd3b150196882ebfaa8a4dc380.png

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

Am 29. Oktober ist Tag der Aktie 2021 (Börse Frankfurt) 

 

Zitat

Gemeinsam mit Direktbanken machen wir uns stark für mehr Aktienkultur in Deutschland. Deswegen gibt es auch in diesem Jahr einen Tag der Aktie, an dem Sie die – jetzt – 40 Aktien im DAX und eine Auswahl an DAX-ETFs gebührenfrei kaufen können. 

Der Tag der Aktie findet in diesem Jahr am 29. Oktober statt. An diesem Tag zahlen Sie für Kaufaufträge aller DAX-Aktien und ausgewählte DAX-ETFs ab 1.000 Euro über den Börsenplatz Frankfurt bei den teilnehmenden Banken kein Entgelt. 

 

Teilnehmende Broker: 

Comdirect --- Link zur Aktion

Consors --- Link zur Aktion

GENO Broker --- Link zur Aktion

1822 --- Link zur Aktion (???)

Share this post


Link to post
eugenkss
Posted

Bei der DKB ist aktuell "Woche der Aktie", noch bis morgen.

https://www.dkb.de/info/kampagne-aktientag/

Share this post


Link to post
slekcin
Posted · Edited by slekcin

Consors wirbt mit "Cyberdeals" bis Ende November.

 

https://www.consorsbank.de/ev/Aktionen/cyber-deals?icid=HOM-74

50 Euro für neues Depot, 50 Euro wenn 3 Trades oder Sparplan. Ggfs. 25 Euro für nachhaltigen Fondskauf (nur aktive Fonds soweit ich das sehe) und 25 Euro für Sparplan wenn der ein Jahr läuft. Ob man das einfach alles mitnehmen kann weiß ich nicht. Bin bereits bei Consors 

 

 

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
vor 2 Stunden von slekcin:

Ggfs. 25 Euro für nachhaltigen Fondskauf (nur aktive Fonds soweit ich das sehe) und 25 Euro für Sparplan wenn der ein Jahr läuft.

ETF ginge auch (Link, Zitat s.u.). 25 € für Sparplan mit 1 Jahr Laufzeit konnte ich hingegen nicht finden. 

Zitat

 

Die Prämie von 25 Euro wird Ihnen einmalig ausgezahlt, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:

Kauf eines nachhaltigen ETFs unserer StarPartner oder eines nachhaltigen Top-Fonds.

 

 

Außerdem - neben der 50 € + 50 € Prämie für das Depot - gibt es noch 50 € Prämie für ein Girokonto bei Geldeingang (Einzelheiten). 

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 2 Stunden von slekcin:

Consors wirbt mit "Cyberdeals" bis Ende November.

 

https://www.consorsbank.de/ev/Aktionen/cyber-deals?icid=HOM-74

50 Euro für neues Depot, 50 Euro wenn 3 Trades oder Sparplan. Ggfs. 25 Euro für nachhaltigen Fondskauf (nur aktive Fonds soweit ich das sehe) und 25 Euro für Sparplan wenn der ein Jahr läuft. Ob man das einfach alles mitnehmen kann weiß ich nicht. Bin bereits bei Consors 

 

 

Das sind Lockangebote für Neukunden und auch nicht besonders attraktiv.

Würde mich eher abschrecken wenn sie jetzt Gebühren verlangen.

Ich will doch auf dem Trading-Konto keinen Geldeingang haben.

Share this post


Link to post
slekcin
Posted · Edited by slekcin
vor 16 Minuten von Undercover:

Das sind Lockangebote für Neukunden und auch nicht besonders attraktiv.

Würde mich eher abschrecken wenn sie jetzt Gebühren verlangen.

Ich will doch auf dem Trading-Konto keinen Geldeingang haben.

Wie meinst du das ? Aktuell ist das Depot doch kostenlos. Wenn jemand mit einem Sparplan beginnen möchte sind so 120 Euro drin. Klar, nichts im Vergleich zu 6-Stelligen Überträgen mit x% Prämie vom Depotwert aber für einen Beginner evtl. ganz nett zum mitnehmen. 

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Ich meinte jetzt das Konto und die Karten.

Ich benutze das zwar nicht, habe da aber etwas Geld drauf für Notfälle.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 2 Stunden von Undercover:

Ich meinte jetzt das Konto und die Karten.

Ich benutze das zwar nicht, habe da aber etwas Geld drauf für Notfälle.

Wer fürs Trading unbedingt ein weiteres Girokonto nutzen will, wird dafür halt unter Umständen Geld zahlen müssen. Wo liegt das Problem?

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Für das Trading braucht man das natürlich nicht.

Share this post


Link to post
Noch_Neu_Hier
Posted

Die Credit Europe Bank erhöhte am 10.11.21 bei 3 bis 5 Jahren um 0,40 Prozentpunkte auf außergewöhnlich hohe Sätze: bei 3 Jahren auf 0,85% (vorher 0,45%), bei 4 Jahren auf 0,95% (vorher 0,55%) und bei 5 Jahren auf 1,05% (vorher 0,65%)

 

Quelle: Modern Banking.de

Share this post


Link to post
slekcin
Posted
vor 20 Stunden von Noch_Neu_Hier:

Die Credit Europe Bank erhöhte am 10.11.21 bei 3 bis 5 Jahren um 0,40 Prozentpunkte auf außergewöhnlich hohe Sätze: bei 3 Jahren auf 0,85% (vorher 0,45%), bei 4 Jahren auf 0,95% (vorher 0,55%) und bei 5 Jahren auf 1,05% (vorher 0,65%)

 

Quelle: Modern Banking.de

Die Klarna gibt auch auf 3 Jahre 0,88 und auf 4 Jahre 1,0% p.a. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...