Memory Express Aktienanleihe Classic 12a/16-12/22 bezogen auf einen Aktienkorb

  • HLB9TADE000HLB9TA6

Posted

Hallo zusammen,

 

ein Berater der Sparkasse empfiehlt das benannte Produkt als gute Investition. Habe ich das richtig verstanden?

Man bekommt immer 8 % Zinsen.. falls Kurse vom 5.12. nicht mehr als 50 % unterschritten werden. Wenn man davon ausgeht, dass die Kurse der 4 Werte nicht um 50% crashen wäre dies doch eine gute Investition oder gibt es noch Risiken ich man unterschätzt? Mir persönlich fehlt hier die Transparenz und das Verständnis, da insbesondere im Kleingedruckten erhebliche Risiken ausgeweisen sind!

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Eine Neuemission. Prospekt oder Kurzinformation finde ich gerade weder über Google, noch über die Zertifikate-Seite der Helaba.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by otto03

Hallo zusammen,

 

ein Berater der Sparkasse empfiehlt das benannte Produkt als gute Investition. Habe ich das richtig verstanden?

Man bekommt immer 8 % Zinsen.. falls Kurse vom 5.12. nicht mehr als 50 % unterschritten werden. Wenn man davon ausgeht, dass die Kurse der 4 Werte nicht um 50% crashen wäre dies doch eine gute Investition oder gibt es noch Risiken ich man unterschätzt? Mir persönlich fehlt hier die Transparenz und das Verständnis, da insbesondere im Kleingedruckten erhebliche Risiken ausgeweisen sind!

 

Kleine Anmerkungen

 

- niemals ein Zertifikat in der Zeichnungsphase kaufen (endgültige Bedingungen (Kurse) der Basispapiere sind noch nicht bekannt)

- niemals ein Zertifikat kaufen für das es Hochglanzprospekte/Flyer gibt - solche Konstrukte sind immer stark provisionsgetrieben, Emittent zahlt ordentliche Provisionen an die vertreibende Bank, die natürlich über die Konstruktion des Zertifikats vom Käufer bezahlt werden

- es lohnt nicht sich mit solch komplexen Konstrukten auseinanderzusetzen und erst recht nicht sie zu kaufen

 

http://zc.ariva.de/neuemissionen/profil?secu=127864887

 

PS

- während der Laufzeit solch komplizierter Konstrukte bist du vollständig der Preissetzungsmacht des Emittenten ausgesetzt, da sich der wahre Wert ohne großen Aufwand nicht ermitteln läßt.

Share this post


Link to post

Posted

Aus finanztreff.de:

 

Anlageidee: Multi-Express-Zertifikate ermöglichen eine vorzeitige Auszahlung zu einem festgelegten Auszahlungsbetrag, wenn an den jährlichen Bewertungstagen einer der Basiswerte höher oder gleich verglichen mit den jeweiligen Startniveaus notiert. Notiert demnach einer der Basiswerte an einem der Bewertungstage mindestens auf seinem Schwellenkurs, wird das Zertifikat vorzeitig fällig gestellt und zu 100,00% des Nennwertes zurückgezahlt. Sobald einer der Basiswerte die vorher festgelegte Barriere berührt, entfallen für diese und alle folgenden Perioden die Zinszahlungen und die Möglichkeit der vorzeitigen Auszahlung - bereits erhaltene Zahlungen verbleiben beim Anleger.

 

Am finalen Bewertungstag sind die folgenden Auszahlungsvarianten denkbar. Wurde das Multi-Express-Zertifikat nicht vorzeitig fällig gestellt und damit die Barriere während des Bewertungszeitraums nicht verletzt, erhält der Anleger den Nennwert des Zertifikats zurückgezahlt. Andernfalls entspricht die Auszahlung am Fälligkeitstag der Wertentwicklung des Basiswerts mit der schlechtesten Entwicklung bzw. Performance.

 

Besorg Dir einfach die Kurse der vier Werte ab dem Jahr 2007 bis 2013 und rechne durch, was aus dem Papier geworden wäre.

 

Danach kündigst Du dem Spasskassen-Verkäufer die Freundschaft..

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Cai Shen

Die Beschreibung auf Ariva reicht mir schon, um das Zertifikat als Maximal-Multifieses Produkt zu entlarven.

 

1) Entwickeln sich die Zykliker (!) im Depot besser als erwartet - das tun diese relativ selten - wird der Anleger expressmäßig sofort mit seiner Einlage (100%) abgespeist und alle Kursgewinne oberhalb 100% verbleiben beim Emittenten.

2) Entwickelt sich auch nur ein Wert schlechter, diese Grenze empfinde ich mit 10% im ersten Jahr als relativ eng gesetzt, verbleibt das Zerti mit allen Risiken beim Anleger.

Sollte ein Rebound erfolgen, sichert sich die Bank über Satz 1 wiederum sämtliche Kursgewinne oberhalb des Ausgabepreises.

8% Rendite sind diesem Risiko in keinem Fall angemessen, zumal diese nichteinmal sicher sind.

 

Da muss man erstmal drauf kommen solche Produkte zu konstruieren und auf der Gegenseite dumm genug sein sowas ernsthaft als Investition in Erwägung zu ziehen.

 

Die Endabrechnung im worst-case-Fall hat auch ein so ein Geschmäckle:

Notiert der Referenzpreis (=Schlusskurs) mindestens eines Basiswerts am letzten Bewertungstag auf oder unterhalb des jeweiligen Basispreises (=50% der Erstnotiz 2016), erfolgt die Rückzahlung der Memory Express Aktienanleihe durch Lieferung von Aktien desjenigen Basiswerts, der am Letzten Bewertungstag die schlechteste Wertentwicklung bezogen auf seinen Anfänglichen Referenzpreis aufweist.

Die Anzahl der zu liefernden Aktien je 1.000,00 Euro Nennbetrag wird durch das Bezugsverhältnis bestimmt und entspricht der Berechnungsformel 1.000 Euro Nennbetrag geteilt durch den Basispreis (d.h. 50% fix) des relevanten Basiswerts.

Steht auch nur ein Wert nach 6 Jahren bei unter Minus 50%, kauft man der Bank den schlechtesten Wert zum festgelegten höheren Preis ab, die gut gelaufenen Aktien behält das Institut.

Share this post


Link to post

Posted

Steht auch nur ein Wert nach 6 Jahren bei unter Minus 50%, kauft man der Bank den schlechtesten Wert zum festgelegten höheren Preis ab, die gut gelaufenen Aktien behält das Institut.

 

Das Risiko ist durch den Basket nicht vermindert, sondern im Gegenteil erhöht. Eine seriöse Abschätzung zur Entwicklung des ganzen Baskets ist kaum zu machen.

 

 

Ich finde Express-Zertis (egal ob als Aktienanleihe verhäkelt oder nicht) eher dann interessant, wenn der Basiswert stark gefallen ist. Großartig handeln würde ich die auch nicht wollen, sondern auf Rückzahlung setzen.

 

(Just my 2 Cents.)

Share this post


Link to post

Posted

Wäre mir zu heikel, warum kein einzelner Basiswert? Z.B. den Eurostoxx? Fände ich im aktuellen Umfeld etwas entspannter. Klar, die Rendite wird dann natürlich niedriger ausfallen, ich habe aktuell eins mit 4,5% Bonus, 30% Puffer und 6 Jahre Laufzeit im Depot liegen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now