Nerkas kleines Musterdepot

31 posts in this topic

Posted

Moin,

 

vor 19 Stunden schrieb Nerka:

Und ich widerspreche hier in gewisser Weise, dass es eine gute Gangart ist, in Musterdepots Leuten die Standpauke zu halten wie viel besser und sinniger ETFs doch sind. Ich habe keinen Thread eröffnet mit dem Titel "Helft mir! Ich habe xy Euro zur Verfügung". Ich habe ein Musterdepot erstellt, um Finanzentscheidungen im Einzelaktien-Depot zu besprechen.

etwas Selbstbewusstsein und Zielorientierung können für die Aktienanlage hilfreich sein.

 

Lass Dir weiterhin nicht die Butter vom Brot nehmen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Schildkröte

Kommt die ETF-Fraktion mal wieder aus ihren Löchern gekrochen, um andere zu bekehren? Nicht vergessen: ETFs sind nicht mit passivem investieren gleichzusetzen. Wenn sie x verschiedene Indizes zusammenstellen, am besten noch mit (Multi-)Faktoren versehen, versuchen sie letztlich auch nur, einen Markt (welchen?) zu schlagen. Lass Dich nicht belabern, sondern such Dir Aktien, die zu Deinem Anlagestil bzw. Chance/Risiko-Profil passen. Wenn Du etwa zugunsten geringerer Schwankungen auf etwas Rendite verzichtest, ist das völlig okay. Mr. Jones, übernehmen Sie! 

Share this post


Link to post

Posted

Equinix ist schon ein interessantes Unternehmen...hast du dich damit länger beschäftigt? (ist ja eher untypisch für REITs)

 

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe Equinix auf dem Schirm seit die Firma in ein REIT umgewandelt wurde. Glaube das war vor knapp 2 Jahren, wenn mich nicht alles täuscht. Deshalb ist die gesamte Firma auch eher untypisch für ein REIT. Das Analysieren von Equinix fällt mir persönlich etwas schwerer, da die Firma ja global investiert ist und durch Akquisitionen (der letzte große Kauf umfasste die Verizon Datencenter) schnell wächst. Wobei ich den Preis für etwas zu hoch empfinde, aber das dachte ich auch schon vor 6 Monaten und es ging steil bergauf.

Share this post


Link to post

Posted

vor 14 Minuten schrieb Nerka:

Ich habe Equinix auf dem Schirm seit die Firma in ein REIT umgewandelt wurde. Glaube das war vor knapp 2 Jahren, wenn mich nicht alles täuscht. Deshalb ist die gesamte Firma auch eher untypisch für ein REIT. Das Analysieren von Equinix fällt mir persönlich etwas schwerer, da die Firma ja global investiert ist und durch Akquisitionen (der letzte große Kauf umfasste die Verizon Datencenter) schnell wächst. Wobei ich den Preis für etwas zu hoch empfinde, aber das dachte ich auch schon vor 6 Monaten und es ging steil bergauf.

ja sie kaufen ziemlich aggressiv zu , bisher klappt es ja

Share this post


Link to post

Posted

Kleiner Nachtrag: (neue Stelle angefangen und deshalb überschaubar wenig an der zeitlichen Front)

 

1. Von General Electric habe ich mich (endlich) getrennt. Finanziell war der Ausflug ein überschaubarer Verlust (ca. 10%), aber ich tue das als Lehrgeld ab. Hat mir gezeigt wie schwer es ist, sich seine ursprüngliche Investmentthese als Fehler einzugestehen.

 

2. Neu im Depot sind VISA und Starbucks. Bei VISA reizt mich das Geschäftsmodell, die (noch) guten Wachstumsaussichten und insgesamt das Management. Bei Starbucks muss ich zugeben das Management DAS Hauptargument für mein Investment. Ich bin mir bewusst, dass die 5 Euro Latte Fans in einer Rezession als Erstes auf ihr Kaffeegetränk verzichten werden, aber besonders die neuen Reserve Stores von Starbucks zeigen gut wo die Reise hingeht und wo das zukünftige Wachstum liegt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now