Sign in to follow this  
Followers 0
Fireball84

boerse.de - Weltfonds

  • WKN: A2JNZK
  • ISIN: LU1839896005
  • BOTSI

Posted

Hallo,

 

ich habe am Dienstag dieser Woche einen Newsletter der Börse Stuttgart bekommen, in welchem der neue boerse.de - Weltfonds beworben wurde. So richtig schlau werde ich jedoch aus diesem Fonds nicht. Hier jedoch erst einmal die Fakten:

 

WKN:   A2JNZK

ISIN:   LU1839896005

Initiator:   boerse.de Finanzportal AG

Fonds­management:   boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH

Verwaltungs­gesellschaft:   IPConcept (Luxemburg) S.A.

Verwahrstelle:   DZ PRIVATBANK S.A.

Fondsart:   Mischfonds

Referenzwährung:   EUR

Zeichnungsphase:   01. bis 19.10.2018

Handelsstart:   22.10.2018

Mindestanlage:   1 Anteil

Ausgabeaufschlag:   entfällt

Kosten:   1,81%* p.a. (Stand: 22.08.2018)

Gewinnbeteiligung:   10%, sofern vorherige Wertminderungen ausgeglichen wurden

Börsenhandel:   Stuttgart

Ertragsverwendung:   thesaurierend

Geschäftsjahr:   01.01. - 31.12.

Kauf/Verkauf:   Der neue boerse.de-Weltfonds (WKN: A2JNZK) kann bereits ab 3,95 € über den Handelsplatz Tradegate ge- bzw. verkauft werden.

Sparplan:   Sparpläne auf den neuen boerse.de-Weltfonds (WKN: A2JNZK) sind ab 01. November möglich und kostenlos!

 

Hier die Seite zum Fonds: https://www.boerse-weltfonds.de/

 

Inverstiert wird in ETFs aus den vier Regionen: Stoxx Europe 600 (50 %), S&P 500 (30 %), Topix (10 %) und MSCI Emerging Markets (10 %).

https://www.boerse-weltfonds.de/faqs/wie-werden-die-regionen-europa-usa-japan-und-emerging-markets-im-boersede-weltfonds-abgebildet/

https://www.boerse-weltfonds.de/faqs/wie-sind-die-vier-regionalen-komponenten-europa-usa-japan-und-emerging-markets-in-der-botsi-welt-strategie-gewichtet/

 

 

Liest sich ja, als könne man mit dem Fonds gar nichts falsch machen. ;-)

Was ich jedoch nicht so ganz verstehe, ist das System dahinter. Woher weiß der "prognosefreie BOTSI®-Algorithmus", wann er Aktien bzw. Anleihen halten/zukaufen/verkaufen muss? Aus den angehängten historischen Charts (Quellen: https://www.boerse-weltfonds.de/historie/; https://www.boerse-weltfonds.de/vergleich/) der Erläuterung kann man ja schöne Verläufe in der Vergangenheit ablesen, aber so richtig überzeugend ist das für mich nicht.

 

Auch die Aussage "Bei der BOTSI®-Strategie werden die Allokationsquoten jeweils zu Monatsbeginn berechnet und entsprechend umgesetzt." (Quelle) erscheint mir schleierhaft. Wenn nur monatlich kontrolliert wird, ob Aktien oder Anleihen in den Fonds müssen, mag das für einen langfristigen Trend okay sein, aber für einen Aktiencrash ist das doch ggf. viel zu spät, oder?

 

Außerdem: wenn den Kurs quasi "immer nach oben geht", wie kauft man dann noch billig ein?`:P

 

Was ist eure Meinung zu dem Fonds?

 

LG

Fireball84

Interface.php.png

Interface.php.png

Share this post


Link to post

Posted · Edited by DrFaustus

Solche Algos brauchen immer klare Trends. Zudem läuft man in einem Bullenmarkt hinterher (was aber normal ist, wenn man eine gewisse Rentenquote hat).

Gibt es eine "Schaukelbörse" ohne größere Rücksetzer, wird man auch draufzahlen.

Betrachte mal den Chart ab 2003 und ab 2009. Da wird man eine deutliche Underperformance erkennen.

Das Ganze sieht dann mit Bruttorenditen natürlich trotzdem nett aus.

Jetzt rechne mal die Kosten mit ein: 1,8%p.a. +10% der Performance.

Alleine diese 10% Performanceabhängige Vergütung ohne Hurdlerate ist schlicht eine Frechheit und ein No-Go.

Share this post


Link to post

Posted

vor 11 Minuten schrieb Fireball84:

Woher weiß der "prognosefreie BOTSI®-Algorithmus", wann er Aktien bzw. Anleihen halten/zukaufen/verkaufen muss?

 

Er weiß es erst hinterher:

 

"Konzeptionell betrachtet erwirbt man hierzu einen Basismarkt (z.B. Rexp 3 Jahre) und gleichzeitig eine Austauschoption, die berechtigt, den Basismarkt gegen den Austauschmarkt (z.B. Stoxx Europe 600) am Ende des Anlagezeitraums zu tauschen, wenn sich dieser ex-post besser als der Basismarkt entwickelt hat." (https://www.boerse-weltfonds.de/strategie/best-of-two-strategie/)

Share this post


Link to post

Posted

"Für die BOTSI®-Welt-Strategie errechnet sich im Zeitraum vom 31.12.1999 bis zum 30.09.2018 ein jährlicher Wertzuwachs von 7,50%. Für diesen Zeitraum erreichten die Vergleichsindizes folgende Entwicklungen: MSCI World AC +4,30% p.a., Dax +3,10% p.a, Euro Stoxx 50 +0,70% p.a.,  S&P 500 +4,90% p.a."

"Stand: 30.09.2018 mit historischer Rückrechnung vom 31.12.1999 bis zum 30.09.2018 | Quelle: Eigene Berechnung*"

 

* Die dargestellte Performance beruht auf einer Rückrechnung/Simulation auf Basis des beschriebenen quantitativen BOTSI®-Modells — lässt jedoch keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertentwicklungen zu. Bei der Simulation wurden — mit Ausnahme von Transaktionskosten — keinerlei performance-mindernde Fondskosten berücksichtigt.

* bei den Kostenangaben handelt es sich um eine vorläufige Schätzung

 

Zieht man die Kosten p.a. und die Gewinnbeteiligung ab kann man sicherlich 2% Rendite p.a. abziehen. (Es sei denn bei bei Kosten kommen, nach der Schätzung, noch mehr oder weniger rauf)

Bleibt maximal (!) 5,50% p.a. übrig wenn man vom 31.12.1999 rechnet.

Bleibt eine Outperformance zum MSCI World AC von maximal 1,20%.

 

Nun wurde der Einstiegszeitpunkt sicherlich nicht zufällig gewählt. Ergibt sich eine Outperformance auch noch von 1998 an? Wie sieht es bei einem Einstieg von beispielsweise 2003 bis heute aus. Würde bei solchen Rechenbeispielen gerne mal die Daten haben um die "unschönen" Ergebnisse zu sehen. Das ist doch sicherlich alles "nach eigenen Berechnungen" zu schön gerechnet...

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by DrFaustus

vor 9 Minuten schrieb lennschko:

Zieht man die Kosten p.a. und die Gewinnbeteiligung ab kann man sicherlich 2% Rendite p.a. abziehen. (Es sei denn bei bei Kosten kommen, nach der Schätzung, noch mehr oder weniger rauf)

Nein!

1,8%p.a. + 10% der Performance nach Kosten = 5,7%*10%=0,57%.

Heißt die Kosten liegen bei 2,37%p.a.

Zitat

Bleibt maximal (!) 5,50% p.a. übrig wenn man vom 31.12.1999 rechnet.

Bleibt eine Outperformance zum MSCI World AC von maximal 1,20%.

Daraus wird dann 0,83%p.a.

Für diesen bewusst ausgewählten Zeitraum.

Zitat

 

Nun wurde der Einstiegszeitpunkt sicherlich nicht zufällig gewählt. Ergibt sich eine Outperformance auch noch von 1998 an? Wie sieht es bei einem Einstieg von beispielsweise 2003 bis heute aus. Würde bei solchen Rechenbeispielen gerne mal die Daten haben um die "unschönen" Ergebnisse zu sehen. Das ist doch sicherlich alles "nach eigenen Berechnungen" zu schön gerechnet...

 

Man nehme, wie gesagt mal ab 2003 oder ab 2009 und schon sieht das etwas anders aus. Dazu muss man gar nicht viel rechnen. Schaue dir einfach den Chart an und wie die Linien zusammenlaufen ab 2003 und ab 2009 wieder. Gut, ist ein Log-Darstellung. Trotzdem würde es mich sehr wundern, wenn man hier nicht eine deutliche Underperformance hätte (vor Kosten wohlgemerkt!)

Wobei man fairerweise sagen muss: Bei deutlich niedrigerer Vola als MSCI World!

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Ramstein

vor 6 Minuten schrieb DrFaustus:

Für diesen bewusst ausgewählten Zeitraum. Man nehme, wie gesagt man ab 2003 oder ab 2009 und schon sieht das etwas anders aus.

 

natürlich wundert man sich, warum ab 31.12.2999. In meiner Tabelle finden sich die Werte an 1.1.1999 und 1999 war ein fettes Jahr.

 

Bildschirmfoto 2018-10-04 um 13.37.17.png

 

Viel mehr stört mich, dass ich keinen Prospekt gefunden habe. Oder ist der nur (für mich zu) gut versteckt? Ich vermute, dass auf die TER noch die Kosten der ETFs draufkommen.

Share this post


Link to post

Posted

Nicht falsch verstehen: Man kann sowas machen. Die reduzierte Vola ist schon ein Erfolg der Strategie ohne Frage.

Aber die Kosten sind einfach unverschämt dafür dass man einen Algo laufen lässt.

Der Fonds investiert ja in ETFs, heißt die ETF-Kosten kommen sogar noch oben drauf.

Share this post


Link to post

Posted

vor 23 Minuten schrieb Ramstein:

 

natürlich wundert man sich, warum ab 31.12.2999. In meiner Tabelle finden sich die Werte an 1.1.1999 und 1999 war ein fettes Jahr.

[...]

Viel mehr stört mich, dass ich keinen Prospekt gefunden habe. Oder ist der nur (für mich zu) gut versteckt? Ich vermute, dass auf die TER noch die Kosten der ETFs draufkommen.

Unter https://www.boerse-weltfonds.de/downloads/ zu finden.

botsi_wf_anlegerinformationen_de_2018-09.pdf

botsi_wf_verkaufsprospekt_de_2018-09.pdf

Share this post


Link to post

Posted

Mir sind da verschiedene Sachen aufgefallen:

* Ziel-ETFs: In welche ETFs der Fonds dann investiert, verrät er nicht, nur die zugehörigen Indizes.

* Anleihen-Teil: Welcher Anleihenindex bzw. welche Anleihen genau herangezogen werden habe ich beim groben lesen auch nicht gefunden.

* Teilfreistellung: Was zählt für die Gewährung der Teilfreistellung? Der tatsächliche Aktienanteil im Geschäftsjahr des Fonds oder Kalenderjahr? Gemittelt oder minimal? Laut Webseite sind 0%-100% in Aktien(-ETFs) angelgt, d.h. die Teilfreistellung wird auch interessant.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0