Trade Republic Bank - Broker

  • FinTech
  • Trading App
  • provisionsfrei
  • Republic Bank
  • Broker
303 posts in this topic

Posted

Telefonische Auskunft gestern, nach meinen Anfragen per Email sowie Social Media. Es soll intern geklärt worden sein und es wurde dann eine entsprechende Entscheidung getroffen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by alois

Danke, halodri. Dann kann man das ja mal bei Gelegenheit testen. Wäre schön, wenn eventuelle "Tester" hier ihre Erfahrungen posten.

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Stunde von halodri:

Telefonische Auskunft gestern, nach meinen Anfragen per Email sowie Social Media. Es soll intern geklärt worden sein und es wurde dann eine entsprechende Entscheidung getroffen.

Ich denke, dass die BaFin-Beschwerde von snoop2day was gebracht hat...

Share this post


Link to post

Posted

vor 28 Minuten von trend_investor:

Ich denke, dass die BaFin-Beschwerde von snoop2day was gebracht hat...

Das denke ich auch. Vermutlich haben diie Hipster auch erst nach der Aufforderung zur Stellungsnahme ernsthaft darüber nachgedacht ob das rechtens st.

 

Wie sind eigentlich eure Erfahrungen mit den Einstandswerten beim Depotübertrag? Läuft da alles rund? Nimmt TR am Taxbox-Verfahren teil?

Share this post


Link to post

Posted

vor 26 Minuten von whister:

Das denke ich auch. Vermutlich haben diie Hipster auch erst nach der Aufforderung zur Stellungsnahme ernsthaft darüber nachgedacht ob das rechtens st.

 

Wie sind eigentlich eure Erfahrungen mit den Einstandswerten beim Depotübertrag? Läuft da alles rund? Nimmt TR am Taxbox-Verfahren teil?

HTNG und sino nehmen am Taxbox Verfahren teil. Da die TR Kunden bei HTNG im sino-Mandanten eröffnet werden, sollte das passen bzw. würde mich wundern, wenn sie das nicht tun. 

Share this post


Link to post

Posted

Von der BaFin noch keine Antwort erhalten.

vor 9 Stunden von halodri:

Telefonische Auskunft gestern, nach meinen Anfragen per Email sowie Social Media. Es soll intern geklärt worden sein und es wurde dann eine entsprechende Entscheidung getroffen.

Aber nichts schriftlich? Ich habe keine Lust es nochmal zu versuchen und wieder die Gebühren zu blechen.

 

BaFin hat sich noch nicht gerührt.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Roti
Rechtschreibkorrektur

vor 9 Stunden von halodri:

Telefonische Auskunft gestern, nach meinen Anfragen per Email sowie Social Media. Es soll intern geklärt worden sein und es wurde dann eine entsprechende Entscheidung getroffen.

 

Auch von mir ein Dankeschön, haben die etwas gesagt das dies nach aussen oder in eine überarbeitetes Preis-/Leistungsverzeichnis kommuniziert wird?

 

Schade finde ich nur das die Kunden bzw. potentiellen Neukunden beim studieren der TR Preisliste nicht besser darauf hingewiesen werden/wurden das ein Lieferentgelt bei inländischen Depotübertrag erhoben werden kann was mind. EUR 11,90 beträgt? Diese Kosten kommen allerdings laut Trade Republic Kundenservice vom Abwicklungspartner. Wann diese genau anfallen, gibt Trade Republic auch auf mehrmalige Nachfrage nicht Preis.

Man muss schon diverse Blogs zu TR lesen um auf die Besonderheiten/Gebühren bei Depotübertrag Inland herauszufinden oder in der Praxis Trial and Error machen:

 

Zitat:

Bei Namensaktien werden 2 € Gebühr fällig. Das ist recht teuer. Andere Broker verlangen die Hälfte bis gar nichts. Depotüberträge kosten Geld. Das kommt, weil Trade Republic nicht bei Clearstream lagert, wie andere deutsche Broker. Der Depotübertrag an sich ist aber kostenfrei. Die Kosten entstehen durch den Wechsel der Lagerstelle. Wir konnten herausfinden, dass bei einem Übertrag von Trade Republic zu Comdirect pro Position 11,90 € berechnet werden.

Zitat Ende.

 

Quelle: https://finanzingenieure.com/das-1-euro-depot-von-trade-republic/

 

KEINE Werbung für einen bestimmten Blog/Internetseite, lediglich der Inhalt zum Thema TR und inländischer Depotübertrag hier in der Diskussion. 

 

Viel Erfolg.

Share this post


Link to post

Posted

meine schriftliche Bestätigung per FB. per Mail habe ich jetzt auch angefragt

 

Hi Ethnonym,

im Zuge der ersten Depotüberträge konnten wir Optimierungsmöglichkeiten zusammen mit unserem Partner HSBC identifizieren. Hierdurch konnten Kosten für unsere Kunden eingespart werden. Diesen Kostenvorteil geben wir direkt an den Kunden durch Rückbuchungen weiter. Daher erwarten wir, dass in weniger Fällen Fremdspesen anfallen werden.
Wenn Du Deinen indiviudellen Depotübertrag prüfen lassen möchtest, wende Dich bitte direkt an unseren Kundenservice (service@traderepublic.com). Wir werden schnellstmöglich Deinen Sachverhalt prüfen.

Bis bald in der App
Dein Trade Republic Team

Share this post


Link to post

Posted

Angefragt habe ich folgende ETFs

 

A0RPWH / IE00B4L5Y983

A111X9 / IE00BKM4GZ66

A2DWBY / IE00BF4RFH31

 

Das ist die Antwort per Mail:

 

Hallo Ethnonym,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung, unser Social Media Team hat uns in der Zwischenzeit auch schon über Eure Kommunikation auf Facebook informiert.

Für die von Dir genannten ISINs werden Dir voraussichtlich keine fremden Spesen in Rechnung gestellt. Für den Fall, dass wider Erwarten dennoch Kosten anfallen, sag uns bitte jederzeit Bescheid.

Könntest Du uns sagen, warum Du darüber nachdenkst Aktien zu übertragen? Wir wollen unser Service immer verbessern und natürlich idealerweise nicht für Dich den Aufwand kreieren, dass Du Deine Aktien übertragen musst. Dein Feedback wäre daher sehr hilfreich für uns.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by JFI

Interessant finde ich, dass der Support eines Brokers ETFs als "Aktien" bezeichnet.

 

PS: Wirst du antworten, warum du die ETFs exportieren möchtest?

 

Die begrenzte Einlagensicherung wäre ja (bei größeren Summen) ein guter Grund.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Ethnonym

vor 1 Stunde von JFI:

Interessant finde ich, dass der Support eined Brokers ETFs als "Aktien" bezeichnet.

 

PS: Wirst du antworten, warum du die ETFs exportieren möchtest?

 

Die begrenzte Einlagensicherung wäre ja (bei größeren Summen) ein guter Grund.

Nein, ich werde nicht antworten. Ich möchte nur flexibel bleiben, falls ich das Depot übertrage, das ich am Ende keine Kosten habe.

Bzw. Ende September werde ich alles sammeln um ne höhere Prämie fürs Wechseln heraus zuholen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by sharepower

Sind denn die 11.90 EUR ein Mindestbetrag für eine Position?

Hat jemand Erfahrung, wie es mit sehr vielen (kleinen) Positionen aussieht?

 

Ich bin Aktiensparplansparer und könnte so die Gebühren unter 2 Prozent (ink. 11.90 EUR für einen Übertrag) halten. So könnte ich günstig die "Exoten" einsammeln, die eben andere Anbieter nicht zum Besparen anbieten ..... da würden die 11.90 EUR auch nicht weh tun, wenn sie denn im "Gesamtübertrag" erhoben werden und nicht pro Position.

 

Ich plane einfach Depotüberträge von Positionen, wenn diese an die 15 EUR pro Ausschüttung gelangen.

 

Jemand hier Erfahrungen gemacht?

Share this post


Link to post

Posted

vor 13 Stunden von sharepower:

Sind denn die 11.90 EUR ein Mindestbetrag für eine Position?

Spielt das eine Rolle? a) Wird die Gebühr wohl nicht mehr erhoben & b) ist sie vermutlich sowieso unzulässig.

Share this post


Link to post

Posted

Bei Facebook schreibt TR übrigens:

 

Zitat

Hallo zusammen, die Kosten hängen von dem jeweiligen Wertpapier und der Lagerstelle ab. Schreibt uns doch gerne direkt an service@traderepublic.com, solltet ihr einen ausgehenden Depotübertrag planen, dann können wir euch dort individuell weiterhelfen.

Soll ich also in Zukunft vor jedem Wertpapierkauf erstmal die Kosten für dne Übertrag klären? :rolleyes:

Share this post


Link to post

Posted

vor 8 Stunden von snoop2day:

Bei Facebook schreibt TR übrigens:

 

Soll ich also in Zukunft vor jedem Wertpapierkauf erstmal die Kosten für dne Übertrag klären? :rolleyes:

Ja, denn Trade Republic  will offensichtlich Kunden abschrecken, die "kostenfreie" Käufe nur  mit dem Hintergedanken eines späteren Depot-Übertrags planen. Diese Klientel widerspricht doch dem Geschäftsmodell von Trade Republic. So schaut's jedenfalls aus.

Share this post


Link to post

Posted

Am 6/15/2019 um 09:55 von whister:

Spielt das eine Rolle? a) Wird die Gebühr wohl nicht mehr erhoben & b) ist sie vermutlich sowieso unzulässig.

a) ... vermutlich ...

b) ... wohl nicht mehr ....

 

das ja mal eine klare Ansage - DANKE!

Share this post


Link to post

Posted

vor 5 Minuten von sharepower:

a) ... vermutlich ...

b) ... wohl nicht mehr ....

 

das ja mal eine klare Ansage - DANKE!

Was ich damit sagen wollte ist, dass es sinnlos ist deine Fragen zu beantworten da es eben bereits eine andere Situation gibt. Und ganz nebenbei: Nichts ist sicher im Leben.

Share this post


Link to post

Posted

Am 15.6.2019 um 21:44 von alois:

Ja, denn Trade Republic  will offensichtlich Kunden abschrecken, die "kostenfreie" Käufe nur  mit dem Hintergedanken eines späteren Depot-Übertrags planen. Diese Klientel widerspricht doch dem Geschäftsmodell von Trade Republic. So schaut's jedenfalls aus.

Ok, führt dazu TR nicht mehr zu nutzen und zu empfehlen.

Well done.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by alois
Redigiert

vor 29 Minuten von snoop2day:

Ok, führt dazu TR nicht mehr zu nutzen und zu empfehlen....

Genau dazu hat es bei mir geführt. Zwei Drittel der bei TR gehaltenen Aktien habe ich bereits verkauft und die Erlöse wieder in meinem "richtigen" Aktiendepot bei Onvista angelegt.

 

Nebenbei habe ich bei Trade Republic auch die Erfahrung gemacht, dass mir  die Beschränkung auf den einzigen angebotenen Handelsplatz "Lang & Schwarz Exchange" ganz und gar nicht schmeckt. Es kommt halt immer wieder vor, dass unausgeführte Limitorders an anderen Handelsplätzen ausgeführt worden wären, wie man an den Umsatz-Tabellen dieser Handelsplätze unschwer feststellen kann. Persönlich werde ich nach diesen Erfahrungen weniger als 2%  meines jährlichen Handelsvolumens bei Trade Republic handeln - als reine Spielerei mit kleinem "Spielgeld".

 

Und wenn Trade Republic nicht bald in der App  eine Übersicht der Steuertöpfe einführt, werde  ich mein Konto dort ganz schließen. Trade Republic sollte sich meiner Meinung schleunigst professionalisieren. Seit dem Start sehe ich nur Stillstand in der Weiterentwicklung dieses Startups. Schade eigentlich.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by sharepower

Also, ich habe heute Antwort bekommen (nach nur zwei Tagen) und habe Ihnen klipp und klar beschrieben, dass ich im Durchschnitt einmal pro Jahr meine Depotpositionen übertragen muss, da sonst die Gebühren anfallen werden für ausländische Dividendenzahlungen.

 

Hier die Antwort:

 

Hallo XXX,

 

vielen Dank für Deine Nachricht!

Wir verlangen keine Gebühren für Depotüberträge. In manchen Fällen können allerdings Fremdspesen anfallen. 
Die Höhe der Fremdspesen hängt von vielen Faktoren ab, wie bspw. der Gattung, der Lagerstelle oder der Verwahrart. 

Im Zuge der ersten Depotüberträge konnten wir Optimierungsmöglichkeiten zusammen mit unserem Partner HSBC identifizieren. 
Hierdurch konnten Kosten für unsere Kunden eingespart werden. 
Diesen Kostenvorteil geben wir direkt an den Kunden durch Rückbuchungen weiter. Daher erwarten wir, dass in weniger Fällen Fremdspesen anfallen werden.

Die Überprüfung der von Dir angegebenen Wertpapiere hat ergeben, dass keine Kosten bei der Übertragung dieser entstehen werden.

Viele Grüße
Dein Trade Republic Team

 

Ich hab ehrlich gesagt nicht mehr damit gerechnet, aber ich werde es jetzt ausprobieren. Hier noch die Liste der zu überprüfenden Wertpapiere (Aktien und ADRs):

 

US80585Y3080
US69343P1057
JE00B6T5S470
US7960508882
CA0679011084
CA01626P4033
ZAE000015889
ZAE000012084
BMG253431073
KYG875721634
US01609W1027
KYG960071028
US1694091091
US47215P1066
CNE1000003X6
CNE100000296
US7594701077
US4567881085
US97651M1099
US8765685024
USY5217N1183
PLKGHM000017
IT0005252207
DE0005194062
JP3436100006
US1941621039
US4943681035
FR0000120644
FR0000120321
FR0000121014
DK0060534915
IE00BTN1Y115
US8740391003
US8336351056
ID1000118201
SG1T56930848
SG1J27887962
NO0003054108
MXP320321310
US9001112047

 

Share this post


Link to post

Posted

Warum hast du nicht einfach alle geschrieben :D? xD

Share this post


Link to post

Posted

vor 14 Minuten von sharepower:

Also, ich habe heute Antwort bekommen (nach nur zwei Tagen) und habe Ihnen klipp und klar beschrieben, dass ich im Durchschnitt einmal pro Jahr meine Depotpositionen übertragen muss, da sonst die Gebühren anfallen werden für ausländische Dividendenzahlungen.

 

Hier die Antwort:

 

Hallo XXX,

 

vielen Dank für Deine Nachricht!

Wir verlangen keine Gebühren für Depotüberträge. In manchen Fällen können allerdings Fremdspesen anfallen. 
Die Höhe der Fremdspesen hängt von vielen Faktoren ab, wie bspw. der Gattung, der Lagerstelle oder der Verwahrart. 

Im Zuge der ersten Depotüberträge konnten wir Optimierungsmöglichkeiten zusammen mit unserem Partner HSBC identifizieren. 
Hierdurch konnten Kosten für unsere Kunden eingespart werden. 
Diesen Kostenvorteil geben wir direkt an den Kunden durch Rückbuchungen weiter. Daher erwarten wir, dass in weniger Fällen Fremdspesen anfallen werden.

Die Überprüfung der von Dir angegebenen Wertpapiere hat ergeben, dass keine Kosten bei der Übertragung dieser entstehen werden.

Viele Grüße
Dein Trade Republic Team....

Danke sharepower. Das ist ein Fortschritt.

 

Unwichtige Frage an alle TR-Kunden: Wird man von Trade Republic  eigentlich immer geduzt oder  kann man auch ein "Sie" erwarten, wenn man sich siezend an TR wendet? Sorry, aber ich lege beim "deutschen" Banking  Wert auf etwas  höfliche Distanz. Wir sind ja nicht an der Döner-Bude. ;)

Share this post


Link to post

Posted

Du hättest zur Sicherheit eine nicht-existierende ISIN mit einbauen sollen. :D

Share this post


Link to post

Posted

Mir ist schon klar, dass die nicht alle überprüft wurden, aber ich habe eine E-Mail schwarz auf weiss jetzt von denen ... ich probiere es jetzt mal und bin gespannt, was nach einem Jahr dann passiert beim 1. Depotübertrag :D

Share this post


Link to post

Posted

Es scheint wieder ein neuer Broker zu kommen, der eine Alternative zu TR darstellt: www.justtrade.com

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now