Sign in to follow this  
Followers 0

Jung und dumm? Versicherungscheck

  • Versicherung
  • Alte Leipziger
  • bz21
  • alfonds
  • fr75
  • Rente
  • BU
  • Berufsunfähigkeit

Posted · Edited by StefanK94

Hallo zusammen, 

 

vor etwas über 2 Jahren, kurz nach meinem Berufseinstieg hab ich mich direkt um meine BU und den Start meiner Altersvorsorge gekümmert. Allerdings muss ich sagen, dass ich das in die Hände eines FORMAXX Beraters gelegt habe und mich damals auch kaum damit beschäftigt habe. Das klang alles sehr plausibel.. ziemlich naiv... 

Nun fange ich aktuell damit an, mich intensiver damit zu beschäftigen und würde daher auch gerne Euren Rat hören. Habe auch eben erst entdeckt was für Kosten damit einhergehen..

 

Ich bin 24 Jahre (1994), aktuell 45k€ Jahreseinkommen.

 

Hier die Daten zum Check: 

 

Vorweg: Für den Abschluss und Vertrieb der Versicherung fallen insgesamt 2.815,65€ an, davon einmalig 1.372,05€, die restlichen 1.443,60€ jährlich (288,72€) bis 2021.. das kann ich wohl kaum noch ändern oder? Verwaltungskosten sind vermutlich ganz normal daran verdient der Berater nichts oder?

 

Nun zum Produkt:

 

Fondsgebundene Basisrente mit Beitragsgarantie (FR75)

Beitragszahlungsdauer: 45 Jahre

Ende der Einzahlungsdauer: 2061

Aufschubzeit bis zum Rentenbeginn: 45 Jahre

Rentengarantiezeit der Altersrente: 15 Jahre

Rentenart: Klassische Rente 

Garantiekapital zu Rentenbeginn: 100% der Beitragssumme der Hauptversicherung

Garantierte monatliche Altersrente: 200,09€ 

Rentenfaktor: monatliche Altersrente pro 10.000€ Vertragsguthaben 

Garantiert 25,58€

 

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BZ21)

Berufsgruppe: 1++

Leistungen ab Berufsunfähigkeitsgrad von 50% 

Beitragseinzahlungsdauer: 45 Jahre

Ende 2061

Versicherungsdauer 45 Jahre 

Ende Leistung 2061

Leistung bei BU: Beitragsbefreiung und Berufsunfähigkeitsrente

Berufsunfähigkeitsrente 1.450€

Garantierte jährliche Rentensteigerung 2% 

Beitragsfreie Dynamik 10% 

 

Fondsauswahl:

Wertsicherungsfonds: AL DWS GlobalAktiv+ (Fondsrisikoklasse 3)

 

Der Rest geht in folgende:

25%: iShares MSCI Europe (ISIN IE00B4K48X80) 

50%: iShares Core MSCI World (ISIN IE00B4L5Y983)

25%: iShares Core S&P 500 (ISIN IE00B5BMR087)

 

 

 

Gestartet hatte ich das Ganze mit einem Beitrag von 200€, aufgrund zwei vergangener Jahre und der 10% Dynamik liege ich aktuell bei 242€ monatlichem Beitrag.

 

 

Ich lese mich aktuell in die Themen ein und bin in diesem Zuge auch über semi-gute Kritiken zu diesem Modell gestolpert und insbesondere die (hohen?) kosten für den Berater schreckten mich gerade hoch... 

 

Ich würde mich über einen Austausch freuen! Vielen Dank bereits für Eure Zeit! 

Beste Grüße!

Share this post


Link to post

Posted

Zur Rürup BUZ gibt es hunderte Beiträge im Forum. Kleiner Hinweis: Der Kostenausweis AP seit LVRG sind nur 2,5 % und somit irreführend. Daraus lässt sich nicht auf die Vergütung des Vermittlers schließen, die darfst du im Regelfall verdoppeln, für die Struckibuden reicht auch das nicht bei einer AL.

Share this post


Link to post

Posted

vor 3 Stunden schrieb polydeikes:

Zur Rürup BUZ gibt es hunderte Beiträge im Forum. Kleiner Hinweis: Der Kostenausweis AP seit LVRG sind nur 2,5 % und somit irreführend. Daraus lässt sich nicht auf die Vergütung des Vermittlers schließen, die darfst du im Regelfall verdoppeln, für die Struckibuden reicht auch das nicht bei einer AL.

Danke für den Hinweis, habe eben auch einige Beiträge gelesen... Dann sollte ich mich mal mit der Frage befassen wie ich da möglichst gut rauskomme bzw. umsteige...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0