Jump to content
DST

Delivery Hero (DHER)

Recommended Posts

Caveman8
Posted · Edited by Caveman8

Wenn man es nicht geschafft hat in 2020/2021 Gewinne zu erzielen, wie soll das dann später funktionieren? Solch gute Jahre kommen (hoffentlich) nie wieder. Ich würde in das Geschäftsfeld auch keinen Euro investieren. 
Wann bestellt man denn über so eine App? Wenn man neu in der Gegend ist und sich nicht auskennt. Ansonsten hat man seine Favoriten und holt direkt ab oder ruft an. Bei guter Qualität lohnt es sich ja für die Pizzeria o.ä. auch selbst einen Webshop zu bauen und so keine Einkünfte abgeben zu müssen. 

Share this post


Link to post
boersenschwein
Posted

13.02.2022 Wenn ein Dax Konzern nicht willens ist einen ordentlichen Q3 Bericht zu veranlassen, ist die Frage uU berechtigt ob dieses Unternehmen überhaupt für den DAX berechtigt ist.
Nach H1-2021 war Income und CF wiederholt negativ und damit ein schlechtes Zeichen. Berücksichtigt man zudem noch die gigantische Kapitalaufstockung ist der Laden selbst nach dem Kursrückgang das Geld nicht wert die Aktie zu kaufen.

 

Aktuell ist wieder ein Mangel in div Lebensmittelketten zu verzeichnen.

Zudem sind auf breiter Ebene ein stärkerer Preisanstieg zu verzeichnen. Alle Lebensmittel werden teurer. aktuell auch Treibstoffe (Strom wird auch teurer für E-Autos).

Warum sollte man dann noch teuren Fast Food Lieferservice in Anspruch nehmen !?

 

Seit der neuen DAX Politik ist noch mehr "Krempel" drin vertreten und die Wechslerei ist noch schlimmer geworden.

Dieser Titel wird auch bald abgestuft

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted
vor 2 Stunden von Caveman8:

Wenn man es nicht geschafft hat in 2020/2021 Gewinne zu erzielen, wie soll das dann später funktionieren? Solch gute Jahre kommen (hoffentlich) nie wieder. Ich würde in das Geschäftsfeld auch keinen Euro investieren. 
Wann bestellt man denn über so eine App? Wenn man neu in der Gegend ist und sich nicht auskennt. Ansonsten hat man seine Favoriten und holt direkt ab oder ruft an. Bei guter Qualität lohnt es sich ja für die Pizzeria o.ä. auch selbst einen Webshop zu bauen und so keine Einkünfte abgeben zu müssen. 

Weil man in dieser Phase die Infrastruktur massiv ausbauen und investieren musste um den hohen Umsatzanstieg abzufedern?

 

Denke es fehlt hier einigen auch etwas die Fantasie. Ich bin der Meinung, dass Bestellungen per App immer weiter zunehmen werden und Profitabilität erreichbar ist. Riesige Margen sind vermutlich nicht drin, das stimmt schon.

 

Bin aber persönlich kein Fan von Delivery Hero... bin weitaus mehr überzeugt von Just Eat in dieser Branche.

Share this post


Link to post
Caveman8
Posted

Klar, Zalando oder Tesla verzeihe ich wenn sie die Einnahmen investieren und Bestände, Lager oder Produktionskapazitäten aufbauen. Aber in was investiert delivery hero? Eine App und Werbung? Wie oben schon erwähnt ist das aus meiner Sicht auch nur eine App um schlechte Qualität an den Kunden zu bringen. Um sich nachhaltig in dem Markt zu halten müssten sie die Rohstoffeinkäufe ala Edeka Bündeln, Mehrweg Verpackungen stellen oder ähnlich um den Unternehmen ein Mehrwert zu lieferten. 

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted
vor 1 Stunde von Caveman8:

Klar, Zalando oder Tesla verzeihe ich wenn sie die Einnahmen investieren und Bestände, Lager oder Produktionskapazitäten aufbauen. Aber in was investiert delivery hero? Eine App und Werbung? Wie oben schon erwähnt ist das aus meiner Sicht auch nur eine App um schlechte Qualität an den Kunden zu bringen. Um sich nachhaltig in dem Markt zu halten müssten sie die Rohstoffeinkäufe ala Edeka Bündeln, Mehrweg Verpackungen stellen oder ähnlich um den Unternehmen ein Mehrwert zu lieferten. 

Primär Werbung, IT und es gibt auch eigene Lieferanten.

 

Die Ausführungen vom italienischen Pizzabäcker sind doch sehr einseitig. Schon klar, dass man in einem Dorf immer zur selben Pizzeria geht und eher anruft.

 

Ich finde es persönlich extrem angenehm, verschiedene Möglichkeiten zu Essen im Umkreis zu prüfen. Gerade in größeren Städten. Auch Gruppenbestellungen bei einer Pokerrunde mit Freunden sind extrem angenehm, wenn einfach das Handy durchgereicht wird. Auch in größeren Büros, Investmentbanking und Co. wo während der Arbeit gegessen wird, wird fleißig auf Kosten der Firma bestellt. Natürlich mit App.

Neben gekochten Gerichten kommen auch Lebensmittel dazu. Die Supermärkte steigen da vielleicht auch ein, aber ich persönlich habe keinen Bock für jeden Laden eine eigene App zu haben - und das geht offenbar vielen so.

Share this post


Link to post
Traderherz
Posted

Meine Handelsidee zu #DeliveryHero - LONG/KAUF

*keine Anlageberatung

Einstieg: 45.00 EUR
Ziel: 91.00 EUR (+100% Profit)
Stop: 27.20 EUR

 

image.thumb.png.168034af43d786944eb250d9c7a0a5e0.png

Delivery Hero bildet aktuell eine breite Unterstützungslinie um die 39.00 EUR Marke. Die Konsolidierung hat erstmal höhere Hochs ausgebildet. Ein Ausbruch aus dem Range steht noch aus. Signifikanter Widerstand dafür liegt bei 50. 40 EUR.

Delivery Hero hat eine ständig wachsende Kundenzahl, was ein großes Potential für die Steigerung der Einnahmen bedeutet.

Das Unternehmen ist auf Basis von Investorengelder gewachsen. Ziel des Management ist die scharze Null im operativen Geschäft, aus eigener Kraft zuschaffen.

Bei Delivery Hero will man noch ungenutze Werbemöglichkeiten aktivieren.

Die Nachfrage nach Delivery Hero ist in den letztem 2 Monaten stark gestiegen. Das Handelsvolumen an der XETRA Börse hat merklich zugenommen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...