Jump to content
wertomat

Finanzthemen auf Instagram?

Recommended Posts

wertomat
Posted

Hallo, 

eigentlich ist Instagram ja nicht das Medium für Zahlen Daten Fakten Finanzen.
Trotzdem würde mich mal interessieren, ob es Instagram-Seiten zu Finanzthemen gibt, die Ihr gut findet?

Share this post


Link to post
RobertGray
Posted

Wenn man Markus Koch mag (ich find ihn klasse!) gibt es von ihm immer mal wieder (alle paar Tage) spontane Streams auf seinem Instagram-Account. Meistens sind es aber die selben Themen wie in der Opening Bell welche ja auf Youtube / Facebook gestreamt wird - aber auch mal den ein oder anderen persönlicheren Einblick und Eindruck.

 

 

Share this post


Link to post
syndiziert
Posted

Gaaanz viele GRQ Scheme Menschen treiben dort ihr Unwesen!!! In allen möglichen Ausprägungen.. da protzt xyz mit dem Porsche und stellt seine todsicheren Tipps für den Vermögensaufbau, wahlweise mit Immobilien, Aktien, Kryptos, generell FX und Daytrading und und und vor... dann die Hausfrau mit zwei kleinen Kindern, die anderen zu verstehen geben möchte, dass jeder von zuhause aus und am Smartphone arbeiten kann. Und ebendiese Hausfrau und Mama zeigt dann das schöne neue Mercedes SUV oder den Audi A3 mit dem Logo (zwei Buchstaben) des Anbieters... alles schön gesund und natürlich (beziehe mich natürlich nicht auf die Produkte des Anbieters! Haha!)

 

Dann sind da noch die Anwälte, die dort Werbung schalten für Ihre Kanzleien... versprechen Dir Geld von irgendwelchen Produkten (Flüge, Bahnreisen, Produkthaftungen usw) zurückzuholen... auch genial :-)

 

Dann die ganzen Strukturvertriebe mit wahlweise drei, vier oder fünf Buchstaben (klein und groß geschrieben, je nach dem :-) )

 

Also das kannst Du gerne auf IG haben... auch so kann man etwas lernen, nämlich wie man es nicht macht.

 

Ansonsten, ja Markus Koch ab und zu... und das war es dann auch.

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted · Edited by Malvolio

Markus Koch gibt es, wie oben schon erwähnt, z.B. auch auf Youtube und auch als Podcast. 

Share this post


Link to post
Vango
Posted
vor einer Stunde von syndiziert:

mit dem Logo (zwei Buchstaben) des Anbieters.

Die sind mir auch schon sehr negativ aufgefallen. "Willst auch du Anerkennung einen Firmenwagen, und das alles mit dem Handy nebenbei, dann komm in mein Team." :narr:  Das da auch noch ein Produkt verkauft werden soll, merkt man teils kaum noch. :dumb:

 

Es gibt bestimmt auch gute Finanzsachen auf Instagram, dass man aber in komische Bahnen gelenkt wird durch den Algorithmus, ist nicht gerade unwahrscheinlich, deswegen würde ich davon generell abraten. Such dir lieber z.b. gute Blogs und lese und Infomiere dich auf denen direkt. 

Share this post


Link to post
Börsengeflüster
Posted

Ich folge zumindest AlleAktien auf Instagram - bin aber auch Premium Abonnent, da ich die Analysen die dort erstellt werden wirklich sehr gut finde. 

 

Ansonsten hatte ich auch noch ein paar Andere, die habe ich aber alle wieder deabonniert, die werben in der Regel nur für irgendwelche Broker / Banken / P2P etc...Grundsätzlich nichts verwerfeliches ist mir aber gelinde gesagt zu blöd. Sobald jemand Geld für sein tun auf Instagram bekommt ist es für mich mit der Unabhängigkeit dahin.

Share this post


Link to post
syndiziert
Posted · Edited by syndiziert

Ach und ich habe eine ganz besondere Gruppe an Menschen auf IG (sicher auch anderen Plattformen, aber bin wenn schon nur auf IG aktiv... um mir ab und zu ein paar nette Frauen anzuschauen als Ablenkung zur Schnecke zu Hause haha!).

 

Kennt ihr diese komischen Profile, die mit sehr visuellen Veranschaulichungen die Renditen von MSCI World usw darstellen, und das Thema Asset Allocation besprechen mit sehr einfachen Bildern. Das sind dann meistens auch die, die einem empfehlen für seine Wert nicht ein, nicht zwei sondern gleich drei oder vier Depots zu verwenden. Das eine für Einzelaktien, das andere für ETF und die anderen für dieses und jenes... Hintergrund sind natürlich die Affiliate Links mit dem Cashback bei der Registrierung. Das sieht man nicht nur auf den IG Profilen, sondern auch auf diversen Blogs. Da wird dann der eigene Weg zur finanziellen Freiheit, Frugalismus (plus der Krypto Anteil im Depot und, ja nicht zu vergessen der Anteil an P2P Lending Initiativen... ganz wichtig haha) und so täglich gepostet, wie groß das Depot geworben ist und wieviel Dividende/Auschüttungen man schon seit Jahresanfang oder für einzelne Monate erhalten hat. Ich mein, die Inhalte sind teilweise schon sehr gut umgesetzt und sehr einfach dargestellt, sodass diese dann auch sicher viele Leute ansprechen..

 

Ich schätze mal, dass wir hier das gleiche Thema wie seit Jahren/Jahrzehnten mit den ganzen Strukturvertrieben, Finanzmaklern und wie sie nicht alle heißen haben... kann jeder machen. Brauchst vermutlich nicht mal ne Gewerbeerlaubnis (weil Affiliate/Vermittler Links) und es gibt immer welche, die drauf reinfallen und die Links anklicken und sich da durch registrieren.

 

Sollte alles viel strenger reguliert werden.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...