Jump to content
nutzer2221

Fragen zu Optionsscheinen über 40.000%

Recommended Posts

nutzer2221
Posted

Hi,

ich verstehe das nicht, wie können die top optionsscheine um mehr als 40000% steigen wie hier?:

https://www.finanztreff.de/optionsscheine/top-flop/gewinner-optionsscheine/

sind das anzeige fehler, oder gibt es da kein Volumen oder kann man mit diesen dingern tatsächlich spekulativ Geld verdienen?


LG

 

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted · Edited by passiv_Investor

Das Volumen ist bei Optionsscheinen sowieso irrelevant, da diese meist auch an den Börsen lediglich vom Market Maker bzw. Emittenten selbst gepreist werden.

Schau dir einfach den Verlauf der PetMed Express Aktie an und dann wird dir schon klar werden, warum diese Optionssscheine sich sehr stark im Preis bewegt haben.

 

1522345150_PETSStock.thumb.png.019ff92f2e37aae02a010dcb2cea5eb4.png

 

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted · Edited by monopolyspieler

Die Restlaufzeit beträgt bei MC8ZEA zwei Wochen.

Strike §37

Die Aktie war bis gestern vorbörslich unter $30 - der Schein also praktisch wertlos.

Dann hat die Aktie einen Satz um über 50% auf über $46 gemacht.

 

Und da die Daten von heute Mittag 12 Uhr sind, ist der Schein dort noch mit 66.900% Gewinn verzeichnet.

In New York ist die Aktie heute wieder auf $33 gefallen- der Schein notiert daher wieder "etwas" niedriger bei 12,4 ct. Geldkurs.

Das scheint wohl der Volatilität geschuldet zu sein.

 

Das sind typische Zockerwerte von WSB -ich würde da die Finger von lassen.

Der Emittent wird- wenn überhaupt -bei solchen Werten Kurse stellen, die jenseits von Gut und Böse sind.

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

 

übrigens sind diese Top- und Floplisten völliger Unsinn. Das ist nicht mal Glücksspiel, sondern man bekommt gerade die Werte mit denen man fast nur verlieren kann.

 

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
nutzer2221
Posted
vor 16 Stunden von monopolyspieler:

Die Restlaufzeit beträgt bei MC8ZEA zwei Wochen.

Strike §37

Die Aktie war bis gestern vorbörslich unter $30 - der Schein also praktisch wertlos.

Dann hat die Aktie einen Satz um über 50% auf über $46 gemacht.

 

Und da die Daten von heute Mittag 12 Uhr sind, ist der Schein dort noch mit 66.900% Gewinn verzeichnet.

In New York ist die Aktie heute wieder auf $33 gefallen- der Schein notiert daher wieder "etwas" niedriger bei 12,4 ct. Geldkurs.

Das scheint wohl der Volatilität geschuldet zu sein.

 

Das sind typische Zockerwerte von WSB -ich würde da die Finger von lassen.

Der Emittent wird- wenn überhaupt -bei solchen Werten Kurse stellen, die jenseits von Gut und Böse sind.

Also hätte man denn mit dem schein wirklich 66.900% gewinn machen können oder aufgrund von bid and ask "nur" 20.000% bspw.? Was meinst du mit den Kursen vom Emitentten?

 

Also ja klar, das sind nur zockerwerte, würde ja auch nur spielgeld verspekulieren, aber stell dir mal vor 1ner von 50 funktioniert, und man hat pro schein nur 10€ investiert dann hätte man das ja locker wieder raus oder nicht? also die zahlen kann man natürlich auch verändern ist jetzt nur hypotetisch.

 

 

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Ja, hätte man. Die Frage ist nur, wie wahrscheinlich es ist, dass du genau diesen auch triffst und zum richtigen Zeitpunkt investiert bist.

Ansonsten hast du eben diverse 10er in den Sand gesetzt (zuzüglich Transaktionskosten).

 

Hier findest du bspw. historische Taxierungen, dann kannst du auch den Spread prüfen.

Bei einigen wird derzeit nur noch ein Rückkaufspreis (Geldkurs) gezeigt.

 

https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/produkte/hebelprodukte/optionsscheine/stuttgart/mc9knp/letzte-taxierungen

Share this post


Link to post
dev
Posted
vor 34 Minuten von nutzer2221:

Also hätte man denn mit dem schein wirklich 66.900% gewinn machen können oder aufgrund von bid and ask "nur" 20.000% bspw.? Was meinst du mit den Kursen vom Emitentten?

Nein, die meisten Scheine haben einen Spread und der wird bei diesen Hit-Listen nicht berücksichtigt.

 

Die Chance auf -100% sind bei fast 100% - Finger weg.

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

Zitat

aber stell dir mal vor 1ner von 50 funktioniert,

Die Chance ist aber nicht annähernd 1 zu 50.

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
nutzer2221
Posted

man könnte das ja aber vor wichtigen ergeignissen probieren wie vor quartalszahlen, also quasi einen os suchen, der 1 tag nach den quartalszahlen abläuft bspw.

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted
vor 4 Stunden von nutzer2221:

Also hätte man denn mit dem schein wirklich 66.900% gewinn machen können

Nein, hätte man nicht.

Für Scheine mit relativ kurzer Restlaufzeit stellen Emittenten üblicherweise nur noch Geldkurse.

 

Share this post


Link to post
nutzer2221
Posted
vor 1 Minute von monopolyspieler:

Nein, hätte man nicht.

Für Scheine mit relativ kurzer Restlaufzeit stellen Emittenten üblicherweise nur noch Geldkurse.

 

was heißt das? meinst du, dass der "wert" bei 0,001 liegt man den aber nur für bspw. 0,05 kaufen kann?

aber dann hätte man ja auch ca. 10.000% gemacht (habs jz nicht nachgerechnet)

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
Gerade eben von nutzer2221:

was heißt das? meinst du, dass der "wert" bei 0,001 liegt man den aber nur für bspw. 0,05 kaufen kann?

aber dann hätte man ja auch ca. 10.000% gemacht (habs jz nicht nachgerechnet)

Briefkurs

Was planst du zu tun, wenn dir niemand den Optionsschein deiner Wahl verkaufen will – vor dem Europäischen Gerichtshof demonstrieren?

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted

Der Emittent stellt nur noch Geldkurse- Du kannst nur noch verkaufen.

Share this post


Link to post
nutzer2221
Posted

ah ok. kennt jemand von euch ein gutes optionsschein paket zum abbonieren oder so? also wo gute scheine vorgeschlagen werden.

 

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted
vor 20 Minuten von nutzer2221:

man könnte das ja aber vor wichtigen ergeignissen probieren wie vor quartalszahlen, also quasi einen os suchen, der 1 tag nach den quartalszahlen abläuft bspw.

Keine sehr schlaue Strategie.

Vor Quartalszahlen ist die implizite Vola sehr hoch und man bezahlt die erwarteten Kursschwankungen ja mit.

Nach der Zahlenvorlage geht der Zeitwert verloren, wenn die implizite Vola absinkt.

Man braucht also eine deutlich größere Bewegung als vom Markt erwartet, um davon zu profitieren.

vor 8 Minuten von nutzer2221:

ah ok. kennt jemand von euch ein gutes optionsschein paket zum abbonieren oder so? also wo gute scheine vorgeschlagen werden.

 

Eigne dir besser selbst Wissen an über die Produkte und übernimm selbst die Verantwortung für deine eigenen Trades anstatt sinnfreie Signaldienste zu abonnieren, in der Hoffnung den Jackpot zu knacken. Da kannst du dann auch gleich Lottospielen gehen.

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted

Neben dem Wissen muß jeder auch für sich selbst entscheiden, welche Strategie es sein soll.

Möchte man zocken oder langfristig anlegen.

 

Ich habe Optionsscheine immer als langfristige Anlage gesehen und so auch die Laufzeiten >15 Monate gewählt.

Damit bin ich sehr gut gefahren, weil man dann auch so einige Krisen oder unschöne Quartalsergebnisse aussitzen kann.

Aber nur, weil die Strategie passend für mich ist, muß sie nicht passend für Dich sein.

Ich habe jedenfalls in all den Jahren noch nie einen Totalverlust gehabt.

 

Ich empfehle zum Testen ein Musterdepot bei einem Broker anzulegen, der auch Optionsscheine auf US-Werte anbietet.

Da könntest Du vielleicht einiges an Lehrgeld sparen und die Eigenheiten der Emittenten kennenlernen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...