Jump to content
rene12

Depotwechsel Österreich (Österreichische Bank zu Flatex)

Recommended Posts

rene12
Posted

Hat hier jemand Erfahrung ob es korrekt ist, dass nach einem Depotwechsel innerhalb Österreichs, Flatex nicht mehr wie meine Altbank den Alt- und Neubestand bei einer Aktie getrennt ausweisst, sondern gewichtete Mittelwert-Methode anwendet?

 

Wie handhabt das z.B. eine Bank in Österreich beim Verkauf von einer Aktie bei der ich Alt- und Neubestände habe, kann ich dort gezielt den Altbestand steuerfrei verkaufen oder wird dort auch ein Mittelwert herangenommen?

Share this post


Link to post
Norica
Posted

Ein Steuerberater wüsste da vielleicht mehr, vielleicht auch nicht:lol: Eventuell mal bei einem kostenlosen Erstgespräch nachhaken?

 

Es gibt verschiedene Vorgehensweisen und ich habe noch keine endgültig richtige gesehen, bei der jemand mittels Gesetzestext den Nachweis führte - leider. Es ging dabei von FIFO über halbe-halbe bis zum Mischkurs wenn verkauft wurde.

Solange niemand nachfragt (z. Bsp. das Finanzamt), würde ich gut dokumentieren, wo sich die Altanteile befinden. Dazu die entsprechenden Dokumente der alten Bank aufbewahren.

 

Falls dann mal Fragen kommen, mit den Unterlagen gut begründet antworten. Mehr als korrigieren können die das dann nicht, wenn nicht ein absichtliches Fehlverhalten vorliegt.

 

 

SG

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...