Jump to content
tretmine

Ist das erwünscht? Und wenn ja: Wo?

Recommended Posts

tretmine
Posted · Edited by tretmine

Hallo,

 

ich bin hier nun seit 16 Jahren angemeldet und lese unregelmäßig ab und zu mit. Beiträge verfasse ich, mit Ausnahme 2007, bisher eigentlich nicht. Bis heute tut es weh mein damals geschriebenes zu lesen. Ich hatte Apple-Aktien. Die Betonung liegt auf dem "hatte". Da ist er wieder, der Schmerz des entgangenen Gewinns.

 

In diesen 16 Jahren hat sich einiges getan. Sowohl meine Strategie, als auch mein Anlageverhalten hat sich um 180 Grad gedreht. Mein Depot ist sterbenslangweilig - aber dafür erfolgreich. Nun überlege ich mir ob ich nicht doch dem Forum etwas zurück geben kann.

 

Besteht denn Interesse daran, wie man als Familienvater seine Finanzen exemplarisch darlegt und ggf. die Fehler und Lernfelder, die man in vielen Jahren hatte? Eine solide und trotzdem ganz gute Rendite einzufahren ist nicht immer einfach.

 

Nun wollte ich fragen ob ich so eine Art des Musterdepots führen kann - nur eben mit meinem ganzen Portfolio an Anlagen. Oder ob das eher ins Off-Topic gehört? Oder ob es eigentlich überhaupt nicht rein gehört, da es eben nicht nur um Wertpapiere geht, sondern auf den ersten Blick einfache Finanzplanung, Haushaltsbücher und Strategien die erst auf den zweiten Blick ihre Tücken offenbaren.

 

Was denkt ihr? Besteht Interesse an meiner Erfahrung?

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 8 Minuten von tretmine:

Besteht Interesse an meiner Erfahrung?

Ich bin zwar aus der Phase "Familienvater" schon raus, aber ich würde so etwas begrüßen. Sicher interessanter als manch ETF-Depot (nix gegen langweilige ETF-Depots... habe ich auch). Es gibt den Bereich "Musterdepot"

Share this post


Link to post
lothar-hh
Posted
vor einer Stunde von odensee:

Ich bin zwar aus der Phase "Familienvater" schon raus, aber ich würde so etwas begrüßen. Sicher interessanter als manch ETF-Depot (nix gegen langweilige ETF-Depots... habe ich auch). Es gibt den Bereich "Musterdepot"

Ich habe kein Interesse daran.

Share this post


Link to post
etf-friese
Posted
vor 2 Stunden von tretmine:

Besteht denn Interesse daran, wie man als Familienvater seine Finanzen exemplarisch darlegt und ggf. die Fehler und Lernfelder, die man in vielen Jahren hatte?

Ich fände es im Bereich Musterdepot gut aufgehoben und hätte auch Interesse daran. Ich lerne gern aus Fehlern, es müssen nicht immer die eigenen sein.

Share this post


Link to post
schnullsch
Posted

Gerne, bin am Anfang und fände es interessant aus den Erfahrungen der anderen zu lernen. In Musterdepots wäre es wohl vernünftig aufgehoben.

Share this post


Link to post
Synthomesc
Posted
vor 5 Stunden von tretmine:

Was denkt ihr? Besteht Interesse an meiner Erfahrung?

Auf alle Fälle!
Denke das könnte für viele Anfänger von Nutzen sein.....
Alleine ein Haushaltsbuch zu führen und sich bewusst zu werden, wie viel man eigentlich unnötig ausgibt, kann schon Goldwert sein....

 

Share this post


Link to post
Pfennigfuchser
Posted

Ich finde so etwas immer spannend. Gehöre allerdings auch zu denen, die irgendwann einmal nachgerechnet haben und feststellen mussten, dass ihr vermeintlich großes Wertpapier Depot nicht einmal 10% der persönlichen Vermögenswerte ausmacht, andere Werte und deren Rendite und Interaktion also viel wichtiger sind.

 

Setz mal einen Link hier rein, wenn Du was im Musterdepotbereich schreibst!

Share this post


Link to post
tretmine
Posted

Danke für eure Rückmeldung und den vielen interessierten Meinungen. Dann schreibe ich mal die Rennleitung zwecks einem Musterdepot an.

Share this post


Link to post
Thomas_384
Posted
Am 25.10.2021 um 13:28 von tretmine:

Hallo,

 

ich bin hier nun seit 16 Jahren angemeldet und lese unregelmäßig ab und zu mit. Beiträge verfasse ich, mit Ausnahme 2007, bisher eigentlich nicht. Bis heute tut es weh mein damals geschriebenes zu lesen. Ich hatte Apple-Aktien. Die Betonung liegt auf dem "hatte". Da ist er wieder, der Schmerz des entgangenen Gewinns.

 

In diesen 16 Jahren hat sich einiges getan. Sowohl meine Strategie, als auch mein Anlageverhalten hat sich um 180 Grad gedreht. Mein Depot ist sterbenslangweilig - aber dafür erfolgreich. Nun überlege ich mir ob ich nicht doch dem Forum etwas zurück geben kann.

 

Besteht denn Interesse daran, wie man als Familienvater seine Finanzen exemplarisch darlegt und ggf. die Fehler und Lernfelder, die man in vielen Jahren hatte? Eine solide und trotzdem ganz gute Rendite einzufahren ist nicht immer einfach.

 

Nun wollte ich fragen ob ich so eine Art des Musterdepots führen kann - nur eben mit meinem ganzen Portfolio an Anlagen. Oder ob das eher ins Off-Topic gehört? Oder ob es eigentlich überhaupt nicht rein gehört, da es eben nicht nur um Wertpapiere geht, sondern auf den ersten Blick einfache Finanzplanung, Haushaltsbücher und Strategien die erst auf den zweiten Blick ihre Tücken offenbaren.

 

Was denkt ihr? Besteht Interesse an meiner Erfahrung?

 

Ich fänds interessant.

 

Gefühlt ist im Depot Sub-Forum jeder dritte Thread ein Standardporfolio mit Vanguard am Ende. Da ist sowas schon interssanter.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...