Jump to content
GammelFighter

Oxy Warrants bei Trade Republic erhalten, kein Verkauf möglich

Recommended Posts

GammelFighter
Posted

Hallo zusammen,

 

ich war im Juni 2020 Aktionär von Occidental Petroleum, deren Aktien ich in meinem TradeRepublic Depot gehalten habe. Entsprechend wurden die Warrants in dieses Depot eingebucht, vermutlich dann in irgendeine US Verwahrstelle der Solarisbank bzw. einem US-Partner der Solarisbank. Im Depot sind zum jetzigen Zeitpunkt noch 10 Warrants vorhanden, welche ich nun gerne verkaufen würde, da die Kurse von Oxy durch die aktuell hohen Ölpreise relativ stark angezogen sind.

 

Dabei tritt momentan folgendes Problem auf: TradeRepublic verweigert sämtlichen Handel oder Ausführung besagter Warrants (WKN: A28RKF). Ich habe schon mehrfach mit dem "Kundensupport" geschrieben, gerade erst heute wurde mir nach meinem schriftlichen Auftrag zum Verkauf nachfolgend geantwortet:

"Die von Dir genannte Gattung US6745991629 wurde bereits delisted und ist nicht mehr handelbar. 

Dir stehen jetzt folgende Optionen zur Verfügung: 

 

Du kannst die Position zu einem Depot bei einer Drittbank (insofern vorhanden) übertragen.

Du kannst das Wertpapier in Deinem Depot bei uns behalten. Du wirst allerdings keine aktuellen Kurse mehr für das Wertpapier erhalten und die Position nicht über TradeRepublic verkaufen können. Ein Übertrag der Position auf ein anderes Depot wird weiterhin möglich sein."

 

  • Hierbei stellt sich für mich natürlich im ersten Zug die Frage, ob sich TradeRepublic so einfach aus der Verantwortung ziehen kann oder ob hier von meiner Seite aus irgendwelche Schritte gegen TradeRepublic möglich sind - natürlich müsste es hierbei kostenmäßig im Rahmen bleiben, da es sich für mich leider nicht lohnt einen Rechtsanwalt für einen so niedrigen Streitwert einzuschalten.

 

Des Weiteren stellt sich mir die Frage, inwiefern ein Übertrag überhaupt möglich ist: Ich hatte im Juli 2021 schonmal versucht einen Depotübertrag besagter Warrants auf mein Comdirect Depot anzustoßen, leider wurde der Übertrag seitens Comdirect abgelehnt, da die Warrants über kein Basisinformationsblatt verfügen und somit der Handel in DE/ Europa angeblich nicht funktionieren würde.

  • Hier wäre mir sehr weitergeholfen, wenn irgendjemand irgendwelche Erfahrungswerte hat bzw. weiß zu welchem Broker man besagte Warrants für einen Verkauf übertragen könnte. 

 

 

Über Hilfestellungen zu meinem Anliegen wäre ich sehr dankbar, das Thema begleitet mich ja nun schon eine gewisse Zeit und ich weiß wirklich nicht mehr weiter, was ich noch anderes tun kann. Schonmal vielen Dank an die Leute, die sich meinen Text durchgelesen haben und mir evtl. sogar weiterhelfen können!

 

Viele Grüße

 

Share this post


Link to post
Belgien
Posted · Edited by Belgien

Es wäre mir neu, dass TR überhaupt eine Handelsmöglichkeit an der NYSE oder NASDAQ bietet. Auf welcher Basis willst Du denn dann gegen TR rechtlich vorgehen und sie zwingen, Dir eine börsliche Handelsmöglichkeit an US-Börsen zu ermöglichen, die TR keinem anderen Kunden bietet? TR ist nun einmal ein Broker für Studenten, die ein bisschen Börse spielen wollen und richtet sich nicht an Kunden, die an einer breiten Palette von nationalen und internationalen Handelsplätzen jede Art von Wertpapier handeln wollen.

 

In Deinem Fall geht es um <200 Euro. Hake es ab und warte auf den nächsten Game Stop Hype, bei dem Du auch als TR-Kunde wieder mitspielen kannst. Dann sind die 200 Euro bestimmt wieder 'eingespielt'.

 

P.S.: Comdirect hat Dir einen Bären aufgebunden. Auch wenn ein Wertpapier über kein hinterlegtes BIB verfügt und deshalb dank MifidII nicht von einem privaten Investor gekauft werden kann, so kann jedes Wertpaper auch ohne BIB verkauft werden. Der Broker muss Dir natürlich dazu die Möglichkeit bieten, d.h. Dir eine Anbindung an einen Handelsplatz zur Verfügung stellen, an dem das Wertpapier gelistet ist.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted

Wie immer bei US-Werten wäre Interactive Brokers meine erste Anlaufstelle bei Problemen mit der Handelbarkeit im deutschen Depot.

Hier treffen mehrere Probleme aufeinander:

1) an keiner deutschen Börse gelistet

2) Derivat ohne Zulassung in der EU (wobei die Amis bei warrants / Emittentenprodukten eigentlich noch strenger sind)

 

Angaben unter Vorbehalt, weil ich die TWS derzeit nur im Demomodus betreiben kann.

 

Unbenannt.JPG

 

Es werden neben der NYSE noch einige weitere Börsen angezeigt, scheint in Nordamerika also kein grundsätzliches Problem zu sein.

Wertpapiersuche (oben auf USD klicken)

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Comdirect, Consors und ING erlauben keinen Handel.

Daher werden sie die Stücke wohl auch nicht annehmen.

Bei Onvista kann ich scheinbar eine Order anlegen. Kann natürlich sein daß diese erst nach der Freigabe abgelehnt wird.

Falls du dort ein Depot hast vielleicht noch ein paar Stücke zukaufen?

Share this post


Link to post
GammelFighter
Posted
vor einer Stunde von Cai Shen:

Wie immer bei US-Werten wäre Interactive Brokers meine erste Anlaufstelle bei Problemen mit der Handelbarkeit im deutschen Depot.

Hier treffen mehrere Probleme aufeinander:

1) an keiner deutschen Börse gelistet

2) Derivat ohne Zulassung in der EU (wobei die Amis bei warrants / Emittentenprodukten eigentlich noch strenger sind)

 

Angaben unter Vorbehalt, weil ich die TWS derzeit nur im Demomodus betreiben kann.

 

Unbenannt.JPG

 

Es werden neben der NYSE noch einige weitere Börsen angezeigt, scheint in Nordamerika also kein grundsätzliches Problem zu sein.

Wertpapiersuche (oben auf USD klicken)

Das sieht doch schonmal gut aus, weißt du inwiefern hier neben der Gebühren für die Veräußerung noch andere Gebühren wie Depotverwaltungsgebühren o.ä. anfallen? Der Preisverzeichnis ist mir derzeit noch etwas unübersichtlich und ich möchte, vor allem für die Summe, keine unnötigen Risiken in Kauf nehmen. Und nochmal Dir einen Riesen Dank !

 

vor 14 Minuten von Undercover:

Comdirect, Consors und ING erlauben keinen Handel.

Daher werden sie die Stücke wohl auch nicht annehmen.

Bei Onvista kann ich scheinbar eine Order anlegen. Kann natürlich sein daß diese erst nach der Freigabe abgelehnt wird.

Falls du dort ein Depot hast vielleicht noch ein paar Stücke zukaufen?

Habe ich leider nicht, wäre aber eine Option für mich hier ein Depot anzulegen, damit eine Veräußerung stattfinden kann. Dir auch nochmal einen Riesen Dank!

 

vor einer Stunde von Belgien:

Es wäre mir neu, dass TR überhaupt eine Handelsmöglichkeit an der NYSE oder NASDAQ bietet. Auf welcher Basis willst Du denn dann gegen TR rechtlich vorgehen und sie zwingen, Dir eine börsliche Handelsmöglichkeit an US-Börsen zu ermöglichen, die TR keinem anderen Kunden bietet? TR ist nun einmal ein Broker für Studenten, die ein bisschen Börse spielen wollen und richtet sich nicht an Kunden, die an einer breiten Palette von nationalen und internationalen Handelsplätzen jede Art von Wertpapier handeln wollen.

 

In Deinem Fall geht es um <200 Euro. Hake es ab und warte auf den nächsten Game Stop Hype, bei dem Du auch als TR-Kunde wieder mitspielen kannst. Dann sind die 200 Euro bestimmt wieder 'eingespielt'.

 

P.S.: Comdirect hat Dir einen Bären aufgebunden. Auch wenn ein Wertpapier über kein hinterlegtes BIB verfügt und deshalb dank MifidII nicht von einem privaten Investor gekauft werden kann, so kann jedes Wertpaper auch ohne BIB verkauft werden. Der Broker muss Dir natürlich dazu die Möglichkeit bieten, d.h. Dir eine Anbindung an einen Handelsplatz zur Verfügung stellen, an dem das Wertpapier gelistet ist.

Das war leider meine letzte Info, die mir mitgeteilt wurde. Vielleicht war Comdirect auch schlichtweg nicht interessiert, da mein Depotvolumen nicht entsprechend den Aufwand rechtfertigen würde. Ein Depotübertrag ist für Comdirect ja stets mit einem Aufwand verbunden.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 7 Minuten von GammelFighter:

weißt du inwiefern hier neben der Gebühren für die Veräußerung noch andere Gebühren wie Depotverwaltungsgebühren o.ä. anfallen?

Depotgebühren gibt's nicht (mehr), bestenfalls eine Mindesteinlage von ein paar tausend Euro.
Ob ein gebührenpflichtiger Lagerstellenwechsel anfällt, lässt sich so aus der Ferne erstmal nicht sagen. Ich habe schon gelesen, dass es sehr darauf ankommt, was man beim Depotübertrag als Order an den Broker angibt.

Verkauf dürfte nicht mehr als 10 € kosten, je nach Anbieter.

Für deutschen Support würde ich evtl. CapTrader als Reseller bevorzugen, die auf die IB Preise allerdings immer noch ihre Marge aufschlagen.

Als Aufwand kommt für dich der Depotübertrag zum ausländischen Anbieter (vermutlich IB Irland) und die Steuererklärung hinzu.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted · Edited by passiv_Investor
vor 7 Stunden von Cai Shen:

Wie immer bei US-Werten wäre Interactive Brokers meine erste Anlaufstelle bei Problemen mit der Handelbarkeit im deutschen Depot.

Hier treffen mehrere Probleme aufeinander:

1) an keiner deutschen Börse gelistet

2) Derivat ohne Zulassung in der EU (wobei die Amis bei warrants / Emittentenprodukten eigentlich noch strenger sind)

 

Angaben unter Vorbehalt, weil ich die TWS derzeit nur im Demomodus betreiben kann.

 

Unbenannt.JPG

 

Es werden neben der NYSE noch einige weitere Börsen angezeigt, scheint in Nordamerika also kein grundsätzliches Problem zu sein.

Wertpapiersuche (oben auf USD klicken)

Das ist kein Warrant (Optionsschein) einer Bank, denn diese sind in den USA verboten.

Diesen Optionsschein hat das Unternehmen selbst herausgegeben und solche sind in den USA legal handelbar.

Da man aber keinen Handel in Deutschland hat, bietet die natürlich auch L&S nicht an (einziger Handelspartner von Traderepublic).

Insofern benötigt man einen Übertrag zu einem Broker, der einen an US Börsenplätzen handeln lässt und noch dazu die Einbuchung/Depotübertrag des Papiers überhaupt akzeptiert (fehlendes Bib wurde bereits angesprochen)

vor 6 Stunden von Cai Shen:

Depotgebühren gibt's nicht (mehr), bestenfalls eine Mindesteinlage von ein paar tausend Euro.
Ob ein gebührenpflichtiger Lagerstellenwechsel anfällt, lässt sich so aus der Ferne erstmal nicht sagen. Ich habe schon gelesen, dass es sehr darauf ankommt, was man beim Depotübertrag als Order an den Broker angibt.

Verkauf dürfte nicht mehr als 10 € kosten, je nach Anbieter.

Für deutschen Support würde ich evtl. CapTrader als Reseller bevorzugen, die auf die IB Preise allerdings immer noch ihre Marge aufschlagen.

Als Aufwand kommt für dich der Depotübertrag zum ausländischen Anbieter (vermutlich IB Irland) und die Steuererklärung hinzu.

Nein, es gibt keine Mindesteinlage bei Interactive Brokers. Die ist sogar schon länger weggefallen als die Mindestumsatzgebühren.

Lagerstellenwechsel ist nicht erforderlich, da das Papier ja offensichtlich gar nicht zum Handel in Europa zugelassen ist und nur in den USA gehandelt werden kann.

Die Orderkosten bei IB dürften hier unter 1 USD sein. Der Depotübertrag kann aber sehr (zeit)aufwändig sein.

Ich würde einen Reseller tunlichst vermeiden, da das wieder eine dritte Partei involviert, die sowieso nichts zu sagen hat (alle Konten werden direkt bei IB geführt und die haben auch deutschen Support).

 

vor 6 Stunden von GammelFighter:

Das sieht doch schonmal gut aus, weißt du inwiefern hier neben der Gebühren für die Veräußerung noch andere Gebühren wie Depotverwaltungsgebühren o.ä. anfallen? Der Preisverzeichnis ist mir derzeit noch etwas unübersichtlich und ich möchte, vor allem für die Summe, keine unnötigen Risiken in Kauf nehmen. Und nochmal Dir einen Riesen Dank !

Keine Mindesteinlage und keine Mindestumsatzgebühren seit Juli 2021.

vor 6 Stunden von GammelFighter:

Habe ich leider nicht, wäre aber eine Option für mich hier ein Depot anzulegen, damit eine Veräußerung stattfinden kann. Dir auch nochmal einen Riesen Dank!

Ruf doch den Support von onvista an und lass es dir danach schriftlich geben, falls der Titel handelbar ist. Wenn das der Fall ist, kannst du ein Depot eröffnen.

Du kannst denen ja die ISIN nennen und deinen Fall schildern.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...