Jump to content
Sign in to follow this  
PopOff

Preisfindung Aktie ohne Handelsvolumen

Recommended Posts

PopOff
Posted · Edited by PopOff

Hallo,

ich habe mir die Aktie Roper Technologies ein wenig angeschaut: Roper Onvista. Da ist mir aufgefallen dass die Aktie in Frankfurt nicht oft gehandelt wird.

Was ich nicht verstehe ist wieso dass sich die Schlusskurse zum vorherigen Tag verändern obwohl es kein Handelsvolumen gibt. Weißt hier jemand wieso das so ist?

Danke!

Unbenannt.JPG

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted · Edited by CorMaguire

Taxen aufgrund Kursänderung Heimatbörse / Wechselkursänderung?

Share this post


Link to post
PopOff
Posted

Ok das könnte auch sein. Wie ist es denn eigentlich wenn ich so eine Aktie kaufen möchte, also wo es teilweise kein Volumen gibt. Gibt es da auch Market Maker die es mir ermöglichen die Aktie zu kaufen? Also die mir praktisch die Handelbarkeit gewährleisten.

Oder bleibt meine Order dann so lange aktiv bis mir jemand die Aktien direkt verkauft?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 22 Minuten von PopOff:

Gibt es da auch Market Maker die es mir ermöglichen die Aktie zu kaufen?

 

Warum schaust du nicht auf der Website der Börse Frankfurt nach?

Share this post


Link to post
oktavian
Posted

musst dann mal die spreads vergleichen. Bei order in USA würde aber noch Entgelt für Devisenumrechnung hinzukommen und Ordergebühren sind für Ausland i.d.R. auch höher.

Tip: ich würde nur Handeln zu Zeiten zu denen auch die Heimatbörse geöffnet ist.

Share this post


Link to post
Shylock
Posted

Bei Tradegate scheint das Volumen höher zu sein.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 29 Minuten von oktavian:

musst dann mal die spreads vergleichen. Bei order in USA würde aber noch Entgelt für Devisenumrechnung hinzukommen und Ordergebühren sind für Ausland i.d.R. auch höher.

Tip: ich würde nur Handeln zu Zeiten zu denen auch die Heimatbörse geöffnet ist.

Meine Erfahrung ist, dass ich (bei Flatex) US-Aktien günstiger (und sehr viel liquider und mit niedrigeren Spreads) in New York handeln kann.

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
vor 3 Minuten von Ramstein:

Meine Erfahrung ist, dass ich (bei Flatex) US-Aktien günstiger (und sehr viel liquider und mit niedrigeren Spreads) in New York handeln kann.

Gerade bei flatex ist Xetra auch günstig. Bei bluechips ist Xetra vermutlich günstiger als NYSE/NASDAQ weil flatex mit 0,004 einen recht hohen Wechselkurs Aufschlag hat, welcher nicht gedeckelt ist. Für rope weiß ich es nun nicht.

Share this post


Link to post
PopOff
Posted · Edited by PopOff

Da habe ich glatt noch eine Anfängerfrage: Ich werde wahrscheinlich die Aktie an der NYSE kaufen. Da ich noch nie eine Aktie an der NYSE gekauft habe frage ich mich wie das eigentlich mit der Währung funktioniert. Ich habe ein Euro Depotkonto. Ich kaufe die Aktie also in Dollar, dann wird vermutlich beim Kauf Euro in Dollar umgewechselt. So weit so gut. Aber wenn ich nun die Aktie verkaufe erhalte ich dann (im Besten Fall) den Gewinn in Euro oder erhalte ich den in Dollar? Oder wird mir z.B. automatisch ein Dollarkonto geöffnet?

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 2 Minuten von PopOff:

Da habe ich glatt noch eine Anfängerfrage: Ich werde wahrscheinlich die Aktie an der NYSE kaufen. Da ich noch nie eine Aktie an der NYSE gekauft habe frage ich mich wie das eigentlich mit der Währung funktioniert. Ich habe ein Euro Depotkonto. Ich kaufe die Aktie also in Dollar, dann wird vermutlich beim Kauf Euro in Dollar umgewechselt. So weit so gut. Aber wenn ich nun die Aktie verkaufe erhalte ich dann (im Besten Fall) den Gewinn in Euro oder erhalte ich den in Dollar? Oder wird mir z.B. automatisch ein Dollarkonto geöffnet?

Ich kenne es nur so, dass ohne Dollarkonto bei Ver-/Kauf automatisch umgerechnet wird. Dazu solltest Du aber eine Info bei deinem Broker/Bank finden. Im Zweifelsfall dort fragen :)

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Und wenn du den Broker genannt hättest, hättest du vielleicht eine konkrete Antwort bekommen, wie es dort gehandhabt wird.

Share this post


Link to post
PopOff
Posted · Edited by PopOff

Also Broker ist BNP Paribas bzw. dort habe ich das Wertpapierkonto.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor einer Stunde von PopOff:

Also Broker ist BNP Paribas bzw. dort habe ich das Wertpapierkonto.

Um welchen Broker der BNP Paribas S.A. geht es tatsächlich? Das ist ein internationaler Bankkonzern mit diversen Niederlassungen und Tochtergesellschaften.

 

In Deutschland gibt es mindestens die Marken Consorsbank, DAB BNP Paribas (Smartbroker und Co) sowie BNP Paribas Wealth Management. Wenn ich mich nicht täusche, nutzen DAB und Consorsbank im Hintergrund verschiedene Systeme.

Share this post


Link to post
PopOff
Posted

Das weiß ich gar nicht genau. Ich habe ein Wertpapierkonto bei einer Filialbank. Die Filialbank (Volksbank) sagte zu mir nur dass das Wertpapierdepot bei der BNP Paribas hinterlegt ist.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor 2 Stunden von PopOff:

Ich habe ein Wertpapierkonto bei einer Filialbank. Die Filialbank (Volksbank) sagte zu mir nur dass das Wertpapierdepot bei der BNP Paribas hinterlegt ist.

So funktioniert das nicht. Mit welchem Unternehmen hast du einen Vertrag abgeschlossen?

Was soll deine Filialbank mit BNP Paribas S.A. zu tun haben? In welchem Staat führst du dein Depot? (Deutschland / Österreich / Schweiz / Luxemburg / Italien / Liechtenstein / irgendwoanders?)

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted · Edited by CorMaguire
vor 13 Minuten von bondholder:

...Was soll deine Filialbank mit BNP Paribas S.A. zu tun haben? ...

Das Depot führen und die WP-Abrechnung machen. In der BRD für die VBn wohl überwiegend dwpbank/DZ-Bank.

--> https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Wertpapierservice_Bank

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
Gerade eben von CorMaguire:

Das Depot führen und die WP-Abrechnung machen. In der BRD für die VBn wohl überwiegend DZ-Bank/dwpbank.

Ich weiss, was eine Transaktionsbank ist.

 

Die Aussage lautete aber:

Zitat

Also Broker ist BNP Paribas bzw. dort habe ich das Wertpapierkonto.

 

 

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted · Edited by CorMaguire
vor 19 Minuten von bondholder:

... Die Aussage lautete aber:

vor 3 Stunden von PopOff:

Also Broker ist BNP Paribas bzw. dort habe ich das Wertpapierkonto.

Und in #14

vor 1 Stunde von PopOff:

Das weiß ich gar nicht genau. Ich habe ein Wertpapierkonto bei einer Filialbank. Die Filialbank (Volksbank) sagte zu mir nur dass das Wertpapierdepot bei der BNP Paribas hinterlegt ist.

Und auf #14 hast Du in  #15 geantwortet.

 

Oder was sollte die Frage?

vor 36 Minuten von bondholder:

...Was soll deine Filialbank mit BNP Paribas S.A. zu tun haben? ...

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 15 Minuten von CorMaguire:

Oder was sollte die Frage?

 

Herausfinden, was nun tatsächlich die Situation ist? @PopOff ist offenbar größtmöglich verwirrt.

Share this post


Link to post
PopOff
Posted · Edited by PopOff

Ich habe praktisch eine Filialbank die es mir ermöglicht ein Wertpapierkonto zu haben mit dem ich Aktien kaufen kann. Ich wohne und lebe in Italien.

Wenn ich mir z.B. ein Wertpapierauszug ansehe sehe ich dass die Aktien bei BNB Paribas "hinterlegt" sind. Ich habe also einen Auszug von der Volksbank aber bei den Aktien steht hinterlegt bei BNB Paribas. Das steht da wirklich so, und der Bankberater meinte damals dass wenn ich Aktien kaufe diese nicht "direkt" bei meiner Volksbank eingelagert/hinterlegt werden sondern bei der BNB Paribas. Ich werde auf jeden Fall mal direkt bei meiner Bank nachfragen.

Auf jeden Fall sehe ich bei meinem "trading Online" diese Plattform: classeditori . In Italien immer komplizierter.:rolleyes:

 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 59 Minuten von PopOff:

Ich habe praktisch eine Filialbank die es mir ermöglicht ein Wertpapierkonto zu haben mit dem ich Aktien kaufen kann. Ich wohne und lebe in Italien.

Nun werde bitte mal konkreter: Geht es um die Südtiroler Volksbank AG?

Share this post


Link to post
PopOff
Posted

Ja genau

Share this post


Link to post
bondholder
Posted

Zu welchen Konditionen kannst du bei der Südtiroler Volksbank Aktien handeln? Welche Börsenplätze sind möglich und was kostet es dich?

Share this post


Link to post
PopOff
Posted · Edited by PopOff

Bei Frankfurt/Xetra bezahle ich pro Transaktion 15 Euro an Spesen + Kommission 0,175%. Ich habe z.B. Starbucks bei Frankfurt für ca. 5.000 Euro gekauft-> 15Euro Spesen+ 8,720 Euro Kommission = 23,72 Euro.

An der Mailänder Börse ist es billiger, allerdings sind da nicht alle Titel gelistet die ich kaufe. Da zahle ich 1,5 Euro Spesen + 0,175% Kommission.

 

Sonst kann ich auch an Stuttgart, Berlin, Düsseldorf und eben auch in Amerika Nasdaq oder NYSE kaufen.

 

Ich habe bei der Bank nachgefragt: Wenn ich eine Aktie an der NYSE kaufe wird mir der Kaufbetrag, also der Euro direkt in Dollar umgewechselt und demenstrechend in USD gekaut. Beim Verkauf wird direkt von Dollar in Euro umgewechselt und ich erhalte den Gewinn (falls ich einen Gewinn mache) in Euro.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...