Jump to content
GuyInborito

Langfristige Finanzplanung für Finanznoob

Recommended Posts

Trap Jaw
Posted · Edited by Trap Jaw
vor 2 Stunden von GuyInborito:

Aha... und weil der vanguard ftse seit Jahren ein negatives Track dings hat findet man den so toll weil er damit mehr Gewinn bietet als es der Markt eigentlich würde. ok...

Und weil man mit mehr Gewinn mehr Geld bekommt, ist dieses Logik dings für viele Anleger kein so schlechtes Dings.

 

Was für Dings findest du gut?

Share this post


Link to post
Moonbelly
Posted · Edited by Moonbelly
Am 16.5.2024 um 13:14 von GuyInborito:

Das hat mich bisher unter die top 5% gebracht und wird mich auch noch weiter bringen.

Denke daran, wo du jetzt bereits sein könntest.

Möglicherweise gar unter den magischen top 3%.

Oder in einer relevanteren Vergleichsgruppe ;-)

Share this post


Link to post
GuyInborito
Posted

Guten morgen Finanzgemeinde,

 

Es darf sich wieder aufgeregt werden denn mir geht ein neuer Gedanke durch mein volatiles Gehirn.

 

Momentan lese ich mich gerade zu high dividende Titeln ein die ich bisher eigentlich wenig beachtet habe und es scheint dort einige Vorteile zu geben. Wie es scheint sind hd Titel eher konservativer Natur und schwanken daher weniger eben für den Preis eines geringeren Wachstums. Damit wohl geeignet Risiko im Portfolio zu reduzieren. Dazu der psychologische Aspekt dass bei Kurseinbrüchen die Panik geringer ist weil man ja trotzdem noch schöne Auszahlungen bekommt. Das ist dann wohl wieder dieses emotionslose Handeln was man so braucht aber vlt auch nie ganz so richtig hinbekommt.

 

Jetzt geht mir durch den Kopf vlt 50% allworld ausschüttend und 50% all world hd ins Depot zu legen. Der normale all world schüttet um 1,5% aus, der hd 3% wären also etwa 2,25% gesamt Dividende bei 25000k nach Steuern im Jahr etwa 5k. Das ist schon eine recht nette Summe mit der ich zwei Monate im Jahr schon geistig abhaken kann (fehlen nur noch 10) und man hat etwas "in der Hand" über das man sich jährlich freuen kann und vlt auch motiviert weiter zu machen oder die ein oder andere blödsinnige Ausgabe doch sein zu lassen und lieber zu investieren damit die Ausschüttungen noch etwas größer werden. 

 

Was mein ihr?         

 

(Es wird sicher aufkommen dass ich ja gar nicht weiß was ich will oder ähnliches... Dem sei vorab angemerkt dass ich sowieso noch Monate habe um mir klar zu werden was ich will, nur weil ich mehrere Szenarien durchgehe bis meine Kohle frei ist heißt das nicht dass ich mir jeden Tag was neues überlege oder unfähig wäre eine einmal bestimmte Richtung zu verfolgen)

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 11 Minuten von GuyInborito:

Dazu der psychologische Aspekt dass bei Kurseinbrüchen die Panik geringer ist weil man ja trotzdem noch schöne Auszahlungen bekommt.

Sofern du die Ausschüttungen dann wieder in Aktienfonds investierst, lügst du dir einfach was in die Tasche. Ja, ich weiß, dass dev und Co das anders sehen.

Ansonsten: wenn es andere Gründe für Ausschüttungen gibt: ja, nimm einen Ausschütter.

 

Wenn es dir aber um die eher "konservativen Titel"  geht, kannst du selbstverständlich auch auf Ausschüttungen verzichten und einen thesaurierenden "Dividenden"-ETF nehmen.

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/IE00BKPSFC54,IE00BYYHSQ67

Share this post


Link to post
Trap Jaw
Posted
vor 19 Minuten von GuyInborito:

Was mein ihr?     

 

vor 19 Minuten von GuyInborito:

dass ich ja gar nicht weiß was ich will

+ zu wenig Wissen, denn das hier ist so nicht sicher u. richtig:

vor 19 Minuten von GuyInborito:

Wie es scheint sind hd Titel eher konservativer Natur und schwanken daher weniger eben für den Preis eines geringeren Wachstums. Damit wohl geeignet Risiko im Portfolio zu reduzieren

Schaue dir einfach mal an, wie tief im Corona Crash High Dividend ETFs gefallen sind und wie tief ein klassischer Welt ETF.

Share this post


Link to post
GuyInborito
Posted

Nein es geht mir darum schonmal ein paar Chips vom Tisch zu nehmen für den fall dass es mal nicht so läuft oder man gezwungen ist Verluste zu realisieren oder so dann hat man schonmal ein paar Gewinne erwirtschaftet die dann den Schaden abmildern. Andererseits wüßte ich dann wieder nicht was ich mit dem Geld machen soll da ich ja von der Arbeit mehr habe als ich zum leben brauche. Eventuell könnte ich das ja dann gewinnbringend anlegen... vlt in Wertpapiere möglicherweise :) 

 

Ach ich thesaurier einfach. Irgendwie macht was anderes keinen Sinn.

Share this post


Link to post
Trap Jaw
Posted
vor 24 Minuten von GuyInborito:

Irgendwie macht was anderes keinen Sinn.

Sorry, aber dein ganzer Post gerade macht wenig Sinn :(

Man merkt, dass du überhaupt kein Vertrauen in deine Aktionen hast. 

Es scheint mir eher, dass du je nach Tageslaune Kauf- und Verkaufs-Klicks tätigst.

Schade.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...