Templeton Global Total Return

  • LU0170475312
274 posts in this topic

Posted · Edited by Schildkröte

Der Fonds ist primär für Dollaranleger konzipiert und der Dollar hat 2017 gegenüber dem Euro erheblich abgewertet. Wer die Wertentwicklung des Fonds in Dollar in Euro mitnehmen möchte, kann sich die währungsgesicherte Variante kaufen, welche auf Jahressicht immerhin noch 3,43% brachte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Ramstein

vor 53 Minuten schrieb Moneycruncher:

Bei High Yield im Eurobereich stimmt das Rendite-/Risikoverhältnis nicht. Da gibt´s nicht mehr so viele Alternativen..

 

PBA, Prokon, HSH, Tauschgriechen, ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Oli83

vor 4 Stunden schrieb Stoiker:

Ein paar (beruhigende) Worte & eine Einschätzung der aktuellen Marktlage, u.a. zu Zinsen, USD & EM Debt von Michael Hasenstab in einem Audio-Interview (auf Englisch).

 

http://franklintempletontalkingmarkets.libsyn.com/1-on-1-with-michael-hasenstab-market-changes-and-challenges

Besten Dank für das Interview. Leider Performer die Templeton Fonds momentan nicht so dolle. 

Vermutlich bin ich da aber auch etwas zu naiv. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 52 Minuten schrieb Oli83:

Besten Dank für das Interview. Leider Performer die Templeton Fonds momentan nicht so dolle. 

Vermutlich bin ich da aber auch etwas zu naiv. :rolleyes:

Nein, das siehst Du schon richtig. Franklin Templeton hatte zuletzt Mittelabflüsse von 22 Mrd USD. Davon entfällt ein nicht unerheblicher Anteil auf die Fixed Income Produkte und ein gewisser Teil auf den deutschen Markt (immerhin der größte nach den USA und Kanada für das Haus). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Oli83

vor 12 Minuten schrieb Stoiker:

Nein, das siehst Du schon richtig. Franklin Templeton hatte zuletzt Mittelabflüsse von 22 Mrd USD. Davon entfällt ein nicht unerheblicher Anteil auf die Fixed Income Produkte und ein gewisser Teil auf den deutschen Markt (immerhin der größte nach den USA und Kanada für das Haus). 

Momentan haben die nichts was ich auch nur ansatzweise kaufen würde. Eigentlich ein Trauerspiel für ein so großens Haus. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 31 Minuten schrieb Oli83:

Momentan haben die nichts was ich auch nur ansatzweise kaufen würde. Eigentlich ein Trauerspiel für ein so großens Haus. 

 

time will tell

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am 15.1.2018 um 18:14 schrieb Moneycruncher:

Was will er damit dem Anleger sagen? Soll man aus seinem Total Global Return aussteigen bzw. sein Engagement reduzieren?

Nein, Hasenstab hat bei diesem Fonds (und den Global Bond) schon lange das Risiko von Zinserhöhungen weitgehend abgesichert. Zu erkennen an der durchschnittlichen Duration von -0,05 auf der Seite  https://www.franklintempleton.de/privatanleger/produkte/portfoliostruktur/4819/T/templeton-global-total-return-fund unten.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Keiner wettet so konsequent gegen US-Staatsanleihen wie er 

 

Michael Hasenstab, verantwortlich für die globale Fixed-Income-Strategie von Franklin Templeton, hat die Duration in seinem Bond-Portfolio, das einen Wert von 128 Mrd. $ aufweist, auf unter 0 Jahre gesenkt. Er führt drei Gründe dafür an.

 

https://www.nzz.ch/finanzen/fonds/keiner-wettet-so-konsequent-gegen-us-staatsanleihen-wie-er-ld.1362095

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Peski

Man zeige mir einen Rentenfonds mit einem Durchschnittrating von BBB  und einer Rückzahlungsrendite von 8,91 %. Der Hasenstab ist klasse. Ein Investment in dessen Fonds unbedingt langfristig sehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Oli83

Am 7.3.2018 um 14:17 schrieb Peski:

Man zeige mir einen Rentenfonds mit einem Durchschnittrating von BBB  und einer Rückzahlungsrendite von 8,91 %. Der Hasenstab ist klasse. Ein Investment in dessen Fonds unbedingt langfristig sehen!

Ich persönlich halte ja auch recht viel von Herrn Hasenstab; allerdings ist das Gesamtbild momentan recht mau, deswegen investiere ich momentan woanders. 

Der bleibt allerdings auf der Watchlist. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Peso-Krise, IWF-Alarm - Zeit für Hasenstabs nächste Milliardenwette Link

 

Templeton Doubles Down on Argentina as Fund Hurt by Latam (mit Video) Link

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Frankman77

Ist die ausschüttende Variante ähnlich zu bewerten wie die thesaurierende? LU0517465034

Der Kurs sieht ja nicht so dolle aus, aber die Ausschüttungen machen hier wohl den Ertrag, oder?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am 29.5.2018 um 11:46 schrieb Frankman77:

Ist die ausschüttende Variante ähnlich zu bewerten wie die thesaurierende? LU0517465034

Der Kurs sieht ja nicht so dolle aus, aber die Ausschüttungen machen hier wohl den Ertrag, oder?

 

Gruß

 

Deshalb sollte man nie einen Kurchart (exklusive Ausschüttungen) mit einem Performancechart (inkl. Ausschüttungen) vergleichen. Bei Fondsvergleichen werden Performancecharts miteinander verglichen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Und man sollte keine abgesicherte H Klasse mit einer ungesicherten Anteilsklasse vergleichen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke für die Antwort.. Also nach dem Chart gibt es keinen Unterschied in der Performance... 

Was haltet ihr denn aktuell von diesem Fonds? Bin am überlegen ihn rauszuschmeissen... aber habe aktuell keine Alternative parat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am 13.6.2018 um 18:53 schrieb Frankman77:

Danke für die Antwort.. Also nach dem Chart gibt es keinen Unterschied in der Performance... 

Was haltet ihr denn aktuell von diesem Fonds? Bin am überlegen ihn rauszuschmeissen... aber habe aktuell keine Alternative parat. 

Zu beachten wäre, wie Schildkröte gesagt hat, dass der Fonds sich primär an Dollaranleger richtet. Kenne momentan auch keine wirklich gute Renten-Alternative, von daher würde ich die weiter halten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

„Wir erleben das Ende des Bullenmarkts in allen Industrieländern“

Der Anleihe-Experte spricht über seine Wette gegen US-Bonds, die Liebe zu Schwellenländern und die Herausforderung, im richtigen Augenblick zuzugreifen.

 

https://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/michael-hasenstab-im-interview-wir-erleben-das-ende-des-bullenmarkts-in-allen-industrielaendern/22740882.html

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am ‎25‎.‎10‎.‎2018 um 23:59 schrieb Stoiker:

Der Kurseinbruch nach der Argentinien-Krise ist schon wieder aufgeholt. Der Fonds ist für einen Anleihen-Laien wie mich ein Phänomen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 2 Stunden schrieb Moneycruncher:

Der Kurseinbruch nach der Argentinien-Krise ist schon wieder aufgeholt. Der Fonds ist für einen Anleihen-Laien wie mich ein Phänomen.

Wenn man sich die ganzen Wetten (Derivate) anschaut, die Hasenstab und sein Team fahren, dann ähnelt diese Strategie eher einem Hedgefonds als einem klassischen Anleihefonds.

 

So lange es gut geht, wird er dafür und sein deutliches abweichen von der Benchmark gefeiert. Das ist kein Witwen- und Waisenfonds. 

 

Ich finde das ja spannend, aber es sollte einem bewusst sein, dass einem Ukraine, Argentinien etc. auch mal um die Ohren fliegen kann (siehe Vola). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 18 Stunden schrieb Stoiker:

Wenn man sich die ganzen Wetten (Derivate) anschaut, die Hasenstab und sein Team fahren, dann ähnelt diese Strategie eher einem Hedgefonds als einem klassischen Anleihefonds.

 

So lange es gut geht, wird er dafür und sein deutliches abweichen von der Benchmark gefeiert. Das ist kein Witwen- und Waisenfonds. 

 

Ich finde das ja spannend, aber es sollte einem bewusst sein, dass einem Ukraine, Argentinien etc. auch mal um die Ohren fliegen kann (siehe Vola). 

Sehe ich auch so. Wenn Hasenstab irgendwann wechseln sollte, gehe ich raus aus dem Fonds.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die Performance in den letzten Monaten war sehr stark:thumbsup: Hasenstab bleibt sich treu.

 

Michael Hasenstab Won't Give Up His Big Bet Against Treasuries Link

 

Zitat

...

Franklin Templeton bond chief Michael Hasenstab remains steadfast in his conviction that the Federal Reserve will raise interest rates this year -- putting him at odds with the futures market and the growing raft of Wall Street voices fretting a brewing U.S. downturn.

He’s loaded up on interest-rate swaps in the $33.5 billion Global Bond Fund he helps manage to deepen an ultra-short exposure to duration, a measure of sensitivity to shifts in yields.

...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am ‎22‎.‎02‎.‎2019 um 14:10 schrieb Stoiker:

Die Performance in den letzten Monaten war sehr stark:thumbsup: Hasenstab bleibt sich treu.

 

Michael Hasenstab Won't Give Up His Big Bet Against Treasuries Link

 

 

Man soll ja bekanntlich nicht in Dinge investieren, die man nicht versteht. Der Fonds ist bei mir seit sieben Jahren die einzige Ausnahme. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now