@ndy

Emerging Markets

  • Strategien
  • Vergleich
  • Performance
  • Schwellenländer
  • Entwicklung
  • EM
  • Emerging Markets
178 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von Sapine

Hi Leute, ich würde mich mit euch gerne über Emerging Markets unterhalten.

 

Zu den Emerging Markets zählen für mich:

 

Südamerika

China

Indien

Osteuropa

Russland

Indonesien

Malaysia

Baltikum.......

 

(Sollte ich einige vergessen haben bitte hinzufügen danke)

 

Momentan bin ich in

 

OSTEUROPA

SÜDAMERIKA und

CHINA

 

investiert und Ihr? Welches sind Eure bevorzugten Länder und Warum.

 

danke für Eure feedbacks

mfg @ndy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

(Sollte ich einige vergessen haben bitte hinzufügen danke)

 

türkei

korea

vietnam

 

ich bin in den meisten EM (china indien türkei korea indonesien lateinamerika osteuropa) schon seit einigen jahren investiert und sehe diese als langfristanlage. nur das vietnamzerti habe ich per SL verkauft, es ist auch nicht geplant dort in kürze wieder einzusteigen.

derzeit scheinen mir aber die EM für einen neueinstieg zu teuer. einzig korea scheint günstig bewertet, es schwebt aber auch das damoklesschwert "atomwaffenprogramm" darüber.

meine EM-fonds sind durch die bank gut im plus, so kann ich der derzeit hohen volatilität gelassen entgegensehen. die enormen kurssteigerungen der letzten jahre sind aber mm für die nächsten jahre nicht zu erwarten, heftige korrekturen (wie zb indien -20% in einem monat) müssen eingeplant werden.

 

mein fazit: EM derzeit zu teuer, die märkte sind ohnehin volatil genug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

türkei

korea

vietnam

 

ich bin in den meisten EM (china indien türkei korea indonesien lateinamerika osteuropa) schon seit einigen jahren investiert und sehe diese als langfristanlage. nur das vietnamzerti habe ich per SL verkauft, es ist auch nicht geplant dort in kürze wieder einzusteigen.

derzeit scheinen mir aber die EM für einen neueinstieg zu teuer. einzig korea scheint günstig bewertet, es schwebt aber auch das damoklesschwert "atomwaffenprogramm" darüber.

meine EM-fonds sind durch die bank gut im plus, so kann ich der derzeit hohen volatilität gelassen entgegensehen. die enormen kurssteigerungen der letzten jahre sind aber mm für die nächsten jahre nicht zu erwarten, heftige korrekturen (wie zb indien -20% in einem monat) müssen eingeplant werden.

 

mein fazit: EM derzeit zu teuer, die märkte sind ohnehin volatil genug

 

hi eurofetischist, danke für dein Kommentar

ich bin der Meinung dass speziell einige Südostasiatische Regionen(Singapur, Malaysia, Indonesien) noch

nicht zu teuer sind.

 

Weißt du zufällig einen Fonds, der

 

1.Im Baltischen Raum investiert

2.und nicht Berenberg Baltikum heißt

3.sowie einige Jahre im Umlauf ist(1990 oder so?)

 

danke mit freundlichen Grüßen B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ndi

 

Ist zwar kein Fonds, sondern ein Index-Zertifikat; deckt aber den OMX Baltic 10 ab :

 

NL0000757417

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Grumel

Ich kann nur sagen dass ich es bereue in meinem "Weltportfolio" Überschwang überhaupt soviel Emerging Markets reingenommen zu haben. Gut dass im msci EM mit Taiwan und Südkorea noch 2 nichtmehr wirklich EMs im Depot - allerdings leider auch 2 Länder die von der Chinaentwicklung abhängen.

 

Im nachhinein betrachtet wahrscheinlich doch nur ein Versuch die Gier zu rationalisieren. Das sag ich obwohl mein EM bisher besser gelaufen als der Rest.

 

 

Tut mir leid, dass es mal wieder mehr negatives als Positives gibt von meiner Seite - aber finde das Negative viel wichtiger. Euphorie und Überschwang oft gepaart mit beängstigendem Schwachsinn hört man auch so überall.

 

Das schlimmste und naivste Investment derzeit ist wohl Vietnam:

 

Wer dort investiert ist entweder Trendfolger, und hofft er kriegt die Kurve rechtzeitig was wahrscheinlich viel zuviel Selbstvertrauen ist, oder hat keine Ahnung. Ob ich zu dem "Urteil" irgendein Hintergrundwissen zu Vietnam brauche ? Sicher nicht, Andeutungen zur Marktkapitalisierung der Börse verbunden mit den Preisen die gezahlt werden um "dabeizusein" über irgendwelche völlig überteuerten Zertifiakte oder Fonds, die weit über NAV notieren reicht völlig aus.

 

Da braucht man wirklich nichtmehr erwähnen dass Vietnam kein China II, sondern ein armes Land dass noch vielmehr in kommunistischen Tradtionen verwurzelt. Von 93-2000 hat man in China auch kein Geld gemacht...... Vietnam ist aber noch hinter China zu der Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Desperado rennt ja wieder. Kommt man ja kaum nach.Heut mittag war sie mal kurz eingefroren.

 

post-2954-1174688091_thumb.gif

 

EM habe ich kein Stück im Portfolio. Obwohl es manchmal juckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

EM habe ich kein Stück im Portfolio. Obwohl es manchmal juckt.

 

Alles zu seiner Zeit.Die sollte man dann wieder kaufen, wenn sie keiner haben will.Dann sind auch wieder 20-30 % und mehr drin; aber wohl kaum im Augenblick.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hi,

 

hab em drinne. und zwar, hört hört, in aktiven fonds. einmal den & einmal diesen hier, wobei letzterer a bisserl auf eis liegt. beide fonds haben mich überzeugt, der magellan besonders. bei meinem anlagehorizont bleib ich auch noch eine ganze weile drinne.

 

grüssle ff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Typisch Pfennigfuchser. Hat sich die zwei Besten rausgesucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von fennichfuxer

hi uzf,

 

jau, die beiden sind ein spitzenteam.

 

der magellan setzt nicht auf schnelle trends: rohstoffe und energie sind wenig drinne, um die unsinnige benchmark schert er sich nen feuchten kehricht. ein waschechter bottom-up. der fonds investiert nur in anlagen, welche überwiegend mit den ems auch korrelieren, weniger mit den entwickelten märkten. dieser fonds ist also ein astreiner em-fonds, obendrein ein guter, deshalb hat er meine taler. leider bekommt er langsam ein volumenproblem und der schliessmuskel zuckt schon.

 

der gaf geht anders vor. er orientiert sich teilweise an der benchmark (branchen), sucht die attraktivsten länder aus, indien ist zb schon länger rausgeflogen, und daraus wiederum die attraktivsten werte. so stecken auch abstrakte polit & volkswirtschaftl zusammenhänge drinne. länderauswahl nach dem value-ansatz, da punktet er bei mir eh...und pfeifft letztlich auch auf die benchmark.

 

beide sind bewährte kaliber, die ihren eigenen weg machen. in den ems unerlässlich, indexing ist hier das völlig falsche instrument. leider wird der stil des gaf immer öfters kopiert und damit schrumpfen seine genutzten ineffizienzen. er ist halt etwas einfacher zu kopieren als der magellan. dennoch steckt hr keppler die möchtegerngurus noch locker in die dasch, deshalb hat er weiterhin meine kröten, ich stocke aber momentan nicht mehr auf. und ja, die beiden haben top-ratings. leider. in den zeiten vor dem www gab es noch informationsineffizienzen, welche der fleissige anleger für sich nutzen konnte. heute kannst du nur noch kosten sparen. wie jeder hansel.

 

grüssle ff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

schliessmuskel zuckt schon.

Beim näxxten Gäp schliest er sich von selbst.Keine Sorge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von DerFugger

In der aktuellen Wams (Nr. 12/25.03.07) ist eine ausführliche Analyse der wichtigsten EM-Länder enthalten (BRIC und Next 11).

 

Quintessenz : Zwar müssen die Schwellenländer aufgrund ihrer Bewertungen momentan generell als überhitzt gelten und man sollte im Augenblick mit Zukäufen vorsichtig sein; trotzdem sähe die Situation für Anleger in folgenden Ländern besonders günstig aus :

 

Korea

Thailand

Südafrika

 

Kriterien sind dabei : Marktkapitalisierung, KGV, Volatilität der letzten zwei Jahre, Wirtschaftswachstum, politische Stabilität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Beim näxxten Gäp schliest er sich von selbst.Keine Sorge.

 

Ich kann mir zwar denken, dass du hier mal wieder dein "Klein-Jungen-Spielchen" praktizierst und "Gäp" absichtlich falsch geschrieben hast und es darüber hinaus auch noch die Abkürzung für irgendwas ist...aber ich konnte auch unter ähnlichen Schreibweisen keine Infos finden, einen Gebietsentwicklunsplan hast du ja bestimmt nicht gemeint.

 

Da der Magellan einer meiner wenigen aktiven Fonds ist, auf den ein Sparplan läuft, bin ich sehr daran interessiert zu erfahren, was du mit deiner Aussage meintest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Gäps sind zum Schließen da ;)

Emärging Markäts sind zum investieren da :thumbsup:

 

Ich hab Lateinamerika im Auge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Da der Magellan einer meiner wenigen aktiven Fonds ist, auf den ein Sparplan läuft, bin ich sehr daran interessiert zu erfahren, was du mit deiner Aussage meintest...

Der Magellan ist einer der besten weltweiten EM Fonds. Punkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der Magellan ist einer der besten weltweiten EM Fonds. Punkt.

 

Danke, aber das wusste ich bereits.

 

Zwei Antworten und keine beantwortet meine Frage. Vielleicht gibt es noch ein paar "Nicht-Komiker", die mir meine Frage beantworten möchten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

welche Frage ? sorry, ich kann keine Frage erkennen

oder wolltest Du wissen was wein Gap ist ?

ein Gap ist eine Lücke im Chart

http://www.chartdoc.de/wdchart/gapsw.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@desesperado

 

Genau!

 

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Finde den Balkan als EM-Region sehr interessant.

 

Habe seit kurzem folgenden Fond im Depot:

 

A0LBVS - DANSKE FUND TRANS-BALKAN CLASS A

 

Der Fond investiert hauptsächlich in Ländern, wie Bulgarien, Kroatien, Rumänien, Slowenien.

Wobei mich hier insbesondere die beiden neuen EU Länder Bulgarien und Rumänien interessieren.

Denke in den Ländern ist echt noch Potenzial.

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hi,

 

immer mal wieder drohen hr strauss & hr stanislawski, dass ihr baby bei 1,5 mrd für mittelzuflüsse geschlossen wird. ist das nun marketing oder sorgfalt? wahrscheinlich beides.

 

grüssle ff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Schwellenländerreport KW 01-32 / 2007

 

Ein paar Auszüge, gerne zur Diskussion freigegeben:

 

post-4652-1187639021_thumb.png

 

post-4652-1187639034_thumb.png

 

post-4652-1187639045_thumb.png

 

post-4652-1187639056_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hi,

 

hmhm, was soll man sagen? in den letzten monaten habe ich aktien teilweise verkauft, um wieder ein gesundes verhältnis her zu stellen. die ems hats im juli reichlich getroffen, da liefen sie völlig davon. nun rasseln sie teilweise überproportional runter (gaf) und ich muß wieder kaufen. langweilig wirds mir sicher nicht. herrlich.

 

grüssle ff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hi,

 

hmhm, was soll man sagen? in den letzten monaten habe ich aktien teilweise verkauft, um wieder ein gesundes verhältnis her zu stellen. die ems hats im juli reichlich getroffen, da liefen sie völlig davon. nun rasseln sie teilweise überproportional runter (gaf) und ich muß wieder kaufen. langweilig wirds mir sicher nicht. herrlich.

 

grüssle ff

 

Mich interessieren die Kurse zur Zeit eigentlich nicht da sie um einiges höher sind als meine Kaufkurse.

Als langfristiger Anleger ist für mich der Kurse in 20 oder 30 Jahren interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden