Wertpapier Forum: ARERO-Der Weltfonds

Zum Inhalt wechseln

  • 100 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Letzte »
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich

ARERO-Der Weltfonds Thema bewerten: ****- 15 Stimmen

#21 Mitglied ist offline   Marcise 

  • CASH
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 2.107
  • Registriert: 11. April 08

Geschrieben 02. November 2008 - 17:35

Beitrag anzeigenSweetowski, 31.10.2008, 12:58:

Also wenn ich das richtig verstehe ist die TER einfach der Durchschnitt der zugrunde liegenden Indexe und nicht "on the top".


Das Beispiel wäre der eigene Nachbau des ARERO. Das kostet 0,51% TER.

Beitrag anzeigenotto03, 31.10.2008, 19:29:

Die Kosten fallen natürlich im Fonds an; zusätzlich zu den in den einzelnen Komponenten anfallenden Kosten.


Da er aber keine Zielfonds hat (es steht ja in der Präsentation, dass es kein DF ist) gehe ich momentan von 0,45% Kostenpauschale aus.


Wenn das so stimmen sollte, dann wäre dieser Fonds mit 0,45% Kosten und der vorgegebenen Allokation die eierlegende Wollmilchsau!

Dieser Beitrag wurde von Marcise bearbeitet: 02. November 2008 - 17:36


 Weiterführende Informationen:

#22 Mitglied ist offline   postguru 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.304
  • Registriert: 27. Oktober 07


Geschrieben 02. November 2008 - 18:23

Beitrag anzeigenMarcise, 02.11.2008, 16:35:



Du hast im Moment ein sch... Avatar :rolleyes:

#23 Mitglied ist offline   Sweetowski 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 79
  • Registriert: 27. September 08

Geschrieben 02. November 2008 - 18:46

Beitrag anzeigenMarcise, 02.11.2008, 16:35:

Wenn das so stimmen sollte, dann wäre dieser Fonds mit 0,45% Kosten und der vorgegebenen Allokation die eierlegende Wollmilchsau!



Zumindest das ideale Basisinvestment! ;)

#24 Mitglied ist offline   Marcise 

  • CASH
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 2.107
  • Registriert: 11. April 08

Geschrieben 03. November 2008 - 18:02

Hab gerade bei der DWS angerufen, um nach den Kosten und Dachfondskonstrukt usw. zu fragen. Es war 17:55. Die Dame wollte mich weiterleiten. Ich war ein paar Minuten in der Leitung. Dann war sie um 18:00 wieder am Telefon und sagte mir, dass nun alle Berater Feierabend hätten.

Helau, wusste garnicht, dass DWS jetzt auch schon verbeamtet... :lol:

#25 Mitglied ist offline   Jose Mourinho 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 6.813
  • Registriert: 07. Januar 07

Geschrieben 03. November 2008 - 19:45

Sei doch froh, musste keine Überstunden in der TER mitfinanzieren B)
Es gibt keine günstigen oder teueren Kurse, sondern nur steigende oder fallende.
Gestern standen wir vor dem Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter.

Wenn ein Mann mit einem Fuß auf einem heißen Ofen und mit dem anderen in einer Kühltruhe steht, würde ein Statistiker sagen, daß der Mann sich durchschnittlich in angenehmer Temperatur befindet.

#26 Mitglied ist offline   Marcise 

  • CASH
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 2.107
  • Registriert: 11. April 08

Geschrieben 04. November 2008 - 08:25

Beitrag anzeigenChris1975_, 03.11.2008, 18:45:

Sei doch froh, musste keine Überstunden in der TER mitfinanzieren B)


^_^ Sehr spitzfindig gedacht Chris. Ich ruf die jetzt immer um 18:00 an, dass die auf jeden Fall sofort Feierabend machen sollen. :w00t:

Der Fonds ist für einen Vertriebspartner aufgelegt, DWS berät dazu nicht, der Mitarbeiter konnte mir aber nicht sagen, wer der Partner ist. Er meldet sich heute noch...mal sehen.

#27 Mitglied ist offline   otto03 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 11.357
  • Registriert: 31. Oktober 07

Geschrieben 04. November 2008 - 08:39

Beitrag anzeigenMarcise, 02.11.2008, 16:35:

Da er aber keine Zielfonds hat (es steht ja in der Präsentation, dass es kein DF ist) gehe ich momentan von 0,45% Kostenpauschale aus.


Dies spielt m.E. keine Rolle, wenn er die Performance der Komponenten über andere Methoden nachbildet, fallen die Kosten indirekt dennoch an, da sie in der Wertentwicklung der Einzelkomponenten enthalten sind.
Zielrendite p.a. 0% bis x,xx% nach Kosten, Steuern, Inflation

#28 Mitglied ist offline   Marcise 

  • CASH
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 2.107
  • Registriert: 11. April 08

Geschrieben 04. November 2008 - 08:56

Homepage vom ARERO

#29 Mitglied ist offline   otto03 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 11.357
  • Registriert: 31. Oktober 07

Geschrieben 04. November 2008 - 09:05

Beitrag anzeigenMarcise, 04.11.2008, 07:56:



Ist mir bekannt, ändert nichts.

Zitat:

Dies wird insbesondere durch die Nachbildung der Anlageklassen über passive Produkte ......




Kaufe ich die Produkte direkt, fallen Kosten in den Produkten an

Bilde ich die Wertentwicklung der Produkte über andere Instrumente ab, sind die Kosten in der Wertentwicklung der abbgebildeten Produkte enthalten.
Zielrendite p.a. 0% bis x,xx% nach Kosten, Steuern, Inflation

#30 Mitglied ist offline   Sweetowski 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 79
  • Registriert: 27. September 08

Geschrieben 04. November 2008 - 09:47

Bezüglich des Kaufs über Ebase, aus einer Emailnachricht des Kundenservices:
"Der Fonds kann über die ebase nicht gekauft werden, da dieser nicht unter die Kaufvereinbarung mit der Fondsgesellschaft fällt."

#31 Mitglied ist offline   otto03 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 11.357
  • Registriert: 31. Oktober 07

Geschrieben 04. November 2008 - 10:14

Steht alles auf der Homepage:

http://www.arero.de/22-0-Informationen-fue...otbesitzer.html
Zielrendite p.a. 0% bis x,xx% nach Kosten, Steuern, Inflation

#32 Mitglied ist offline   Marcise 

  • CASH
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 2.107
  • Registriert: 11. April 08

Geschrieben 04. November 2008 - 10:22

Beitrag anzeigenotto03, 04.11.2008, 08:05:

Ist mir bekannt, ändert nichts.


...sollte eine allgemeine Info sein, nicht speziell auf Deinen Beitrag bezogen

Zitat

Zitat:
Dies wird insbesondere durch die Nachbildung der Anlageklassen über passive Produkte ......

Kaufe ich die Produkte direkt, fallen Kosten in den Produkten an

Bilde ich die Wertentwicklung der Produkte über andere Instrumente ab, sind die Kosten in der Wertentwicklung der abbgebildeten Produkte enthalten.


Ob ich Produkte (ETFs) kaufe oder Instrumente, die diese Produkte abbilden, von der Kostenbetrachtung her wäre das wie in einem Dachfondskonstrukt. Genau das möchte ich von denen im Detail wissen. Wenn es so ist, dann wäre die ach so tolle Transparenz von Prof. Weber direkt wieder im A....

Genau das befürchte ich, von daher bin ich da ganz auf Deiner Linie otto03.

#33 Mitglied ist offline   Schinzilord 

  • Physiker
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 4.352
  • Registriert: 18. Dezember 07

Geschrieben 04. November 2008 - 13:35

Ist hab mal ein Schaubild zur Übersichtlichkeit gemacht.

Habe ich die beiden Varianten so richtig verstanden?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: arero.PNG


#34 Mitglied ist offline   Sweetowski 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 79
  • Registriert: 27. September 08

Geschrieben 04. November 2008 - 13:45

Genau, es ist nicht ganz klar um welcher der beiden aufgezeigten Varianten es sich bei dem ARERO handelt.

#35 Mitglied ist offline   otto03 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 11.357
  • Registriert: 31. Oktober 07

Geschrieben 04. November 2008 - 13:54

Auch in der Varinate zwei zahlt der Kunde indirekt zusätzlich, da in dem Konstrukt z.B. MSCI Emerging interne Kosten entstehen, welche die Performance des Konstrukts
MSCI Emerging belasten.

Wie soll ein Konstrukt "MSCI Emerging" kostenfrei betrieben werden ?
Zielrendite p.a. 0% bis x,xx% nach Kosten, Steuern, Inflation

#36 Mitglied ist offline   Marcise 

  • CASH
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 2.107
  • Registriert: 11. April 08

Geschrieben 04. November 2008 - 14:54

Angenommen der ARERO würde per voller Replikation alle Aktien kaufen, was käme denn dann zu den Verwaltungskosten von 0,45% noch mehr hinzu als es bei Anlage in entsprechende replizierende ETFs der Fall wäre?

1. Ein ETF kauf alle Aktien des MSCI World (oder Sampling) für 0,5% p.a.

2. ARERO kauft alle Aktien der verschiedenen Indizes (oder Sampling) für 0,45% p.a.

Wo ist der Unterschied?

#37 Mitglied ist offline   otto03 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 11.357
  • Registriert: 31. Oktober 07

Geschrieben 04. November 2008 - 15:09

Wiederholung des Zitats aus dem Verkaufsprospekt:

Dies wird insbesondere durch die Nachbildung der Anlageklassen über passive Produkte ......


(Ich schließe daraus, daß er nicht selbst die Anlageklassen mit Einzelwerten bestückt)
Zielrendite p.a. 0% bis x,xx% nach Kosten, Steuern, Inflation

#38 Mitglied ist offline   Marcise 

  • CASH
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 2.107
  • Registriert: 11. April 08

Geschrieben 04. November 2008 - 15:24

Beitrag anzeigenotto03, 04.11.2008, 14:09:

Wiederholung des Zitats aus dem Verkaufsprospekt:
Dies wird insbesondere durch die Nachbildung der Anlageklassen über passive Produkte ......
(Ich schließe daraus, daß er nicht selbst die Anlageklassen mit Einzelwerten bestückt)


In der Präsentation steht aber, dass es sich auch um keinen DF handelt.

Ich vermute auch, dass es irgendwie auf einen DF hinausläuft. Aber alles reine Spekulation. Habe eine Mail an Prof. Weber geschrieben, mal sehen...

#39 Mitglied ist offline   postguru 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.304
  • Registriert: 27. Oktober 07


Geschrieben 04. November 2008 - 17:54

Selbst wenn es ein Dachfonds sein sollte und noch Kosten für Zielfonds kommen sollten, ist er immer noch günstiger als der
ETF-Portfolio Global.

Magenschmerzen habe ich eigentlich nur mit der bei DWS-Direkt aufgeführten Kategorie
Optionsscheine/Futures Was packen die in diesen Fonds rein????????
Angehängte Grafik: Arero.jpg

#40 Mitglied ist offline   otto03 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 11.357
  • Registriert: 31. Oktober 07

Geschrieben 04. November 2008 - 18:17

Beitrag anzeigenpostguru, 04.11.2008, 16:54:

Optionsscheine/Futures Was packen die in diesen Fonds rein????????


Die Einordnung besagt doch nichts, ausser daß wahrscheinlich die Komponenten mit den hier so beliebten "Derivaten" dargestellt werden (hier in erster Linie wohl Swaps).
Zielrendite p.a. 0% bis x,xx% nach Kosten, Steuern, Inflation

 Weiterführende Informationen:

Themenoptionen:


  • 100 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Letzte »
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich