Wertpapier Forum: Nachfolger für MS Money gesucht

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich

Nachfolger für MS Money gesucht Thema bewerten: -----

#1 Mitglied ist offline   Knarf 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 396
  • Registriert: 20. Februar 08

Geschrieben 07. Oktober 2009 - 13:09

Hallo,

ich nutze seit etwa 10 Jahren MS Money 99 für die Verwaltung meiner Finanzen.
Money wird ja schon seit Jahren nicht mehr weiterentwickelt. Daher denke ich, dass es langsam Zeit für einen neue, aktuellere Software ist.

Ich nutze Money hauptsächlich für die Erfassung meiner privaten Einnahmen und Ausgaben. Das betrifft viele Konten bei einigen Banken. Dabei erfasse ich jede Position manuell.
Online-Anbindung zu den Banken um automatische Abgleiche oder Überweisungen aus der Software heraus auszuführen, nutze ich nicht und möchte das eigentlich auch in Zukunft nicht.
Zudem verwalte ich meine Wertpapieranlagen. Auch hier erfasse ich die Kurse manuell.

Ich brauche also etwas, was das kann. Die neue Software sollte zudem Sparkonten (z.B. Festgelder) sowie die Altersvorsorge besser unterstützen.
Ganz wichtig ist natürlich, dass ich meine Daten aus Money sauber importieren kann.

Spontan fallen mir Wiso Mein Geld und Quicken ein. Mit beiden hatte ich bisher noch nichts zu tun.
Bei Wiso schreckt mich erstmal die jährliche Gebühr ab. Muss man die auch zahlen wenn man das Programm nur offline nutzen will, also ohne Verbindung zu den Banken?
Was gibt es sonst noch so? Und welche Software ist empfehlenswert?

Dieser Beitrag wurde von Knarf bearbeitet: 07. Oktober 2009 - 13:10


 Weiterführende Informationen:

#2 Mitglied ist offline   webber 

  • tuuuuut
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 2.034
  • Registriert: 18. Mai 08

Geschrieben 07. Oktober 2009 - 14:41

Starmoney nicht vergessen! Mit dem Importieren keine Ahnung. Da hilft dir nur eines: Testen.
was für eine Signatur hättet ihr gerne?

#3 Mitglied ist offline   Padua 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.829
  • Registriert: 20. November 06

Geschrieben 07. Oktober 2009 - 15:53

Ich nutze schon seit langer Zeit Quicken. Da ich von Natur aus neugierig und für neues offen bin, habe ich im Laufe der Jahre auch anderes (Starmoney, Wiso - Mein Geld") ausprobiert. Um ehrlich zu sein - ich bin immer wieder geläutert zu Quicken zurückgekehrt.

Ach ja, vor vielen, vielen Jahren hab ich auch mal MS Money gehabt. Wusste garnicht, dass es das noch gibt.

Gruß Padua
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.
Bauchgefühl ist oftmals mehr wert, als Finanzmathematik und Studien.

#4 Mitglied ist offline   muesli 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 323
  • Registriert: 22. Juni 07

Geschrieben 07. Oktober 2009 - 16:11

So weit ich weiß läuft Wiso ohne das jährliche "Schutzgeld" offline trotzdem weiter.

#5 Mitglied ist offline   Padua 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.829
  • Registriert: 20. November 06

Geschrieben 07. Oktober 2009 - 17:54

Beitrag anzeigenmuesli, am 07. Oktober 2009 - 16:11, schrieb:

So weit ich weiß läuft Wiso ohne das jährliche "Schutzgeld" offline trotzdem weiter.


Das sollte ja wohl selbstverständlich sein. Ich habe die Quicken 2006-Version 4 Jahre lang genutzt, ohne jährlich etwas abdrücken zu müssen. Jetzt habe ich allerdings auf die Q2010-Version upgedatet.

Gruß Padua
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.
Bauchgefühl ist oftmals mehr wert, als Finanzmathematik und Studien.

#6 Mitglied ist offline   Emilian 

  • Wissbegehrender
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 5.489
  • Registriert: 03. Mai 08


Geschrieben 07. Oktober 2009 - 20:38

Beitrag anzeigenmuesli, am 07. Oktober 2009 - 16:11, schrieb:

So weit ich weiß läuft Wiso ohne das jährliche "Schutzgeld" offline trotzdem weiter.

Soweit ich weiß läuft das Schutzgeld nicht weiter. Man kann dann halt kein online-Banking machen.

Gruß Emilian.



"Wir sind alle Funken am Schleifstein des Lebens!" ;-)

TV-Hinweise findet Ihr jetzt hier:

http://www.wertpapie...um.de/calendar/

#7 Mitglied ist offline   fibo naschi 

  • Forum-Psychologe
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 929
  • Registriert: 27. April 06

Geschrieben 29. Oktober 2009 - 23:37

Ich kenne sowohl MSmoney, Quicken, Wiso und Starmoney. Nur die drei Letztgenannten sind noch verfügbar. Das Starmoney wird von vielen Banken kostenlos angeboten und ist meiner Meinung derzeit das beste Programm. Einmalige Passworteingabe genügt und man kann beliebig viele Konten auf ein Mal abrufen.
Der Kontenabgleich im Quicken ist ein Buch mit sieben Siegeln :( und intuitives Bedienen kann man vergessen.
Das Wiso-Programm mußte ich nach kurzer Testung wieder rausschmeissen, da die Berichte nicht meinen Anforderungen genügten (für die Steuer).

Fibo
Ich zog aus, um die Welt zu erobern, doch die Welt war bereits erobert!

#8 Mitglied ist offline   Padua 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.829
  • Registriert: 20. November 06

Geschrieben 30. Oktober 2009 - 07:29

Beitrag anzeigenfibo naschi, am 29. Oktober 2009 - 23:37, schrieb:

Ich kenne sowohl MSmoney, Quicken, Wiso und Starmoney. Nur die drei Letztgenannten sind noch verfügbar. Das Starmoney wird von vielen Banken kostenlos angeboten und ist meiner Meinung derzeit das beste Programm. Einmalige Passworteingabe genügt und man kann beliebig viele Konten auf ein Mal abrufen.
...


Kann ich mit Quicken genauso. Ich jedenfalls rufe mit einem Schwung 4 Konten ab.

Beitrag anzeigenfibo naschi, am 29. Oktober 2009 - 23:37, schrieb:

...
Der Kontenabgleich im Quicken ist ein Buch mit sieben Siegeln :( und intuitives Bedienen kann man vergessen.
Das Wiso-Programm mußte ich nach kurzer Testung wieder rausschmeissen, da die Berichte nicht meinen Anforderungen genügten (für die Steuer).

Fibo


Der Kontenabgleich bei Quicken geht mit einem Klick und zudem wird dann bei fast jeder Buchung dank eines guten Regelsystems auch noch automatisch die richtige Kategorie zugeordnet. Mit der intuitiven Bedienung ist das so eine Sache.

Ansonsten geht es mir wie @fibu nashi, ich habe auch alle o.g. Programme ausprobiert und bin immer wieder bei einem Programm gelandet. Ander als bei @fibu nashi ist es allerdings Quicken, weil ich es für am anwenderfreundlichsten halte. Aber mit Programmen, die man häufig benutzt, ist es für einen geübten Anwender auch schwer, Konkurrenten fair zu beurteilen. Da sitzt einfach jeder Griff, den man bei einem anderen Programm (noch) suchen muss. Wirklich beurteilen können solche Programme meiner Ansicht nach nur Neuanwender die noch völlig "unverdorben" sind. :)

Gruß Padua
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.
Bauchgefühl ist oftmals mehr wert, als Finanzmathematik und Studien.

#9 Mitglied ist offline   Luxor 

  • Freund Luchsohr
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.135
  • Registriert: 19. Juni 07

Geschrieben 30. Oktober 2009 - 08:32

ein im forum häufiger angesprochenes programm für diesen zweck ist: GnuCash

#10 Mitglied ist offline   msMoney 

  • noch neu hier
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 10. Juli 10

Geschrieben 10. Juli 2010 - 10:13

Das Problem mit MS Money kenn ich auch. Hab bisher meine Kontoauszüge alle manuell in Money eingepflegt. Die hier schon genannten Progeamme habe ich auch getestet und bin bei StarMoney hängen geblieben. Was mir daran leider nicht so gefällt sind die Auswertungen/Berichte. Als MS Money user muss ich sagen, dass diese unübersichtlich, ungenügend und nicht individualisierbar sind. deshalb habe ich vor kurzem einst ein konvertierungs Tool programmiert das die Daten von StarMoney in MS Money QIF-Format umwandelt. Somit habe ich alle Buchungen auch in MS Money. Dieses Tool stelle ich gerne jedem MS Money überzeugtem zur Verfügung.

#11 Mitglied ist offline   Hott 

  • noch neu hier
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 30. August 11

Geschrieben 30. August 2011 - 17:06

Beitrag anzeigenmsMoney, am 10. Juli 2010 - 10:13, schrieb:

Das Problem mit MS Money kenn ich auch. Hab bisher meine Kontoauszüge alle manuell in Money eingepflegt. Die hier schon genannten Progeamme habe ich auch getestet und bin bei StarMoney hängen geblieben. Was mir daran leider nicht so gefällt sind die Auswertungen/Berichte. Als MS Money user muss ich sagen, dass diese unübersichtlich, ungenügend und nicht individualisierbar sind. deshalb habe ich vor kurzem einst ein konvertierungs Tool programmiert das die Daten von StarMoney in MS Money QIF-Format umwandelt. Somit habe ich alle Buchungen auch in MS Money. Dieses Tool stelle ich gerne jedem MS Money überzeugtem zur Verfügung.



Hallo MSMoney,
Das Programm interessiert mich sehr, würde mich freuen wenn du es mir zukommen läst.
Ich verwende ebenfalls seit langem gerne MS Money99. Das Money99 ist meines Wissens das letzte das es gab. Nun läuft es leider nicht mehr auf Win7 und ich bin gezwungen umzusteigen.
Kennst du eine Möglichkeit Money 99 Daten in Quicken oder StarMoney zu übernehmen?
Gruss Hott
Hott3@gmx.de
<BR style="mso-special-character: line-break"><BR style="mso-special-character: line-break">



#12 Mitglied ist offline   lv426 

  • noch neu hier
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 11. Oktober 11

Geschrieben 11. Oktober 2011 - 13:51

[/quote]
Hallo MSMoney,
Das Programm interessiert mich sehr, würde mich freuen wenn du es mir zukommen läst.
Ich verwende ebenfalls seit langem gerne MS Money99. Das Money99 ist meines Wissens das letzte das es gab. Nun läuft es leider nicht mehr auf Win7 und ich bin gezwungen umzusteigen.
Kennst du eine Möglichkeit Money 99 Daten in Quicken oder StarMoney zu übernehmen?
Gruss Hott
Hott3@gmx.de
<BR style="mso-special-character: line-break"><BR style="mso-special-character: line-break">
[/quote]

Hallo zusammen,
ich möchte nur sagen, dass ich Money 99 plus unter Windows 7 professionell zum Laufen bringen konnte
und es deshalb auch weiterverwende. Ob es mit den Windows-Home-Varianten funktioniert kann ich aber nicht sagen.
Grüsse
lv426

#13 Mitglied ist offline   Jokri 

  • noch neu hier
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 19. Dezember 11

Geschrieben 20. Dezember 2011 - 00:02

Hallo MS Money,

würde mich gerne dazu austauschen. Habe Interesse an einem Programm das (wie z.B. bei Star Money) eine automatische Kategorisierung beim download der Kontoauszüge ermöglicht (Schlagwortbasiert). Interesse daran ? Freu mich auf eine Antwort. bin in Österreich, das funktioniert das Money noch. (Einziger Mangel ist, dass sich manchmal Duplettendatensätze downloaden, was bei der Bereinigung wirklich lästig ist. Hast Du da eine Lösung, Bin in jedem Fall an einem Austausch interessiert, lieber aber doch direkt unter j.krisper@aon.at

Gruß aus wien,

JoKri





Beitrag anzeigenmsMoney, am 10. Juli 2010 - 10:13, schrieb:

Das Problem mit MS Money kenn ich auch. Hab bisher meine Kontoauszüge alle manuell in Money eingepflegt. Die hier schon genannten Progeamme habe ich auch getestet und bin bei StarMoney hängen geblieben. Was mir daran leider nicht so gefällt sind die Auswertungen/Berichte. Als MS Money user muss ich sagen, dass diese unübersichtlich, ungenügend und nicht individualisierbar sind. deshalb habe ich vor kurzem einst ein konvertierungs Tool programmiert das die Daten von StarMoney in MS Money QIF-Format umwandelt. Somit habe ich alle Buchungen auch in MS Money. Dieses Tool stelle ich gerne jedem MS Money überzeugtem zur Verfügung.


 Weiterführende Informationen:

Themenoptionen:


Seite 1 von 1
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich