Wertpapier Forum: KPS AG

Zum Inhalt wechseln

  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich

KPS AG Thema bewerten: -----

#41 Mitglied ist offline   John Silver 

  • Unterwegs in Sachen Geld
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 5.002
  • Registriert: 20. August 09


Geschrieben 22. Oktober 2014 - 19:58

Beitrag anzeigenAdler_92, 22. Oktober 2014 - 06:27:

...
Könntest du mir erklären, wie du auf die 8,71% im Streubesitz kommst?
...

Ich habe die Zahl von der Comdirect Seite. Hast Du eine andere Zahl? (Ich meine Zahl ohne zu prüfen übernommen).
https://kunde.comdir...TATION=31206180
Sure, I could have stayed in the past. I could have even been king. But in my own way, I am king. - Hail to the king, baby.

Börsen-Regel Nummer 6b: Immer den Einstandskurs verteuern!

Aussagen meinerseits stellen keinesfalls Beratungs- oder Anlageempfehlungen dar. To say it another way - don't try this at home or at your stock deposit.

 Weiterführende Informationen:

#42 Mitglied ist offline   dakac 

  • Forenmitglied
  • Blog anzeigen
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 2.100
  • Registriert: 02. April 07

Geschrieben 23. Oktober 2014 - 12:54

Beitrag anzeigenJohn Silver, 21. Oktober 2014 - 23:11:

Beitrag anzeigendakac, 17. August 2014 - 20:14:

...
Das Aktienrückkaufprogramm ist gleichzeitig auch ein Airbag für Kursstürze.
...


Hier kann man das aktuelle Rückkaufprogramm sehr schön sehen:
http://www.kps-consu...nrueckkauf.html


Ich muss zugeben so etwas habe ich noch nie gesehen, aber warum nicht. 500 Aktien, 200 AktienEingefügtes Bild usw.usw.

Jedenfalls bin ich dem Adler sehr dankbar. Ohne ihn hätte ich vermutlich KPS nicht gemerkt!


"Bulls make money, bears make money, pigs get slaughtered."

Läster Ecke (Blog)

#43 Mitglied ist offline   Nussdorf 

  • Kaiser Franz Josef
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.909
  • Registriert: 26. Januar 06


Geschrieben 01. Februar 2015 - 12:36

KPS hat Zahlen präsentiert: http://www.kps-consu...ern_GB_2014.pdf

Interessant: in den Tagen vor den Zahlen gab starke Kursgewinne. Die Zahlen wurden nachbörslich vom Markt gut aufgenommen.

Ein paar Punkte die ich persönlich interessant finde:

Was mich etwas stutzig gemacht hat ist der nur schwach gestiegene Personalaufwand bei deutlich höherer Mitarbeiterzahl und der Anstieg der sonstigen betriebl Kosten um 50%, was mir gar nicht gefällt.

Das Auslandsgeschäft ist schwächer geworden, dennoch möchte KPS die internationlisierung weiter vorantreiben:

Zitat

Die Aufteilung der Umsatzerlöse in Höhe von 111,076 nach Regionen (Vorjahr: 96,985) Mio. Euro ergibt für das Geschäfts jahr 2013/2014 folgendes Bild: Hauptumsatzträger war Deutschland mit 90,62 (Vorjahr: 70,88) Mio. Euro bzw. 81,6 %. Im Ausland wurden 20,45 (Vorjahr: 26,11) Mio. Euro umgesetzt. Die Zuordnung erfolgt nach dem Sitz des Auftraggebers. Die Aufteilung ergibt sich in folgende Regionen: Skandinavien mit einem Volumen von 16,19 (Vorjahr: 22,37) Mio. Euro oder 14,58 %, die Schweiz mit 3,25 (Vorjahr: 2,49) Mio. Euro. bzw. 2,93 % sowie Österreich mit 0,35 (Vorjahr: 0,942) Mio. Euro oder 0,31 %


Als Dividende werden 28c ausgeschüttet.

Was uns alle am meisten interessiert ist natürlich der Blick nach vorne:

Zitat

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Vorstand
eine Steigerung des Umsatzes auf voraussichtlich 120 Mio. Euro
sowie einen EBIT von 18 Mio. Euro


Kaufen kaufen kaufen !

Dieser Beitrag wurde von Nussdorf bearbeitet: 01. Februar 2015 - 12:39

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

#44 Mitglied ist offline   Nussdorf 

  • Kaiser Franz Josef
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.909
  • Registriert: 26. Januar 06


Geschrieben 16. Februar 2015 - 18:08

Der Markt hat die Q2 Zahlen wenig erfreut aufgenommen. Hohes Volumen, viele Leute wollen raus. Gerade bei einem Liquiditätsschwachen Wert wie KPS hat das hohe Kursstürze zur Folge.

Ich bleibe langfristig investiert.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

#45 Mitglied ist offline   Highjumper 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 92
  • Registriert: 06. April 07

Geschrieben 17. August 2015 - 15:33

KPS AG: Deutliche Zunahme im 3. Quartal des laufenden GJ bei Umsatz und EBIT. Umsatz zum Vergleichsquartal i.V. um 21,3 % auf 32,74 Mio. Euro, EBIT auf 5,25 Mio. Euro gesteigert.

Mein Link

#46 Mitglied ist offline   Highjumper 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 92
  • Registriert: 06. April 07

Geschrieben 01. Februar 2016 - 15:27

KPS AG: 120 Mio. Schwelle beim Umsatz deutlich überschritten. Konzernumsatz wurde von 111,1 Mio. auf 122,9 Mio. gesteigert. Konzern-EBIT von 16,7 Mio. auf 18,6 Mio. erhöht. Eigenkapitalquote bei 58,5 %. Dividendenvorschlag 30 Cent je Aktie.

Mein Link

#47 Mitglied ist offline   markymark 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 3.802
  • Registriert: 16. Juni 07

Geschrieben 16. Februar 2016 - 20:38

Es riecht derzeit nach dem großen Ausbruch aus zwei Jahren Seitwärtsphase. Ich hatte die Aktie auch schonmal Anfang letzten Jahres, hab aber wie so oft die Geduld verloren.

Q1 Ergebnis:
http://www.ariva.de/...ftsjahr-5648572

#48 Mitglied ist offline   Toni 

  • Chartfundi
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 8.937
  • Registriert: 29. Januar 05

Geschrieben 16. Februar 2016 - 20:47

Beitrag anzeigenmarkymark, 16. Februar 2016 - 20:38:

Es riecht derzeit nach dem großen Ausbruch aus zwei Jahren Seitwärtsphase.

Richtig. Es ist ein riesiges aufsteigendes Dreieck erkennbar:

Angehängte Grafik: design_big.chart.png

:thumbsup:
Per aspera ad astra!

11 Jahre Mitgliedschaft

Halbmarathon in 02:13:44
10 km in 00:50:50

#49 Mitglied ist offline   Highjumper 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 92
  • Registriert: 06. April 07

Geschrieben 01. März 2016 - 10:24

KPS AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

Aufsichtsrat und Vorstand der KPS AG haben heute beschlossen, der Hauptversammlung am 15. April 2016 vorzuschlagen, zusätzlich zu einer
Dividendenzahlung von 30 Cent je Aktie, eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln zur Ausgabe von sog. "Gratisaktien" zu beschließen.
Dabei soll durch die Umwandlung von Kapitalrücklagen das Grundkapital der Gesellschaft erhöht werden. Im Zuge dieser Maßnahme soll jeder KPS-Aktionär
für zehn (10) bestehende Aktien zusätzlich eine (1) neue Aktie erhalten. Eine Einlage seitens der Aktionäre ist dabei nicht zu leisten (Gratisaktien).


Mein Link

#50 Mitglied ist offline   Highjumper 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 92
  • Registriert: 06. April 07

Geschrieben 16. August 2016 - 15:28

Zwischenmitteilung des Vorstandes gemäß § 37 x WpHG innerhalb des 2. Halbjahres des Geschäftsjahres 2015/2016

KPS AG: Deutliche Zunahme bei Umsatz und EBIT im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Umsatz zum Vergleichsquartal i.V. um 17,2 % auf 38,38 Mio. Euro, EBIT um 13,5 % auf 5,96 Mio. Euro gesteigert. Wachstum im Bereich der Transformations- und Prozessberatung über dem Branchendurchschnitt. Vorstand bestätigt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

http://www.dgap.de/d.../?newsID=955917

#51 Mitglied ist offline   Toni 

  • Chartfundi
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 8.937
  • Registriert: 29. Januar 05

Geschrieben 21. September 2016 - 09:51

In den letzten Handelstagen wurde die Marke 10 endlich überwunden:

Angehängte Grafik: KPS-AG.jpg

Der Langfristchart ist sehr beeindruckend:

Angehängte Grafik: KPS-AG-LT.jpg

Ich denke, ich muss mir das Unternehmen mal genauer ansehen....
Per aspera ad astra!

11 Jahre Mitgliedschaft

Halbmarathon in 02:13:44
10 km in 00:50:50

#52 Mitglied ist offline   Chips 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 368
  • Registriert: 07. November 15

Geschrieben 21. September 2016 - 11:57

Ich finde das Unternehmen auch ziemlich interessant. Teilweise zu schön und wahr zu sein.
- Das KGV für 2017 liegt bei liegt bei läppischen 18
- 2017 und 2018 soll das EPS-Wachstum bei etwa 13% liegen
- Eigenkapitalquote ist die letzten Jahre von 18 auf 58% gestiegen
- bei einer Bilanzsumme von 86 Mio. und 123Mio. Umsatz kommt man auf einen Nettogewinn von 18Mio. Eine Kapitalendite von 21% und eine Umsatzrendite von 15%.
(mir ist klar, dass das an der Branche liegt, aber Rendite ist Rendite)
- 80% des Unternehmens gehört den 4 Gründern.

Die Marketcap liegt bei etwa 400Mio.

Nun, liebe Foristen, wo ist der Haken?

#53 Mitglied ist offline   Toni 

  • Chartfundi
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 8.937
  • Registriert: 29. Januar 05

Geschrieben 21. September 2016 - 12:12

Beitrag anzeigenChips, 21. September 2016 - 11:57:

Nun, liebe Foristen, wo ist der Haken?

Das würde ich auch gern mal wissen....
Per aspera ad astra!

11 Jahre Mitgliedschaft

Halbmarathon in 02:13:44
10 km in 00:50:50

#54 Mitglied ist offline   Albanest 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 158
  • Registriert: 07. Mai 10

Geschrieben 21. September 2016 - 12:59

Ich denke mal für viele (einschl. mir) fliegt so ein Nebenwert aufgrund seiner Marktkapitalisierung unter dem Radar. Der geringe Freefloat und die Gründer-/Familienstruktur in solchen Unternehmen sind auch oftmals ein K.O.-Kriterium.

Nichtsdestotrotz, tolle Zahlen, Glückwunsch an alle die frühzeitig an Bord waren (und sich getraut haben).

Wenn's an den Börsen allerdings mal ruckelt, dürfte so ein Wert ins Bodenlose fallen, gleich ob fundamental begründet oder nicht.




#55 Mitglied ist offline   Toni 

  • Chartfundi
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 8.937
  • Registriert: 29. Januar 05

Geschrieben 21. September 2016 - 13:25

Beitrag anzeigenAlbanest, 21. September 2016 - 12:59:

Wenn's an den Börsen allerdings mal ruckelt, dürfte so ein Wert ins Bodenlose fallen, gleich ob fundamental begründet oder nicht.

Das ist der Grund, warum ich nicht investiere: 418 mio Euro Marktkapitalisierung sind einfach zu wenig.

Ich habe mir mit Nebenwerten schon oft genug die Finger verbrannt...

Dieser Beitrag wurde von Toni bearbeitet: 21. September 2016 - 13:26

Per aspera ad astra!

11 Jahre Mitgliedschaft

Halbmarathon in 02:13:44
10 km in 00:50:50

#56 Mitglied ist offline   Chips 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 368
  • Registriert: 07. November 15

Geschrieben 21. September 2016 - 13:38

Beitrag anzeigenToni, 21. September 2016 - 13:25:

Beitrag anzeigenAlbanest, 21. September 2016 - 12:59:

Wenn's an den Börsen allerdings mal ruckelt, dürfte so ein Wert ins Bodenlose fallen, gleich ob fundamental begründet oder nicht.

Das ist der Grund, warum ich nicht investiere: 418 mio Euro Marktkapitalisierung sind einfach zu wenig.

Ich habe mir mit Nebenwerten schon oft genug die Finger verbrannt...

Hm ja, ich könnte mir auch vorstellen, dass KPS ein relativ züglisches Geschäft hat. Ist schwer, da die in den bis 2008 nur rote Zahlen,a ber 2008 wars tiefrot.

Die Marktkapitalisierung sollte aber kein Grund sein. Guck mal die Maschinenbaufarbrik Hermle. Meinst du, die fallen ins Bodenlose bei einer Krise, weil die nur 200Mio. schwer sind?

#57 Mitglied ist offline   John Silver 

  • Unterwegs in Sachen Geld
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 5.002
  • Registriert: 20. August 09


Geschrieben 21. September 2016 - 17:52

Beitrag anzeigenAlbanest, 21. September 2016 - 12:59:

...

Wenn's an den Börsen allerdings mal ruckelt, dürfte so ein Wert ins Bodenlose fallen, gleich ob fundamental begründet oder nicht.


Wenn ich mir den Chart bei Comdirect ansehe, kann ich kaum erkennen, dass KPS sich mit dem Dax bewegt.
Wieso sollte die Aktie deshalb dann ins "Bodenlose" fallen?
Die fundamentalen Daten (Umsatzwachstum, mehr Personal/Berater) lassen diesen Schluss nicht zu.

https://www.comdirec...chmarks=true&e


Zitat

DGAP-News: KPS AG:
Deutliche Zunahme bei Umsatz und EBIT im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Umsatz zum Vergleichsquartal i.V. um 17,2 % auf 38,38 Mio. Euro, EBIT um 13,5 % auf 5,96 Mio. Euro gesteigert. (deutsch)
Di, 16.08.16 16:17
...


https://www.comdirec...WS_CATEGORY=EWF

PS: Bin investiert, siehe Aktienthread.
Sure, I could have stayed in the past. I could have even been king. But in my own way, I am king. - Hail to the king, baby.

Börsen-Regel Nummer 6b: Immer den Einstandskurs verteuern!

Aussagen meinerseits stellen keinesfalls Beratungs- oder Anlageempfehlungen dar. To say it another way - don't try this at home or at your stock deposit.

#58 Mitglied ist offline   Albanest 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 158
  • Registriert: 07. Mai 10

Geschrieben 21. September 2016 - 18:39

John,

Ich würde davon ausgehen, dass in einer Panik marktenge Titel vor großen Blue Chips zuerst aus dem Depot geworfen werden. Dementsprechend dürfte eine Klitsche (bezogen auf die Größe, mitnichten auf die vermeintliche Qualität des Unternehmens KPS) in einem Krisenszenario fallen gelassen werden wie eine heiße Kartoffel - unabhängig davon ob das Geschäft während einer Krise weiterhin (gut) läuft, bzw. schwarze Zahlen geschrieben werden können. Auch die momentanen Fundamentaldaten sehen grundsätzlich erstmal vernünftig aus.



Mag als Banalität erscheinen, aber vor 5 Jahren hat die Marktkapitalisierung noch 1/10 des jetzigen Wertes betragen.



Hinzu kommt der von mir bereits erwähnte kritische Punkt (Achtung, Verallgemeinerung, ich habe mir keine Unterlagen zu KPS gesehen - entspricht lediglich meiner Erfahrung mit Familien-/Gründerfirmen mit geringem Freefloat): Generell gehe ich (berufsbedingt) bei solchen Firmen immer von einem "Filz" aus, bestehend aus schlechter/undurchsichtiger Informationspolitik, Geschwurbel und Geschiebe zwischen den related parties, u.U. Shareholder-loans und -relations die dem Fremdvergleichsgrundsatz nicht gerecht werden bzw. fremde Dritte nie und niemals so abschließen würden. Frei nach dem Motto/Gedanken der Gründer: "Wir haben die Firma aufgebaut - ohne uns gäb's den Laden nicht, also können wir hin- und herschieben wie es uns gefällt". Der Kleinanleger (egal ob auf Fremd-oder Eigenkapitalseite) ist dann letztlich der Gekniffene. Die Anleger der zahlreichen M-Bond-Katastrophen können hiervon sicher ein Lied singen.


Selbstverständlich trifft dies nicht auf alle "Klitschen" zu, die eine oder andere Perle (siehe offensichtlich KPS AG) ist dabei. Daher kann ich mich nur wiederholen: Glückwunsch an alle, die hier bereits seit längerem investiert sind. Den Mutigen gehört ja bekanntlich die Welt :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde von Albanest bearbeitet: 21. September 2016 - 18:45


#59 Mitglied ist offline   Toni 

  • Chartfundi
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 8.937
  • Registriert: 29. Januar 05

Geschrieben 23. September 2016 - 06:59

Habe mir mal die Mühe gemacht, die Fundamentals näher anzuschauen. Für eine Discounted-Cashflow-Berechnung
(DCF) benutze ich immer die sog. Owner-Earnings, diese habe ich für die letzten 4 Geschäftsjahre berechnet:

Angehängte Grafik: Bildschirmfoto 2016-09-23 um 07.50.29.jpg

  • Das erste, was mir da auffällt: Der Bilanzgewinn (Net income) wuchs in den letzten 2 Jahren gar nicht mehr großartig...
  • Die Rückstellungen waren sehr schwankend in dem betrachteten Zeitraum
  • Investitionen in das Sachanlagevermögen (Capex) ebenso stark schwankend


Somit ergeben sich auch sehr schwankende Owner-Earnings, sodass bei diesem Unternehmen eine DCF-Berechnung
IMO wenig Sinn macht. Man erkennt daran, dass KPS eben kein gut prognostizierbares Unternehmen ist.

Fazit: Nichts für mich.

Dieser Beitrag wurde von Toni bearbeitet: 23. September 2016 - 08:22

Per aspera ad astra!

11 Jahre Mitgliedschaft

Halbmarathon in 02:13:44
10 km in 00:50:50

#60 Mitglied ist offline   Ulkbaer 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 229
  • Registriert: 08. Januar 09

Geschrieben 23. September 2016 - 07:56

Beitrag anzeigenToni, 23. September 2016 - 06:59:

Habe mir mal die Mühe gemacht, die Fundamentals näher anzuschauen. Für eine Discounted-Cashflow-Berechnung
(DCF) benutze ich immer die sog. Owner-Earnings, diese habe ich für die letzten 4 Geschäftsjahre berechnet:

Anhang Bildschirmfoto 2016-09-23 um 07.50.29.jpg


Wie kann es denn zu negativer Abschreibung kommen, Toni? Ist das eine Wertaufhellung oder subsumierst du unter den Abschreibungen alle Bilanzveränderungen?


VG
Ulkbaer

 Weiterführende Informationen:

Themenoptionen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich