MAN - Der Lastwagenhersteller

  • DE0005937007
343 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

MAN-Firmenprofil

 

Firmensitz: München

 

Mitarbeiterzahl: ca. 75.000

 

Geschäftsfelder: LKW-Herstellung

 

Kundenfeld: Firmenkunden

 

Besonderheiten: Mehrheitseigner an MAN Roland Druckmaschinen AG

 

Verkäufe von Unternehmensbossen bei MAN:

http://www.insiderda....php?wkn=593700

 

Umsatz 2002:

16.040 Mio. Euro

 

Gewinn 2002:

147 Mio. Euro

 

Marktkapitalisierung: 2.664 Mrd. Euro (13.08.2003)

 

Nachrichten zum Unternehmen:

http://www.finanznac...-aktien/man.asp

 

Homepage: http://www.man.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Chartanalyse MAN:

 

Momentan kann man bei MAN noch nicht sagen wohin es geht. Der langfristige Abwärtstrend ist noch intakt. Bei den Indikatoren steht es auch Unentschieden.

post-3-1069443663_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe mir MAN auch mal reingezogen und ich tendiere eher für ein baldiges ab in Richtung Süden.

 

Analyse im Wochenchart:

 

Zum ersten sind noch alle mittelfristigen pos. Konvergenzen (blau) intakt.

Allerdings haben die Indikatoren RSI 8 und 14 eine neg. Divergenz (violett) gebildet. Bricht die pos. Konvergenz jetzt nach unten, dann ist die Sache wohl gelaufen.

Das Momentum steht noch hoch über der neutralen Linie (100). Ich denke daher das nach Bruch dieser Konvergenz seitwärts geht.

 

Auf langfristige sicht hat der RSI 8 einen Doppelboden (grau) gebildet.

Ein eher neutrales Zeichen. Im Gegensatz dazu scheint der RSI 14 eine pos. Divergenz (grün) auszubilden. Die zwei letzten Tiefpunkte (rote Kreise) liegen aber noch zu Tief im überverkauften Bereich (<30).

 

Das Momentum sieht sehr übel aus. Es ist mit einer neg. Konvergenz (rot) belastet.

 

Bei dieser Konselation bin ich überzeugt, das es noch einmal Richtung Süden geht !

post-3-1069445659_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sieht so aus, als würde es wieder nach oben gehen. Charttechnisch gesehen darf es nicht mehr nach unten gehen, sonst wird die Trendlinie durchbrochen und das wollen wir ja nicht. :rolleyes: Stochastik gibt grünes Licht nach oben. Fibonacci Retracement zeigt bisher eine 50%tige Korrektur. Könnte nach oben gehen.

 

P.S.: Analyse gilt nur für kurzfristige Investments!!! Wird die 100% Marke beim Fibonacci Retracement nicht überschritten, raus mit dem Wert!

post-3-1069445910_thumb.ibf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Meine Meinung ist das man bei sich im Augenblick auf Schlußkursbasis bei 18,30 (violett) absichern sollte. Hier stieg die Aktie aus dem überverkauften Bereich des RSI 8.

post-3-1069446143_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Aktie von MAN ist ziemlich gestiegen. ich sehe kein gutes Chance-Risiko-Verhältnis.

Wenn die Trendlinie bei RSI und dem Momentum bricht, dann dürfte es einen netten Knacks im Chart geben.

Allerdings kann dies noch dauern, da die beiden indikatoren noch recht tief stehen.

 

Trotzdem: Ich würde nicht einsteigen, eher bei der nächsten Erholung aussteigen. Es wird erst ein Gegammel und danach ein kleines Gewitter habe ich das Gefühl.

post-26-1092747248_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

MAN verblüfft mich immer wieder :o !

Der horiz. Widerstand um die 27,40 wurde geknackt, wobei hier die Lage so überkauft war, das es eine Konsolidierung gegeben hat (violette Trendkanal).

Nun ist sie beendet und der Aufwärtstrend ist gelegt (hellblau).

Die horiz. Unterstützung liegt bei 28,23 zur Zeit.

 

Fazit:

Meiner Meinung nach ist die Aktie Top und somit haltenswert :thumbsup: !

post-26-1113062310_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

wollte fragen was ihr von der MAN Aktie (WKN: 593700) haltet. Die Aktie ist innerhalb eines Monats um über 15% gefallen. Hab mich relativ viel bezüglich des Unternehmens informiert. Es sind eigentlich nur positive Nachrichten zu finden. Auch die Kennzahlen konnten mich überzeugen.

 

Könnt ihr mir sagen was ihr aus fundamentaler und auch aus technischer Sicht von diesem Unternehmen haltet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ScanMania

 

Sollte MAN die AKTIE im Depot belassen? Wenn ich an die Übernahme Schering - Bayer denke.

Ist es für den Kurs trotz der hohen Kosten ein PLUS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

MAN AG (Nachrichten/Aktienkurs) wants to improve the terms of its takeover offer for Swedish truckmaker Scania AB (Nachrichten) by about 14 pct, which would value the latter at nearly 11 bln eur, according to a prerelease of the weekly Automobilwoche, citing industry sources.

 

It said MAN is discussing the possibility of offering 500 skr per share or the equivalent of 55 eur.

 

MAN said on Sept 18 it wants to offer 0.151 of its ordinary shares plus 38.35 eur cash per Scania share in a bid valuing the Swedish company at 9.6 bln eur or 440 skr per share, or 48 eur.

 

Scania's two largest shareholders, Volkswagen AG and Investor AB, rejected the terms. MAN has six weeks from Sept 18 to submit a formal offer.

 

Automobiwoche said, however, that even at 500 skr, VW is unwilling to sell its 18.7 pct stake in Scania.

 

VW chief executive Bernd Pischetsrieder believes 600 skr is an 'appropriate' price, it added.

 

 

--> Also MAN will das Angebot um 14% aufstocken auf 500 Kronen pro Aktie. Das sind knapp 11 Milliarden. --> Scania Aktien kaufen.. Wenn Pischetsrieder 600 Kronen pro Atkie für möglich hält wird das auch kommen. MAN braucht Scania um nicht selbst übernommen zu werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Na das ist doch ein überzeugender Grund eine andere Firma zu übernehmen. Es ist ja bekanntlich für viele Beteiligte besser zu übernehmen als übernommen zu werden, zum Beispiel für das Managment und auch für das Managment und natürlich nicht zu vergessen auch für das Managment.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wer wen übernimmt ist scheinbar noch nicht klar.

FTD

Ich hoffe für mein Teil das MAN übernommen wird. :D

 

viele grüsse Nobby_01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

einstieg von vw mit 15% bei MAN.

party vorbei ?

wie seht ihr die zukunft der aktie?

 

der pater

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

dran bleiben. aktie hat weiter potential. die einzelteile sind mehr wert. ein echtes value unternehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich glaube VW wird am meisten durch Ihre strategisch wichtigen Beteiligungen an Scania un MAN langfristig profitieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wie erklärt ihr euch denn den stärkeren Einbruch der MAN-Aktie heute?

Durch die Beteiligung seitens VW an MAN?

 

Bin eigentlich optimistisch was die Übernahme Scanias von MAN angeht.

 

Oder wie wäre es mit einem 3er-Bund? ;)

"Die Online-Ausgabe des Magazin «Focus» meldete, dass eine Entscheidung über eine Dreier-Allianz zwischen VW, MAN und Scania am Wochenende fallen werde."

 

http://www.foerderland.de/419+M57c9cc04863.0.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe mal die Halbjahreszahlen 06 abzüglich der Halbjahreszahlen 05 zum Jahresabschluß 05 hinzugerechnet.

 

Bisher sind mindestens 4,49 pro Aktie drin. Der innere Wert liegt damit bei 117,54 . Die Aktie hat damit ihr Potenzial auf lange Sicht noch nicht ausgespielt. Nach oben hin wären sogar 5,30 pro Aktie möglich, was den inneren Wert der Aktie auf 138,74 ansteigen lassen würde.

 

post-5-1160073407_thumb.png

 

Die ermittelten Umsätze, Gewinne und Gewinne/Aktie fließen in die Berechnung in der folgenden Grafik mit ein.

 

post-5-1160073278_thumb.png

 

Ich kann waynehynes beipflichten, wenn er schreibt das die Aktie aus fundamentaler Sicht noch Potenzial hat :thumbsup: . Ich würde MAN allerdings selber nicht als Value-Unternehmen bezeichnen. Dazu sind die fundamentalen Kennzahlen nicht überzeugend.

 

Mit einem KGV von 11,32 für das laufende Jahr und einem Kurs von 60 , wäre die Aktie zur Zeit fair bewertet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von waynehynes

MAN wäre die Traumaktie für jeden Hedgefonds...

 

Die Sparten sind weit mehr wert als das ganze Konglomerat:

Die einzelnen Bereiche taxiere ich wie folgt:

Nutzfahrzeuge 40 Euro

Turobomaschinen 6,50 Euro

Dieselmotoren 12,50

Dienstleistungen 15

sonstiges 12

 

Fair Value des gesamten: 86,-

 

Das Problem ist nur daß zwar angeblich mehrere Hedgefonds drin sind, aber diese den Konzern nicht zerschlagen können in die Einzelteile.. Auch wenn die Presse und Politik was anderes suggeriert aber Hedgefonds sind größtenteils auch darauf aus, mit dem Unternehmen zu kooperieren bzw. einvernehmlich das Teil zu zerlegen.... Vor allem Gewerkschaften sind hierzulande gefürchtet...Bei der Deutschen Börse gab es nicht viele die das Geschäft blockieren konnten, aber gerade im Bereich von MAN ist doch die IG Metall sehr stark und könnte ein solches Konzept komplett zu Fall bringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Guten Tag,

also die Übernahme von Scania sollte jetzt in trockenen Tüchern sein.

 

Gründe:

- MAN hält 14,27% der Anteile an Scania. Zusammen mit VW würde man auf 48% kommen und benötigt nur noch wenige Aktien um einen Beherrschungsvertrag oder ähnliches durchzusetzen.

 

- VW ist dazu verdammt MAN zu unterstützen, da ich mir nicht vorstellen kann, daß Herr Pischetsrieder Herrn Kleinfeld bei den unbeliebtesten Menschen der Republik ablösen will. Denn die Konsolidierung im Nutzfahrzeugbereich wird kommen. Und wenn ein deutsches Unternehmen ein anderes torpediert wäre das glaube ich nicht so gut für die Presse. Und ein schlechter Ruf wirkt sich bei VW eher noch aus als bei Siemens (Kundenklientel)

 

- Wenn man Insidern glauben schenken darf gibt es für VW nur zwei wichtige Aussagen: 1. Möglichst hoher Kurs und 2. die eigene Sparte irgendwie mit eingliedern.

 

Ob eine Fusion oder feindliche Übernahme aber Sinn macht bleibt jedem selbst überlassen. Ich bin kein Fan davon!

 

Viele Grüße

 

W.Hynes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

moin liebe chartis,

 

bei MAN kam es wohl zum Ausbruch aus der Flaggenformation bei 75 Euri,

wo meint ihr soll ich nun mal meinen stopp setzen, dachte an 73,12 oder höher?

 

Horizont: versuch bis herbst die 1 - jahresfrist hinzubekommen, sonst etwa 42% Steuer

auf die hälfte fällig. der gewinn ist aber eigentlich gut und in der aktie steckt noch phantasie.

 

euer pater

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

warum bis Herbst?? und die Winterralley? die lässt Du dann aus? NEEE...

 

der SL könnte dich eh vorher rausschmeissen ... vielleicht doch einfach liegen lassen ...

 

oder brauchst du das Geld für Weihnachten? wenn ja mach den SL :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

moin,

 

auch wenn es ja eigentlich keine obere begrenzung gibt, ist nach chart und macd nach oben jetzt nicht allzu viel luft mehr. habe mich jetzt mit der steuer abgefunden , habs mal durchgerechnet verkaufte ich jetzt müsste ich nur unbedeutend mehr steuern abdrücken als wenn ich mich auf 72 zurückfallen liesse. bei 50% gewinn kann ich doch auch mal realisieren ? und wiedereinsteigen wenn er den unteren trendkanalrand respektiert - der chart mein ich.

 

der pater

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

das könnte auch noch für MAN interessant werden. s. Link

 

http://www.flife.de/cmp_nws.php?cmp_id=100...t_id=1022959721

 

Ich hoffe jetzt auf einen niedrigeren Kurs zum Einsteigen.

 

Gruß Börsenhai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

LKW-Allianz in "Abkühlungsphase"

 

MAN und Scania. Rund ein Jahr nach dem gescheiterten Übernahmeversuch von MAN für den schwedischen Konkurrenten Scania steht die vielbeschworene europäische Lkw-Allianz weiter in den Sternen. Die "Abkühlungsphase" hält offensichtlich unvermindert an.

 

Auszug:

 

Aber auch der wichtigste Scania-Aktionär Volkswagen stellte sich gegen das MAN-Angebot, weil er selbst die Fäden in dem Lkw-Poker ziehen wollte. Dafür kaufte sich der Wolfsburger Autobauer später mit knapp 30 Prozent bei MAN ein, stockte seinen Scania-Anteil auf und besetzte die Schlüsselpositionen in den Aufsichtsräten beider Unternehmen.

 

 

http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn/build...ot/0/index.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden