Jump to content
Teletrabbi

Umweltaktien

Recommended Posts

Teletrabbi
Posted

Plambeck im Abwärtstrend, Umweltkontor, Nordex, Energiekontor, Windwelt, Solarworld, Wedeco...so ziemlich alle Umweltaktien sind derzeit am Boden. Doch einiges deutet daraufhin, dass sich dies mal wieder aendern wird. Auf kurz oder lang wird das Umweltbewusstsein immer staerker. Anleger sollten davon profitieren können.

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Plambeck

Plambeck ist ein hersteller von Windkraftanlagen. Die Aktie befindet sich im steilen Abwärtstrend. Lange kann es eigentlich nicht mehr runter gehen.

Fundamental ist nun besserung in Sicht. Ein sehr ehrgeiziges projekt wird realisiert:

27.10.2003:

Der Windparkbauer Plambeck  will gemeinsam mit dem dänischen Energiekonzern Energi E2 innerhalb der kommenden beiden Jahre den ersten Windpark vor der deutschen Küste bauen. "Im Jahr 2006 sollen die ersten 77 Anlagen stehen und Strom produzieren, sagte Plambeck-Sprecher Rainer Heinsohn am Montag in Hamburg. Mit der Baugenehmigung sei in den kommenden Wochen zu rechnen.

Nach der Baugenehmigung könnte es einen erheblichen Kurssprung geben.

Für die Realisierung des Offshore-Windpark-Projekts "Borkum Riffgrund" habe das Unternehmen mit E2 ein Joint-Venture gegründet, an dem beide zu 50 Prozent beteiligt seien. Der dänische Versorger zahle "einen einstelligen Millionen Betrag in Euro" für den Einstieg in das Projekt. Bislang habe Plambeck das Projekt alleine entwickelt.

Hoffentlich reicht die Liquidität, kann man da nur sagen ^^ Wenn es klappt dürfte es Plambecks Ruf erheblich verbessern. Ein richtiges Prestigeprojekt.

AUSBAUPHASE KOSTET 550 MILLIONEN EURO

 

Der Baubeginn soll im kommenden Jahr erfolgen. Die Kosten für die erste Ausbauphase gab Heinsohn mit 550 Millionen Euro an. Die Gesamtinvestition bezifferte er auf mehr als eine Milliarde Euro. "E2 wird die komplette Finanzierung übernehmen", sagte Heinsohn.

 

Bislang hat das zuständige Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) zwei Windparks vor der deutschen Küste genehmigt. Laut früheren Angaben liegen der Hamburger Behörde 24 Anträge für die Nordsee und 6 für die Ostsee vor. Die Unternehmen müssen vor der Genehmigung umfangreiche Untersuchungen über die Auswirkungen der Windkraftanlagen erstellen. Dem Projekt von Plambeck hatten Experten von Anbeginn gute Chancen eingeräumt./mur/kro

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Solarworld

Sehr stark unterbewertet ist die Aktie des Solarworld AG. Werten von 240 Mio. Euro steht eine Marktkapitalisierung von 57 Mio. Euro entgegen.

Der Chart lässt ebenfalls hoffen. Nachdem es von 90 auf 4 Euro runter ging, ist die Aktie nun in einem Aufwärtstrend.

 

Sehr interessant ist auch die folgende Nachricht:

30.10.2003:

Die SolarWorld AG, gab am Donnerstag bekannt, dass Bundesumweltminister Jürgen Trittin am 7. November die neue Solarmodulfabrik der Solar Factory GmbH, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, in Freiberg einweihen wird.

 

Die neue Fertigungsstätte verfügt Konzernangaben zufolge über eine vollautomatische Produktionslinie für kristalline Solarstrommodule und ist damit weltweit die erste Fabrik dieser Art.

Es ist zu erwarten, dass das Unternehmen wieder profitabel arbeitet.

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Ballard Power ist ein Hersteller von Brennstoffzellen.

Adphos hat eine sehr gute Trocknungstechnologie, die vor allem in der Autobranche Anwendung findet.

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Dr. Hönle: Führender Hersteller von UV-Technologie und dazu gehörigen Klebstoffen.

Anwendungsgebiete für die Technologie des Unternehmens: Telekommunikation, Pharma, Smart Cards, CDs und DVDs, Elektronik.

Mitarbeiter: ca. 100

Firmensitz: München

Marktkapitalsierung: 30,4 Mio. Euro

Streubesitz: 71,5 %

Bilanzwerte 2002 (inkl. Verbindlichkeiten): ca. 26 Mio. Euro

Umsatz 2002: 13 Mio. Euro

Gewinn 2002: -0,9 Mio. Euro

 

http://www.hoenle.de

News: http://www.finanznachrichten.de/nachrichte...n/dr-hoenle.asp

 

Neuste Nachricht:

- Umsatzanstieg um ein Drittel.

- Sprung in die Gewinnzone

- guter Ausblick

 

Folge: Kurssprung um 21 Prozent auf 7 Euro. 3 Euro sind davon durch Barmittel der Gesellschaft abgesichert.

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Vielleicht ist es bald aus mit dem Aufwärtstrend bei Dr. Höhnle. Jedenfalls ist der Trend ja etwas arg steil und die nächste Abwärtstrendlinie lauert schon als Widerstand bei etwas unter 10 Euro.

post-3-1076852616_thumb.png

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Mit meinen Mitteln langfristig nicht richtig analysierbar ist die AdphosAktie (WKN: 828820). Weder eine Abwärtstrendlinie, noch eine Aufwärtstrendlinie kann ich ausmachen.

Lediglich die Aufwärtstrends bei RSI und Momentum, welche der Aktie noch weit mehr als ein Jahr lang Spielraum für einen Aufwärtstrend geben, sind aussagekräftig.

 

ISIN: DE0008288200

post-3-1076852902_thumb.png

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Ballard Power hat den langfristigen Abwärtstrend gebrochen. Die Indikatoren signalisieren einen sanften Aufwärtstrend. Die Aktie ist für mich ein klarer Kauf.

post-3-1076853154_thumb.png

Share this post


Link to post
Rinderfond
Posted

Antwort: Jetzt!

 

(Frohe Pfingsten allen Boardteilnehmern!)

Share this post


Link to post
Schmunzelhase
Posted

Wenn mans genau nimmt eigentlich schon seit mehreren Jahren. Mein aktueller Favourit: Veolia Environment

Share this post


Link to post
AzadKing
Posted

Also meine Favorit die Aleo Solar befindet sich momentan wieder im Aufwärtstrend :thumbsup:

Share this post


Link to post
StinkeBär
Posted · Edited by StinkeBär

Umweltaktien, Wann sind sie wieder in

Die Mode kommt, die Mode geht("in"):P

Die Herstellungskosten von Atomstrom liegen glaub ich bei 2 Cent.

 

Ich höre schon auf mit brummen, denn das Geld dient wirklich guten Zwecken und Zielen.

 

DANKE für euer Geld! Auch im Namen der nachfolgenden Generationen.

Euch Risikotechnologieinvestoren lobt ja sonst keiner, obwohl es hier angebracht ist.

 

Supi mehr Arbeitsplätze, neue Technologien, Lösung der Umweltfrage...

 

Und nach der Preisgarantie des Einspeisungsstrom, sind die Rohstoffe auch so teuer, das Ökostrom konkurenzfähig wird. *Zweckoptimismus versprüh*

:lol: Ich alter StinkeBär hätte ja nur Geld für Atomkraftwerke gegeben.

(Wird ja leider auch anderswo noch gemacht...)

 

Alles supi, das nenn ich eine gelungene Deutsche Aktienkultur :thumbsup:

Share this post


Link to post
sophomore
Posted

Hallo zusammen,

 

der ÖkoDax wurde nun ins Leben gerufen. Er bildet die Wertentwicklung der zehn liquidesten deutschen Unternehmen aus dem Prime IG Renewable Energy Index ab, der den Industriebereich der erneuerbaren Energien repräsentiert. Die Unternehmen werden aus der Industriegruppe der erneuerbaren Energien nach der höchsten Marktkapitalisierung ausgewählt und gleichgewichtet in das Indexportfolio aufgenommen.

Die Indexzusammensetznung wird alle 3 Monate angepasst.

 

Hier der Link der deutschen Boerse:

 

http://deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/d...nOverview_Index

 

Beste Grüße,

Sophomore

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Gibt es in anderen Ländern ähnliche Entwicklungen? Laut Bundesnetzagentur gab es dieses Jahr eine erhöhte Nachfrage nach Fördergeldern für den Bau von Wind- und Solarenergieanlagen (Quelle: WiWo).

Share this post


Link to post
Cepha
Posted

In Italien gibt es aktuell eine 110% (kein Witz!) Förderung/Steuernachlass für die Installation von PV Anlagen auf Hausdächern im Zuge weiterer  Sanierungsmaßnahmen.

 

U.a. dahin geht also das Geld der Coronabonds.

Share this post


Link to post
DarkBasti
Posted
vor 2 Stunden von Cepha:

In Italien gibt es aktuell eine 110% (kein Witz!) Förderung/Steuernachlass für die Installation von PV Anlagen auf Hausdächern im Zuge weiterer  Sanierungsmaßnahmen.

 

U.a. dahin geht also das Geld der Coronabonds.

Bist nur neidisch. Bei uns gibt es keine nennenswerte Förderung (KFW Kredit ist ein Witz) aber die Kosten für das smarte Steuergerät darf man nun in seine Ausgaben mit reinrechnen. 

 

Wenn es bei uns mal wieder eine richtige Förderung gibt, pack ich mir auch was aufs Dach. 

Aber Anschaffung, Wartung... machen es eigentlich eher unwirtschaftlich, wenn man ein gewisses Maß an Gewinn/Risiko einkalkuliert. 

 

 

Zu Wiwo:

In Deutschland gibt es kaum noch geeignete Stellen für Windräder. Im Wald sind sie regelrechte Vogelschredder und auf der Alm will sie auch keiner. Also was soll man machen wenn man nur dieses Produkt herstellt?

Flächen sind relativ teuer und eben begrenzt verfügbar. 

Die großen Stromanbieter müssen aber trotzdem solche Anlagen bauen auch wenn sie sich nicht rechnen. Einfach als Ausgleich zu ihrer normalen Produktion. 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...