el galleta

2008er BIP-Depots von el galleta

136 posts in this topic

Posted · Edited by Berd001

Kannst Du den Link bitte mal ausgraben? Wäre doch eine interessante Alternative.

 

saludos,

el galleta

 

 

Hallo erstmal...

 

Thread

 

Hasta luego

Berd

Share this post


Link to post

Posted

Hier noch die mögliche Gewichtung (Versuch grob nach BIP):

MSCI World: 60 Prozent

EMU Small Caps: 5 Prozent

EMU Small Value: 5 Prozent

Select Div Asien: 5 Prozent

MSCI EM: 25 Prozent

 

Morningstar X-Ray sieht dann so aus:

http://www.morningstar.de/instantxray/ixra...&curiso=EUR

 

P. S. Das mit dem Sel Div Asien überlege ich noch und schlage die 5 Prozent vielleicht noch auf die Small Caps auf (auch wenn es keinen großen Unterschied macht)

 

Muchas gracias.

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted

Das sehe ich oft als Nachteilsargument eines BIP-Portfolios. Na und? Dann wird das Land wohl in einen "Developed World" Index mit aufgenommen. Entweder MSCI Pacific oder es wird etwas Neues von MSCI aufgelegt. Dann wird es wohl auch einen ETF dafür geben.

 

Eben, eben - ganz meine Meinung. :thumbsup:

 

Nur blöd für ein Lanfristdepot - denn denn wenn die EM-Positionen rausfliegen in einen neuen ETF - dann hat man diesen ja eben nicht. Bleibt zu hoffen, dass sie in den World fliegen.

 

Gruß

 

Pascal

Share this post


Link to post

Posted

Nur blöd für ein Lanfristdepot - denn denn wenn die EM-Positionen rausfliegen in einen neuen ETF - dann hat man diesen ja eben nicht. Bleibt zu hoffen, dass sie in den World fliegen.

1. World nutzt Dir nix, wenn Du ihn nicht hast. Fast jedes größere Depot hier hat ihn nicht.

2. Warum ist es gerade für Langfristanlagen so schlimm, dass eine Position aus dem EM raus fliegt? Was stimmt nicht an den obigen Ausführungen?

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted

1. World nutzt Dir nix, wenn Du ihn nicht hast. Fast jedes größere Depot hier hat ihn nicht.

2. Warum ist es gerade für Langfristanlagen so schlimm, dass eine Position aus dem EM raus fliegt? Was stimmt nicht an den obigen Ausführungen?

 

saludos,

el galleta

 

Hallo erstmal...

 

Wir sollten lieber nicht anfangen einen ähnlich verbissenen Streit um MSCI World oder nicht auszutragen wie den um Anlage aktiv oder passiv.

Es gibt für beide Depotvarianten gute Argumente und es bleibt jedem überlassen, wie er sein Depot aufbauen möchte.

 

Gruß

Berd

Share this post


Link to post

Posted

Eure Sorgen möchte ich haben... ^_^

Share this post


Link to post

Posted

Eure Sorgen möchte ich haben... ^_^

 

Hallo erstmal...

 

Warum, was sind denn Deine Sorgen?

 

Gruß

Berd

Share this post


Link to post

Posted

Warum, was sind denn Deine Sorgen?

 

Ich habe gestern Bauer sucht Frau verpasst... :'(

Share this post


Link to post

Posted

Wir sollten lieber nicht anfangen einen ähnlich verbissenen Streit um MSCI World oder nicht auszutragen wie den um Anlage aktiv oder passiv.

Was denn für ein Streit? Ich wollte nur wissen, was daran so schlimm ist, dass ein Land den EM verlässt, wenn ich - wie oben beschrieben - beim Rebalancing frei bin, dieses Land wieder einzukaufen. Es gibt nämlich nix, was Pascals Aussage begründen könnte. Vor allem gibt es keine steuerlichen Nachteile, neu angelegtes Geld unterliegt sowieso der Abgeltungssteuer - egal worein ich investiere.

 

Außerdem habe ich auf den Fakt verwiesen, dass den World nicht jeder hat. Auch darüber kann man kaum streiten.

 

Ich habe gestern Bauer sucht Frau verpasst... :'(

:lol: :lol: Habe durch mein lautes Lachen meine Kollegin erschrocken...

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe gestern Bauer sucht Frau verpasst... :'(

 

Hallo erstmal...

 

Kein Problem. Da gibts bestimmt noch eine Wiederholung :D

 

Gruß

Berd

Share this post


Link to post

Posted

Was denn für ein Streit? Ich wollte nur wissen, was daran so schlimm ist, dass ein Land den EM verlässt, wenn ich - wie oben beschrieben - beim Rebalancing frei bin, dieses Land wieder einzukaufen. Es gibt nämlich nix, was Pascals Aussage begründen könnte. Vor allem gibt es keine steuerlichen Nachteile, neu angelegtes Geld unterliegt sowieso der Abgeltungssteuer - egal worein ich investiere.

 

Außerdem habe ich auf den Fakt verwiesen, dass den World nicht jeder hat. Auch darüber kann man kaum streiten.

 

 

saludos,

el galleta

 

Hallo erstmal...

 

Was daran schlimm ist? Nichts.

Mit MSCI World und MSCI EM hat man es halt einfach, da regelt sich das automatisch. Natürlich kannst Du auch einzelne Länder nachkaufen, z. B. jetzt Kanada, Australien, Neuseeland, Singapur, Honkong usw. und später dann evtl. Mexiko, Südkorea usw. Natürlich mußt Du das nicht tun. Wenn Du es allerdings tun willst, wäre eine entsprechende Depotgröße nicht verkehrt, sonst werden die Anlagesummen zu klein.

 

Deshalb gilt für mich weiter: Möglichst breit aufgestellt, vieles regelt sich automatisch, kleines oder mittleres Vermögen (je nach Definition): MSCI World plus ergänzende ETFs.

 

Und Fakt Nummer zwei ist natürlich nichts zum diskutieren, das ist eine feststehende Tatsache.

 

Gruß

Berd

Share this post


Link to post

Posted

Was daran schlimm ist? Nichts.

...

Und Fakt Nummer zwei ist natürlich nichts zum diskutieren, das ist eine feststehende Tatsache.

:thumbsup: Schon besteht wieder weihnachtliche Einigkeit.

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe gestern Bauer sucht Frau verpasst... :'(

Das ist so wie mit den Zinsen, irgendwann zahlt es sich aus - sich "Bauer sucht Frau" zu sparen. Meist´ schon während man in dieser Zeit irgendetwas anderes macht. Aber ich mußte auch lachen; Kolleginnen oder andere Menschen waren nicht in der Nähe :)

 

[...]was daran so schlimm ist, dass ein Land den EM verlässt, wenn ich - wie oben beschrieben - beim Rebalancing frei bin, dieses Land wieder einzukaufen. Es gibt nämlich nix, was Pascals Aussage begründen könnte. Vor allem gibt es keine steuerlichen Nachteile, neu angelegtes Geld unterliegt sowieso der Abgeltungssteuer - egal worein ich investiere.

Also, wenn ich noch in 2008 mein Depot aufbaue - um die Abgeltungssteuer zu umgehen - dann wäre es doch nachteilig, wenn ich rebalancen müsste, weil ich ein paar EM nicht mehr habe. Wenn ich einen World habe, dann würden sie ja evlt. dort hinein rutschen.

 

Gruß

 

Pascal

Share this post


Link to post

Posted · Edited by el galleta

Also, wenn ich noch in 2008 mein Depot aufbaue - um die Abgeltungssteuer zu umgehen - dann wäre es doch nachteilig, wenn ich rebalancen müsste, weil ich ein paar EM nicht mehr habe. Wenn ich einen World habe, dann würden sie ja evlt. dort hinein rutschen.

Falsch. Wenn ich sowieso ab 2009 weiter investiere (und rebalance), dann ist es völlig schnurz, ob ich veränderte EM-World-Verhältnisse ausgleiche oder in einen Pazifik-ETF einzahle - es wird alles besteuert.

 

¿Me entiendes, amigo?

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted

Falsch. Wenn ich sowieso ab 2009 weiter investiere (und rebalance), dann ist es völlig schnurz, ob ich veränderte EM-World-Verhältnisse ausgleiche oder in einen Pazifik-ETF einzahle - es wird alles besteuert.

 

¿Me entiendes, amigo?

 

saludos,

el galleta

 

Buenos días, senor...

 

no se, otra vez, por favor.

 

Ja, ne... ist klar.

 

Mit MSCI World und EM regelt sich das halt automatisch. Zudem werden - marktkapitalisiert gewichtet - Veränderungen automatisch angepaßt. Bequem und einfach - aber nicht (oder nur schwerer zu machen) BIP-gewichtet. Dafür auch minimaler Aufwand des Rebalancings.

 

Hasta luego

Berd

Share this post


Link to post

Posted

Mit MSCI World und EM regelt sich das halt automatisch. Zudem werden - marktkapitalisiert gewichtet - Veränderungen automatisch angepaßt. Bequem und einfach - aber nicht (oder nur schwerer zu machen) BIP-gewichtet. Dafür auch minimaler Aufwand des Rebalancings.

Alles richtig, alles anerkennenswerte Vorteile. Aber steuerlich unter den vorgegebenen Bedingungen (= Rebalancing beabsichtigt) kein Unterschied. Das war mein Punkt.

 

Dass Du es verstanden hast, hätte ich nicht bezweifelt. ;)

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted · Edited by o0Pascal0o

Achso, wenn du eh in 2009 weiter investieren möchtest, macht das keinen Unterschied. Ansonsten würde man sich eben ein paar Steuern sparen, ich meinte wegen "Ziel: Abgeltungssteuer-Depot 2008".

 

Warum hast du kein Euro small cap in deinem Portfolio? Und was ab wann geht bei dir eine mittlere Anlagesumme in etwa los(du unterscheidest da ja zwei Portfolios).

 

Vielen Dank und ein schönes Advends-Wochenende!

 

Pascal

Share this post


Link to post

Posted

1. Achso, wenn du eh in 2009 weiter investieren möchtest, macht das keinen Unterschied. Ansonsten würde man sich eben ein paar Steuern sparen, ich meinte wegen "Ziel: Abgeltungssteuer-Depot 2008".

2. Warum hast du kein Euro small cap in deinem Portfolio?

3. Und was ab wann geht bei dir eine mittlere Anlagesumme in etwa los(du unterscheidest da ja zwei Portfolios).

zu 1. Genau dieses Problem und dessen Lösung (Rebalancing mit neuem Geld) steht ganz oben im Thread schon beschrieben. Es bleibt dadurch umso mehr ein Abgeltungssteuer-Depot.

zu 2. Die SC-Geschichte halte ich für nicht so bedeutend, dass sie in ein mittleres Depot rein müsste. Und wenn dann weltweit, Euro-Übergewichtung lehne ich ab.

zu 3. ab ca. 12.000 Euro (wegen Japan als kleinsten Posten)

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted

Also ich werde ca. 35.000 investieren, damit würde ich ja dann in eine mittlere Depogröße fallen. Für mich ist vorrangig ein lang anhaltendes(geringes/spätes Rebalancing) Portfolio wichtig. Daher ist mir der World auch wichtig & dein "kleines" Depot spricht mich daher mehr an. Wäre eine Abspeckung des Worlds um 10% und 5% Japan, 5% NA dann o.k.? Ich weiß nicht welchen Anteil Japan im World ausmacht, aber wenn ich Japan dadurch etwas übergewichtet wäre da o.k., den World & Europa würde ich dann noch in nem Sparplan nehmen.

 

Gruß

 

Pascal

Share this post


Link to post

Posted

Für mich ist vorrangig ein lang anhaltendes(geringes/spätes Rebalancing) Portfolio wichtig. Daher ist mir der World auch wichtig & dein "kleines" Depot spricht mich daher mehr an. Wäre eine Abspeckung des Worlds um 10% und 5% Japan, 5% NA dann o.k.?

Ähm, wie jetzt? Du willst die World+EM-Variante (kleines Depot), um dem Rebalancing zu entgehen, richtig? Und was willst Du dann mit Japan und NA? Zusätzlich? Dann hast Du doch aber gerade wieder das Rebalancing am Hals. :blink:

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted

Hmm.. stimmt. Also um Rebalancing möglichst zu vermeiden bzw. nach hinten zu schieben, wäre dann das "kleine" Depot geeigneter als das "mittlere", oder? Also trotz, dass ich gut 35.000 anlegen möchte.

 

Gruß

 

Pascal

Share this post


Link to post

Posted

Wenn Du ab 2009 keine Rebalancing-Möglichkeit hast, wäre das kleine Depot in dieser Hinsicht besser, ja. Wenn Du aber auch dann Geld zur Verfügung hast, ist die Vermeidung von Rebalancing ein schlechter Grund, dieses Depot zu wählen. Größere Depots mit mehr Fonds sind besser an die BIP-Gewichtung angepasst und i.d.R. stärker diversifiziert, haben also ein besseres Rendite-Risiko-Verhältnis.

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Polarstern

Auch ich stehe noch vor der Entscheidung MSCI Word +EM oder einzelne Kontinente +EM als ETF`s zu wählen.

Das Rebalancing macht mir schon etwas sorge (da ich nur wenig Geld zur Verfügung habe dafür) auf der anderen Seite

sind das 0,2 TER die man spart bei der zweiten Variante (beim Vergleich ETF MSCI Word mit ETF`s Kontinenten brottoinlandgewichtet) das ist für einen ETFler ja schon was. Ich denke ich werde es wargen einzelne Kontinente zu nehmen und zu hoffen, das ich das Rebalancing hinkriege.

Nur ob das Depot dadurch diversifizierter ist weiß ich nicht, da man so ja einige Länder ausspart und so wie ich es verstanden habe der MSCI aus den einzelnen Kontinent MSCI`s besteht also genausoviele Einzeltitel besitzt als wenn man diese einzelnd nimmt (bitte korrigiert mich wenn ich da falsch liege).

Share this post


Link to post

Posted · Edited by el galleta

Nur ob das Depot dadurch diversifizierter ist weiß ich nicht, da man so ja einige Länder ausspart und so wie ich es verstanden habe der MSCI aus den einzelnen Kontinent MSCI`s besteht also genausoviele Einzeltitel besitzt als wenn man diese einzelnd nimmt (bitte korrigiert mich wenn ich da falsch liege).

Du hast völlig recht (World ist die Summe der Regionen), aber ich meinte das auch nicht speziell auf meine Depots bezogen. So lassen sich etwa Small Caps derzeit noch nicht weltweit mit einem Fonds nachbilden, da muss man auf Regionen gehen.

 

Da ich SC aber derzeit (noch) nicht will, hat das mittlere Depot (EDIT: abgesehen von der größeren BIP-Nähe) wohl nur einen knapp 25%igen Kostenvorteil, verzichtet dafür aber auf Kanada und ca. 25% des Pazifikraums (=Pazifik ex Japan). Oder andersrum: EM+World kostet zwar fast ein Drittel mehr, hat dafür aber alles abgedeckt und ist beim Rebalancing leichter zu handhaben. Jeder wie er mag.

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post

Posted · Edited by optrendite

sind das 0,2 TER die man spart bei der zweiten Variante (beim Vergleich ETF MSCI Word mit ETF`s Kontinenten brottoinlandgewichtet) das ist für einen ETFler ja schon was.

Wir rechnen hier mit 0,2%-Punkte Differenz der TER. Wer garantiert uns denn, dass die TER sich innerhalb des Anlagezeitraums (nicht selten >20J.) nicht ändert???

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now