Jump to content
Fleisch

GEZ - Gebühreneinzugszentrale

Recommended Posts

Superhirn
Posted

Also bei deinen mehr als seltsamen Ideen :blink: und hanebüchenen Vergleichen :- hat man doch den Eindruck, dass Du direkt oder indirekt mit dieser GEZ-Abkassiertruppe zu tun hast. :P

 

Naja, wie ich schon schrieb: Dann würde kaum noch jemand zahlen, weil jeder einfach behauptet, er hätte keinen Fernseher mehr. Und deswegen kann ich schon verstehen, dass es in der heutigen Zeit etwas mehr braucht als einfach einen Brief in dem man lapidar schriebt, man hätte keinen Fernseher mehr..... So wie es irrelevant ist, ob Du mit einem angemeldeten Auto fährst oder nicht. Es kostet eben so oder so Versicherung.

 

Aha, dann muss ich also wenn ich mein Auto abmelde begründen warum ich das tue ?...So ein Quatsch.

 

Du willst es nicht verstehen oder? Die GEZ hat sich an die geltenden Gestze zu halten. Das Du und die GEZ das anders seht ... ;)

 

Bei gefühlten 900 Millionen Geräten in Deutschland auch schwerlich vorstellbar.

 

82 Mio Deutsche haben 900 Mio Fernseher :blink: ... Schau dir mal lieber die amtlichen Statistiken dazu an.

 

Und wie schon gesagt: Ob Du die Programme siehst oder nicht ist irrelevant.

 

Abkassieren ohne Gegenleistung. Diese absurde Meinung kann nur von der GEZ kommen.

 

Diese Meinung ist Dir unbelassen aber leider falsch... Erstens: Was heitßt "manche" sprechen davon? Gibt es da so etwas wie einen Geheimbund, der heimlich Nachrichten über die eingenommenen Gelder verbreitet? Die Zahlen liegen vor uns sind einsehbar. Also quatsch!

 

Na dann gehe mal auf die Homepage der GEZ: Gebührenaufkommen in 2007: 7300 Mio . :P

 

Zweitens: Natürlich läßt sich über Geschmack streiten aber das Geld landet sicher auch in den Taschen von 10tausenden Menschen, die damit ihren Lebensunterhalt bestreiten. Sowohl Angestellten des öffentl.-rechtl. Rundfunks aber auch Produktionsfirmen, Dekobauern, Sat-Betreibern etc.pp. Also auch quatsch.

bluechip

 

Aha, der Dummlaberer Gottschalk, Schmidt, Pocher und die ganze restliche Truppe werden nicht von den Gebühren die die GEZ abkassiert bezahlt? :D

 

Ja, ein paar Brocken fallen dann auch für das gemeine Volk ab damit es nicht so auffällt. B)

 

Mit was für Methoden die GEZ arbeitet ist hier auch schön beschrieben. Ist halt nur eine Drückerkolonne ... ;)

Share this post


Link to post
bluechip3000
Posted

Die GEFÜHLTEN 900 Millionen warern ein Scherz. Achtung!

Das Gebührenaufkommen war mir durchaus klar. In Deinem vorigen Post schreibst Du aber, das ENIGE von einer noch höheren Summe sprechen. DAS kann ja wohl nicht sein, mehr meinte ich nicht. Die Summe ist klar und liegt auf dem Tisch. Wieso sollten enige (wer??) von etwas anderem sprechen? Also bitte genauer formulieren.

 

Was mich an Deinem Beitrag stört, ist diese billige, undifferenzierte Polemik. Natürlich schimpft jeder über die GEZ. Und Du natürlich auch (dabei bezweifele ich mal, dass Du jemals Konrtakt mit denen hattest).

Und wie ich ja auch schrieb: Die Methoden sind durchaus fragwürdig. Auf der anderen Seite: Die kennen ihre Pappenheimer eben auch und wenn es nur Typen wie Dich gäbe, würde eben wirklich keiner zahlen.

 

So sind nun aber mal die Regeln, ob sie Dir passen oder nicht. Deiner Steuergelder werden auch nicht zwangsläufig nach Deinen Vorstellungen verwendet und oft auch für Dinge, von denen Du gar nichts hast.

 

Und das mit dem Dummlaberern ist auch so ein Geschwätz. Sicher, das ist Geschmackssache. Aber diese Dummlaberer, so sie denn welche sind, gibt es auch, und wahrscheinlich vermehrt, bei den Privaten. Wenn Du nur die guckst: Selbst schuld. Wenn Du die auch nicht guckst: Verkauf Deinen Fernseher und reg Dich ab. Es zwingt Dich keiner, das Fernsehprogramm zu nutzen.

 

bluechip

Share this post


Link to post
culo
Posted · Edited by culo

btw. es geht nicht nur um "fernseher", sondern um rundfunkempfangsgeräte, unter anderem auch "neuartige Rundfunkempfangsgeräte".

900 mio. ist gar nicht soooo verkehrt!!

dazu zählen auch pcs und handys. ausserdem auch schrottreife geräte, die im keller stehen . sogar ohne tv-karte, denn man wäre sofort in der lage, aus einem alten , schrottreifen pc durch einbau neuartiger rundfunkempfangsteile eine neuartiges rundfunkempfangsgerät herzustellen.

das müsstet ihr als gute deutsche eigentlich wissen!!!!!

also gleich mal beim nachbarn im keller nachschauen, ob da ein alter pc steht und ob er gez-gebühren zahlt. oder voielleicht einfach mal prophylaktisch bei der gez denunzieren!

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

hey culo, ne tv-karte brauchste schon garnicht mehr. es reicht doch schon, dass jemand über das internet fernseh- oder radioinhalte abrufen kann.

Share this post


Link to post
leinad
Posted
hey culo, ne tv-karte brauchste schon garnicht mehr. es reicht doch schon, dass jemand über das internet fernseh- oder radioinhalte abrufen kann.

HuHu!! ich bin ein virtuelles Wesen, also nicht rechtsfähig.......

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
kaik
Posted

Ich kann harryguenther nur in vollem Umfang zustimmen.

 

Ich selbst habe ein Radio angemeldet, da ich den Großteil des Fernsehprogramms nicht mehr ertrage. Die Sendungen, die mich interessieren, kann ich mir größtenteils im Internet ansehen, etwa in den Mediatheken von ARD und ZDF. Aufs Radio - ich höre vor allem die Nachrichtensender und DLF - will ich nicht verzichten. Zudem habe ich damals die Anmeldung (online) selbst bei der GEZ abgegeben. Würden alle das so machen -und nicht bereitgestellte Rundfunkgeräte der GEZ verschweigen- würden die Drücker der GEZ keinen Cent verdienen.

 

Leider verwechseln Leute wie "Superhirn" immer wieder GEZ und Öffentlich-Rechtliche Sender. Ich bin sicher, dass diese Kritiker verstummen würden, wenn die Gebühren zukünftig vom Staat finanziert werden. Eine solche Umstellung sollte möglich sein, ohne die ÖR Anstalten in die Abhängigkeit der Bundes- und Landesregierungen zu führen.

 

@Superhirn

- Die 7300 Mio Euro z.B. "kassieren" die ÖR Anstalten, nicht die GEZ

Aha, der Dummlaberer Gottschalk, Schmidt, Pocher und die ganze restliche Truppe werden nicht von den Gebühren die die GEZ abkassiert bezahlt

Die "Dummlaberer" werden bezahlt, weil die Leute das gucken. Das gleiche gilt für Kerner, Marienhof, und was noch für ein Schmarrn im ÖR Fernsehen läuft. Jetzt könnte man einwenden, dass das ÖR Fernsehen gar keine Unterhaltung senden sollte, sondern sich nur auf qualitätsorientierte Information und Kultur beschränken sollte. Wozu das führt, kann man in Italien beobachten. Die Leute schalten statt dem staatlichen "RAI" lieber Berlousconis Schnulzensender ein, und gucken daher auch die von ihm Manipulierten Nachrichtensendungen. Bei uns schauen die Leute wenigstens noch mehrheitlich Tagesschau und heute, statt den als Nachrichten getarnten Dauerwerbesendungen auf Klo7, Schrott1 und Co.

 

Die GEZ hat sich an die geltenden Gestze zu halten. Das Du und die GEZ das anders seht ...

Die GEZ hält sich grundsätzlich an die geltenden Gesetze. In den Fällen, wo sie oder ihre Mitarbeiter das nicht tun, kann man sich erfolgreich rechtlich zur Wehr setzten.

Share this post


Link to post
bluechip3000
Posted · Edited by bluechip3000
das müsstet ihr als gute deutsche eigentlich wissen!!!!!

Komm schon culo, nicht schon wieder. Bleib mit diesem Mist im "Hitler-Thread" nebenan (oder war es etwa ein Scherz aus Deinem Munde???)

Share this post


Link to post
leinad
Posted

Der allerletzte Schrott ist derzeit die Werbung von Media Markt zum 40ten.

Da wird einem kotzübel wenn man genau hinguckt.

Das grenzt schon an Körperverletzung.......

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
culo
Posted
Komm schon culo, nicht schon wieder. Bleib mit diesem Mist im "Hitler-Thread" nebenan (oder war es etwa ein Scherz aus Deinem Munde???)

 

du musst dir manchmal einen smiley denken. ich bin nicht unbedingt ein fan von zu vielen smileys.

Share this post


Link to post
MarioRio
Posted · Edited by MarioRio
Die GEFÜHLTEN 900 Millionen warern ein Scherz. Achtung!

Das Gebührenaufkommen war mir durchaus klar. In Deinem vorigen Post schreibst Du aber, das ENIGE von einer noch höheren Summe sprechen. DAS kann ja wohl nicht sein, mehr meinte ich nicht. Die Summe ist klar und liegt auf dem Tisch. Wieso sollten enige (wer??) von etwas anderem sprechen? Also bitte genauer formulieren.

 

Was mich an Deinem Beitrag stört, ist diese billige, undifferenzierte Polemik. Natürlich schimpft jeder über die GEZ. Und Du natürlich auch (dabei bezweifele ich mal, dass Du jemals Konrtakt mit denen hattest).

Und wie ich ja auch schrieb: Die Methoden sind durchaus fragwürdig. Auf der anderen Seite: Die kennen ihre Pappenheimer eben auch und wenn es nur Typen wie Dich gäbe, würde eben wirklich keiner zahlen.

 

So sind nun aber mal die Regeln, ob sie Dir passen oder nicht. Deiner Steuergelder werden auch nicht zwangsläufig nach Deinen Vorstellungen verwendet und oft auch für Dinge, von denen Du gar nichts hast.

 

Und das mit dem Dummlaberern ist auch so ein Geschwätz. Sicher, das ist Geschmackssache. Aber diese Dummlaberer, so sie denn welche sind, gibt es auch, und wahrscheinlich vermehrt, bei den Privaten. Wenn Du nur die guckst: Selbst schuld. Wenn Du die auch nicht guckst: Verkauf Deinen Fernseher und reg Dich ab. Es zwingt Dich keiner, das Fernsehprogramm zu nutzen.

 

bluechip

 

Du kannst ja gerne Gebühren zahlen, ich werde dies nicht tun, so lange dort das Geld "verbrannt" wird. Für eine neutrale schlanke 1-3 Programmstruktur (1. Davon mit 24h Nachrichten) währe ich aber durchaus bereit einen Obulus bis maximal 5 €/Monat zu entrichten. Weiterhin dürfte dieser Betrag jährlich einen Inflationsausgleich erfahren. Beim Sport bieten die Privaten genau so lange wie es wirtschaftlich zu vertreten ist, die Öffentlich-Rechtlichen überbieten dies dann teilweise noch... Geld spielt ja keine Rolle....

Share this post


Link to post
bluechip3000
Posted
Du kannst ja gerne Gebühren zahlen, ich werde dies nicht tun, so lange dort das Geld "verbrannt" wird. Für eine neutrale schlanke 1-3 Programmstruktur (1. Davon mit 24h Nachrichten) währe ich aber durchaus bereit einen Obulus bis maximal 5 /Monat zu entrichten. Weiterhin dürfte dieser Betrag jährlich einen Inflationsausgleich erfahren. Beim Sport bieten die Privaten genau so lange wie es wirtschaftlich zu vertreten ist, die Öffentlich-Rechtlichen überbieten dies dann teilweise noch... Geld spielt ja keine Rolle....

 

Das ist doch mal 'ne gute Einstellung. Da entscheiden wir doch in Zukunft alle mal selber, wo wir was bezahlen wollen und wo nicht. Mit 100 km/h in der Stadt? Das ist mir nur 25 Euro wert. Der Kindergarten für meine Tochter? Nur 75, der Rest landet eh bei der Verwaltung. Die kommunalen Abfallgebühren? Streiche ich, hab nur Kompost.

Nee, je länger ich darüber nachdenke: DAS ist wirklich mal 'ne clevere Idee....

 

bluechip

Share this post


Link to post
culo
Posted
Das ist doch mal 'ne gute Einstellung. Da entscheiden wir doch in Zukunft alle mal selber, wo wir was bezahlen wollen und wo nicht. Mit 100 km/h in der Stadt? Das ist mir nur 25 Euro wert. Der Kindergarten für meine Tochter? Nur 75, der Rest landet eh bei der Verwaltung. Die kommunalen Abfallgebühren? Streiche ich, hab nur Kompost.

Nee, je länger ich darüber nachdenke: DAS ist wirklich mal 'ne clevere Idee....

 

bluechip

 

 

ja, die gez-gebühren nicht zu zahlen liegt schon ziemlich dicht am weltuntergang.

Share this post


Link to post
bluechip3000
Posted
ja, die gez-gebühren nicht zu zahlen liegt schon ziemlich dicht am weltuntergang.

 

Und wer entscheidet dann, WAS dicht am Weltuntergang ist? Hoffentlich nicht Du !

Also: Sch..ss auf die Gebühren. Es geht hier um die Einstellung. Aber dass muss ich Dir als gutem Deutschen ja nicht erklären. :thumbsup:

 

bluechip

Share this post


Link to post
kaik
Posted

Lieber culo,

 

bluechips antwort bezog sich auf MarioRios Statement

 

Du kannst ja gerne Gebühren zahlen, ich werde dies nicht tun, so lange dort das Geld "verbrannt" wird.

 

Im Klartext sagt MarioRio, dass er nur für Dinge zahlen möchte, die er selbst für sinnvoll hält. Und bluechip hat darauf hingewiesen, für welche anderen Gebühren/Ausgaben das auch gelten würde.

Das hat nichts mit Weltuntergang zu tun.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
Das ist doch mal 'ne gute Einstellung. Da entscheiden wir doch in Zukunft alle mal selber, wo wir was bezahlen wollen und wo nicht. Mit 100 km/h in der Stadt? Das ist mir nur 25 Euro wert. Der Kindergarten für meine Tochter? Nur 75, der Rest landet eh bei der Verwaltung. Die kommunalen Abfallgebühren? Streiche ich, hab nur Kompost.

Nee, je länger ich darüber nachdenke: DAS ist wirklich mal 'ne clevere Idee....

 

bluechip

 

Die Frage ist doch hab ich denn eine Wahl?

 

100km/h in der Stadt - Muss ich nicht fahren

Kind in Kindergarten - kann ich Zuhause lassen

Müllgeühren - Wenn ich so wenig Müll habe, dass eine kleine Tonne reicht...

 

Aber die GEZ wird einem aufgezwungen. Man kann nicht sagen: Nein ich schaue keine ARD, ZDF Musikantenstadl usw. Ich zahle nicht. Zudem kassieren diese Sender ja auch nicht wenig zusätzlich durch Werbung und Schleichwerbung.

Share this post


Link to post
leinad
Posted

Bei den Gebühren wird man doch überall ausgetrickst.

Ich war Jahrelang bei einer billigen Onlinekrankenkasse, wo der Vorstand ein normales Gehalt in meiner Gehaltsklasse bekommen hat.

Jetzt haben die wegen dem Gesundheitsfonds fusioniert und ich kann wieder so einen Fetta.rsch mit finanzieren der weit über 100000 Euro im Jahr heimschleppt.

Zum kotzen ist das einfach...............

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
culo
Posted

wenn ihr über gez gebühren diskutieren wollt, müsst ihr euch erstmal bei adam und eva anfangen.

das lernt der gute deutsche schon in der grunderziehung, dass jede handlung mit einem auftrag beginnt!

 

ohne auftrag keine handlung! und aufträge müssen erfüllt werden!

 

alles beginnt mit dem "Grundversorgungsauftrag"!

 

Neben einem Grundversorgungsauftrag und einem gesetzlich definiertem Programmauftrag ist eine der weiteren wesentlichen Aufgaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks daher, die Wahrung der politischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit.

 

das sieht man unter anderem daran, dass der bürger nur über den öffentlichen rechtöichen rundfunk mit ethisch, religiös wertvollen inhalten versorgt werden kann.

 

nirgends sonst gibt es kirchenleute in den rundfunkräten. nirgends sonst gibt es lifeübertragen von papstaktionen, das wort zum sonntag, live-gottesdienste oder pfarrer fliege!

und nirgends sonst wird man so über die radikalen absichten der islamisten aufgeklärt!

 

also wie soll aus einem guten deutschen ein religöser mensch, werden, der andergläubige korrekt einschätzen kann, wenn es den öffentlich-rechtlichen rundfunk nicht gibt!

 

ohne den ör-rundfunk würden die sitten verfallen und die bürger würden sich die informationen wahllos woanders suchen als in staatlichen fernsehen! das wäre dann allerdings sehr nahe am weltuntergang!

Share this post


Link to post
kaik
Posted
Die Frage ist doch hab ich denn eine Wahl?

 

Ja, hast du: Den Fernseher abschaffen. Das praktiziere ich seit Jahren.

 

@culo

Deine fachlich fundierten Beiträge schätze ich sonst sehr, beim Thema GEZ und ÖR beschränkst du dich aber auf reine Polemik. Schade.

Share this post


Link to post
leinad
Posted
ohne den ör-rundfunk würden die sitten verfallen und die bürger würden sich die informationen wahllos woanders suchen als in staatlichen fernsehen! das wäre dann allerdings sehr nahe am weltuntergang!

Informieren womöglich im Internet.

Kaum vorstellbar so was........

Aber da fangen sie ja auch an immer mehr zu zensieren.

Zu viel Freiheit tut einem Teutonen nicht gut.

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
Ja, hast du: Den Fernseher abschaffen. Das praktiziere ich seit Jahren.

 

Nein, ich will ja das Dschungelcamp schauen und mich an Dieter Bohlens Sprüchen erfreuen.

Tagesschau und Anne Will geht mir am A.... vorbei. :P

Share this post


Link to post
Superhirn
Posted
Leider verwechseln Leute wie "Superhirn" immer wieder GEZ und Öffentlich-Rechtliche Sender.

@Superhirn

- Die 7300 Mio Euro z.B. "kassieren" die ÖR Anstalten, nicht die GEZ

 

Nö, ich verwechsele nichts. :D @kaik Schau mal lieber im Duden nach was "kassieren" bedeutet. :thumbsup:

 

Die GEZ "kassiert" die Gebühren. Die landen nämlich erstmal auf Konten der GEZ. Und genau das habe ich auch geschrieben:

Aha, der Dummlaberer Gottschalk, Schmidt, Pocher und die ganze restliche Truppe werden nicht von den Gebühren die die GEZ abkassiert bezahlt? :D

Share this post


Link to post
culo
Posted · Edited by culo
Bei den Gebühren wird man doch überall ausgetrickst.

Ich war Jahrelang bei einer billigen Onlinekrankenkasse, wo der Vorstand ein normales Gehalt in meiner Gehaltsklasse bekommen hat.

Jetzt haben die wegen dem Gesundheitsfonds fusioniert und ich kann wieder so einen Fetta.rsch mit finanzieren der weit über 100000 Euro im Jahr heimschleppt.

Zum kotzen ist das einfach...............

 

Gruss

leinad

 

 

der vergleich mit den krankenkassen und der gez passt übrigens. man könnte auch noch die landsbanken anführen.

das sind alles landesfürstliche einrichtungen zum präsentieren und abkassieren .

es gibt so viele aoken wie länder. für jedes land und für jeden fürst eine. es gab auch mal für jeden fürsten einen sender und eine landesbank.

überall sitzen die politiker in räten herum kassieren ab und schaffen sich selber ihre bühne.

sogar saarland und bremen haben eigne sender (und aoken) mit einem dazugehörigen verwaltungsapparat und jede menge posten.

das zdf wurde dem land rheinland-phalz und dem fürst beck zugeordnet. man kann es daran erkennen dass eben dieser bei gottschalk immer in der ersten reihe sitzt (und beim nachfolgenden buffet den vollsten teller hat)

 

edit: wenn man den beck an der spitze hat, dann kann natürlich beim erfüllen des auftrges auch nichts mehr schiefgehen (zitat: "die Wahrung der politischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit")

Share this post


Link to post
kaik
Posted
Nö, ich verwechsele nichts. :D @kaik Schau mal lieber im Duden nach was "kassieren" bedeutet. :thumbsup:

 

Die GEZ "kassiert" die Gebühren. Die landen nämlich erstmal auf Konten der GEZ. Und genau das habe ich auch geschrieben:

 

In Ordnung, wortwörtlich gesehen hast du recht, und in dieser Hinsicht war meine Kritik auch unangebracht.

 

Dennoch bleibe ich dabei, dass man Kritik an den Eintreibungsmethoden der GEZ und Kritik am Programm des ÖR voneinander trennen sollte.

 

Un ich bin mir absolut sicher, dass die Kritik am ÖR Rundfunk verstummen würde, wenn die Gebühren zukünftig vom Staat selbst beglichen werden.

Die Unabhängigkeit ist ein Scheinargument, da der Finanzbedarf ja genauso unabhängig kontrolliert werden könnte, wenn der Staat die Gebühren begleicht.

Share this post


Link to post
el galleta
Posted
Die Unverschämtheit bei der GEZ-Einführung ist, dass man Gebühren zahlen muss ob man die Programme sieht oder nicht.

Das ist bei jedem "Beitrag" (nichts anderes ist die "Rundfunkgebühr") per Definition so: Man zahlt ihn (wenn man muss) - ob man die Gegenleistung nun nutzt oder nicht. Der Vorteil der GEZ ist ja noch, dass man rein praktisch gesehen nur zahlen "soll". ;)

 

Naja, wie ich schon schrieb: Dann würde kaum noch jemand zahlen, weil jeder einfach behauptet, er hätte keinen Fernseher mehr. Und deswegen kann ich schon verstehen, dass es in der heutigen Zeit etwas mehr braucht als einfach einen Brief in dem man lapidar schriebt, man hätte keinen Fernseher mehr.

Jetzt braucht man halt einen Brief, in dem man lapidar schreibt, man hätte keinen Fernseher mehr, da man ihn verschenkt hätte. Das ist doch albern. Hab den Krampf schon mal durch.

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
bluechip3000
Posted
Jetzt braucht man halt einen Brief, in dem man lapidar schreibt, man hätte keinen Fernseher mehr, da man ihn verschenkt hätte. Das ist doch albern. Hab den Krampf schon mal durch.

Genau. Weil ich nämlich mal wage zu prophezeien, dass das in 80 % der Fälle gelogen ist...

 

bluechip

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...