mikelowrey

Die Darvas-Methode

140 posts in this topic

Posted

Sehr schöner Wert Viehcouch :D , eine schöne Agraraktie,genau sowas suche ich noch. Bin in POT und MON investiert. Könnt ihr ja mal mit Eurer Methode checken.

 

Haste ne WKN und nen Link zur Homepage zur Hand ich möchte mir mal die Fundamentalkennzahlen ansehen.

http://au.finance.yahoo.com/q/apr?s=ABB.AX

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So, ich verabschiede mich dann mal für rund drei Wochen in den Urlaub. :thumbsup:

 

Nachdem ich bei Phoenix Solar mit +12% ausgestoppt wurde sieht mein Depot derzeit so aus:

 

Darvas-Positionen:

- IAU (Gold ETF) +8%

- EW +6%

- HMSY +12%

 

Sonstige-Positionen:

- DB3DNA (Brent Crude Oil Zertifikat) +25%

- DBA (Agriculture ETF) +/-0%

 

Alles Positionen bleiben unverändert drin und sind mit SL abgesichert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Auch wenn der Mike in Urlaub ist, geht die Darvas-Story weiter.

 

Hier der nächste Kandidat:

post-10422-1243918277_thumb.png

 

Netflix wird auch in Berlin und Frankfurt gehandelt.

Die Company verleiht in den USA Videos und ist scheinbar sehr profitabel. Die Korrelation zum S&P ist recht gering, weshalb man hier eine isolierte charttechnische Betrachtung anstellen kann.

 

Im Wochenchart sieht man schön die jüngst vollzogene Bodenbildung, was eine gute Absicherung einer möglichen Position ermöglicht.

post-10422-1243918506_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by klausk

Die "fehlende Korrelation zum S&P" hat mit der wirtschaftlichen Unsicherheit zu tun. Leute verbringen ihre Zeit lieber zu Hause.

 

Zudem hat Netflix eine Marktstellung, von der Andere nur träumen können. Allerdings gabs da Downgrades, die wohl vor allem auf der Befürchtung beruhen, dass es sich um eine Übertreibung handelt. Von $2.50 auf $7.00 seit März -- auch dieser Baum wächst nicht in den Himmel.

 

Ich bin nicht drin, aber interessant ist NFLX schon. Sie haben Blockbuster (BBI) verspeist; andere Konkurrenten sind vorerst nicht in Sicht. Alternative: BAMM (Books a Million).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Im Teva-Thread ist ein aktueller Chart des Generika-Herstellers, der auch hier gut aufgehoben wäre.

 

Die Teva ist ein heißer Kandidat für den nächsten Darvas-Play.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

It's Correction Time at the financial marktes.

 

Gegenheit, einen Blick auf die Darvas-Werte zu werfen.

 

Hier ein schöner Wert, der gerade den Ausbruch bestätigt:

post-10422-1245751717_thumb.png

 

Yahoo schreibt dazu: "Carnarvon Petroleum NL (CVN, formerly Metana Petroleum NL, MTP) is an oil and gas exploration company with projects across Australia and Thailand. "

 

Der nächste Kandidat ist ein Krankenhausbetreiber, vergleichbar mit der dt. Rhön Kliniken

post-10422-1245753388_thumb.png

 

"Ramsay Health Care (RHC) is the largest private hospital operators in Australia."

 

 

-------------------------------------------------------------------------

Was ist aus den übrigen australischen Darvas-Kandidaten geworden?

 

Nun: Das Signal wurde bestätigt bei LNN, ABB, KCN und JBH.

Auf den Ausbruch warten: ESG, AOE, DOM (mit ?)

Ein Fehlsignal lag bei der ERA vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Dreieinhalb Wochen später befinden sich alle Positionen noch im Depot:

 

Darvas-Positionen:

- IAU (Gold ETF) +2% <_<

- EW +8% :thumbsup:

- HMSY +23% :thumbsup:

 

Sonstige-Positionen:

- DB3DNA (Brent Crude Oil Zertifikat) +32% :thumbsup:

- DBA (Agriculture ETF) -7% <_<

 

Gold und Agriculture haben nachgegeben. HMSY und das Öl Zertifikat haben sehr stark zugelegt, EW leicht. HMSY hat ein neues ATH ausgebildet und ich überlege den Wert aufzustocken. EW sollte so langsam deutlicher über die letzten Hochs klettern, der Wert steht jetzt unter strengerer Beobachtung. Öl, Gold und Agrar bleiben vorerst unverändert im Depot.

 

-------------------

 

Das Umfeld für Darvas Investment ist, Stand heute, noch immer suboptimal. NAHL ist positiv, der DOW befindet sich nach einem kurzen Ausflug aber wieder unter seinem 200er SMA, die hier oft besprochenen EM Indizes notieren aber bereits seit längerem darüber.

 

post-5641-1245783055_thumb.png

 

post-5641-1245783065_thumb.png

 

-------------------

 

Wie oben bereits angesprochen hat die HMSY ein neues ATH ausgebildet. Hier überlege ich derzeit eine Aufstockung:

 

post-5641-1245783113_thumb.png

 

Bei einem kurzen screening ging mir noch die Karoon Gas Australia ins Netz. Ein Öl und Gas Explorer mit Feldern in Süd-Amerika und Australien:

 

post-5641-1245783193_thumb.png

 

-------------------

 

Vielleicht schaffen wir es in den nächsten Tagen mal eine kompakte Watchlist zusammenzutragen, in der wir unsere Darvas Kandidaten nach Region und Branche auflisten. Die Kriterien für die Werte sollten den bereits genannten entsprechen, also: dynamisches Gewinnwachstum, positive Zukunftsaussichten, neues oder nahe altem AllTimeHigh bzw Mehrjahreshoch. Das letzte Kriterium ist natürlich das wichtigste denn hier zählen nur HighFlyer ^_^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Servus WPF,

 

hier eine Methode, die der von Darvas ähnelt.

Es handelt sich um eine modizifierte Variante der "Reverse Scale" Strategie von Glett.

http://www.amazon.de/Stock-Market-Stratage...4747&sr=8-1

 

Grundlagen

- Preis pro Aktie: min. 15$

- Werte mit ATH (All-Time-High) und Umsatzwachstum

- keine Werte in Übernahmesituationen

- positiver Trend

- organisches Wachstum oder zugekaufte Umsätze?

- ausgewiesene Gewinne

- die Aktie soll aus dem Small/Mid-Cap Bereich sein

- Marktkapitalisiereung 100Mio$ - 5Bio$

- außer Acht gelassen sind Fundamentalkennzahlen wie ROE,KGV,KBV etc. - sind vergangenheitsbezogen, evtl. gefälscht usw.

- Kauf mit Market Orders

- keine -25% in der 50-Tages-Linie

 

Depotaufbau

- Diversifizierung in mindestens 3 Branchen

- "Time based Diversifizierung" = nach und nach die Positionen besetzen

- Mindestens 5 Werte sollen sich im Depot befinden

- jeder Wert ist gleich gewichtet

 

Risiko- und Moneymanagement

- 35% Cash

- Stopp-Loss knapp unter dem Kästchenboden davor

- nach 50% wird derselbe Anfangsbetrag, der für die 50%plus Aktie bezahlt wurde in einen anderen Wert gesteckt

- Investiert werden nur 1-3% vom Gesamtcash pro Position (von 10k also nur rund 200 pro Position)

- Ausstieg: Nur wenn der SL reißt, wird (wurde) verkauft. Danach wird ein anderer Kandidat gesucht.

 

Sonstiges:

- Umsatzwachstum vorhergehendes Jahr x Anstieg der letzten 12 Monate = Growth Factor (je höher desto besser) (KUV unter 5)

- Anti-Bärenmarkt-Trading-Regel: Nur wenn der Durchschnitt 50 über dem GD200 im S&P500 ist. Wenn darunter, dann nimmt der Anleger einen Bärenmarkt an und stellt seine Nachkäufe ein

 

Mir ist die Methode sympathisch, da so gut wie alles definiert ist.

Jetzt müsste man sich dann nur danach halten.

 

 

Ggf. folgt ein Musterdepot.

 

 

 

Freue mich über Meinung und Kritik

 

Beste Grüße aus Bayern

bayerman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Servus WPF,

 

hier eine Methode, die der von Darvas ähnelt.

Es handelt sich um eine modizifierte Variante der "Reverse Scale" Strategie von Glett.

http://www.amazon.de/Stock-Market-Stratage...4747&sr=8-1

 

Grundlagen

- Preis pro Aktie: min. 15$

- Werte mit ATH (All-Time-High) und Umsatzwachstum

- keine Werte in Übernahmesituationen

- positiver Trend

- organisches Wachstum oder zugekaufte Umsätze?

- ausgewiesene Gewinne

- die Aktie soll aus dem Small/Mid-Cap Bereich sein

- Marktkapitalisiereung 100Mio$ - 5Bio$

- außer Acht gelassen sind Fundamentalkennzahlen wie ROE,KGV,KBV etc. - sind vergangenheitsbezogen, evtl. gefälscht usw.

- Kauf mit Market Orders

- keine -25% in der 50-Tages-Linie

 

Depotaufbau

- Diversifizierung in mindestens 3 Branchen

- "Time based Diversifizierung" = nach und nach die Positionen besetzen

- Mindestens 5 Werte sollen sich im Depot befinden

- jeder Wert ist gleich gewichtet

 

Risiko- und Moneymanagement

- 35% Cash

- Stopp-Loss knapp unter dem Kästchenboden davor

- nach 50% wird derselbe Anfangsbetrag, der für die 50%plus Aktie bezahlt wurde in einen anderen Wert gesteckt

- Investiert werden nur 1-3% vom Gesamtcash pro Position (von 10k also nur rund 200 pro Position)

- Ausstieg: Nur wenn der SL reißt, wird (wurde) verkauft. Danach wird ein anderer Kandidat gesucht.

 

Sonstiges:

- Umsatzwachstum vorhergehendes Jahr x Anstieg der letzten 12 Monate = Growth Factor (je höher desto besser) (KUV unter 5)

- Anti-Bärenmarkt-Trading-Regel: Nur wenn der Durchschnitt 50 über dem GD200 im S&P500 ist. Wenn darunter, dann nimmt der Anleger einen Bärenmarkt an und stellt seine Nachkäufe ein

 

Mir ist die Methode sympathisch, da so gut wie alles definiert ist.

Jetzt müsste man sich dann nur danach halten.

 

 

Ggf. folgt ein Musterdepot.

 

 

 

Freue mich über Meinung und Kritik

 

Beste Grüße aus Bayern

bayerman

 

 

Für mich klingt das sehr ansprechend. Ein Musterdepot wäre schon interessant!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Bei einem kurzen screening ging mir noch die Karoon Gas Australia ins Netz. Ein Öl und Gas Explorer mit Feldern in Süd-Amerika und Australien:

 

post-5641-1245783193_thumb.png

 

-------------------

 

Vielleicht schaffen wir es in den nächsten Tagen mal eine kompakte Watchlist zusammenzutragen, in der wir unsere Darvas Kandidaten nach Region und Branche auflisten. Die Kriterien für die Werte sollten den bereits genannten entsprechen, also: dynamisches Gewinnwachstum, positive Zukunftsaussichten, neues oder nahe altem AllTimeHigh bzw Mehrjahreshoch. Das letzte Kriterium ist natürlich das wichtigste denn hier zählen nur HighFlyer ^_^

 

Karoon ist auch einer meiner aktuellen Favoriten. Die reiten auf einer Erfolgwelle.

Der Wert ist allerdings schon sehr, sehr weite gelaufen. In den USA ist die Tidewater (TDW) beheimatet. Die sind, ähnlich, wie die norwegische Deep-Sea-Supply, ein Ausrüster für Off-shore-Explorationen und im Zuge von "buy America" offenbar erfolgreicher. Ich denke, Kar.AX und TDW, letztere kann man auch mit Optionen abbilden, geben einen schonen Depotgrundstock für den zu erwartenden Run auf die Tiefseefelder vor den Küsten Lateinamerikas.

 

 

Ich hab in den letzten Tagen auch ein wenig geblättert und fand erstaunliches:

post-10422-1247637510_thumb.png

Tractor-Supply, ein US-Landhandelsunternehmen.

Völlig langweiliges Geschäftsmodell, in Zeiten der Besinnung auf neue Werte offenbar sehr attraktiv.

 

post-10422-1247637655_thumb.png

Ross-Stores, eine Modekette, zumindest für mich eine faustdicke Überraschung.

Wenn wir bei Überraschungen sind:

post-10422-1247637873_thumb.png

Schweizer-Maudit. ein Spezialpapierhersteller. Arbeitet leider für die Falschen. Ist Zulieferer für die Tabakindustrie und deshalb für mich ein "no go", aber als Stimmungsbild trotzdem interessant.

 

 

Weiter oben im Thread wurde die ADY (American Dairy) vorgestellt.

Für Mutige bietet sich dort gerade ein Einstiegsfenster:

post-10422-1247638402_thumb.png

Die Q1-Zahlen haben böse enttäuscht. Nicht weil sie schlecht waren, sondern weil ein Triumvirat pushender Analysten weit übers Ziel hinausgeschossen ist.

Jetzt kann man zumindest mit einem vernünftigen Stop agieren. Und wenn der Kurs auf Wochenbasis oberhalb von 24 $ verbleibt, ist der Kursrutsch aus technischer Sicht ausgeprochen positiv zu bewerten.

 

Zum Abschluß und auch in Replik auf einen bereits oben angesprochenen Wert: AOE.AX (Arrow Energy), die verstromen Kohleflözgase und machen auch LNG draus.

post-10422-1247638792_thumb.png

Hier bahnt sich ein schönes Darvas-Signal an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by ficoach

Hallo Allezusammen,

 

gestern ging ein US-Technologie-Unternehmen mit einem Aufschlag von mehr als 15% aus dem Handel: Der flash-Speicherhersteller "STEC".

 

Das gibt mir die Gelegenheit, zum einen die Power der Darvas-Methode vorzustellen.

Hier mal ein Monatschart (1 Kerze = 1 Monat), der den Ausbruch über das ATH sehr schön zeigt.

post-10422-1247808134_thumb.png

 

Nun - was ist einfacher, als beim Kreuzungspunkt einfach long zu gehen.

Jeder, der sich einmal am Einstieg versucht hat, kennt jedoch die Tücken.

Deshalb hier der Tageschart:

post-10422-1247808272_thumb.png

Die Trendverlängerung ist aus dem Monatschart übernommen.

Man erkennt, dass gerade trendstarke Darvas-Werte einem den Einstieg nicht einfach machen.

Schließlich ist das Risiko eines starken Rückschlags, wie oben bei der ADY beschrieben, stets zu beachten.

 

Ich persönlich bin erst knapp oberhalb von 20 USD eingestiegen, als ein sauberes trendbestätigtes Kaufsignal vorlag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by armerTor

@ficoach

 

Hallo,

 

habe zwei einfache Fragen zu Deiner Darvas-Methode:

 

1. Arbeitest Du mit Verlustbegrenzung bzw. Stopkursen?

 

2. Wie hoch sind Deine Positionsgrößen in Bezug zum gesamten Tradingkapital?

 

 

 

Grüße!

 

Wurde per PM beantwortet. Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by mikelowrey

Hallo zusammen,

 

Blick auf die aktuelle Situation:

 

Trendstärke/Trendfilter:

 

die zu Beginn des Threads diskutierten "Vorfilter", $NAHL>0 und $INDU>200er SMA, sind beide auf "grün", d.h. das Umfeld für Darvas Käufe sollte positiv sein.

 

post-5641-1247922143_thumb.png

 

post-5641-1247922148_thumb.png

 

Watchlist:

 

Aeropostale, Arrow Energy, AsiaInfo, Cerner CP, Eastnstar, Ebix, Edwards Lifesciences, ERA, Express Scripts, Green Mt C, HMS Holdings, JB Hi-Fi, Karoon, Newcrest, Oreilly Automotive, Origin Energy, Quality Systems, Randgold, Sanderson Farms, Teva, Tyler Tech.

 

Arrow Energy und AsiaInfo haben schöne SwingLows ausgebildet. Hier kann man derzeit mit gutem CRV einsteigen:

 

post-5641-1247922705_thumb.png

 

post-5641-1247922714_thumb.png

 

Mein Depot:

 

Darvas-Positionen:

 

- EW +13% :thumbsup:

- HMSY 1. Position +34%, 2. Position +1%, Gesamt +21% :thumbsup:

- IAU +3% :thumbsup:

 

Sonstige-Positionen:

 

- DB3DNA (Brent Crude Oil Zertifikat) +25% :thumbsup:

- DBA (Agriculture ETF) -13% <_<

 

EW läuft gut, sollte aber so langsam über die 70$ gehen, die Position halte ich seit drei Monaten und Zeit ist schließlich Geld, SL wird nachgezogen. HMSY startet durch, habe die Position um 50% vergrößert und SL nachgezogen. IAU (Gold) läuft derzeit seitwärts, ich bin aber weiter positiv eingestellt und halte an der Position fest.

 

Öl hat korrigiert, an der Position halte ich aber fest. Die Agrarrohstoffe haben zuletzt kräftig nachgegeben, die Position steht unter erhöhter Beobachtung und ist nur knapp am SL vorbeigeschrammt.

 

Derzeit läuft alles nach Plan. SLs werden nachgezogen und die Gewinnerpositionen ausgebaut - wir sind hier schließlich im Darvas-Thread, woanders werden die Looser nachgekauft :w00t: .

 

Auf der Einkaufsliste für die nächsten Wochen steht bei mir derzeit folgendes: Arrow Energy, AsiaInfo, Origin Energy. Fällt zwar nicht unbedingt unter Darvas-WErte, aber auch die von ficoach des öfteren angesprochenen Indizes MSCI, Australia, Brazil, Hongkong, S. Korea und Chile sehen sehr gut aus. Besonders Korea und Chile:

 

post-5641-1247924138_thumb.png

 

post-5641-1247924154_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hi,

Südkorea ist ein gutes Stichwort.

 

Potenzieller Darvas-Kandidat: Kia-Motors (Überraschung: ein Autobauer in lokaler Währung auf Mehrjahreshoch)

post-10422-1248500644_thumb.png

 

 

Beim Durchblättern des Kospi fallen dann noch weitere Werte ins Auge:

post-10422-1248500813_thumb.png

 

Kumho Electric, Inc. has been illuminating Korea with various lighting solutions, ranging from general lighting to IT display lighting and our company has been leading the lighting industry of Korea with steadfast enthusiasm.

 

Our company acquired KS mark for the first time in Korea and obtained Q marks for all of its products. And our technological capabilities have been acknowledged as the best in the lighting field by obtaining several prizes and certifications such as energy winner prize, ISO 9001, environment- friendly mark, and certifications for the high energy-efficiency products. On the basis of these accumulated technical advances, we developed Cold Cathode Fluorescent Lamp (CCFL), a crucial component in LCD TVs and monitors, for the first time in Korea.

 

Sehr interessant, IMHO, das aber noch nicht alles.

post-10422-1248501428_thumb.png

Ein Wert aus der Samsumg-Familie: Samsung SDI, endeutiger kann man den langfristigen Aufwärtstrend nicht fortsetzen.

 

 

post-10422-1248501540_thumb.png

 

Huchems Fine Chemical Corp. The Company's principal activity is manufacturing of fine chemical products. Products include dinitrotoluene (DNT), nitric acid for metallurgical usage and gunpowder manufacturing, ammonium nitrate for explosive and dynamite, toluidine for pigment and pesticide manufacturing.

 

Ein schöner Ausbruch bei der Überwindung des ATH

 

 

Ich mach hier mal Schluß.

Diese kleine Aufstellung zeigt recht eindrucksvoll die solide Basis, die dem Index die enorme innere Stärke verleiht.

(Und untermauert nochmals meine Skepzis gegenüber den europäischen Märkten)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by mikelowrey

Diese Woche kamen drei neue Werte per StopBuy ins Darvas-Depot: ASIA, AOE, ORG

 

Das Depot sieht nun wie folgt aus:

 

Darvas-Positionen:

 

- EW, Edwards Lifesciences, Gesundheit, USA, +13%

- HMSY, HMS Holdings, Gesundheit, USA, 1. Position +29%, 2. Position -3%, Gesamt +16%

- IAU, Gold, +5%

- ASIA, AsiaInfo, IT-Dienstleister, China, +6%

- AOE, Arrow Energy, Energie, Australien, +4%

- ORG, Origin Energy, Energie, Australien, +/-0%

 

Für die kommende Woche sind keine Käufe geplant. Die StopLoss-Orders einiger Positionen werden etwas nachgezogen. Mit einem Mix aus USA, Australien und China, bzw. HealthCare, Energy, IT und Gold fühle ich mich derzeit sehr wohl.

 

Sonstige-Positionen:

 

- DB3DNA (Brent Crude Oil Zertifikat) +34%

- DBA (Agriculture ETF) -13%

 

------------------------------------

 

Ein alter bekannter zieht weiter durch. Ein richtiger Darvas-Wert. :thumbsup:

 

post-5641-1248505696_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Dagobert

Teva scheint mir ein eindeutiger Darvas Wert zu sein, oder?

 

EDIT: Oder spricht das sinkende Volumen der letzten Tage dagegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Teva scheint mir ein eindeutiger Darvas Wert zu sein, oder?

 

 

 

EDIT: Oder spricht das sinkende Volumen der letzten Tage dagegen?

Ja,

ist weiter oben auch schon dokumentiert.

 

Bei der Teva ist die Kursdynamik nicht ganz Stimmig. Dafür stimmen die Fundamentals um so mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by ficoach

Übertreibungsphasen an den Börsen sind immer hervorragende Zeiten für Darvas Werte.

 

Ich mach mal ein Update der Werte, die ich im Depot halte:

 

Fangen wir mit der Teva an, weil gerade Ultimo ist, mit einem Monatschart, der das strategische Potenzial offen legt:

post-10422-1249019138_thumb.png

 

Es wurde gerade, wie oben erwähnt ein neues ATH markiert, das auf Monatsschlußkursbasis bestätigt wurde.

 

Weiter gehts mit der ArrowEnergy:

post-10422-1249019319_thumb.png

 

An diesem Wert erkennt man gut, dass es auch viel Geduld bedarf, um die Darvas-Strategie erfolgreich zu betreiben. Manchmal verharren die Notierungen 12 Monate auf einem Kursniveau oder gehen sogar zweistellig zurück.

 

Dann die Karoon Gas, bei der der Kursverlauf einfach klassisch verläuft

post-10422-1249019579_thumb.png

 

Die Asia hingegen ist (noch) in einer Konsolidierungsphase:

post-10422-1249019717_thumb.png

Die Kursdynamik kehrt allerdings gerade zurück.

Nach guten Zahlen war allein gestern der Kursaufschlag in der Spitze 19%. more to come.

 

Die Life hingegen qualifiziert sich gerade für die Darvas-ecke:

post-10422-1249019865_thumb.png

Der steile Aufwärtstrend in diesem Jahr spricht Bände. Hier erwarte ich in Kürze unabhängig von dem wirtschaftlichen Umfeld einen Ausbruch über das ATH mit entsprechenden Konsequenzen

 

Zum Abschluß die STEC, die schon eine Stufe weiter ist, als die Life:

post-10422-1249019998_thumb.png

 

 

Auf meine Watchlist habe ich die Seattle Genetics aufgenommen:

post-10422-1249020271_thumb.png

Die ist in den letzten Tagen etwas heiss gelaufen wird bis zur Konsolidierung "hintergrundbeleuchtet".

 

 

Kennt eigentlich niemand europäische Darvas Werte?

Ist schon eigenartig, dass hier nichts aus dieser Ecke hochkommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Kennt eigentlich niemand europäische Darvas Werte?

Ist schon eigenartig, dass hier nichts aus dieser Ecke hochkommt.

 

Hallo Hartmut,

 

ich screene mit o.g. Script per ProRealtime jedes Wochenende die europäischen Märkte (Deutschland, Italien, Belgien, Frankreich, Spanien) bisher bin ich noch auf keinen geeigneten Kandidaten gestoßen :unsure:

 

Deinem Beitrag kann ich nur beipflichten. U.a Asia und ArrowEnergy entwickeln sich auch bei mir sehr gut. HMSY wurde heute mit Gewinn ausgestoppt, schade, hier hatte ich ja gerade erst die Position erhöht und hatte auf mehr gehofft. Heute oder morgen stell ich wieder ein kurzes Depot Update rein.

 

Viele Grüße

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So, hier das Depot zum Wochenschluss:

 

Ausgestoppt:

 

- HMSY, HMS Holdings, Gesundheit, USA, 1. Position +20%, 2. Position -10%, Gesamt +8%

 

Darvas-Positionen:

 

- EW, Edwards Lifesciences, Gesundheit, USA, +9%

- IAU, Gold, +5%

- ASIA, AsiaInfo, IT-Dienstleister, China, +8%

- AOE, Arrow Energy, Energie, Australien, +16%

- ORG, Origin Energy, Energie, Australien, -3%

 

Sonstige-Positionen:

 

- DB3DNA (Brent Crude Oil Zertifikat) +35%

- DBA (Agriculture ETF) -10%

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by mikelowrey

Hier nun doch noch drei europäische Darvas-Werte:

 

Vopak aus den Niederlanden:

With a history going back almost four centuries, Vopak is the world's largest provider of conditioned storage facilities for bulk liquids.

 

post-5641-1249236569_thumb.png

 

Viscofan aus Spanien:

Founded in 1975, Viscofan Group is the world leader in manufacturing and distribution of artificial casings for the meat industry. Technical innovation, product quality and customer service are our main drivers.

 

post-5641-1249236579_thumb.png

 

Aixtron aus Deutschland:

 

post-5641-1249236594_thumb.png

 

Nicht nur der Name, auch der Chartverlauf gefällt mir aber anderswo deutlich besser:

 

New Hope aus Australien:

New Hope is an independent, energy company which has open cut mines at Acland on the Darling Downs and at Rosewood near Ipswich. The company focuses on niche marketing of its thermal coal and exports around 65 per cent of coal production to Asia Pacific markets...

 

post-5641-1249236728_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die Situation ist weiter unverändert. Die "Vorfilter", GD200 im Dow und NAHL signalisieren weiterhin ein positives Umfeld für den Aktienmarkt.

 

Im Depot ha sich diese Woche nichts verändert. Den SL von AOE werde ich etwas zurückversetzen, da sich ein Innenstab gebildet hat. den SL meines Ölzertifikats werde ich nachziehen. Neue StopBuy-Orders gibt es für die kommende Woche nicht.

 

Ich denke die nächsten Wochen könnten etwas ungemütlicher werden, wahscheinlich haben viele Marktteilnehmer ihre SLs eng am Markt und wollen verständlichrweise nicht mehr viel von ihren aufgelaufenen Gewinnen abgeben. Fraglich ist ob die Dips weiterhin von den Marktteilnehmern an der Seitenlinie hochgekauft werden. Wir werden sehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by ficoach

Da wir hier keinen Rahmen für australische Aktien haben und ich mal vermute, dass die meisten Arrow-Energy-Profiteure hier mitlesen:

ARROW Energy said today it has talked to parties about a possible takeover of the company, stoking speculation it could be the next takeover target in burgeoning coal seam gas sector.

(...)

Arrow also said today that it expected its full-year profit before tax to be about $540 million, an upgrade from its previous guidance of $440n

 

http://www.theaustralian.news.com.au/busin...5005200,00.html

 

Damit fällt der Wert möglicherweise bald aus der Davas-Liste heraus. Für diejenigen, die dabei sind, könnte es jedoch noch sehr interessant werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

In der vergangenen Woche gab es zwei Veränderungen. ASIA und mein Öl-Zertifikat wurden ausgestoppt.

 

Verkäufe:

 

- ASIA, AsiaInfo, IT-Dienstleister, China, -2,9%

- DB3DNA (Brent Crude Oil Zertifikat) +37,7%

 

Depot:

Darvas-Positionen:

 

- EW, Edwards Lifesciences, Gesundheit, USA, +7%

- IAU, Gold, +4,5%

- AOE, Arrow Energy, Energie, Australien, +16,5%

- ORG, Origin Energy, Energie, Australien, +2,4%

 

Sonstige-Positionen:

 

- DBA (Agriculture ETF) -8,4%

 

Für die kommende Woche wird der SL von ORG etwas nachgezogen. Der Investitionsgrad ist durch die beiden Verkäufe im Moment ziemlich heruntergefahren. Neu auf der Watchlist ist Viscofan, ein spanisches Unternehmen aus der Nahrungsmittelindustrie:

 

post-5641-1250427197_thumb.png

 

Auch der seit vier Wochen konsolidierende chilenische Markt ist auf der Watchlist. Hier z.B. eine SQM:

 

post-5641-1250427611_thumb.png

 

Und auch die vor zwei Wochen mit +8% ausgestoppte HMSY könnte wieder nach oben ziehen:

 

post-5641-1250427663_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hi,

 

ein heißer Kandidat ist aus meiner Sicht die Lubrizol:

post-10422-1250429512_thumb.png

 

Für einen echten Darvas-Wert hat sie in der Korrektur für meinen Geschmack etwas zu viel abgegeben, dafür fällt die Recovery um so überzeugender aus.

Und - der Langfristchart spricht für sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now