Das Multisignal

686 posts in this topic

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Schildkröte

Hallo $-man!

 

Ja, ich weiß, Du bist €-man. Aber wenn der € weiter so abwertet, ist die Parität zum $ bald erreicht. ;) Hm, Deine Indikatoren sagen Dir nichts an? Ich halte eine Korrektur dieses Jahr nicht für unwahrscheinlich. Wenn sie kommt, wird sie möglicherweise durch ein einschneidendes Ereignis ausgelöst. Nein, nicht Griechenland. Aber vielleicht eine markante Zinsanhöhung in den USA, eine Eskalation im Ukraine-Konflikt, ein Platzen der Immobilienblase in China etc. Wer weiß das schon? Aber malen wir mal nicht den Teufel an die Wand. Wünsche Dir ein frohes Osterfest!

 

Grüße vom Gepanzerten, der zwar kein Pessimist ist, allerdings immer alles skeptisch hinterfragt!

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Schildkröte

Hallo Euro-Mann,

 

danke für das Update! In Bezug auf nicht weiße Schwäne tappen wir wohl alle mehr oder weniger im Dunkeln. Hinsichtlich der Zinsen bzw. der Geldpolitik bleibt es weiter interessant. Hier kann man wohl resümieren, dass da jede Notenbank letztlich ihr eigenes Süppchen kocht (Stichwort "Währungskrieg"): Die Japaner betreiben bereits seit den frühen Neunzigern eine Politik des billigen Geldes, die Amis und die Europäer seit der Krise. Über die jeweiligen Vor- und Nachteile davon lässt sich streiten. Export- und Tourismusunternehmen profitieren von einer schwachen Landeswährung, für importierende Unternehmen ist diese hingegen ärgerlich. Doch während Super Mario jetzt so richtig in Fahrt kommt, bereitet unser großer Bruder allmählich den Ausstieg aus der Politik des billigen Geldes vor. Meines Erachtens dreht sich dabei jedoch alles viel zu sehr um die Frage, wann denn nun genau die erste Zinserhöhung vom Fed kommt. Tja, die erste Zinserhöhung dürfte marginal sein, um nicht gleich eine Panik an den Märkten auszulösen. Entscheidender ist also eigentlich die Frage, wie stark die Zinsen anschließend Schritt für Schritt erhöht werden und wie hoch der Leitzins in ca. zwei Jahren sein wird. In den USA. Wie Uns Mario darauf reagiert, ist dann ein weiteres spannendes Thema.

 

Gepanzerte Grüße

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Toni

Hallo €-man,

 

vielen Dank für das neue MuSig, immer wieder interessant!

 

Bitte weiter so!

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted

...die angekündigte Abschwächung der Aktienmärkte ist da und hat sich auch optisch niedergeschlagen, ohne einen generellen Trendwechsel zu implizieren.

Geil. So muss es sein!

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted

Es scheint spannend zu werden...

 

Danke Dir! :)

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

Am 30.5.2015 um 13:04 schrieb LagarMat:

Es scheint spannend zu werden...

 

Danke Dir! :)

 

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted

Sehr gut, vielen Dank für Deine Mühe!

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

Am 22.6.2015 um 18:35 schrieb Toni:

Sehr gut, vielen Dank für Deine Mühe!

 

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Akaman

P.S. Nein, ich habe ganz und gar nix gegen Sparsamkeit - nur sonderbar sollte sie nicht werden.

Dem kann ich mich aus vollem Herzen anschliessen.

 

Dem Dank an Freund €-man übrigens auch.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Cef

Das Griechenland-Problem wäre dann also zunächst nur eine Unterzuckerung, um im Bild zu bleiben? laugh.gif

 

Vielen Dank auch für dieses Multisignal, ich hätte die Stimmung derzeit skeptischer eingeschätzt.

Coole Grüße, und weiter gut auf die Elektrolyte achten

von Cef

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted

Ah, sehr schön. Danke für die neuen Wasserstände, €-man. Es bleibt (oder wird?) spannend auf den realen Märkten — im Gegensatz zum Fondsdepot-Contest 2015/2016, der inzwischen so gut wie gelaufen ist...

 

Grüße, H.

Share this post


Link to post

Posted

Ah, sehr schön. Danke für die neuen Wasserstände, €-man. Es bleibt (oder wird?) spannend auf den realen Märkten — im Gegensatz zum Fondsdepot-Contest 2015/2016, der inzwischen so gut wie gelaufen ist...

 

Grüße, H.

Auch ein Hase darf mal träumen. ^_^

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now